weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:27
Richtig!!! ab 0:29 wird sein FSB Ausweis gezeigt. Wer möchte kann vergleichen. Es ist übrigens der 5 Kanal eines gewissen Herrn Poroschenko, falls es jemanden etwas sagt.

33-1-f


melden
Anzeige
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:51
unreal-live schrieb:Dass Flugzeuge über Kriegsgebiete fliegen, ist nicht außergewöhnlich.
haaalt.
Ja natürlich, das ist nicht unüblich. Aber da gibt es auch Grenzen. das ist nur dann möglich, wenn eine Gefährdung der Zivilen Flugzeuge ausgeschlossen werden kann. Und die Verantwortung für die Sicherheit in einem Luftraum trägt das Land wo sich der Luftraum befindet.

So oder so trifft die Ukrainische Luftfahrbehörde mindestens eine Teilschuld. Offensichtlich, war der Luftraum über der Ostukraine für zivile Luftfahrt zugänglich gewesen. Obwohl die Ukraine selbst dort ständig Flugzeuge verliert. Da muss man sich schon fragen. Wie zynisch ist es europäische Urlauber dort fliegen zu lassen wo man nicht einmal für die Sicherheit seiner eigenen Militärmaschinen sorgen kann.

Bestimmt gibt es internationale Regularien nach welchen Kriterien ein Luftraum für Zivilie Luftfahrt als unzumutbar eingestuft werden muss.

Warum die Maschine ca 480km nördlich und 600m tiefer flog als im Flight Plan vorgegen ist bisher auch unklar. Das ist auch nicht üblich, wenn Flugzeuge ihre Route mitten im Flug ändern müssen. Es muss dafür aber einen objektiv guten Grund geben.

Fakt ist halt, dass wenn die Maschine auf ihrer normalen Flugrute unterwegs gewesen wäre, dann wäre sie gar nicht erst in das Kriegsgebiet geflogen. Ich bin gespannt was die Flugunfallermittler rausfinden warum es diese Kursänderung gab. Ich schließe dabei auch nicht aus, dass es dafür einen guten Grund gegen haben könnte. Der muss aber ziemlich gut gewesen sein, wenn es sich gelohnt hat das Flugzeug ausgerechnet über Donezk fliegen zu lassen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 01:59
Exakt einen Monat vor den ersten heutigen Crash-Meldungen gab es über den Twitter-Account eines recht bekannten russisch(sprachig)en Politsatirikers das hie

“Bald wird über der Ruine [Ukraine] ein Flugzeug abgeschossen werden, das mit unschuldigen Euro-Touristen vollgestopft ist. Das wird zum Anlass für eine offizielle Einladung an die NATO werden. So sehe ich das.” (@vesti_kpss, 17.06.2014)

https://twitter.com/vesti_kpss

;-)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 02:00
@Babushka
Babushka schrieb:So oder so trifft die Ukrainische Luftfahrbehörde mindestens eine Teilschuld. Offensichtlich, war der Luftraum über der Ostukraine für zivile Luftfahrt zugänglich gewesen. Obwohl die Ukraine selbst dort ständig Flugzeuge verliert.
genau das sage ich auch. Jedem westlichen Land würden vorwürfe gemacht werden wenn es die Sicherheit von der zivilen Luftfahrt nicht gewährleisten kann und man trotzdem Überflüge erlaubt.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 02:21
Das es angeblich ein missglückter Anschlag auf die Präsidentenmaschine von Putin gewesen sein soll ist Blödsinn. Die Route der Präsidentenmaschine ist unter allen umständen geheim und in 10km Höhe kann man die Bemahlung auch nicht mehr erkennen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 02:57
wichtelprinz schrieb:genau das sage ich auch. Jedem westlichen Land würden vorwürfe gemacht werden wenn es die Sicherheit von der zivilen Luftfahrt nicht gewährleisten kann und man trotzdem Überflüge erlaubt.
Kiew kann faktisch manchen was es will, Landsleute ermorden, Geld klauen, Nazitruppen aufbauen, ja sogar so einen Flieger abschiessen. Für den Westen ist die Kiewer Gangsterregierung momentan eine der wichtigsten der Welt auf deren Agenda und daher absolut save. Es spielt keinerlei Rolle wie kriminell und verbrecherisch das Konstrukt ist, Hauptsache man kontrolliert es.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 03:22
@clubmaster
Aha also haben ukrainische Truppen das Flugzeug abgeschossen? Hast du da ne Quelle für deine Behauptung oder ist das nur so ne Gefühlssache?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 03:35
ripeye schrieb:Aha also haben ukrainische Truppen das Flugzeug abgeschossen? Hast du da ne Quelle für deine Behauptung oder ist das nur so ne Gefühlssache?
Gesetzt der Fall.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 04:44
@unreal-live
Beitrag von unreal-live, Seite 237

Interessiert zwar eh keinen, aber das Video gibt/gab(?) es auch in einer längeren Version, in dem der Soldat erklärte, mehrere Jahre in Italien gearbeitet zu haben, weswegen er der Journalisten auch gerne auf italienisch antworten könne.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 04:46
Vom Krieg gegen die Zivilisten:



Entwickelt sich ja planmäßig zur "Alptraumhaften Terror Operation" das Ganze!
...
Darf ich Dein Schweigen jetzt als Zustimmung deuten, @nocheinPoet ?
Beitrag von kurvenkrieger, Seite 227


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 04:54
Babushka schrieb:Fakt ist halt, dass wenn die Maschine auf ihrer normalen Flugrute unterwegs gewesen wäre, dann wäre sie gar nicht erst in das Kriegsgebiet geflogen.
MH17 war auf ihrer normalen Route unterwegs!
Bs1yEAAIcAAaZ87.png large

Wie übrigens tausende andere Flugzeuge in den vergangenen Monaten ebenfalls auf genau dieser Route unterwegs waren!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 04:56
Babushka schrieb:Das es angeblich ein missglückter Anschlag auf die Präsidentenmaschine von Putin gewesen sein soll ist Blödsinn. Die Route der Präsidentenmaschine ist unter allen umständen geheim und in 10km Höhe kann man die Bemahlung auch nicht mehr erkennen.
Putins Flugzeug dürfte zum Zeitpunkt des Abschusses weit über 1.500km entfernt gewesen sein!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 05:13
Und nur, um das nochmal nachzuvollziehen:

Die sogenannten Separatisten bejubeln am Nachmittag des 17. Juli in den sozialen Medien den Abschuss einer ukrainischen Militärmaschine vom Typ An-26 mittels Buk-Flugabwehrraketensystems, welche in der Nähe von Tores runtergekommen sein soll.
Diverse russische Medien greifen diese Story auf, und verbreiten den Abschuss durch die heldenhafte 'Volksmiliz' von Novorussia.

Runtergekommen ist nahe Tores allerdings eine malaysische 777 - und plötzlich wollen die sogenannten Separatisten weder für den Abschuss verantwortlich sein, noch über geignete Flugabwehrraketen verfügen?

Ja ne, is klar ;)


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 05:27
@Mr.Q
Mr.Q schrieb:MH17 war auf ihrer normalen Route unterwegs!
Das ist allem Anschein nach korrekt, zumindest bis zum Mai überprüfbar...auf FlightRadar24.

Ich habe zB. gestern lediglich und somit wohl nachlässiger Weise, nur die tatsächliche Route des betroffenen Fluges, mit der Optimal-Route verglichen und kam deswegen auf ca. 200 Km Abweichung.

Allerdings, wie auch immer sich das nun anhört, habe ich die 2 Kurskorrekturen über Lotz/Polen, die ich mir gerade noch einmal angeschaut habe, in anderer Erinnerung. Heute scheinen die Kursänderungen vor und nach Höhe Lotz, wesentlich sanfter auszufallen als gestern. Und ich habe mir das Video min 15 x angesehen gestern Nacht..... arbeite seit Jahren intensiv mit Konstruktionssoftware und werde den Eindruck nicht los, das sich die Darstellung hier verändert hat.
Mr.Q schrieb:Die sogenannten Separatisten bejubeln am Nachmittag des 17. Juli in den sozialen Medien den Abschuss einer ukrainischen Militärmaschine vom Typ An-26 mittels Buk-Flugabwehrraketensystems, welche in der Nähe von Tores runtergekommen sein soll.
Bitte mal nen Link dazu. Danke.


melden
Totes_Geld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 05:30
@Z.
Z. schrieb: Und ich habe mir das Video min 15 x angesehen gestern Nacht....
hast du denn nix gscheites zum gucken daheim...wie das traumschiff oder so ?


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 05:34
@Totes_Geld
Ne dafür habe ich ja dich! :)
Bei mir gibts kein Fernsehprogramm, seit Jahren.
Ich wasche meine Wäsche selbst.
Aber Danke für deine freundliche Nachfrage.
Wusste ich´s doch, das wenn man offen über seine Gedanken spricht...... :)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 07:25
Mr.Q schrieb:Die sogenannten Separatisten bejubeln am Nachmittag des 17. Juli in den sozialen Medien den Abschuss einer ukrainischen Militärmaschine vom Typ An-26 mittels Buk-Flugabwehrraketensystems, welche in der Nähe von Tores runtergekommen sein soll.
Diverse russische Medien greifen diese Story auf, und verbreiten den Abschuss durch die heldenhafte 'Volksmiliz' von Novorussia.
Dazu folgende Anmerkung(en)

-das Gespräch konnte nicht auf Echtheit verifiziert werden
-nirgends erwähnen Separatisten sie hätten eine BUK abgefeuert
-wenn Strelkow in Kenntnis eines Flugzeugabsturzes gelangt so muß er davon ausgehen dass:

-a, es sich um eine ukr. Militärmaschine handelt
-b, diese von den Separatisten abgeschossen wurde

Beides schlägt auch in der sog. Facebookeintragung durch, falls überhaupt echt.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:02
Die CDU fordert Konsequenzen. Der Außenexperte der Partei hält auch einen Bundeswehreinsatz für denkbar.
Allerdings im Rahmen des Blauhelmeinsatzes.
Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Norbert Röttgen (CDU), gab dem russischen Präsidenten Wladimir Putin eine Mitschuld. Kämpfer und Waffen, auch schweres Gerät, gelangten von Russland in die Ukraine, sagte er der „Welt am Sonntag“. „Putin könnte das unterbinden, tut es aber nicht.“ Röttgen stellte weitere Sanktionen gegen Russland in Aussicht: Er „fürchte, weitergehende wirtschaftliche Sanktionen lassen sich nicht mehr verhindern“.
Auch unter Politikern scheint es nun offiziell zu sein.
Ein Blauhelmeinsatz setze eine einstimmige Resolution des UN-Sicherheitsrates voraus, ergänzte Schockenhoff in der „Passauer Neuen Presse“. Dabei dürfe nicht mit Veto-Drohungen auf Zeit gespielt werden. Zu den ständigen Mitgliedern des Sicherheitsrates gehört auch Russland.u
Im Falle dessen dass der KGBler die Resolution verhindert, so sollte bei diesem Entschluss schon mal übernächste Ladung an Sanktionen mit einkalkulieren.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nach-dem-flugzeugabschuss-union-erwaegt-blauhelmeinsatz-in-der-ukraine-130538...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:25
@Tenthirim
bis auf den Blauhelmeinsatz (der wirklich helfen könnte die Lager zu beruhigen, und etwas mehr Transparenz zu schaffen) lese ich nur blanke Polemik. Woher die gespeist wird, weiß ich auch nicht so genau, aber dass sie für eine Befriedung der Gegend sorgen könnte, ist schwer zu bezweifeln.

Wer also will den Krieg und wieso?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 09:27
@Tenthirim

Hier mal das überarbeitete Bild:

5o42yua7


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden