weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 18:55
kurvenkrieger schrieb:In welchem Zusammenhang wurde der unsägliche Spruch "Fuck the EU!" getätigt? Von wem kam das wann und inwiefern stand diese Aussage mit der Ukraine in Verbindung?
Frage geklärt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 18:57
Fedaykin schrieb:Frage geklärt.
Und? Wurde die Eu jetzt gefickt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:00
@Fedaykin
Du kommst mir jetzt mit einer regulären Armee. Die seit hundert Jahren aufgebaut wird. Die Armee im Donezk gibt es 9 Monate. Dann noch im Kriegsfall Du tust gerade so als ob jeder freiwillig zur Schlachtbank geht. Ich habe Dir Kuba als Beispiel gegeben, das der Rückhalt erst später kam mit dem Erfolg. Gebe Du mir ein Beispiel wie sich normale Volksaufstände entwickeln. Wo von 0 auf 1 10 % der Menschen zu den Waffen greifen. Syrien, Lybien ist es dort so. Afganistan nachdem die Russen einmarschiert sind. Glaube nicht. So was dauert auch die Infrastruktur eines Volksaufstandes baut sich allmählich auf.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:00
na putins gut eine million soldaten laufen in 2 wochen nicht nur bis kiew sondern bis berlin .
die eu is hier schon ein bissl "gefickt " in der handhabung der ganzen angelegenheit .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:09
@kurvenkrieger

nö, wenn man des Englischen nicht mächtig ist, kann man diesen Satz natürlich nicht richtig in das Gespräch einbauen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:10
@jedimindtricks
Und zwar komplett. Entweder die Europäer kriegen die Lage noch mit nem Husarenstück gerettet oder diese ganzen Kinder beschmeißen sich noch ewig mit ihren Schaufeln. Mittlerweile hat sich der Wind auch wieder etwas gedreht, forderte Hollande nich erst vor kurzem ein Ende der Sanktionen?

Eigentlich auch ziemlich gewitzt vom Putin, die Gaslieferung über die Türkei abzuwickeln. Dafür waren die Griechen sicher dankbar, immerhin muß dafür "mal eben" die Infrastruktur ausgehoben werden...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:10
@jedimindtricks
Du willst jetzt nicht wirklich, das ich verlinke wer Janukowitsch mit seinen Wählerstimmen an die Macht gebracht hat, das war in der Hauptsache die Krim und der osten der ukraine. das sind Dinge die 1000 Mal durchgekaut wurden.

Mit Purgin habe ich nur ein Indiz gebracht das es sehr wohl Leute gab die an ein Zusammenhalt der Ukraine schon seit einiger Zeit nicht mehr glauben, muss so die Zeit der orangenen Revolution sein. 8 Jahre.
Sacha wurde wohl genommen weil er die Leute antreiben kann. Bürokraten wie Purgin sollen sich besser im Hintergrund halten wenn die die Macht erhalten kommt nie gutes bei raus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:12
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:na putins gut eine million soldaten laufen in 2 wochen nicht nur bis kiew sondern bis berlin .
die eu is hier schon ein bissl "gefickt " in der handhabung der ganzen angelegenheit .
Sind wir ein bisschen paranoid?
Selbst wenn Russland die Ukraine annektieren würde und vielleicht noch Teile Moldawiens oder Georgiens, kann ich nur sagen.
So what?
Dann wären die Fronten zumindest ein für allemal geklärt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:14
jedimindtricks schrieb:nicht nur bis kiew sondern bis berlin
Mag stimmen wenn sie wollen würden, who cares. Wer riskiert schon das daraus resultierende nukleare Desaster? Und vor allem: warum?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:16
@jedimindtricks
Sind schon 9000 russische Truppen im Kampf gegen die Ukraine jetzt nach Aussagen Poroschenkos.
Auf dem Territorium der Ukraine halten sich derzeit laut Präsident Pjotr Poroschenko rund 9000 russische Militärs auf. Entsprechende nachrichtendienstliche Daten seien von unabhängigen Quellen bereits bestätigt worden, sagte Poroschenko am Mittwoch auf dem Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos.
http://de.sputniknews.com/militar/20150121/300714572.html
Die großen deutschen Zeitungen scheinen sich dafür überhaupt nicht zu interessieren.
Deutsche Hilfe kann er daher sicher nicht erwarten mit dem Gezeter.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:19
nach Aussagen Porosschenkos...
...fahren tagtäglich ganze Panzerverbände über die Grenze, nur Beweise gibts dafür komischerweise nie. Wer zu oft "Wolf" schreit, wird irgendwann einfach ignoriert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:20
@Moses77
wenn man sich auf imaginäre Quellen beruft sind sie auch unabhängig.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:21
@Fedaykin

War doch klar, das hier wieder nichts von "einigen" kommen wird, warum tust Du Dir das an, hast Du auf einen spontanen Bildungsurlaub gesetzt? ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:22
@nocheinPoet
Wären damit dann alle ad hoministen am Start? :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:26
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:wenn man sich auf imaginäre Quellen beruft sind sie auch unabhängig.
Würde mich auch mal interessieren, auf welche Quellen er sich da berufen will.
Das Internet müsste eigentlich überquellen von Videos einer russischen Invasion. Mal wieder.
Wäre ja wirklich nicht die erste Invasion:D

@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:War doch klar, das hier wieder nichts von "einigen" kommen wird, warum tust Du Dir das an, hast Du auf einen spontanen Bildungsurlaub gesetzt?
Genau wegen solcher Posts werden Threads wegen zu viel Spam dichtgemacht.
Bravo nur weiter so.
Es muss nur wieder ein Beleidigter den Meldebutton drücken, aber das ist ja anscheinend so gewollt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:26
kurvenkrieger schrieb:Eigentlich auch ziemlich gewitzt vom Putin, die Gaslieferung über die Türkei abzuwickeln.
naja , die türkei wird zum zwischendealer .
da werden sich noch mehr " gefreut " haben ausser die griechen .
die türkei erfüllt seit jahren keine einzige eu norm um überhaupt mal in beitritsverhandlungen einzusteigen , was sie zu einem guten verbündeteten für russland macht .
Rechtversteher schrieb: ein Indiz gebracht das es sehr wohl Leute gab die an ein Zusammenhalt der Ukraine schon seit einiger Zeit nicht mehr glauben, muss so die Zeit der orangenen Revolution sein. 8 Jahre.
na .da wurde jemand aus " ihren reihen " in kiew inhaftiert . da war mann mit 700 man vor ort und hat protestiert .
Wenn Russland die Ukraine annektiert und vielleicht noch Teile Moldawiens oder Georgiens, kann ich nur sagen.
So what?
ja genau . so what . überall 95 prozent willensbekundung dafür das russland wie wild annektiert .


waren insgesamt 10000 wenn ich ihn da heut richtig verstanden habe


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:29
@kurvenkrieger
Und alle Opfer! :)

@jedimindtricks
Mindestens, ich habe von über 100.000 Soldaten gehört..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:32
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:ja genau . so what . überall 95 prozent willensbekundung dafür das russland wie wild annektiert .
waren insgesamt 10000 wenn ich ihn da heut richtig verstanden habe
Wenn man nur die prorussischen Gebiete erobert, also Transnistrien, Teile Ossetiens und Abchasiens und der Ostukraine, dann wäre da der Deckel mal zugemacht. Meinetwegen bürgert man die Staatenlosen Exrussen aus Lettland und Estland auch noch verstärkt ein und nimmt den Balten ihre nicht verstädnlichen Ängste dadurch.
Die sind doch in der NATO dachte ich.
Aber Putin scheint zu schlau zu sein, um uns diesen Gefallen zu tun, da die Folgen nicht abschätzbar wären.

10000, auch gut.
Dann dürfte der Krieg ja bald zugunsten der Russen entschieden sein und es könnte wieder Frieden einkehren in die Region.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:33
jedimindtricks schrieb:dafür das russland wie wild annektiert .
Rein rechtlich müßten wir uns dann aber auch wieder dem Kosovo widtmen.
Die Parallele, die Putin gezogen hat und Schröder nun bestätigt, die ist nicht erlaubt, was das Eingreifen von internationalen Akteuren angeht, also damals des Westens und heute Russlands. Es gibt Parallelen, was den Willen der Bevölkerung angeht im Kosovo und auf der Krim, aber daraus lässt sich nicht ableiten, dass heute Russland militärisch eingreifen darf, nur weil der Westen dies damals getan hat, übrigens – und da gebe ich Schröder recht – unter Verletzung des geschriebenen Völkerrechts. Das war damals der Bundesregierung klar, dass wir gegen den Buchstaben der UNO-Charta verstoßen.
http://www.deutschlandfunk.de/krim-krise-vergleich-mit-kosovo-unzulaessig.694.de.html?dram:article_id=280482

Man achte auf die Aussage: was damals ein Bruch des Völkerrechts war, muß es heute auch sein. So schnell drehen sich die Fähnlein im Wind. Politik...
Scheiß doch auf die Krim, da sterben keine Menschen. Oder finden in dem Teil der Ukraine ständig Unruhen statt, hab ich was verpaßt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.01.2015 um 19:34
Rechtversteher schrieb:Du kommst mir jetzt mit einer regulären Armee. Die seit hundert Jahren aufgebaut wird. Die Armee im Donezk gibt es 9 Monate. Dann noch im Kriegsfall Du tust gerade so als ob jeder
Nein, da wurde nix seit 100 Jahren aufgebaut. Es geht erstmal nur um Menschen die man heranziehen kann. An Ausrütung mangelt es ja scheinbar nicht. Wird ja ständig was gefunden.
Rechtversteher schrieb:freiwillig zur Schlachtbank geht.
Wieso SChlachtbank? Ich dachte die kämpfen dort fürs Überleben gegen GEnozid? Ich dachte die würden den Krieg Supporten ? Und dann keine Uniform? Nicht mal dienst hinter der Front?
Rechtversteher schrieb:T Ich habe Dir Kuba als Beispiel gegeben, das der Rückhalt erst später kam mit dem Erfolg.
Äpfel Birnen? Kuba ist eben in de Revolution kein Beispiel dafür das dort ein Volksaufstand tobte? Die haben einen Dikator gegen eine andern Ausgetauscht.
Rechtversteher schrieb:Gebe Du mir ein Beispiel wie sich normale Volksaufstände entwickeln. Wo von 0 auf 1 10 % der Menschen zu den Waffen greifen. Syrien, Lybien ist es dort so. Afganistan nachdem die Russen einmarschiert sind. Glaube nicht. So was dauert auch die Infrastruktur eines Volksaufstandes baut sich allmählich auf.
DAs läuft doch bald 1 Jahr, und wenn sie nicht bereit waren, warum Fingen sie dann den Bewaffneten Kampf an?

Ich hätte gerne mal Indizien, (Nein nicht die lustigen unkontrollierten WAhlen) die auf einen Merhehitlichen Support der Bevölkerung hindeuten? Schicken die Exilanten denn Regelmäßig Geld?

SChau dir den Ungarischen Volksaufstand an. Der DAuerte nur 10 Tage.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt