weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.785 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:47
@kore

Erschreckend das angesichts dieser Rhetorik immer noch von einigen behauptet wird, Poro wäre irgendwie besser als Yanu... naja, die Ukrainer werden das schon noch begreifen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:47
Berlin - Es war ein eindeutig formuliertes Dementi. "Unverantwortliche Blogger und ein Onlinereporter" hätten "Gerüchte" verbreitet, wonach Angestellte der Firma Academi in der Ukraine im Einsatz seien. Das sei falsch und nichts mehr als ein "sensationalistischer Versuch, eine Hysterie zu kreieren". So äußerte sich der US-Militärdienstleister, ehemals unter dem Namen Blackwater zu unrühmlicher Bekanntheit gelangt, am 17. März auf seiner Webseite.
Die staatliche russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti" legte freilich am 7. April nach: Blackwater-Kämpfer agierten in der Ostukraine - und zwar in der Uniform der ukrainischen Sonderpolizei "Sokol". Eine unabhängige Bestätigung dafür gab es nicht.Ein Zeitungsbericht legt nun nahe, dass an der Sache womöglich doch etwas dran sein könnte: Laut "Bild am Sonntag" werden die ukrainischen Sicherheitskräfte von 400 Academi-Elitesoldaten unterstützt. Sie sollen Einsätze gegen prorussische Rebellen rund um die ostukrainische Stadt Slowjansk geführt haben. Demnach setzte der Bundesnachrichtendienst (BND) die Bundesregierung am 29. April darüber in Kenntnis. Wer die Söldner beauftragt habe, sei noch unklar.
Die Informationen sollen vom US-Geheimdienst stammen und seien während der sogenannten Nachrichtendienstlichen Lage, einer regelmäßigen Besprechung unter Leitung von Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU), vorgetragen worden. An dem Treffen hätten auch die Präsidenten der Nachrichtendienste und des Bundeskriminalamts, der Geheimdienstkoordinator des Kanzleramts und hochrangige Ministeriumsbeamte teilgenommen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-400-us-soeldner-von-academi-kaempfen-gegen-separatisten-a-968745.htm...

Du gibst mir jetzt entweder eine Gegendarstellung des Springerverlages. Oder vom US-Geheimdienst. Sonst sehe ich das ziemlich klar als Beweis an.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:49
def schrieb:Kann es sein das du einen anderen Thread liest?
Wieso ? Putsch durch Faschisten wieder aktuell ?
Raptor schrieb:Der Grenzübergang bei Dolzhans'kyi sieht auch hübsch aus ;)
Ja, durchaus


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:49
@Raptor

naja Grenzübergänge wurden zerstört um die "Grenzer" wegzubekommen.

Russische Räder müssen rollen für den Sieg, Ukrainische Grenzkontrollen verlängern den Krieg.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:49
Fedaykin schrieb:Es gibt ja schon mal Völkerechtlich keine Volksrepublik also ist es auch nicht ihre Grenze, Du verstehst ja den Sinn der Grenzüberwachung scheinbar nicht
Naja scheinbar kümmern sich die Separatisten um die "grenzen" besser als die Ukraine :)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:50
jedimindtricks schrieb:Wieso ? Putsch durch Faschisten wieder aktuell ?
Läuft hier der Wettbewerb wer den dümmsten Satz bildet?

Sagt mir so was doch...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:51
Rechtversteher schrieb:Blackwater war eine erkenntnis. Mh 17 war eine Beschuldigung ohne jeden Beweis, das beruft sich kein Medien Portal mehr drauf, weil einen das gleich um die Ohren fliegt.
Nö, mein Freund beides nur waage Aussagne. Blackwater gibt es so auch nicht mehr.

also dem BND glaubst du wenn sie Söldner bei der UA vermuten. Aber deren Schlüsse zum MH17 abschuss sind völlig null?

Versuch doch einfach mal Wissenschaftlich an die Sache ranzugehen.

http://www.dw.de/bnd-separatisten-haben-mh-17-abgeschossen/a-18006547


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:52
...sehr entäuscht bin ich über die Rolle der TAZ bezgl unseres "Friedensstifters" Poroschenko...


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:56
Fedaykin schrieb:also dem BND glaubst du wenn sie Söldner bei der UA vermuten. Aber deren Schlüsse zum MH17 abschuss sind völlig null?
Ich halte also mal fest:

Für dich kommen demnach 2 Möglichkeiten in Betracht:

1) Academi Söldner haben beim Umsturz kräftig mitgewirkt und die Sepas haben MH17 abgeschossen.

2) Academi Söldner waren nie in der Ukraine und die Sepas haben MH17 nicht abgeschossen.


Welche davon nimmst du nun?


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:56
...das nennt man also jetzt wissenschaftlich, wenn unbewiesen Behauptungen gegeneinander stehen.
Gut das kann man, wenn man sich bemüht diese dann einem eindeutigen Beweis zuzuführen im Denken


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:56
def schrieb:Ich spreche dir weiß Gott nicht das Recht ab, naiv zu sein.
Das ist alles was du zu deiner Behauptung vorweisen kannst?

Das reicht leider nicht.

Also bitte darlegen das militärische Hilfe geflossen ist, die zum Ziel hatte die Regierung Janokowytsch zu stürzen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:57
@kore

Ich glaube mit "wissenschaftlich" wollte Fedi nur gewitzt Satire einflechten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:58
Rechtversteher schrieb:Du gibst mir jetzt entweder eine Gegendarstellung des Springerverlages. Oder vom US-Geheimdienst. Sonst sehe ich das ziemlich klar als Beweis an.
du kannst sehen was du willst, nur ist da kein Beweis. Ein Indiz.
def schrieb:Ein Zeitungsbericht legt nun nahe, dass an der Sache womöglich doch etwas dran sein könnte: Laut "Bild am Sonntag" werden die ukrainischen Sicherheitskräfte von 400 Academi-Elitesoldaten unterstützt. Sie sollen Einsätze gegen prorussische Rebellen rund um die ostukrainische Stadt Slowjansk geführt haben. Demnach setzte der Bundesnachrichtendienst (BND) die Bundesregierung am 29. April darüber in Kenntnis.
Alles dort ist erstmal nur Mutmaßlich. Jetzt müsste man da mal ein paar Indizien liefern.

Beweise haben wir da nicht.


Wie erwähnt würden wir die auch nicht an der Front sehen, weil ziemlich klar ist was Blackwater und Academi für Aufgaben anbieten und im Irak ausgeführt haben.

Aber selbst wenn? Warum darf die Ukraine keine Privaten Sicherheitsfirmen anheuern?

Die Sepas "kaufen" ja auch Tschetschenen ein.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:58
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Versuch doch einfach mal Wissenschaftlich an die Sache ranzugehen.
Lt. "Wissenschaft" war die Erde auch schon eine Scheibe.

Es ist interessant, wie viele Menschen durch solche Keulen gleich abgewertet werden als unwissende Nichtversteher.

Wenn es eine wissenschaftliche Erklärung geben würde, dann könnte der Dümmste diese auch verstehen. Doch das scheint mir nicht der Fall zu sein.

Aufmerksame, sachliche Beobachtung und dementsprechende Auswertung ist m. E. der Grundpfeiler der Wissenschaft.
@def
def schrieb:Ich glaube mit "wissenschaftlich" wollte Fedi nur gewitzt Satire einflechten.
:)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:58
@Larry08

Nochmal: Wenn du meinst das der Westen damit nichts zu tun hat, sollst du das gern tun.

Ich werde nicht zum X-Ten Male wieder Dinge vorbringen, die sowieso nicht akzeptiert werden. :)

Das wurde im Rahmen diverser Ukraine Threads zig mal durchgekaut.

Das muss dir reichen. Tut mir leid.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 09:58
.bei den vorhandenen Themen ist mir ehrlich gesagt die Lust an Satire ziemlich verhagelt...egal welche...


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:01
wer weiß ob für den Normalbürger nachher die Satire nicht das einzige bleibt was übrig ist...da bewahre ich den Resthumor lieber für solche Eventualitäten...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:01
catman schrieb:Naja scheinbar kümmern sich die Separatisten um die "grenzen" besser als die Ukraine :)
Klar, irgenwo her muss jeden Tag ein paar Hundert Tonnen Nachschub jeglicher Art herkommen.


"Russische Räder müssen rollen für den Sieg, Ukrainische Grenzkontrollen verlängern den Krieg."


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:02
@def
def schrieb:Nochmal: Wenn du meinst das der Westen damit nichts zu tun hat, sollst du das gern tun.
Das mache ich nicht. Ich kann da schon differenzieren.

Wir reden hier ganz konkret von militärische Hilfe zum Sturz der Regierung.


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:03
...im Gegensatz zu Poroschenko ist Russland aber so schlau nicht von einem Krieg oder deisbzgl Sieg zu spechen. Daß man sich wehrt wer soll es verübeln, aber man tut es doch....


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden