weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:28
Fedaykin schrieb:und? Wenn es denn Stimmt zeigt es sehr gut das wir keinen Volksaufstand dort haben.
verstehe nicht..was zeigt es sehr gut ?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:30
@catman

Davor? Wissenschaft zeichnet sich ja durch eine Methode aus. Und das ist noch ziemlich jung



Wikipedia: Wissenschaftstheorie

Mit Wissenschaft ist auch der methodische Prozess intersubjektiv nachvollziehbaren Forschens und Erkennens in einem bestimmten Bereich gemeint, der ein begründetes, geordnetes und für gesichertes Wissen hervorbringt. Methodisch kennzeichnet die Wissenschaft das gesicherte und im Begründungszusammenhang von Sätzen gestellte Wissen, welches kommunizierbar und überprüfbar ist sowie bestimmten wissenschaftlichen Kriterien folgt. Wissenschaft bezeichnet somit ein zusammenhängendes System von Aussagen, Theorien und Verfahrensweisen, das strengen Prüfungen der Geltung unterzogen wurde und mit dem Anspruch objektiver, überpersönlicher Gültigkeit verbunden ist.[3]


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:31
Fedaykin schrieb:Davor? Wissenschaft zeichnet sich ja durch eine Methode aus. Und das ist noch ziemlich jung
ja das ist etz nicht so wichtig, war nicht sonderlich ernst gemeint...eigentlich weiss ich selbst nicht, warum ich das geschrieben hab


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:35
@Larry08

Tut mir leid wenn ich deine Höschen in Brand gesteckt habe... sorry!


@Fedaykin
Fedaykin schrieb:
deine Wahl ist Falsch, weil es nicht um 1 oder Null geht.

Es geht darum entweder sind beide Aussagen die Wahrheit und man glaubt beides Blind

oder man behandelt es wie das was es ist. Ein Indiz und Hinweis, aber kein Beweise
Als ob ich es geahnt hätte. Der BND hat natürlich nur da recht, wo es dir in den Kram passt.

Well done. :Y:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:36
@ornis das Wochenende steht ja vor der Tür . Genug zeit gewisse Indizien zusammen zu tragen .
Wie man es auch nimmt . Man müsste von ausgehen das an der Grenze russische und ukrainische Beamte waren ( eher Soldaten ) .
Wir müssten also nicht nur ukrainische zeugen haben sondern sich russische wie die Rebellen die Grenze erobert haben .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:37
Phantomeloi schrieb:eine abstrakte Behauptung (die Erde ist eine Scheibe) aufgestellt und allg. durch Gewalt durchgesetzt wird. Ist ja wissenschaftlich erwiesen, dass die Erde trotz der Wahrheit eine Zeit lang wieder eine Scheibe war.
Bitte wann wurde mit Gewalt Durchgesetz die Erde sei eine Scheibe?

Vor allem welcher Wissenschaftler hat das Behauptet? (Bedenke deine Ursprungsäußerung)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:38
jedimindtricks schrieb:Wir müssten also nicht nur ukrainische zeugen haben sondern sich russische wie die Rebellen die Grenze erobert haben .
gibts denn zumindest ukrainische schon ? da könnte man anfangen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:40
ornis schrieb:Die Frage war ja, wer hat da wen angegriffen. Hat die RF die Grenzposten auf ukrainische Seite "beräumt", um den Separatisten Hilfe zukommen lassen zu können oder ist das von Separatisten gemacht worden? Cui Bono?
Nein, das war nur bedingt die Frage. ES ging um die Grenze die Kontrollen und warum Internationale Kontrolle abgelehnt wird.

Im Sommer 2014, waren die Sepas fast Getrennt von Verbindungslinien nach Russland.

Es geht ja um die NAschublieferung über die Russische Grenze, und um auch im Minsker Abkommen genannte Punkt das die Grenzen Kontrolliert werden müssen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:41
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:das Wochenende steht ja vor der Tür . Genug zeit gewisse Indizien zusammen zu tragen .
Bei mir steht dieses Wochenende im Zeichen des Geburtags meiner Mutter bei bei ein bischen Licht wollte ich noch ein paar Vögel knipsen. :D
jedimindtricks schrieb:Man müsste von ausgehen das an der Grenze russische und ukrainische Beamte waren ( eher Soldaten ) .
Die Grenzsicherung ist aber schon eine eigen Abteilung in der RF. Soweit ich das weiß, hat das nichts mit der Armee zu tun. Ist eher so wie bei uns die Grenzschutz-Polizei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:41
@catman

verstehst du nicht? Wir haben dort eine radikale Minderheit die im Donbass die Macht mit Gewehrläufen übernommen hat. Keine Strahlenden Helden sondern eher Fanatiker,Kriminelle und co?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:42
def schrieb:Als ob ich es geahnt hätte. Der BND hat natürlich nur da recht, wo es dir in den Kram passt.
nee, so hat Rechtsverdreher die Sache behandelt.

Ich sagte beides sind keine Beweise in ihren Aussagen.

Seit Mai 2014 ist auch nix mehr zu den Söldnern aufgetaucht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:43
Russland das Buhland... aber Warum?
Russland das Buhland... aber Warum?

Russland das Buhland... aber Warum?
Russland das Buhland... aber Warum?
Wikipedia: S-Mine

Für mich es es ganz klar diese Mine, weil der Bus ist ja ausschließlich durch Splitterwirkung beschädigt. Weiss nicht welche grosse Beschädigung DU erkennst.

Leider ist diese Video von @unreal-live nicht mehr verfügbar, da war dieses Loch das den Umriss dieser Mine zeigt gut zu sehen.
Fedaykin schrieb:Nein, ich verhöhne Opfer doch nicht indem ich ihre Todesursache Feststelle.
Du stellst keine Ursache fest zu setzt sie voraus und richtest darum ihn deine Beweise aus.
In diesem Fall nachweislich falsch.
Fedaykin schrieb:Gibt es Untersuchungsberichte zu den Opfern ? Denn einer dürfte quasi seine Physische Existenz komplett verloren haben wenn er Frontal vor der OZM72 stand.
Erst behauptest Du das eine Mine den Bus nicht zerstören kann um wenig später zu behaupten das Die Leiche von dem der drauf tritt nicht mehr zu identifizieren sein dürfte. Du behauptest Sachen die sich völlig widersprechen, hauptsache Du kannst sie für Deine Meinung auslegen
OZM72 diese Art der Mine war es nicht, da bist Du auf der falschen Spur.
Fedaykin schrieb:AUf den Bildern sehen wir allerdings in der Nähe des Busses den Schönen Schwarzen Einschlagfleck eines Geschosses. Also Fakt ist , die Gegen wurde schon mal Beschossen.
Das war die Explosion der Mine. Also neben den Baum.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:46
Fedaykin schrieb:Keine Strahlenden Helden sondern eher Fanatiker,Kriminelle und co?
sag doch gleich wie du meinst...ich verstand des da nicht
Fedaykin schrieb:Wenn es denn Stimmt zeigt es
worauf sich das "es" bezieht...

Ansonsten ja da rennen doch überdurchschnittlich viele "zwielichtige" Gestalten rum, musste mich auch erst einlesen wer da alles mitmischt und die Personen bissle näher betrachten...vertrauen würd ich denen nicht grad (zumindest was die Kommandeure betrifft, den kleinen Fußsoldaten kennt man ja nich)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:47
@Rechtversteher

glaub was du willst. Es fehlen hinweise auf die Mine.

Es fehlen Augenzeugen für eine Mine, es fehlt hinweis auf Minen überhaupt


Was wir haben ist allerdings der BEschuss. Und mal ehrlich die Beschädigungen des Busses letzte Woche sahen aus wie beim Bus gestern , der mit der 82mm Granate.

Wir haben ein vorsichtiges Statement der OSCE

was hast du ausse einem Pixelbrei für die Minentheorie?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:49
Rechtversteher schrieb:Du stellst keine Ursache fest zu setzt sie voraus und richtest darum ihn deine Beweise aus.
In diesem Fall nachweislich falsch.
Nein, wäre neu das jenseits von Blogs die Sache einwandfrei bewiesen wäre.

dann mal Belege her.
Rechtversteher schrieb:Erst behauptest Du das eine Mine den Bus nicht zerstören kann um wenig später zu behaupten das Die Leiche von dem der drauf tritt nicht mehr zu identifizieren sein dürfte.
Du Held, wir reden doch gar nicht von ner Tretmine.
Rechtversteher schrieb:OZM72 diese Art der Mine war es nicht, da bist Du auf der falschen Spur.
LOL, hast du selber ins Spiel gebracht die Sprengminen. Und Angesichts Bus und mutmaßliches Minenfeld ist die OZM72 die einzige Sorte Minen die eine Chance hätte einen ähnlichen Effekt wie ein Granateinschlag zu bringen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:50
Rechtversteher schrieb:Das war die Explosion der Mine. Also neben den Baum.
Komisch, identisch in Größe und Aussehen mit den anderen BM21 Einschägen?

Nochmal welche Mine soll denn so einen Krater ausgelöst haben?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:54
@catman Na was sollen die ukrainischen Grenzbeamten ( noch ) sagen ? Das sie Nichtmehr an der Grenze sind weil sie weggebombt wurden .

@ornis hast natürlich recht . Aber die Grenzer müssten ja genauso unter Feuer gekommen sein oder sind vorher schon geflüchtet


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:56
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Im Sommer 2014, waren die Sepas fast Getrennt von Verbindungslinien nach Russland.
Habe mir das gerade noch mal auf liveuamap.com angesehen. Derartig massive Geländegewinne gehen sind ohne reguläre Armee eigentlich nicht in 5 Tagen zu machen. Entweder waren die Russen da kurz drinn oder aber die Karte spiegelte den Status einer Gegend nur über die kontollierten Straßen wieder. Das würde auch die angegriffenen Grenzübergänge erklären: Dort hatten sich die ATO Truppen eingeigelt und von dort aus wurden sicher auch die Straßen kontrolliert.

Demzufolge wurde durch die ATO (und liveuamaps.com scheint ein Instrument von ihr zu sein) einfach ein falscher Zustand über die tatsächliche Lage aufgezeigt. Die Separatisten waren aber abseits der Straßen immer noch in der ganzen Gegend und kleineren Ortschaften aktiv, deren Schlagkraft wurde von der UA-Miltäradministration falsch eingeschätzt und so ein Grenzposten nach dem anderen wieder übernommen. Damit ist dann natürlich auch der Geländergewinn bei so wenigen Grenzposten und Straßen riesig.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:57
Nö, deine Meinung. Das Fehlen von Kandidaten verfälscht nicht die Wahl. Warum im Osten nicht gewählt werden konnte ist ja klar.
Ja, was denn sonst? Ohne eine Meinung dazu gäbe es auch gar nichts hier zu diskutieren.

Ich halte es eben für wahrscheinlicher, dass die Wahl mit den Paar Millionen Bürgern aus dem Osten einen anderen Verlauf genommen hätte, und dass dort zumindest ein Kandidat dran gekommen wäre, mit dem die Prorussen auch besser hätten leben können. Zumindest hätten sie bei der eigenen Stimmabgabe besser mit Poro leben können, falls der auch dann wirklich gewählt werden würde.

Weiß jetzt nicht, inwiefern Poroschenko die Politik im Osten auch teilt (Autonomiebestrebungen usw.), aber momentan sieht das nicht wirklich so aus, als hätte er viel für die prorussischen Interessen übrig.
Kann mir kaum vorstellen, dass ihn das sehr sympathisch und wählbar machen würde.

Und im Osten konnte deshalb nicht gewählt werden, weil eine zweifelhafte ATO Aktion läuft, die nicht nur vom Osten selbst verschuldet ist, wie ich das sehe. Also wieder keine Möglichkeit hier die Schuld einseitig abladen zu können.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 10:57
jedimindtricks schrieb:Na was sollen die ukrainischen Grenzbeamten ( noch ) sagen ? Das sie Nichtmehr an der Grenze sind weil sie weggebombt wurden .
na den Aussagen mal nachgehen wobei sich weitere Anhaltspunkte für was auch immer ergeben..irgendwo muss man ja anfangen


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden