weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:24
Taln.Reich schrieb:immer wieder dieselbe Geschichte. Es hat nicht eine radikale Gruppe den Präsidenten abgesetzt, das Parlament hat mit 72,89% der Stimmen - zugegeben, nicht ganz in übereinstimmung der Verfassung, die dafür ein absurd hohes Maß von 75% der Stimmen erforderte - die Enthebung des Präsidenten beschlossen.
der Maidan hat garnichts damit zu tun..der ist ja nicht das Parlament...also Maidan gabs überhaupt nicht, das Parlament alleine hat alles bewerkstelligt..schon klar, erzähl den Scheiss wem anders


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:28
dunkelbunt schrieb: Warum hat man die Oppositionellen in Donezk gleich als Terroristen verkauft, und sie angegriffen.
weil sie eben nicht bloß Oppositionelle waren, sondern bewaffnet ihren eigenen Staat ausgerufen haben? Das fällt sicherlich nichtmehr unter Meinungsfreiheit.
dunkelbunt schrieb:Darum nämlich haben die Donezker ihre Leute wohl nicht zur Wahl gelassen. Mit solchen Leuten wollte man eben nichts zu tun haben.
wenn man seine Leute am wählen hindert, sollte man sich nicht wundern, wenn diese dann nicht so ausfallen, wie dieser "man" es gerne hätte. Die Neurussen hätten die Bevölkerung in ihrem Gebiet wählen lassen, punkt.
dunkelbunt schrieb:Absurd ist, dass andernorts von eurer Seite auch auf jeden Buchstaben gepocht wird, wenn die Gesetze für eure Sache sprechen
wo poche ich auf jeden Buchstaben?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:29
catman schrieb:der Maidan hat garnichts damit zu tun..der ist ja nicht das Parlament...also Maidan gabs überhaupt nicht, das Parlament alleine hat alles bewerkstelligt..schon klar, erzähl den Scheiss wem anders
habe ich nie behauptet, dass der Maidan damit nichts zu tun hatte. Der Maidan war der Grund dafür, dass das Parlaqment es für notwendig empfand, ein Amtsenthebungsverfahren zu veranlassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:30
Die OSZE und derBND würden nichts behaupten was der Ukraine schaden kann und die Vermutung mit der Buk war wiedermal nur der Beschuldigung der Ukraine angepasst. t
Gut damit hat sich die Sachlichkeit eigentlich schon erledigt.

Dann solltest du einen eigenen Thread machen der nur auf den DATNE von RT beruht.

Den Wiederspruch deiner Aussage bzgl BND merkst du ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:35
Taln.Reich schrieb:weil sie eben nicht bloß Oppositionelle waren, sondern bewaffnet ihren eigenen Staat ausgerufen haben? Das fällt sicherlich nichtmehr unter Meinungsfreiheit.
was haben die Mitarbeiter der Westi und der Reportjor Zeitung getan ..als während des Wahlkampf die Büros vom Inlandsgeheimdienst gestürmt wurden und Mitarbeiter bedroht ?

Wieso wurden Abgeordnete der prorussischen Parteien vom rechten Mob am Zugang zum Parlament gehindert ?

Wieso wurde die Prorussiche Fraktion einfach zwangsweise aufgelöst ?

Wieso wurden gleich Sprüche geklopft,, Russisch als zweite Amtssprache abzuschaffen ?

Wieso wurden alle, die sich prorussisch äußerten als ausländische Terroristen betitelt und bedroht ?

Weshalb sicherte man der Bevölkerung im Osten keinen Schutz vor den Faschos zu (wär doch eh nur verbal nötig gewesen)

Wieso erhielten die rechten gleich 4 Ministerposten (später wurde einer ersetzt, dafür ist Kiews Polizeichef aus der rechten ecke also gleicht sichs wieder aus)

Und das alles soll also keine Ängste ausgelöst haben bei den Prorussen im Osten...soso


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:37
@Fedaykin
Ich weiss Du würdest gerne mit Dir alleine diskutieren, aber wenn ich Zweifel habe dann sage ich es auch.

Zu dem Krater der neben den Bus ist wie gross soll der dann sein. Für mich stammt der sehr wohl von einer Mine. Es ist ja nicht alles was mit Erde bedeckt ist Krater.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:38
dunkelbunt schrieb:Ja, was denn sonst? Ohne eine Meinung dazu gäbe es auch gar nichts hier zu diskutieren.
Ein Mann sagte mal zur Meinung:

zitat-meinungen-sind-wie-arschlocher-jed

Es ist doch ganz einfach, es gibt Kriterien ob eine Wahl Gerecht und Gültig ist oder Nicht. Es gibt auch ganz klare Kriterien die den Vorwurf des Wahlbetruges erfüllen.

Und die sollst du mir im Fall der Ukraine zeigen.


Wikipedia: Allgemeines_Wahlrecht


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:40
Fedaykin schrieb:Es ist doch ganz einfach, es gibt Kriterien ob eine Wahl Gerecht und Gültig ist oder Nicht. Es gibt auch ganz klare Kriterien die den Vorwurf des Wahlbetruges erfüllen.

Und die sollst du mir im Fall der Ukraine zeigen.
Schön und gut, nur hat das wieder gar nichts damit zu tun, was ich sagte. Ich hab doch mit keiner einzigen Silbe von Wahlbetrug gesprochen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:41
@Fedaykin
Nee, ich merke den Widerspruch meiner Meinung zum BND nicht. Du sucht nur irgend einen formalen Grund um jetzt vom Thema abzulenken.
Ich zweifel ja nicht die Aussage an, die hat es in beiden Fällen gegeben. Aber wenn einer einmal die Wahrheit sagt, muss ja nicht sein das die nächste Aussage stimmt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:44
dunkelbunt schrieb:Der Aufbau des eigenen Staates war aber nicht Ursache für das Besetzen, sondern die Tatsache, dass radikale Gruppen eine verfassungswidrige Absetzung des Präsi vollzogen, der sich für Prorussische Interessen einsetzte.
hat er doch gar nicht so sehr angeblich?

Die Tatsache ist er hatte keinen Rückhalt, oder warum hat ihn Polizei und Militär verlassen? Wegen ein paar Radiakalen auf dem Maidan? Ist ja nicht so als hätte das Mussolinies Marsch auf Rom stattgefunden.

Der große Unterschied ist. Du versuchst mit der Amtenthebung einen Freibrief zu schaffen inklusive Gewaltsamer Aneingung von Territorium und Ausschaltung der Zivillen Behörden.

Ich vertrete den Standpunkt des sofern es denn überhaupt Volkes Wille dort unten war, die Verhältnismäßigkeit nicht gewahrt wurde.
dunkelbunt schrieb:Wären die Machtverhältnisse nicht so radikal zerlegt worden, gäbe es keinen Grund zur Sorge für die Prorussen
Es gab auch keinen Grund zur Sorge der Pro Russen, jenseits der Fiktiven Horrostories.

Siehe dazu die Angebote an die Ostukraine im März.
dunkelbunt schrieb:. Deren Situation war doch vor dem Maidan ganz komfortabel. Erst nach dem Maidan wurde es für sie ungemütlich.

inwiefern denn. Welche Gesetzte und Taten haben denn zwischen dem 20 Februar und dem 12 April stattgefunden die das LEben in der Ostukraine existenziell eingeschränkt hat.


melden
melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:51
Fedaykin schrieb:Es gab auch keinen Grund zur Sorge der Pro Russen, jenseits der Fiktiven Horrostories.

Siehe dazu die Angebote an die Ostukraine im März.
Kann man meinen, wenn man gewisse Sachen ausblendet, muss aber nicht, wenn man die Gewaltexzesse auf dem Maidan genauer betrachtet.
Fedaykin schrieb:inwiefern denn. Welche Gesetzte und Taten haben denn zwischen dem 20 Februar und dem 12 April stattgefunden die das LEben in der Ostukraine existenziell eingeschränkt hat.
Welche Taten? Schon alleine der verfassungswidrige Rauswurf des prorussischen Präsi und die Äußerungen namhafter Politiker gegen die Prorussen gaben schon Grund genug zur Sorge.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:52
Rechtversteher schrieb:Zu dem Krater der neben den Bus ist wie gross soll der dann sein. Für mich stammt der sehr wohl von einer Mine. Es ist ja nicht alles was mit Erde bedeckt ist Krater.
Er stammt für dich von einer Mine weil es für dich so sein Muss.

Schau mal die Kraterbilder von Gestern an. Bzw das Loch.

die Einschlagfläche sieht man ja gut auf dem weißen Schnee.



ab sekunde 40 sehen wir ganz toll den Einschlagpunkt der BM21


ab sekunde 10 die Einschläge und die großen Schwarzen Einschlagpunkte im Schnee.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:54
dunkelbunt schrieb:Schön und gut, nur hat das wieder gar nichts damit zu tun, was ich sagte. Ich hab doch mit keiner einzigen Silbe von Wahlbetrug gesprochen.
Wahlbetrug ist ein Teil eines Kriteriums. Du vertritts die Meinung die Wahlen wären nicht gültig gewesen die Regierung und Präsident hätten keine Legitimität durch das Volk. Noch Volkes Wille wäre in der Wahl abzulesen.

Also nochmal gegen welches Kriterium hat die Wahl verstoßen. Nicht vegessen wir wissen wer in der Ostukraine Wahlen verhindert hat.

Was war die Alternative der Übergangsregierung zu Neuwahlen?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:54
Beitrag von catman, Seite 2.445


Hier hat sich @catman mal die Mühe gemacht, das kurz zu umreißen, was los ging.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:56
Fedaykin schrieb:Wahlbetrug ist ein Teil eines Kriteriums. Du vertritts die Meinung die Wahlen wären nicht gültig gewesen die Regierung und Präsident hätten keine Legitimität durch das Volk. Noch Volkes Wille wäre in der Wahl abzulesen.

Also nochmal gegen welches Kriterium hat die Wahl verstoßen. Nicht vegessen wir wissen wer in der Ostukraine Wahlen verhindert hat.

Was war die Alternative der Übergangsregierung zu Neuwahlen?
Wo liest du denn das alles bei mir, Mensch?
Ich hab gesagt, dass ich das Wahlergebnis als nicht Aussagekräftig ansehen kann, wenn einpaar Millionen Wahlberechtigte gar nicht bei der Wahl waren, und Oppositionelle ebenso fehlten. Ist doch ne ganz andere Aussage, als die, die du hier daraus konstruiert hast.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:56
Aber die Grenzer müssten ja genauso unter Feuer gekommen sein oder sind vorher schon geflüchtet

Da es sich bei den Grenzern der UA nicht um ATO Leute gehandelt haben dürfte sehe ich keinen Grund, warum man diese nicht hätte ziehen lassen. Es muß also welche geben.
Meinte auf russischer Seite
ornis schrieb:Es kann nicht ausschließlich so gewesen sein. Wie hätte man sich sonst die Grenzposten wiederholen können?
Na darum dreht sich's Dacht ich .die Feuerunterstützung kann von russischer Seite aus erfolgt sein
catman schrieb:ist aber gewagt...in nem Kaff ist man halt nicht so sichtbar wie auf freiem Feld..da gleich mit Schutzschild (in einigen Fällen ist das sicher so aber IMMER?) anrollen is bissle übertrieben meinst net ?
Nein , es ist der erfolgsfaktor für die Rebellen .gibt genügend Beispiele ... Prominentes Beispiel zum Bleistift donetsk


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:57
Rechtversteher schrieb:Nee, ich merke den Widerspruch meiner Meinung zum BND nicht. Du sucht nur irgend einen formalen Grund um jetzt vom Thema abzulenken.
Nein, das Thema nervt nur weil alles Indizien zu Academi Söldern entstammen einer Meldung der Bild von Anfang Mai 2015

weitere Indizien? Nix

und zu deinem Wiederspruch: Du bist doch der Überzeugung das BND und OSZE niemals was gegen die Ukraine sagen würden.

Wie kommt es denn dann das diese Söldnerbericht von BND Stammen soll, ein vermeintliches Negativbeispiel bietet.

Gut über den Skandal bzw was es aussagt wenn die Ukraine Private Sicherheitsfirmen hinzuzieht kann man ja sowiso Streiten. Aber die Sache ist ziemlich oll.

Natürlich wäre es schöner hier nicht alle 2 Tage wieder bei Adam und Eva anzufangen. Die Wierholungen füllen wahrscheinlich schon Terrabyte`s auf Servern


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 11:58
dunkelbunt schrieb:wenn einpaar Millionen Wahlberechtigte gar nicht bei der Wahl waren, und Oppositionelle ebenso fehlten
Und ich hatte dich gestern gefragt wie rund drei Millionen stimmen die Wahl entscheidend verändert hätten ?!


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 12:00
@jedimindtricks
Hab ich auch schon weiter oben noch erklärt.
hier:
Beitrag von dunkelbunt, Seite 2.443


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
DDR - Mauerfall39 Beiträge
Anzeigen ausblenden