weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:51
IvanIV schrieb:Rada besetzt von Nazis des Rechten Sektors am 22. Februar.
Oder hast du eine bessere Erklärung für diese Bilder?
dennoch haben die die Macht nicht übernommen.
IvanIV schrieb:Wurde eine parlamentarische Untersuchungskommision mit Sonderstaatsanwalt und Sonderermittler gebildet?

Zu welchen Schlussfolgerungen ist die Untersuchungskommission gekommen?

Hat die parlamentarische Untersuchungskommission Gründe für die Amtsenthebung dem Parlament vorgelegt?

Wurde über die Anklageerhebung mit mind. 2/3 abgestimmt?

Hat das Verfassungsgericht die Anklageerhebung geprüft und ein Gutachten erstellt?

Hat das Verfassungsgericht den Tatbestand des Hochverrats festgestellt?

Hat das Parlament anschließend mit 3/4 Mehrheit die Amtsenthebung beschlossen?

Und das alles an einem Tag?
72,89% des Parlaments haben für die Absetzung von Janukovich gestimmt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:52
dunkelbunt schrieb: hier gleich so schnell von Terroristen zu schwadronieren, und die Gewalt so eskalieren zu lassen
Girkin war und ist ein Terrorist mit kriegserfahrung und er hat die Gewalt eskalieren lassen .
catman schrieb:wo moskautreue Aktivisten ein Gebäude des Geheimdienstes SBU besetzt hielten.
Na, so wie moskautreue vom sbu die sepas im den AirPort gebracht haben


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:53
gibt auch andeer Länder die von den USA befreit wurden und nicht den USA beitretetn mussten
reicht ein Marionettenregime, hat den Vorteil dass man sich um das quasi-besetzte/gelenkte Land/Bevölkerung nicht kümmern muss, sonstige Vorteile jedoch genauso rausziehen kann...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:53
albatroxa schrieb:Ich habe mit keinen einzigen Satz die Nazis verharmlost ganz im Gegenteil.!!!!!!
Du hast sie nicht verharmlost? ich meine du schreibst das:
albatroxa schrieb:Auch meine Meinung

das war um es so zu sagen das gleiche in rot
ich meine die Nazis haben in polen Vernichtungslager eingerichtet und hatten vor diese auch nach der Judenfrage auch gegen die polen zu benutzen um dann die polen frage zu klären. Erinnerst du dich noch? Vernichtung oder Vertreibung bis zu 85%.
Und wenn ich mir dann anschaue was die Sowjets mit polen gemacht habe trift es nicht mal annähernd das was die nazis mit ihnen machen wollten.
Also nichts da das selbe in Rot.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:54
@Fedaykin

gorbatschow hat die Perestroika durchgeführt, das musste damit enden das sich die Bevölkerung der Ostblockstatten dem glänzenden Kapitalismus zuwendete. So ist der Mensch, er wählt immer die bessere Alternative. Russland hat diesen Ländern gewähren lassen, einfach aus ganz simpelen Gründen weil jedes Volk das Recht hat frei zu entscheiden.

Das Russland Pleite war, ist kein Grund gewesen. Pleite sind sie heute immer noch nach westlichen standards.

Nein was sich zur Zeit ändert ist die Deutungshoheit, man hört lieber Putin zu als Europa-Politikern.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:55
Naja, Moskau lacht sich wieder ins Fäustchen was mitunter für Diskussionen geführt
Merkmal wenn's erfolgreich ist : es ist aufjedenfall Bezug zu den nazis da .
@Moses77 ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:55
catman schrieb:haut hin mit 48 stunden...man verlegt Panzer und Awakow stellt ein 48 Stunden Ultimatum und zwei Tage später taucht Strelkow auf
Irgendwie viel zu "pünktlich" aber doch ging dem Ganzen die Drohung voraus...und nun ?
Ja, und da bewegen wir uns schon im Zeitraum nach den Besetzungen.


Was ich vermisse, wenn es ein Politischer Aufstand des Volkes war. Wer waren damals die Redelsführer..(Im letzten jahr wurden ja viele Führer dort willkürlich eingesetzt)

wo war die Organisation? Und wäre e nicht Klüger Gewesen ebenfalls eien Maidan Aktion durchzuführen. Demos, Streiks, PAssiver Wiederstand.

Sie hätten die Presse einladen können, hätte die UA die Chineische Methode abgezogen, ja was wäre wohl Los gewesen.?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:56
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:dennoch haben die die Macht nicht übernommen.
nein, sie waren nur das Werkzeug des Regimes das dadurch an die Macht gekommen ist.
Taln.Reich schrieb:72,89% des Parlaments haben für die Absetzung von Janukovich gestimmt.
schön, das reicht für die Anklageerhebung.
Das mit Untersuchungskommission, Sonderermittlern und Verfassungsgericht hat man einfach "weggelassen".

Abgesehen davon, waren an diesem Tag bereits die Verhältnisse im Parlament verändert. Die Nazis vor der Tür ließen Parlamentarier die dagegen gestimmt hätten einfach nicht rein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:57
Na wer mit Putin-Hitler Vergleichen um sich wirft sollte nicht bei Themenbezug zu Nazis schon das heulen anfangen (etz nicht du Jedi aber etliche andere)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:58
Befen schrieb:45 standen die Westmächte bis ins Erzgebirge, große Teile der späteren SBZ und dann DDR wurden eben nicht von der roten Armee befreit, wie uns damals in der Schule beigebracht wurde, sondern von den Amerikanern. ;)
du sprachst aber von 44 ;)


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:58
@catman

so etwas kann man leicht sagen.. aber du hast sicherlich stichhaltige hinweiße zum Marionettenregime...


Es gibt auch böse ´Zungen die meinen der Österreicher war auch eine Marrionette



Mann kann schon sagen das USA und UDSSR / jetzt GUS sich nichts nehmen.. China kann man da auch mit dazulegen...


Aber was ist denn die bessere Wahl?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 15:58
Fedaykin schrieb:Gerade als die Politischen Lösungen anliefen (sieh März und Arpil, Verfassungsrefomren usw) musste man den Krieg im Osten beginnen. Durch Stürmen der Verwaltungen.

Also wer hat in der Ostukraine als Erstes Waffengewalt eingesetzt. Die Sepas oder die ATO?
Das Besetzen der Verwaltung war doch nach dem gewaltsamen Besetzen der Rada.
Und wenn man schon meint, die Rada gewaltsam übernehmen zu müssen, DANN hätte man dem Osten zugestehen müssen, sich ihre Ämter auch sichern lassen zu dürfen, und HIER wäre eine intensive Verhandlung notwendig gewesen.
Da standen sich doch zwei gleich agierende Gruppen gegenüber, die beide mit Waffengewalt Ämter besetzten.
HIER wäre doch ein Deeskalationskurs wichtig gewesen, und alles andere war falsch, finde ich. Sieht man ja, wie das alles in die Hose ging. Die dachten ja, dass bis Winteranfang alles geregelt ist, aber Pustekuchen. Die Russen waren angepisst, halfen den Sepas, und Kiew hat jetzt einen dicken Klotz am Bein, den es so leicht nicht mehr los wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 16:01
Fedaykin schrieb:Und wäre e nicht Klüger Gewesen ebenfalls eien Maidan Aktion durchzuführen. Demos, Streiks, PAssiver Wiederstand.
gab es hab irgendwann mal reingehauen
Fedaykin schrieb:Sie hätten die Presse einladen können,
Büros der Zeitungen die mitmachen würden wurden regelmässig vom SBU gestürmt ..schon vergessen
Fedaykin schrieb:(Im letzten jahr wurden ja viele Führer dort willkürlich eingesetzt)
das ist ein Punkt, den ich auch bescheuert finde.

ach egal ich mach des lieber ausführlich grad mit Punkt 1, wenn nich heute dann morgen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 16:02
@IvanIV

wow 20 Nazi stehen da rum, mit Steinen und Schilden.

Das willst du gleichsetzen?

Wann wurde geräumt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 16:02
@Chavez


Als Beispiel sprach ich von 1944 Ungarn.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 16:04
catman schrieb:reicht ein Marionettenregime, hat den Vorteil dass man sich um das quasi-besetzte/gelenkte Land/Bevölkerung nicht kümmern muss, sonstige Vorteile jedoch genauso rausziehen kann...
oh ja Frankreich eine Marionette der USA.

oder die Niederlande, oder Italien, oder Dänemark und und und.

Kalter Krieg eigener Thread. Der kann dann auch gerne unemotional gehandhabt werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 16:06
Rechtversteher schrieb:So ist der Mensch, er wählt immer die bessere Alternative. Russland hat diesen Ländern gewähren lassen, einfach aus ganz simpelen Gründen weil jedes Volk das Recht hat frei zu entscheiden.
Oh für diese Erkenntnis brauchte die UDSSR 40 Jahre?

Warum hat man Ungarn 56 nicht frei entscheiden lassen oder die Tschechen?

nee, versuch es doch gar nicht mit solcher Geschichtsklitterung.



@catman

hey, angesichts des Umfangs des Thread habe ich dich auf meiner persönlichen Liste nach oben gesetzt, du scheinst Sachlich zu sein.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 16:07
@Chavez
#############ich meine die Nazis haben in polen Vernichtungslager eingerichtet und hatten vor diese auch nach der Judenfrage auch gegen die polen zu benutzen um dann die polen frage zu klären. Erinnerst du dich noch? Vernichtung oder Vertreibung bis zu 85%.
Und wenn ich mir dann anschaue was die Sowjets mit polen gemacht habe trift es nicht mal annähernd das was die nazis mit ihnen machen wollten.
Also nichts da das selbe in Rot. ##############

du ich verteufle das Naziwerk!


jedoch ist auch bekannt das die rote Seite auch gewütet hat. Auch eigene leute.. das zum Thema..

Das die Sowjets Nazideutschland besetzt hatten ok . Nachvollziehbar. Die Teilung auch und das die Deutschen Ostgebiete aufgeteilt haben auch ok... >>>Meine Meinung.. Deutschland hätte damals Zuhause bleiben sollen.. man hat in fremden Wohnzimmern nichts verloren..

Die Retourkutsche der roten armee auch wenn es verurteilt wird ... Für mich! nachvollziehbar.

Ich gehöre nicht zu den Verrückten die meinen Ostdeutschland liegt an der Ostsee Polens und Kalingrad... ich denke du verstehst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 16:09
Das Besetzen der Verwaltung war doch nach dem gewaltsamen Besetzen der Rada.
Und wenn man schon meint, die Rada gewaltsam übernehmen zu müssen, DANN hätte t
lol, ja 8 Wochen später.

Sehr spontane Reaktion. Btw die Nazis mussten die Rada räumen


@IvanIV

bitte nicht nur Bilder, die Vorhandenen Daten zur Radabesetzung und Räumung von den 20 Peopeln.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.01.2015 um 16:10
@Fedaykin
Die Sowjetunion hatte 2 Divisonen in Polen stehen um im Kriegsfall die Versorgung zur DDR sicher zustellen. Wieviel Solaten sind das kann man da von Besetzung sprechen. Man muss auch sagen das in keiner Regierung des Ostblockes Sowjetische Berater waren. Wie jetzt bei der Ukraine.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden