Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.994 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:12
@ikomiko Es gibt zwei Guppen!!! Das Beobachterteam von gestern befand sich schon im Land. Jetzt warten sie wohl auf das ausländische Team.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:12
greenkeeper schrieb:Kiew hat diesen KRIEG in meinen Augen vom Zaun gebrochen.
Ukraine den Krieg erklärt haben jedoch die selbst ernannten Terrorfürsten!


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:13
greenkeeper schrieb:Sorry, aber Kiew hat in meinen Augen eine nich geringe MITSCHULD, vollkommen egal ob es die Separatisten nun waren oder nich. Kiew hat diesen KRIEG in meinen Augen vom Zaun gebrochen. Und Merkel und Gauck haben Kiew darin auch noch verbal unterstützt. Die stehen in meinen Augen deshalb ebenfalls in der Mitverantwortung, auch wenn das von euch hier sicher keiner gerne lesen will.

Gruß greenkeeper
Die Berichterstattung ist zudem völlig einseitig auf Kiew zugeschnitten. Obwohl theoretisch und praktisch die ukr. Armee den Flieger abgeschossen haben kann, wurde diese Möglichkeit medial bereits völlig ausgeschlossen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:14
@unreal-live
@ikomiko
Ne das die OSZE da war wird bestätigt, diese ist aber nicht befugt weder die opfer oder die Bruchteile zu bergen. Die Experten zur Bergung sollen am Sonntag erscheinen habe den aufständischen die OSZE versichert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:15
@Chavez

Schöne Quellen... Lifenews, Vice News... Übrigens die Homepage von Vice News ist auch sehr nett... Weder ein Impressum noch anderweitige Angaben. :trollbier:


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:15
ikomiko schrieb:Auf Tagesschau und allen anderen Massenmedien wird behauptet man würde OSCE und pro-kiew Fachleute behindern.
Komisch dass sie alle schon vor Ort sind und dabei auch gefilmt werden, sogar der Spezl Paul Ronzheimer, gegen die Rebellen angeblich Todesdrohungen ausgerufen haben, als er Lügen aus Slawjansk berichtete, spaziert im Trümmerfeld herum.

http://www.bild.de/news/ausland/flug-mh-17/reporter-paul-ronzheimer-und-andreas-thelen-vor-ort-36894630.bild.html


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:16
@whatsgoinon Deutsches Recht gilt nun mal nicht überall;-)


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:17
Wenn man es mal aus meiner Sicht betrachtet, is das in der Ukraine ein Sezessionskrieg, genau wie er von 1862 bis 1865 in den USA tobte und dort unzählige Menschenleben auf beiden Seiten kostete.

Und genau wie heute wurden dabei die kriegsführenden Parteien von außen unterstützt. Die Konförderierten durch England, die Unionstruppen durch Frankreich. Und heute werden die führenden Generäle der Konförderierten genau wie die der Unionstruppen in den USA als Helden gefeiert. Das is eben Krieg. Entweder man verhindert ihn oder man muss eben mit seinen Folgen leben.

Und wir werden mit den Folgen dieses Krieges wohl leben müssen weil es unseren Regierungsverantwortlichen nicht gelungen is dort FRIEDEN zu schaffen, und sie stattdessen verbal mit dazubeigetragen haben das die Situation dort eskaliert ist.

Gruß greenkeeper


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:18
Ich frag mich einfach wem dieser Abschuss was nützt.
Man geht davon aus das es sich um ein Raketengeschütz handelt welches von mehr als 10 Leuten berrieben werden muss. Man geht davon aus das es sich nicht um eine verirrte Rakete handelt. Man geht zudem davon aus das dieses Geschütz von ausgebildetem Personal bedient werden muss. Dann kann man weiter davon ausgehen das das es sich um keine Verwechslung gehandelt haben kann da zivile Flugzeuge sich klar zu erkennen geben.

Ich frage mich immer noch... wem nützt dieser Abschuss etwas?
Also wenn die Separatisten nur ein wenig ausgebiltet waren an diesem Geschütz und so wissen mussten was sie da beschiessen haben sie sich gedacht es sei förderlich für ihre Position wenn sie ein ziviles Flugzeug abschiessen?
Ich habe wirklich sehr mühe daran zu glauben das sie das mit vollem Bewusstsein taten was sie taten, wenn sie es waren.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:19
@insideman
insideman schrieb:Ja, und die besetzten Gebiete gehören zur Ukraine, welche sich dort zu Wehr setzen muss, wenn Separatisten da Land kontrollieren.
Das darf sich kein souveräner Staat gefallen lassen.
Du setzt also Souveränität höher als das Selbstbestimmungsrecht der Menschen?
In Jugoslawien 1999 haben die Nato Länder genau anders herum argumentiert. Ebenfalls 1991 als Jugoslawien zerschlagen wurde.
Heuchlerisch.
Es ist schon zynisch zu behaupten, das ein "Land" das auf Freischärler der Nationalgarde setzt, bestehend aus Nazis die aus der Ostukraine kommen, bezahlten int. Söldnern und einbezogenen bzw. gezwungenen Seelen aus der Ostukraine, in irgendeiner Form das Recht hat Städte und Dörfer massiv zu bombardieren und dabei den Tot von zahlreichen Zivilisten in Kauf zu nehmen, sich verteidigen würde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:19
@whatsgoinon
Lifenews ist doch offizieller Nachrichtensender. Das andere kenne ich nicht.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:20
insideman schrieb:Ja, und die besetzten Gebiete gehören zur Ukraine, welche sich dort zu Wehr setzen muss, wenn Separatisten da Land kontrollieren.
Das darf sich kein souveräner Staat gefallen lassen.
Serbien mußte es sich aber gefallen lassen und 99,9% der Leute mit deiner Ansicht bezüglich Ukraine fanden das damals völlig OK, als man das Kosovo gewaltsam aus dem Mutterland herausbrach-merke: UCK= NATO/EU Bodentruppen.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:21
Commonsense schrieb:bei allen anderen ist ja Kiew per se eine Nazi-Junta.
Habe ich nie geschrieben und ich bin eher Pro-NOD.
.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:23
@clubmaster
Alle Reporter sind vor Ort und zahlreiche Satelliten überwachen das geschehen ganz genau.
Mit solchen Meldungen soll nur der Verdacht weiter auf die Rebellen gelenkt werden.
Das ist ein abgetakelter Spiel der westlichen Geheimdienste die gerade im großen Stile ihre eigenen Netzwerke, Facebook, Twitter, Youtube, Massenmedien etc, nutzen.
Dieses Event soll dazu genutzt werden die Meinung der Bevölkerung "gegen" Russland zu wenden.
Ich hoffe, daß die Menschen schlau genug sind um dieses Spiel zu durchschauen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:24
unreal-live schrieb:@ikomiko Es gibt zwei Guppen!!! Das Beobachterteam von gestern befand sich schon im Land. Jetzt warten sie wohl auf das ausländische Team.
Die OSZE und die Bildzeitung hat rechtlich auch nicht mehr Befugnis einen Flugzeugcrash zu untersuchen als russischtreue Separatisten, keinem scheint das hier aufzufallen. Für int. Flugunfälle gibt's entsprechende Behörden und Experten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:24
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:
Ich frag mich einfach wem dieser Abschuss was nützt.
Kann man den 'Nutzen' nicht auf jede Position und Posten passend auslegen...?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:25
@Interalia
Es ist einfach eine Frage des Motivs welche ich überall vermisse? Wieso wird die Motivfrage unterschlagen?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:26
ikomiko schrieb:Alle Reporter sind vor Ort und zahlreiche Satelliten überwachen das geschehen ganz genau.
Mit solchen Meldungen soll nur der Verdacht weiter auf die Rebellen gelenkt werden.
Das ist ein abgetakelter Spiel der westlichen Geheimdienste die gerade im großen Stile ihre eigenen Netzwerke, Facebook, Twitter, Youtube, Massenmedien etc, nutzen.
Dieses Event soll dazu genutzt werden die Meinung der Bevölkerung "gegen" Russland zu wenden.
Ich hoffe, daß die Menschen schlau genug sind um dieses Spiel zu durchschauen.
Absolut, Formulierungen wie "gab Putin den Befehl zum Abschuss?" sind auswüchse davon.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:26
@Commonsense

Kiew ist eine junta die die Nazis um den rechten Sektor u.d die svoboda gern für sich benutzte und das noch immer tut.

wie man das so konsequent ausblenden, und Hinweise darauf mit stumpfem propagandavorwurf diffamieren kann ist mir ein Rätsel.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:26
@clubmaster
"Flugunfälle". Wohl mehr militärischer unfall. Umd genau dafür ist die osze da.Macht mich schon fassungslos wie man das relativiert. Einfach nur menschenverachtend


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden