Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:39
@Commonsense Wie wäre es damit, einfach mal einzuräumen, daß da eine übermotivierte Mannschaft versehentlich ein Passagierflugzeug abgeschossen hat?

Nein, warum etwas einräumen was noch gar nicht bewiesen ist.Wir hatten vorhin erst die Unschuldsvermutungsdiskussion. Unschuldig bis beweiskräftig das Gegenteil bewiesen wurde. Nein, Indizien reichen nicht!! In Anbetracht, dass der Schokoprinz vom Weltkrieg redet, muss man sich die Frage gefallen lassen, ob dort die Separatisten nicht instrumentalisiert werden sollen. Ich für meinen Teil räume niemanden und keiner Partei irgendetwas ein. Das bringt keinen weiter, außer man folgt einer gänzlich anderen Motivation.


melden
Anzeige
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:43
Commonsense schrieb:Wie wäre es damit, einfach mal einzuräumen, daß da eine übermotivierte Mannschaft versehentlich ein Passagierflugzeug abgeschossen hat?
Es kommen doch immer noch mindestens 5 Ursachen bzw. Schuldige in Frage.

1. Die Kiew-Truppen
2. Die NODs
3. Die Russen
4. Technisches Versagen
5. Bombe an Board
...

Bisher ist aber auch gar nichts geklärt und es könnte Jahre dauern bis es zweifelsfrei (vielleicht aber auch nie) geklärt ist.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:44
@Commonsense
Commonsense schrieb:Wieder so ein VT-Mist, der dazu dienen soll, daß Kiew trotzdem schuld ist, auch wenn es die Separatisten waren.
Sorry, aber Kiew hat in meinen Augen eine nich geringe MITSCHULD, vollkommen egal ob es die Separatisten nun waren oder nich. Kiew hat diesen KRIEG in meinen Augen vom Zaun gebrochen. Und Merkel und Gauck haben Kiew darin auch noch verbal unterstützt. Die stehen in meinen Augen deshalb ebenfalls in der Mitverantwortung, auch wenn das von euch hier sicher keiner gerne lesen will.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:47
@unreal-live

Daß er das ausnutzen will, ist ja klar. Ist aber auch so plump, daß das eigentlich niemanden weiter interessiert.

Jemandem, der so unbedacht und undiplomatisch spricht, traust Du zu, einen so ausgeklügelten Plan mit derart vielen Unwägbarkeiten zu entwickeln und präzise auszuführen?

Nee, nee. Für mich sind das alles Nebelkerzen, die gezündet werden, weil man sich an fünf Fingern abzählen kann, was da geschehen ist. Es wird eben versucht, die Schuld schon mal im Vorfeld auf andere abzuwälzen, damit man dann, wenn klar ist, wie das Flugzeug vom Himmel geholt wurde, weiter auf "Unschuldslamm" machen kann.

Ist allerdings auch nicht viel ausgeklügelter, als der Versuch von Poroschenko, die derzeitige Situation auszunutzen.

Um genau zu sein, sind die Versuche, sich da jetzt schnell eine VT aus den Fingern zu saugen, damit man den bevorstehenden shit-storm abwenden kann, eher kläglich, durchschaubar und irgendwie so erbärmlich, daß sie fast schon Mitleid erregen...aber eben nur fast.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:47
@greenkeeper
Hast volkommen Recht sehe ich genauso,nur was will man nun machen als Politiker,wen man weiss man hat vielleicht aufs falsche Pferd gesetzt?.
Einfach seine Linie durchziehen denk ich


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:48
@Commonsense Jemandem, der so unbedacht und undiplomatisch spricht, traust Du zu, einen so ausgeklügelten Plan mit derart vielen Unwägbarkeiten zu entwickeln und präzise auszuführen?

Nein, aber seinen CIA und FBI Beratern

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/04/cia-und-fbi-beraten-regierung-in-kiew/
Commonsense schrieb:Um genau zu sein, sind die Versuche, sich da jetzt schnell eine VT aus den Fingern zu saugen, damit man den bevorstehenden shit-storm abwenden kann, eher kläglich, durchschaubar und irgendwie so erbärmlich, daß sie fast schon Mitleid erregen...aber eben nur fast.
Nein alles ist eine Theorie, die erst zur Wahrheit wird, nachdem man etwas bewiesen hat. Von daher ist dieser Versuch wohl eher durchschaubar....


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:51
Absturzstelle vor 40 Minuten:

Many of the bodies are marked and covered like this.
Bs6LcU CMAIQE E.jpg large


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:51
Die Russen räumen erst bei sich auf, die Ukrainer in Kiew und Umland, und dann kann man sich ja wieder gegenseitig annähern. Alles andere ist vergebene Liebesmüh, denke ich. Wenn die nicht mal davor zurück schrecken, mit schwerer Artillerie aufeinander los zu gehen, ist die gemeinsame Basis eh klein, wenn überhaupt noch vorhanden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt zumindest.
Ja, und die besetzten Gebiete gehören zur Ukraine, welche sich dort zu Wehr setzen muss, wenn Separatisten da Land kontrollieren.
Das darf sich kein souveräner Staat gefallen lassen.

E geht hier nicht darum dass die russische Bevölkerung dort um ihr Leben zittert, sondern dass diese Gruppen einen Anschluss an Russland wollen.

Hier muss man als Staat ganz klar eingreifen können. Putin muss sich klar äußern ob es seine Leute sind die hier Terror ausüben.

Er soll sie abziehen und dann wird auch kein russischer Soldat, der dort ohnehin nicht zu suchen hat, verletzt.
Was hat Russland besetzt? Die kein hat sich abgespalten und würde nicht annektiert. Ständige Wiederholungen machen das nicht wahrer.
Manchmal scheint sich Geschichte eben doch zu wiederholen.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:53
Commonsense schrieb:Jemandem, der so unbedacht und undiplomatisch spricht, traust Du zu, einen so ausgeklügelten Plan mit derart vielen Unwägbarkeiten zu entwickeln und präzise auszuführen?
Die CIA ist seit Monaten in Kiew, genauso wie das FBI.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-us-vizepraesident-joe-biden-verspricht-millionenhilfe-a-965547.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:54
@greenkeeper

Und die armen Separatisten, die ja völlig unbewaffnet nur Schutz vor Regen in den Bürgermeisterämtern und Behördengebäuden suchten und vielleicht hofften, sie würden ein paar alte Bohnenkonserven finden, haben mit der Eskalation der Gewalt nie etwas zu tun gehabt...

Ja, ist wirklich traurig, daß man diese armen Menschen so ungerecht beurteilt.

@unreal-live

Ja, der Ami war's mal wieder - ist ja klar! Der CIA hat sicher auch noch die Flugabwehrsysteme an die Separatisten geliefert.

Ihr macht es Euch wirklich sehr einfach in Eurem Anti-Westen-Hirnwäsche-Schleudergang.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:56
Commonsense schrieb:Ihr macht es Euch wirklich sehr einfach in Eurem Anti-Westen-Hirnwäsche-Schleudergang.
Keiner kann aktuell wissen wer oder was es gewesen ist. Nochmal:

Es kommen doch immer noch mindestens 5 Ursachen bzw. Schuldige in Frage.

1. Die Kiew-Truppen
2. Die NODs
3. Die Russen
4. Technisches Versagen
5. Bombe an Board
...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:57
@Commonsense
Vielleicht machst du es dir auch zu einfach,habe einige Arbeitskollegen,die sagen das die Ukrainer
richtige Nazis sind und das die alles Russische kategorisch verbieten.
Es ist immer schwer sich eine Meinung zu bilden wen man nicht vor Ort ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 15:59
Ganz klar Bombe an Bord ... die USA warens wie bei MH370 ... mit der Luftlinie würd ich nichtmal mehr für Geld mitfliegen

Ich wage mal zu behaupten das Malaysia Airlines ne Marionette der CIA ist.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:00
@Commonsense
Commonsense schrieb:Ja, der Ami war's mal wieder - ist ja klar! Der CIA hat sicher auch noch die Flugabwehrsysteme an die Separatisten geliefert.
Du hast mir eine Frage gestellt, ich habe geantwortet. Habe ich gesagt, dass sie es getan haben? Also bitte .....Ich spekuliere an dieser Stelle nicht, ich spreche mich nur gegen eine Vorverurteilung aus, so wie sie massiv stattfindet


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:01
@Commonsense
Commonsense schrieb:Und die armen Separatisten, die ja völlig unbewaffnet nur Schutz vor Regen in den Bürgermeisterämtern und Behördengebäuden suchten und vielleicht hofften, sie würden ein paar alte Bohnenkonserven finden, haben mit der Eskalation der Gewalt nie etwas zu tun gehabt...
Das habe ich nie behauptet. Aber wir kennen beide die Vorgeschichte. Janukowitsch, der gewählte russlandfreundliche Präsident wurde durch einen Umsturz, an dem zumindest nationalfaschistische Kräfte beteiligt waren, gewaltsam entgegen den Gesetzen des Staates aus dem Amt entfernt. Alles andere kam danach.

Das is nun mal die Tatsache. Ich spreche auch hier keinesfalls die Separatisten von einer Mitverantwortung für die Eskalation der Gewalt frei, aber ebensowenig Kiew. Versuch das einfach mal zu verstehen, auch wenn es Dir schwerzufallen scheint. Und vor allem begreife endlich das dort ein Krieg tobt. Wäre vielleicht ein erster Schritt.

Gruß greenkeeper


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:03
Wie lange Ermittlungen dauern können sieht man hier:

Itavia-Flug 870

Alle 81 Insassen starben bei diesem Flugzeugunglück, das in Italien als „strage di Ustica“ (das Ustica-Blutbad oder -Massaker) bekannt wurde. Erst nach jahrelangen Ermittlungen wurde bekannt, dass das Flugzeug aufgrund eines Treffers durch eine militärische Luft/Luft-Rakete abgestürzt war.[1] Ebenso stellte sich erst Jahre später heraus, dass in der Nähe des Absturzes gleichzeitig ein Luftkampf zwischen einer größeren Zahl bis heute nicht identifizierter Kampfflugzeuge der NATO und zwei libyschen MiG-23 stattgefunden hatte. Ob die Itavia-Maschine irrtümlich dort hineingeriet oder durch eine Verwechslung abgeschossen wurde, ist ungeklärt und Gegenstand zahlreicher Spekulationen.
Durch die sich seit nunmehr drei Jahrzehnten hinziehenden Ermittlungen und deren jahrelange massive Behinderung durch italienische Militärs und Geheimdienste ist Ustica bis heute ein sehr präsentes und emotionales Thema in Italien.

Wikipedia: Itavia-Flug_870


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:08
@Commonsense
@unreal-live
@greenkeeper

Auf Lifenews läuft ein bericht gerade über die Katastrophe, die Anführer der Aufständischen bitten das die Experten endlich zur Absturzstelle kommen sollen, im gebiet ist momentan eine 30 Grad Hitze und einige der Opfer sind in Wohngebieten gelandet und einige sogar in Häusern.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:11
@Chavez
Chavez schrieb:Auf Lifenews läuft ein bericht gerade über die Katastrophe, die Anführer der Aufständischen bitten das die Experten endlich zur Absturzstelle kommen sollen, im gebiet ist momentan eine 30 Grad Hitze und einige der Opfer sind in Wohngebieten gelandet und einige sogar in Häusern.
Wie kann ich die OSZE Untersuchungsgruppe behindern, wenn die noch nicht Vorort ist?


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:11
@Chavez
Auf Tagesschau und allen anderen Massenmedien wird behauptet man würde OSCE und pro-kiew Fachleute behindern.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 16:12
greenkeeper schrieb:Versuch das einfach mal zu verstehen, auch wenn es Dir schwerzufallen scheint. Und vor allem begreife endlich das dort ein Krieg tobt. Wäre vielleicht ein erster Schritt.
Ich bin nicht gegen die Wand gelaufen.

Ist aber das erste Mal, daß hier die Schuld nicht ausschließlich der neuen Regierung in Kiew untergeschoben wird. Und es ist auch einer der wenigen Posts, in dem von einer Beteiligung der Nationalsozialisten gesprochen wird, bei allen anderen ist ja Kiew per se eine Nazi-Junta.

Da hat sich in der gesamten Zeit niemand mit Ruhm bekleckert, das wollen wir doch mal festhalten.

Hier jedoch gewinnt man den Eindruck, als müsste der arme Herr Putin und die schwer geprügelten Separatisten der Ukraine sich wehren, weil der böse Ami mit schwerer Bewaffnung versucht, Russland dem Erdboden gleich zu machen.

Eine halbwegs sinnvolle Betrachtung war da nur selten zu lesen, auch wenn man sich hier gegenseitig immer wieder für den Scharfsinn auf die Schulter klopft.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden