weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:07
unreal-live schrieb:Am Wochenende kam es in Charkow, Odessa und Sewastopol zu Kundgebungen gegen die neuen Machthaber in Kiew. Die mit 20.000 Teilnehmer größte Kundgebung fand in Sewastopol statt.
Am Sonnabend tagte in Charkow ein Kongress mit 3.000 Vertretern der russischsprachigen Gebiete im Osten und Süden des Landes Versammlungsleiter war Michail Dobkin, der auch Gouvern
eur von Charkow ist.
Soweit so gut, mal abgesehen davon das die Faschischten nicht wirklich die Macht hatten auch wenn sie Teil der Regierung waren.

Schön auch das man ja bei den Wahlen die Quittung hätte erteilen können, und wie wir sehen sind die Faschischten (Um den Ausdruck hier nicht wieder abzuändern) gnadenlos bei beiden Wahlen gescheitert.


Witzig ist das in Charkow keine Austand stattfand.


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:07
@unreal-live
Richtig. Ein ganzer Schwung an Indizien dieser Art wurde hier schon mehrfach durchgekaut, aber irgendwie kommt das nicht so durch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:09
canales schrieb:Neueste Meldung des SBU:
is doch voll der Zrikusm was die labern : allein der Spruch "30 terrorists involved in Mariupol shelling were destroyed, including a 40-year-old Russian citizen" als ob der 40 jährige Russe ein Terminator wäre, den man zerstören muss...not killed, just destroyed

Edit :
"We neutralized a terrorist, who was a citizen of the Russian Federation. His surname was Yemelyanov. His documents were also found and sent to Kyiv to officially announce... his Russian family where their son really is," Nalyvaichenko said.
mal sehen ob sichs bestätigt (ob der Russe ist , ist mirt wurscht, geht drum obs den Vorfall überhaupt gab)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:10
unreal-live schrieb:Es wird nicht entgangen sein was am 20. Februar passiert ist, als acht Busse mit Teilnehmern aus der Krim an den Aktionen “Antimaidan” zurück nach Hause führen . Bei Korsun, Gebiet Tscherkassy, wurde der ​​Konvoi von bewaffneten Extremisten angegriffen und einige ermordet. Und danach passiert was
wieviele nachgewiesen Toten. Wenn es geht nicht RT, die waren damals schon zugange.

dieser Vorfall ist etwas suspect.

Aber auch hier? Inwiefern war das Staatlicher Auftrag?

Vor allem weil man es noch so gut Dokumentiert hat. (wer käme da schon auf False Flag, weswegen ich das mal den VTler überlasse)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:12
@catman

ne, mit sowas kann man nicht viel Anfangen.

naja ist fast der erste Krieg der von beiden Seiten auch als Twitterschlacht geführt wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:13
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:naja ist fast der erste Krieg der von beiden Seiten auch als Twitterschlacht geführt wird.
wenn kein Blut geflossen wäre, wärs ja noch witzig...aber so

Nachtrag : damit meine ich wiederum net deine Aussage sondern den Twitterkrieg an sich (zefix muss zuletzt alles nacheditieren)

noch ein edit : nein Georgien war auch so einer...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:15
Fedaykin schrieb:Inwiefern war das Staatlicher Auftrag?
Muß es nicht sein, kann aber nach den ganzen Umbrüchen und Gewaltexzessen in der Zeit. Wer kann das wirklich ausschließen, wenn man sich die aufgestachelten Schläger in den Vids z.B. ansieht. War ja auch alles politisch motiviert, nicht nur einfach mal so "aufs Maul".
Die ganze Rhetorik der Übergansregierung war auf Krawall ausgerichtet, die Radikalen waren dadurch entfesselt, und so ging eins ins Andere.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:19
Fedaykin schrieb:Aber auch hier? Inwiefern war das Staatlicher Auftrag?
Private Armee des ein oder anderen Oligarchen, die in staatliche Strukturen eingebunden sind (sowohl die Ollys selber als auch ihre Batas) könnte man schon so interpretieren

Die Polizeihilfstruppen der Reichis oder die Sharia Police werden hierzulande ja auch nicht dem Innenministerium unterstellt sondern strafrechtlich verfolgt


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:20
catman schrieb:Private Armee des ein oder anderen Oligarchen, die in staatliche Strukturen eingebunden sind (sowohl die Ollys selber als auch ihre Batas) könnte man schon so interpretieren
Genau. Die "Mafia" als zusätzlicher Chaosfaktor ist natürlich immer mit dabei.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:22
@dunkelbunt

du meinst also das Reicht um dann nicht gegen Gewaltätige Banden vorzugehen, sodern gegen den Staat?

also wäre es legitim nach den NSU anschlägen irgendeine Stadt zu besetzen?

Belege für diese Rehtorik und co weiterhin nicht gebracht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:23
catman schrieb:Private Armee des ein oder anderen Oligarchen, die in staatliche Strukturen eingebunden sind (sowohl die Ollys selber als auch ihre Batas) könnte man schon so interpretieren
Das ist belegt das die das waren?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:23
Nur ein Beispiel von Sputnik.
Nun wird es richtig absurd.
Laut dem Chef des Sicherheitsdienstes der Ukraine, Valentin Naliwaitschenko, liegen der Behörde unwiderlegbare Beweise für die Teilnahme von Bürgern Russlands an den Ereignissen im Donbass vor.

Wie Naliwaitschenko am Sonntag in Kiew in einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates sagte, handelt es sich um festgenommene und getötete Terroristen, darunter Bürger Russlands, die unter anderem am gestrigen Terroranschlag in Mariupol beteiligt waren.

Laut Naliwaitschenko hat sich einer der Festgenommenen, der inzwischen nach Kiew gebracht wurde, bereit erklärt, mit den Ermittlern zusammenzuarbeiten. Außerdem seien die Mitglieder einer bewaffneten Gruppe, die geschossen hatten, darunter ein Russe, getötet worden.

Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko berichtete von einem „Artilleriebeobachter“, der beim Beschuss von Mariupol das Feuer gegen Ziele gelenkt haben soll. Seine Aussagen sollen am Montag veröffentlicht werden, so Poroschenko.
http://de.sputniknews.com/politik/20150125/300789801.html

Was für ein Artilleriebeobachter soll das sein und was ist die Aufgabe eines solchen?

Poro treibt es mal wieder auf die Spitze, Grund für Skepsis.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:25
Naja ist ähnlich zu bewerten wie der Fiktive Busfahrer, oder der SU25 Pilot.

alles erstmal halbgar.

Wenn es Bilder von ihm gibt wäre das schon mal was.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:25
Fedaykin schrieb:du meinst also das Reicht um dann nicht gegen Gewaltätige Banden vorzugehen, sodern gegen den Staat?
Ich meine, dass es reicht, um sich um seine eigenen Schäfchen sorgen zu machen, und politisch in sichere Abwehrstellung zu gehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:25
Fedaykin schrieb:Das ist belegt das die das waren?
wenn sich Kolomojskijs Batas damit rühmen, sollte man zumindest ein Ermittlungsverfahren einleiten, meinssu nich ?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:26
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Inwiefern war das Staatlicher Auftrag?
Wenn solche Kräfte in die Executive eingebunden werden, dann ist das ein Statement und eine nachträgliche Legitimierung, so einfach kanns manchmal sein



Wie zu hören ist, stellen die Männer sich den Polizisten als bewaffnete Ordnungskräfte vor, die zur Durchsetzung der Beschlüsse des Parlaments tätig sind, und verlangen auf dieser Basis die Ausweise der Polizisten zu sehen.



Im Parlament wurde Arsen Avakov zum geschäftsführenden Innenminister bestimmt, der dann umgehend erklärte, in die Leitung des Innenministeriums würden nun Vertreter des “Rechten Sektors” und der “Selbstverteidigung” aufgenommen werden. Der “Rechte Sektor” übernahm die Ausführung der Polizeiaufgaben gern, so verhafteten Aktivisten des “Rechten Sektors” etwaeinen für korrupt gehaltenen Mann und führten unter Beteiligung der Öffentlichkeit ein Verhör unter freiem Himmel durch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:28
Genau das ist es ja...der Staat kümmert sich nen Dreck um solche Auswüchse und dann wundert man sich, wenn die angegriffene Bevölkerungsgruppe auf die Barrikaden geht...ist wie mit den ESOS = Unsere Sache ist die einzig richtige, wenn es jemand anders sieht ist er ein auskändischer Agent ...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:31
@unreal-live und natürlich auch den Rest...habe im Buhland Thread auch Vieles zu den Faschos in Russland gebracht...keiner hats gelesen oder was dazu gesagt...man will sich den Trumpf für den Fall aufheben..wo man nix mehr sagen kann, ausser ja guck in Russlands gibts auch welche


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:32
sarasvati23 schrieb:Was für ein Artilleriebeobachter soll das sein und was ist die Aufgabe eines solchen?
Bei der Bundeswehr übernimmt das der Spähwagen Fennek:

http://www.kmweg.de/home/radfahrzeuge/fennek/fennek-artilleriebeobachter/produktinformation.html


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 18:34
tIch meine, dass es reicht, um sich um seine eigenen Schäfchen sorgen zu machen, und politisch in sichere Abwehrstellung zu gehen.
Man ging nicht politisch in Abwehrstellung, man übergab die Städte Ausländische angeführten Milizen.

EIne Bürgerwehr die neben der Polizei patrouliert hätte ich verstanden, aber warum zusättzlich noch einen Konflikt mit dem Staat ausheben?

Was der Plan war hat Girkin ja auch ausgeplaudert.
catman schrieb:wenn sich Kolomojskijs Batas damit rühmen, sollte man zumindest ein Ermittlungsverfahren einleiten, meinssu nich ?
hast du ein paar Links zu dem Busvorfall, inklusiver Bericht von Opfern, anzahl der Toten, eventuelle Tätergeständnisse.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden