weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:26
@jedimindtricks

Hier sieht man eingezeichnet die Stellungen der Ukraine:
B79qziSCEAAq3Jb.png large


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:26
@jedimindtricks
Da kommen die nicht mehr raus, das ist ja mitten in der Stadt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:27
@canales
kam wohl direkt aus der innenstadt


@Fedaykin
na immer diese zeitschleifen .. warum nicht gleich ganz weit zurück gehen zu bandera .
hat glaub kein sinn das auszudiskutieren , jetzt ist der istzustand


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:28
dunkelbunt schrieb:Ja, hätte man sicher demokratischer hin kriegen können, aber wenn das ganze Land gerade im Chaos liegt, und jeder gerade in den wichtigen Positionen tut was er will, dann ist wohl schwer danach noch mit gesetzen argumentieren zu wollen
Das war gar nicht der FAll. Weder war die ganze Ukraine im Chaos, noch gab es Regierungswillkür

Neben der Abesetzung, welches Gesetzte wurden denn Gebrochen? Wurde die Gewaltenteilung aufgehoben?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:30
dunkelbunt schrieb:Ich hab das doch gar nicht behauptet, also wieso willst du da einen Beleg von mir? Hab doch vom Maidan und der später ausgearteten Eigendynamik gesprochen, im Zuge derer immer mehr gewaltsam gegen prorussische Kräfte vorgegangen wurde.
oh nicht das Spiel. Ich habe dir eine Frage gestellt. Drohte den PRo Russen Tödliche Gewalt durch die Exekutive der Regierung? Ja oder nein.

Und vor allem alles bevor die Verwaltungen in der Ostukraine übernommen wurden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:30
@Hape1238
sachartchenko hat sofort weiter zum kampf aufgerufen und die ukrainischen gefangenen hat man ja auch direkt vor ort zusammenschlagen lassen
Shaun Walker @shaunwalker7 · 3 Std. Vor 3 Stunden

"There is no ceasefire. We will fight. I promise." Zakharchenko to locals after Ukrainian POWs walked through street by bus attack scene.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:30
@Fedaykin
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:na immer diese zeitschleifen .. warum nicht gleich ganz weit zurück gehen zu bandera .
hat glaub kein sinn das auszudiskutieren , jetzt ist der istzustand
Stimmt, die Chronologie eines Konflikts ist ja so unwichtig. Mal wieder schön am Relativieren wie immer halt.

Hätte Janukowitsch nach eurer Logik dann nicht auch das Recht dazu gehabt, Ende Januar eine ATO in Kiew, Lemberg und anderen aufrührerischen Städten durchzuführen?
Diese Doppelstandards regen mich halt auf.

Wie soll man denn vernünftig einen Konflikt diskutieren, wenn man es hier im Thread noch nicht einmal schafft, sich auf die zeitliche Abfolge der Ereignisse zu einigen, weil die manchen nicht passt?
Aus welchen Gründen auch immer.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:31
@Hape1238

war ne Anti Personenmine der UA Truppen. ;)

ne leider sieht man auf canales Bild nicht die Entfernungen in KM zu den nächsten Stellungen.

Ob die überhaupt noch in Artilleriereichweite sind.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:32
@Taln.Reich
Naja, ich sehe das nicht ganz so von der nationalen Warte aus, sondern von der eines Menschenrechtlers, der nicht wirklich gut heißen kann, dass Radikale die Macht an sich reißen, und dann auch noch einen auf wütenden Vaterlandsfreund machen, wenn das dann andere nicht billigen, und ihnen die Gefolgschaft verweigern.

Da gehört Waffengewalt noch lange nicht hin, denke ich. Wie gesagt, der Krieg wäre auch nach der Besetzung der Schlüsselstellen von den Sepas immer noch vermeidbar gewesen, aber keine Seite wollte mehr deeskalierend wirken. Die friedlichen Bemühungen wurden da schon längs in Kiew verworfen. Das war politisch sehr unklug, und nun muss das ganze Land darunter leiden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:32
@jedimindtricks

natürlich, die Zeitreisen Nerven. Gebe aber die Hoffnung nicht auf das mal Belege kommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:32
@Fedaykin
Grade gemessen: 22km


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:33
Fedaykin schrieb:oh nicht das Spiel. Ich habe dir eine Frage gestellt. Drohte den PRo Russen Tödliche Gewalt durch die Exekutive der Regierung? Ja oder nein.

Und vor allem alles bevor die Verwaltungen in der Ostukraine übernommen wurden?
Das weiß ich nicht, aber nach den radikalen Umbrüchen in der Regierung kann ich verstehen, wenn sich die Opposition entsprechend absichert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:34
Hätte Hätte Janukowitsch nach eurer Logik dann nicht auch das Recht dazu gehabt, Ende Januar eine ATO in Kiew, Lemberg und anderen aufrührerischen Städten durchzuführen?
Diese Doppelstandards regen mich halt auf.
Hat er getan


http://www.welt.de/politik/ausland/article124993147/Geheimdienst-beginnt-Anti-Terror-Aktion.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:35
Also ich hab auf der Zeitreise die Entmachtung, das verjagen vom Ex Präsidenten und den Putsch in Kiew durch den rechten Sektor mitbekommen -.-


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-interview-mit-rechter-sektor-kommandeur-jarosch-a-965498.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:35
@Moses77
geht nicht ums relativieren , nur es ist mühsig wenn immer und immerwieder das gleiche thema angefangen wird . es bewegt sich einfach nix , kein meter . von daher einfach nur ermüdend .
das ist ja auch kein chronologiegerangel sondern ne reine meinungsschlacht . und trotzdem rechtfertigt nix waffengewalt . wenn dem ja so wäre könnt ich das auch weil mir pro ami merkel nicht gefällt .
Moses77 schrieb:Ende Januar eine ATO in Kiew, Lemberg und anderen aufrührerischen Städten durchzuführen?
ja natürlich . wenn man da artillerie und panzer um den maidan gestellt hätte mit sicherheit .why not
und siehe link @Fedaykin


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:35
dunkelbunt schrieb:Menschenrechtlers, der nicht wirklich gut heißen kann, dass Radikale die Macht an sich reißen, und dann auch noch einen auf wütenden Vaterlandsfreund machen, wenn das dann andere nicht billigen, und ihnen die Gefolgschaft verweigern.

damit beschreibst du Girkin in Slowjansk


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:38
dunkelbunt schrieb:Das weiß ich nicht, aber nach den radikalen Umbrüchen in der Regierung kann ich verstehen, wenn sich die Opposition entsprechend absichert.
4 Wochen Später? Als es Ruhig Wurde und die Krim Geschichte durchgestanden war?

Und Mit Gewehren eine Stadt zu übernehmen ist keine Absicherung. SChon gar nicht wenn man auch noch Manpads, ATGM und co mitnimmt.

Man sieht ganz gut wie im Laufe des Konfliktes die Kaliber sich steigerten. Lustigerweise hatten die Sepas immer gleichauf. Obwohl sie mitten in der Stadt lagen.

Diskusison mit dir durch, weil du wieder nix belegst. Dann bitte als eigene Meinung kenntlich machen.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:38
Fedaykin schrieb:damit beschreibst du Girkin in Slowjansk
Dass dann natürlich auch solche Gestalten zu Macht kommen, hätte man bei der undemokratischen Vorgehensweise beim "Regierungswechsel" auch erahnen können. Ist doch klar, dass Antidemoktaten ebensolche auch herauf beschwören.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:39
@Fedaykin
@jedimindtricks
Stimmt, da war was. Aber da war die Lage sowieso schon eskaliert am 19.Februar und Polizeieinheiten getötet.
Wo ist da dann der Unterschied zu der Regierung in Kiew?
Die Aufstände im Westen waren genauso auslandfinanziert wie die darauffolgenden im Osten.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.01.2015 um 16:39
dunkelbunt schrieb:Naja, ich sehe das nicht ganz so von der nationalen Warte aus, sondern von der eines Menschenrechtlers, der nicht wirklich gut heißen kann, dass Radikale die Macht an sich reißen, und dann auch noch einen auf wütenden Vaterlandsfreund machen, wenn das dann andere nicht billigen, und ihnen die Gefolgschaft verweigern.
nur das es nicht so war, dass Radikale die Macht an sich gerißen hätten, und "einen auf wütenden Vaterlandsfreund machen, wenn das dann andere nicht billigen, und ihnen die Gefolgschaft verweigern". Eine Übergangsregierung hat, zwar nicht ganz sauber - zur übertrieben hohen Absetzungsgrenze von 75% fehlten ganze 2,11% -vorübergehend die Regierungsgeschäfte übernommen, und, als Bewaffnete Hochverräter versucht haben, Landesteile abzuspalten, versucht, diese zu bekämpfen und so die Einheit des Landes zu bewahren.


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden