weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:33
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:Söldner sind nicht offiziell bewiesen, aber da gibt es ja auch Material. Z.B. ein nicht so altes Video dass polnische Söldner mit ukr. Soldaten Weihnachten feiernd zeigt.
Eher Britischer Akzent und zudem ist es auch kein Geheimnis dass britische Staatsbürger im Azow Battalion kämpfen. Aber der Russe versicht den Fokus natürlich auf die USA zu lenken.
Übrigens hier das Video in voller Länge.
https://m.youtube.com/watch?v=jsfGH8JXprE


Das Battalion Azow war an der Bergung der Verwundeten beteiligt und das natürlich mit deutschen Rettungsdienstwagen. Das sollte dir doch mehr ein Dorn im Auge sein.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:34
Fedaykin schrieb:Ängste und Hooligans gibt es, aber wie erwähnt, das der Staat oder die Übergangsregierung der Feind
mangels unterbindungs solcher Exzesse und fehlendem Willen...Ermittlungsverfahren einzuleiten...schlimmer noch..die Bande ins Parlament hieven sprechen Bände...die öffentliche Verehrung von Nazigrößen ist eh seltsam...da soll mir etz keiner kommen mit Stalin....als ich am roten Platz war habn die sich überlegt den Pisser umzubetten....grossteil der Familie wär eh froh wenns spurlos beseitigt wird


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:36
@jeremybrood ich warte da die Übersetzung durch dritte ab. Ist natürlich klar wenns euromaidan übersetzt muss es einfach korrekt sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:37
@Tenthirim
Ich kenne das Video in voller Länge, war gestern schon up.

In der Ukraine ist Bürgerkrieg, wo Bürgerkrieg ist, sind Söldner, bezahlte, aber auch Freiwlillge, zum Beispiel Russen, die sich der Volkswehr anschließen. oder irgendwelche Nazis und Rechtsextreme und oder Verirrte, die sich den Faschobatallionen wie dem Azov anschließen.

Ach so, was mir ins Auge sticht, ist meine Sache, Deutschland ist als Unterstützer der Kriegspartei (Kiew) Konfliktpatei in diesem Krieg und unterstützt diese auch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:38
der erste Schritt bei der aufarbeitung wurde schon vor ewigen zeiten getan, als man den von Lenin entfernte...und schon in den 60ern die Diskussion darüber anfing...wie Scheisse der war...etz 50 Jahre später so zu tun als ob unsereins ja nie was in der Richtung getan hätte...ist ne dreiste Lüge und respektlos allen kritischen Russen gegenüber


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:39
Kaum haben die Separatisten ein Verbrechen verübt, gibts gleich passend dazu die Verleumdungsvideos.

Klarer Beweis, dass die Separatisten den Terroranschlag in Mariupol vorher geplant haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:39
@Tenthirim
Das mit dem Krankenwagen hatten wir schon, ist halt ein Geschenk, der kann ja auch nicht dafür wenn er dann im ASOW Batallion landet und mit diesen Symbolen entehrt wird.

Das ganze Video gibt auch nur her, das ein Soldat englisch spricht. Ganz normale Verständigungssprache unter Ukrainern, ist doch in der Regierung ähnlich. Ein amerikanischer Soldat würde nie mit einer Kalaschnikow umher rennen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:39
@sarasvati23
Guten Abend ! ;-)
Habe schon auf Deine Ladung Radio Moskau gewartet...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:41
@jeremybrood

Kaum verüben die Separatisten ein Verbrechen so ist tagelang die Presse damit voll, ein Verbrechen die die Gegenseite täglich verübt... Da ist es oft nichtmal ne Erwähnung wert.. Lustig wa?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:41
Rechtversteher schrieb:Da kann sich jawohl jeder sein Teil denken, mit dir braucht man das sowieso nicht diskutieren, dann geht das nur wieder zu Kosten der Opfer.
Oh, gehen die ARgumente aus.

ich habe ja noch Fragen an dich.

Also wo du dir Sorgen um Gebrauchte KTW machst, interssiert mich deine Meinung wie ein Russisches BTR mit "Friedenstruppenkennung" in die Hände der Sepas gerät?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:43
@mrfeelgood
30 tote ist die größte zivile opferzahl nach mh17 bei einem einzigen angriff .
da müsst man jetzt schon anfangen mal zu suchen wo die gegenseite z.b. in donetsk sowas getan hat


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:44
@sarasvati23
Den Ton kann man leicht so einem Video drunterlegen.

Es ergibt keinen Sinn, dass jemand sein Gesicht nicht zeigen will, dafür aber in explizitem Amerikanisch antwortet.

Was ist denn so schlimm an seinem Gesicht, dass er sein Gesicht nicht zeigen will?
Handelt es sich um John Kerry persönlich?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:44
@Fedaykin
Wegen einer handvoll Panzer machst du so einen Wind? Machst du die Unterstützung absichtlich nur einseitig auf der Seite der Widerständler aus? oder machst du bei dem Nachweisen der Unterstützung Kiews genauso einen Wind?
US Trainers To Deploy To Ukraine
By Paul McLeary 12:17 p.m. EST January 22, 2015
Also Will Begin Shipment of US-funded Armored Vehicles
ukraine training

(Photo: Staff Sgt. Brendan Stephens/US Army)
CONNECT 1234 TWEET 49 LINKEDINCOMMENTEMAILMORE

WASHINGTON — American soldiers will deploy to Ukraine this spring to begin training four companies of the Ukrainian National Guard, the head of US Army Europe Lt. Gen Ben Hodges said during his first visit to Kiev on Wednesday.

The number of troops heading to the Yavoriv Training Area near the city of L'viv — which is about 40 miles from the Polish border — is still being determined, however.

The American training effort comes as part of a US State Department initiative "to assist Ukraine in strengthening its law enforcement capabilities, conduct internal defense, and maintain rule of law" Pentagon spokeswoman Lt. Col. Vanessa Hillman told Defense News.

After meeting with commander of the Ukrainian Armed Forces Lt. Gen. Anatoliy Pushnyakov and acting commander of the National Guard Lt. Gen. Oleksandr Kryvyenko during his visit, Hodges said he was "impressed by the readiness of both military and civil leadership to change and reform."

The training was requested by the Ukrainian government "as they work to reform their police forces and establish their newly formed National Guard," Hillman added. Funding for the initiative is coming from the congressionally-authorized Global Security Contingency Fund (GSCF), which was requested by the Obama administration in the fiscal 2015 budget to help train and equip the armed forces of allies around the globe.

The training mission has been the subject of plenty of discussion among US policy makers for months, and the United States has already earmarked $19 million to help build the Ukrainian National Guard.

"We're very open to the idea that this becomes a first step in further training for the Ukrainian military," Derek Chollet, former assistant secretary of defense for international security affairs, told Defense News just before he left the Pentagon on Jan. 17.

He was quick to add that he doesn't anticipate that this training mission "will require significant US presence."

The mission comes at a time of increasing concern among Eastern European countries that Russian aggression in the region will increase, and as fighting around the eastern Ukrainian city of Donetsk between government forces and Russian-backed separatist rebels rages on.
http://www.defensenews.com/story/defense/land/army/2015/01/21/ukraine-us-army-russia/22119315/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:45
@Fedaykin
Ich wusste das die frage nochmal kommt, kommt mir doch sehr verdächtig vor den Leute mit den gleichen unlogischen Fragen zu nerven macht eigentlich nur einer und der ist gesperrt. Lass mich bitte mit der Frage in Ruhe, ich habe deine argumentation in diese Richtung nicht angezweifelt, und es interessiert mich auch nicht so das ich nicht mal den Wahrheitgehalt Deiner Vermutung bewiesen haben will.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:45
Was die Geschichte mit den Bussen betrifft während des Maidan sollte nicht unerwähnt lassen, dass überwiegend versucht wurde die Titushki vom Maidan fernzuhalten. Diese Milizen rekrutiert und bezahlt von Janukowitsch waren mitverantwortlich für das Ansteigen der Gewalt in der Zeit des Maidan.
http://www.dw.de/titushki-the-ukrainian-presidents-hired-strongmen/a-17443078


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:45
Moses77 schrieb:Wenn der Typ von uss Europäern Waffen und Unterstützung bekommt in Zukunft, wie es ja zunehmend angedacht wird, ist das schon wichtig, zu wissen wer da eigentlich mit unseren Waffen dann kämpft in der Ukraine.
ich sehe da kein EUropäischen Waffen bis jetzt. Macht auch wenig Sinn. Und wer da kämpft kannst du eh nicht nachvollziehen. Sollen wir erst nen Assesmentcenter durchführen mit 50000 Mann?
Moses77 schrieb:Ich hab kein Bock ein Söldnerheer zu finanzieren, dass von der Ukraine im Kampf gegen die Sepas geduldet wird.
Wo ist das Problem. Wenn es die richtigen Söldner sind , sind es meist Profis, und auch disziplinierter als auch Effiezient.

Aber wie erwähnt, die Profi Söldner sind selten Frontlinienkämpfer, ebenso das Angebot der ganzen Agenturen eher auf Rückwärtige Räume oder Schutzaufgaben ausgelegt sind.

Wie erwähnt da ist auf beiden Seiten viel Tourismus am Laufen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:47
@Tenthirim

oher der Rettungwagen hat 2 Seiten hier gekostet. Seite 2511 geht es los.

der ist sogar ein Beweis das Deutschland die Faschisten unterstüzt.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:49
@sarasvati23
sarasvati23 schrieb:Beispiel Russen, die sich der Volkswehr anschließen. oder irgendwelche Nazis und Rechtsextreme und oder Verirrte, die sich den Faschobatallionen wie dem Azov anschließen.
Eine gewisse Verhältnismäßigkeit muss dennoch gewahrt bleiben. Auch ist in meinen Augen eine Anmaßung die Seps als "Volkswehr" zu bezeichnen.
Im Azow Battalion kämpfen übrigens auch viele richtige Russen (aus Russland) mit wie auch beim Rechten Sektor.
Die russischen Rechten treten bezüglich dem Ukraine Konflikt sehr gespalten auf, dass heißt dass viele russische Neonazis (wahrscheinlich sogar die Mehrheit) auch auf der Seite der Seps beteiligt sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:51
Rechtversteher schrieb:Ein amerikanischer Soldat würde nie mit einer Kalaschnikow umher rennen.
Warum nicht? 1) Woher wissen wir das er Amerikaner ist?

2) Woher wissen wir das er ausgebildeter Soldat ist?

3) Woher wissen wir das er im Dienst der US Streitkräfte steht oder Stand

4) Warum sollte ein US Soldat ein M4 oder sonstwas mitnehmen, gibt irgendwie Problem weil er dann schon ne Palette Munitoin für sich selber Mitschleppen sollte.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.01.2015 um 19:52
@sarasvati23
wenn die Unterstützung Russlands sich auf dem Level der USA bewegen würde, hätten wir die Probleme jetzt schon lange nicht mehr.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden