Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:10
Zum Rakentenleitradar der Buk M-1 und der Möglichkeit eines Abschusses ohne Zielerfassungsradar
Das Fla-Raketenregimet 8, welches zur 8.Mot-Schützendivision gehörte ( in der ich diente) war mit 4 Batterien des System Kub ausgerüstet, ab 1984 mit dem System 9K33 " Osa" und sollte ab etwa 1993 als Ersatz wohl mit dem System " Tor" ausgerüstet werden. Alle russischen Flugabwehr-Raketensystem beruhen in etwa auf dem gleichen Prinzip: Startfahrzeug, Zielerfassungsradar- Fahrzeug, Feuerleitrechner-/ Raketenleitfahrzeug Kommandofahrzeug , Transportfahrzeug . Beim Buk waren dann der Feuerleitrechner und das Raketenleitradar auf jedem Starfahrzeug montiert. Ohne ihr Zielerfassungsradar sind diese Systeme " blind", die Raketenleitradare sind nicht für die Zielerfassung ausgelegt.
Erst das " Osa" besaß dann pro Startfahrzeug schon ein eigenes Zielerfassungsradar, allerdings mit eingeschränkter Reichweite. Deswegen gab es in diesen Batterien immer noch ein Fahrzeug mit Zielerfassungsradar hoher Reichweite.
Erst neuere Konstruktionen, wie das Fla-Raketensystem "Tor" sind autonom operierende Startfahrzeuge, welche ein unbeschränktes Zielerfassungsradar, einen Feuerleitrechner und ein Raketenleitradar in einem Fahrzeug vereinen.
Das schließt ja, falls die Funktionsweise richtig beschrieben ist, den Abschuss durch die Seps und einer Buk M-1 ja gänzlich aus. Mann muss nur Leute Fragen die Ahnung haben;-)


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:13
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Tut man wirklich etwas Schreckliches, welches die eigene Position enorm schwächt und die gegnerische Position stärkt, und der Gegner eigentlich nur auf einen Fehler wartet, um es dann zu versuchen jemandem anderen in die Schuhe schieben?
Tja, keine Ahnung.
Sollte man nicht, kommt aber wahrscheinlich vor.
Du fragtest nach Motivationshintergründen.
wichtelprinz schrieb:Es wird keinen Krieg geben ohne Meinungsbeeinflussung des Volkes.
Es gehört zu den modernen Staaten dazu das sie sich das Ok des Volkes für einen Krieg einholen.
Und wenn die Meinungsbeeinflussung einfach die Gründe sind für den Krieg. Meinungsbeeinflussung wird stattfinden.
Hmja. Kann man so auslegen.
Man kann auch meinungsbeeinflussende Medien als nicht ernstzunehmende Quellen für sachliche, wissenschaftliche Analysen von Krisensituationen akzeptieren und sich auf wissenschaftliche Publikationen berufen und sich bewusste Mühe bei der Informationsbeschaffung und -verarbeitung machen.
Aber ja, ich verstehe, auf was Du hinauswillst. Das ist schon ein Problem.
'n Mix aus Freier Meinungsäußerung & Meinungsbeeinflussung.
Aber die Zielgerichtetheit einer Manipulation lässt sich nicht nachweisen.
Eine Manipulationsunterstellung kann auf einen Standpunkt bezogen sein; wenn ein Medium nunmal transatlantisch oder konservativ ausgerichtet ist, machen die die Informationen vll. nicht aus Bosheit oder aus Manipulationszwecken, sondern vll. weil es nunmal deren Kurs ist, welchen sie als richtig erachten.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:17
@Commonsense
Wie wäre es damit, einfach mal einzuräumen, daß da eine übermotivierte Mannschaft versehentlich ein Passagierflugzeug abgeschossen hat?
Das kann der ukrainischen Armee ganz genauso passieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:18
Erst einmal sollte man klarstellen das das BUK System eine Abwehr Waffe ist und zum selbstschutz gebaut worden ist, das eingesetzt wird um anfliegende Raketen, Hubschrauber usw. Abzufangen.-wehren, und zu vernichten.
Dann sollte man sich im klaren sein das ein BUK System aus insgesamt 3 Fahrzeugen besteht ( Raketensystem, Komandowagen.-zentrale, Radaranlage), und erst durch dieses Team zusammen zu 100% funktionieren kann. Und um dieses System überhaupt benutzen zu können benötigt man eine intensive Ausbildungszeit von mindestens 6 Monaten wen nicht sogar mehr, und ich bezweifle das es die (Seperatisten) :D einfach mal so gelernt haben.
Das ist einfach nur der größte Propaganda Müll was die Medien so alles berichten, es gibt überhaupt keine Beweise das die Boeing mit einem BUK System abgeschossen worden ist, es kann auch ein Terrorist im Flugzeug gewesen sein der sich in die Luft gesprengt hat über dem Gebiet von Donezk, aber darüber denkt ja keiner nach, was.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:24
@UmbrellaCo.
doch natürlich. Ist plausibel.

Vor diesem Hintergrund ist es erstaunlich wie schnell Poroschenko den Fall gelöst hat.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:30
UmbrellaCo. schrieb:Das ist einfach nur der größte Propaganda Müll was die Medien so alles berichten, es gibt überhaupt keine Beweise das die Boeing mit einem BUK System abgeschossen worden ist, es kann auch ein Terrorist im Flugzeug gewesen sein der sich in die Luft gesprengt hat über dem Gebiet von Donezk, aber darüber denkt ja keiner nach, was.
Das abgerundete Bild ergibt de Lage dass der Hauptteil der Maschine weitestgehend intakt am Boden aufgeschlagen und explodiert ist, Teile des Fliegers aber bereits in der Luft weggebrochen sind so dass Menschen aus dem Flieger gefallen sind. Wohl keine Explosion in der Luft, aber am Boden, Verlust von Teilen und herausfallen von Menschen wiederum aber schon in der Luft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:32
@UmbrellaCo.
@Babushka
Es ist auch schon offensichtlich, dass im Schatten dieser Tragödie sofort Geopolitische Aufgaben gelöst werden. Kiew nennt es ein Terroranschlag der Aufständischen, fordert Nato Einsatz und die Einstufung der Volksrepubliken als Terroristische Organisationen. Die Ermittlungen können Jahre dauern und das Ergebnis ist noch ungewiss aber Jetzt kann man die Situation zu seinem Gunsten nutzen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:33
unreal-live schrieb:Das schließt ja, falls die Funktionsweise richtig beschrieben ist, den Abschuss durch die Seps und einer Buk M-1 ja gänzlich aus. Mann muss nur Leute Fragen die Ahnung haben;-)
Das habe ich schon mehrfach geschrieben, dass man zwar mit einem TELAR alleine feuern kann, dann aber praktisch "blind" ist. Natürlich wird man das genau aus diesem Grund auch nicht tun, ausser vielleicht man hat keine andere Wahl.

@Babushka
Videos und Fotos kenne ich schon. Die meisten davon habe ich auch schon selbst irgendwann mal hier eingestellt. Das Problem ist aber wohl, dass die Nummerierung nicht eindeutig ist und deshalb keine Rückschlüsse zu lässt, wer da nun welches Gerät wo einsetzt.

Aber bis dato habe ich nach wie vor keinen Beleg dafür gesehen, dass die Separatisten wirklich über ein einsatzfähiges BUK verfügen würden.

Emodul


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:37
Die Wahrheit lässt sich sich auch von der dümmsten Pro-Russischen Propaganda nicht verdrehen.
Die Muschiks, die auf Separatistenseite die Fla_Rakanlagen bedienten, waren schlecht ausgebildet, und wussten nicht, auf was sie schiessen.
Die Duraks glaubten, sie schiessen wieder eine Antonov ab.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:40
Halbu schrieb:Die Wahrheit lässt sich sich auch von der dümmsten Pro-Russischen Propaganda nicht verdrehen.
Die Muschiks, die auf Separatistenseite die Fla_Rakanlagen bedienten, waren schlecht ausgebildet, und wussten nicht, auf was sie schiessen.
Die Duraks glaubten, sie schiessen wieder eine Antonov ab.
Jetzt brauchen wir nur noch die Quellen von Dir die eindeutig beweisen was genau geschehen ist, wer es mit welchem System war und schon hat die Diskussion, der Teil mit dem Absturz/Abschuss ein Ende.
Hast Du diese Quellen und Belege nicht? Dann ist es wohl nur eine Annahme Deinerseits, oder?


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:44
@Hawkster
Natürlich ist es eine Annahme meinerseits.
Aber das ist vernünftiger als diese gefakte Scheisse, die ihr aus Putins Medien übernehmt.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:48
@Halbu
interessant.

Kannst du mir sagen, ob dieses Video auch dazu gehört und ob das deiner Meinung nach völkerrechtlich relevant ist.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:49
Halbu schrieb:die ihr aus Putins Medien übernehmt.
Wer ist ihr?

Annahmen bringen hier gar nichts. Wie ich schon einmal schrieb, scheint es als wäre kaum einer bereit die Untersuchungsergenisse abzuwarten, aber schnell Schuld zuweisen und auf jeden Fall vorverurteilen. Es gibt diverse Szenarien, die alle eine Daseinsberechtigung haben, bis hin zu einem Absturz ohne Einwirkung von Raketen/Kampfjets oder was auch immer.
Hier müssen Fakten und nicht Wünsche abgearbeitet und zugeordnet werden, denn ins Blaue hinein Beschuldigungen aussprechen bringt nichts. Und was wohl auch gerne vergessen wird: Egal welches Szenario letztendlich das passende ist, es hat Auswirkungen verschiedenster Art auf die Krim-Krise (wenn man sie noch so nennen möchte).


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:50
Babushka schrieb:Kannst du mir sagen, ob dieses Video auch dazu gehört und ob das deiner Meinung nach völkerrechtlich relevant ist.
Eine Klage der Bevölkerung wäre sicher auch eine Möglichkeit die Ungereimtheiten aufzuklären, oder wenistens etwas Licht ins Dunkel zu bringen.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 18:56
@Babushka
Na und? Wo ist der Beleg, das sie die Wahrheit spricht?
Du behauptest, das Kiew für den Abschuss verantwortlich ist. Ohne Beweise zu haben.
Hier glaubst du sofort, was die Frau erzählt. Logisch, es kann ja nur die Junta in Kiew dahinterstecken. Die Faschisten, die in der Ukraine Völkermord an Russen begehen.
Fakt ist: Kiew und Moskau können sich gar nicht erlauben, eine zivile Passagiermaschine abzuschiessen.
Und die Separatisten sind keine Spezialisten an den Fla-Rakanlagen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:03
Propagandistisch nutzt der Abschuss aber Kiew am meisten, wenn es gelingen sollte die ALLEINIGE Schuld den Separatisten nachzuweisen.

Ich hoffe ihr müsst dann deswegen nich in den Krieg gegen Putins Russland ziehen, würde ich euch nich drum beneiden. :(

Gruß greenkeeper


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:12
@Halbu

Sowohl Kiew wie auch Moskau haben schon Passagierflugzeuge abgeschossen, die USA übrigens auch.

Die USA haben sogar schon mal einen drauf gesetzt:

Am 6. Oktober 1976 wurde Cubana-Flug 455, eine von Barbados gestartete Douglas DC-8, durch einen Terroranschlag auf dem Weg nach Kuba zerstört. Alle 73 Insassen, 48 Passagiere und 25 Besatzungsmitglieder, wurden getötet.[8] Zwei Bomben wurden durch eine CIA-nahe Terrororganisation des Exilkubaners Luis Posada Carriles an Bord gebracht und gezündet. Luis Posada Carriles wurde bis heute nicht für seine Tat durch die USA bestraft. Unter den Passagieren befanden sich 24 Mitglieder der kubanischen Fechtmannschaft, die gerade alle Goldmedaillen in der zentralamerikanischen und karibischen Meisterschaft erhalten hatten.

Wikipedia: Cubana

Nochmal, Terroranschlag sponsert by CIA, Drahtzieher bekannt, aber immer noch nicht verurteilt, wohnhaft USA.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:13
greenkeeper schrieb:Ich hoffe ihr müsst dann deswegen nich in den Krieg gegen Putins Russland ziehen, würde ich euch nich drum beneiden.
wie sollen wir den krieg mit russland führen? bis in die ukraine kommt die bundeswehr nicht.
die halbtagskräfte müssen schon nach 3 stunden umkehren um pünktlich zuhause zu sein, und in 3 stunden kommt man nicht durch polen mit nem panzer...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:22
@25h.nox
25h.nox schrieb:wie sollen wir den krieg mit russland führen? bis in die ukraine kommt die bundeswehr nicht.
die halbtagskräfte müssen schon nach 3 stunden umkehren um pünktlich zuhause zu sein, und in 3 stunden kommt man nicht durch polen mit nem panzer...
Wozu gibt es Flugzeuge? 3 Stunden bis Kiew, das schafft ihr locker. Und dann kannst Du dir vorher gleich noch die Augen reiben wie schnell der Berliner Großflughafen plötzlich betriebsbereit is.

Und wozu braucht ihr Panzer? Panzerfäuste tuns doch auch. Und daran wirds euch sicher nich mangeln.

Hätte mich vor der WM jemand gefragt welches Szenario wohl schneller eintreten würde, Bundeswehr an der Ukrainischen Front oder Deutschland Fußballweltmeister, ... Na ja zum Glück hätte ich mich da NOCH geirrt.

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:29
http://www.spiegel.de/politik/ausland/malaysia-airlines-mh17-die-separatisten-und-ihr-draht-nach-russland-a-981952.html
Nach dem Abschuss von Flug MH17 gelten die Separatisten als Massenmörder, Russland dagegen sieht sie als Helden. Die Anführer der Kämpfer sind zwei Männer aus Moskau. Sie träumen von einem neuen russischen Weltreich, das auch Kiew umfassen soll.

Die Lügentrommeln der bezahlten Transatlantiker werden geschlagen.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unser Finanzsystem103 Beiträge
Anzeigen ausblenden