Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.991 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 11:51
@Babushka
Babushka schrieb:2001 hat die Ukraine ein russisches Verkehrsflugzeug versehentlich abgeschossen und hat versucht es zu vertuschen. Und da war noch nicht einmal Krieg.
Und die Russen haben 1983 ein Passagierflugzeug abgeschossen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 11:53
Tenthirim schrieb:Und die Russen haben 1983 ein Passagierflugzeug abgeschossen.
Und die Amis 1988. Es gab danach übrigens keine UNO-Mission und nicht einmal eine Entschuldigung.

Ist hier aber eigentlich OT.

Emodul


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 11:54
emodul schrieb:Ist hier aber eigentlich OT.
Ich habe mit dieser irrelevanten Schwachsinnsdebstte nicht angefangen. Wende dich da an meinen Vorgänger.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 11:55
@Tenthirim
ja natürlich. Aber das war kein Versehen.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 11:56
@Babushka
Babushka schrieb:ja natürlich. Aber das war kein Versehen.
Das lässt das russische Vorstrafenregister ja noch besser aussehen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 11:59
Die Blauhelme würden den Status Quo zenentieren, von daher ist das ein begrüßenswerter Vorschlag der aber gänzlich Realitätsfern ist, weil das nicht im Interesse Kiews liegt.
Die Separatisten möchten ihrerseits wohl kaum Amerikaner im besetzen Gebiet ,wobei einzig und alleine die Amerikaner, innerhalb der UNO Truppen, einen Sonderstatus einnehmen - Sie genießen als einziges Land absolute Immunität.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:01
@Tenthirim
ja war sicher nicht in Ordnung. Aber sie waren sich sicher, dass es ein amerikanisches Spionageflugzeug war. Es herrschte der Kalte Krieg, da waren Alle paranoid.

Übrigens haben auch die Amarikaner schonmal ein Passagierflugzeug versehentlich abgeschossen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:04
Der OSZE wurde der Zugang also verwehrt, so wie es in den MSM wiederholt wird. Das ist die Realität:



melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:06
Zumal da ja auch derzeit ein großer Bedarf an Waffen und Munition besteht. Mal ehrlich, wer von euch Waffenfabrikanten, die hier mitlesen und -schreiben, wird sich denn diesen Markt entgehen lassen ohne ihn vorher gründlich zu melken.

Gruß greenkeeper


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:14
@unreal-live
ich weiß auch nicht wo dieses Gerücht her kommt.

Die Separatisten haben sofort nach dem Absturz die Verantwortung von sich gewiesen und eine unabhängige Internationale Untersuchung sowie die OSCE Beobachter verlangt. Gerade habe ich in den Nachrichten gesehen wie die Separatisten am Absturzort sich wundern wo die OSCE Leute so lange bleiben.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:18
@Babushka es geht einzig und alleine um die Dämonisierung der Separatisten. Angeblich wurde ja auch geplündert, wahr ist es aber, dass viele Dinge zentral gesammelt wurden um sie besser SCHÜTZEN zu können. Dies ist überaus logisch bei einer begrenzten Anzahl von Einsatzkräften.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:18
@unreal-live
Ab 3.30 der Seperatist lügt. Erstens gibt er die Flughöhe des Passagierflugzeugs mit 11km an.
Zweitens will er einem wirklivh weiß machen dass lediglich S-200 Systeme zu einem solchen Abschuss in der Lage wären. Und dann behauptet er dass das Flugzeug von einem ukrainischen Abfangjäger abgeschossen.
Und das mit 2 Raketen und dann noch mit einer Gattling unter Beschuss genommen.
Das Lügenmaul sollte besser seine Fresse halten läsdt alles andere was er von sich gibt auch unglaubwürdig erscheinen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:21
Sieht schon wie in Syrien aus. Zerstörte ukr. Stellung bei Krasnodon. Im Video sieht man auch dass die Verpflegung u.a. direkt vom US Militär stammt.

https://www.youtube.com/watch?v=YnSmHr7scA8


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:22
@Tenthirim er wird die Höhe mit einem Maßband vermessen haben. Der ist im Einsatz und hat sicherlich kein Internet um jede Sekunde alle Infos zu bekommen. Er mutmaßt auch nur und berichtet was Zeugen berichtigt haben. Aber auf der anderen Seite ist für dich die Schuldfrage eh schon geklärt. Geh dir deinen Mund mit Kernseife auswaschen.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:39
@Tenthirim
Tenthirim schrieb:Und dann behauptet er dass das Flugzeug von einem ukrainischen Abfangjäger abgeschossen.
Und das mit 2 Raketen und dann noch mit einer Gattling unter Beschuss genommen.
Das Lügenmaul sollte besser seine Fresse halten läsdt alles andere was er von sich gibt auch unglaubwürdig erscheinen.
kannst du das jetzt schon ausschließen wo die Experten noch keine einzige Schraube vom Wrack untersucht haben?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:44
@Babushka Klar kann man das - wenn man Ankläger, Untersucher und Vollstrecker eine Person ist.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:44
@unreal-live
unreal-live schrieb:er wird die Höhe mit einem Maßband vermessen haben. Der ist im Einsatz und hat sicherlich kein Internet um jede Sekunde alle Infos zu bekommen
Billige Ausrede für eine offizielle Stellungnahme.
unreal-live schrieb:Er mutmaßt auch nur und berichtet was Zeugen berichtigt haben.
Belege dass es auf Augenzeugenberichten basiert am sonsten verteidigst du seine Lügen und unterbreitest Propaganda. Gängige Berichte deuten nämlich auf etwas anderes hin. Du stellst Behauptungen auf ohne such nur einen Hauch von Hintergrundwissen dazu haben.

@Babushka
Babushka schrieb:kannst du das jetzt schon ausschließen wo die Experten noch keine einzige Schraube vom Wrack untersucht haben?
Auschließen nicht nein. Aber einen unbegründeten Verdacht als Tasachen aufzustellen, wie er es tut, ist weitaus bedenklicher.
Zumal die Indizienlage das geschilderte Szenario nahezu zu 100% ausschließt.


melden
melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:49
@Tenthirim Belege dass es auf Augenzeugenberichten basiert am sonsten verteidigst du seine Lügen und unterbreitest Propaganda

Blödsinn, lese gefälligst die letzten Seiten und du wüsstest wo diese Vermutung aufgetaucht ist. Und ja, es ist eine Möglichkeit solange die Ursachen nicht genau geklärt sind. Die Wahrscheinlichkeit wird an dieser Stelle nicht diskutiert. Bis jetzt haben wir es ausschließlich mit Theorien. Du betreibst üble Propaganda in dem du Dinge als Fakt verkaufen willst und dass die Schuldfrage völlig klar sei.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 12:53
@yummi Es waren nicht mal die offiziellen OSZE Mitarbeiter welche die Untersuchung leiten sollen, sondern welche die schon im Land waren. ( Wurde gestern hier verlinkt) Die Richtigen sollten später eintreffen. Man muss schon genau jede einzelne Meldung misstrauisch hinterfragen. Traurig was aus den MSM geworden ist.


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden