weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:51
Ekelhaft solch eine Tragödie für politische Zwecke zu missbrauchen.
So wie Putin es tat, als er der ukrainischen Führung die Schuld an der Tragödie gab, weil sie den Krieg zulässt? Wohlgemerkt - einen Krieg, den er maßgeblich unterstützt...


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:53
@Halbu

Du scheinst auch nicht zu checken das man weder pro Putin noch pro Separatisten sein muss um gegen die kiewer junta, deren Putsch und die Unterstützung durch unsere westlichen Regierungen zu sein...


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:56
@Landluft
Ohne das eingreifen und dem Umsturz des Westens aufgrund Us. Amerikanischer "Weltherrschaftsträume" gäbe es diese Tragödie gar nicht.
Was ich viel schlimmer finde, ist das jetzt die leidende Bevölkerung in der Ost-Ukraine dämonisiert wird, obwohl diese seit Monaten von Kiew Bombardiert wird ohne das nur ein führender westlicher Politiker seine Stimme offen erhoben hat.
Was war mir Odessa? Oder dem Maidan? Schweigen, weil es nicht politisch dienlich war diese Umstände aufzuklären.
Das was gerade getrieben wird, ist an Hinterhältigkeit und Menschenverachtung nicht zu überbieten. Und jene die am lautesten nach Vergeltung schreien, sind am Schluss die die immer Unrecht hatten.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:57
Die ersten Kommentare zeigen sich auch nicht besonders erfreut ...der Artikel hat Shitstormpotenzial . Und dann beklagen die sich über negative Kritik der Leserschaft, wetten!


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 19:57
@25h.nox
Das trifft dann auf die Gegenseite auch zu.
Der regierungschef der Krim, der 30 Minister hat. Der seine komplette Entourage mit Spitzenjobs belohnt hat. Die Führer der Separatisten werden das gleiche tun.
Das Land unter sich aufteilen, und sich die Taschen füllen.
Also auch Junta und Faschisten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:00
Halbu schrieb:Der regierungschef der Krim, der 30 Minister hat. Der seine komplette Entourage mit Spitzenjobs belohnt hat. Die Führer der Separatisten werden das gleiche tun.
wahrscheinlich schon.
Halbu schrieb:Das Land unter sich aufteilen, und sich die Taschen füllen.
Also auch Junta und Faschisten.
junta erstmal ja. aber es sind keine kapitalisten, zwischen einem gierigen kleptokraten und einem kapitalisten gibt es unterschiede...


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:00
@Halbu
Das bringt nichts. Im Moment sind die Schwarzweißdenker am Zug. Selbst wenn du sie durch eine sachliche Argumentation überzeugst haben sie bis morgen wieder vergessen. Jede sachbezogene Auseinandersetzung wird durch sie im Keim erstickt.


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:01
@unreal-live
Die Medien haben Zensurgewalt im Kommentatorenbereich. Und man kann davon ausgehen, dass die westlichen Geheimdienste ihre eigenen Squads haben die öffentlich im Kommentatorenbereich die Meinung manipulieren. Meist erkennt man die daran das sie einer politischen Agenda folgen. Im jetzigen falle ist es eine Dämonisierung Russlands und der Rebellen. Es soll das Bild der Blutrünstigen und mordenden Russen in die Köpfe der Bevölkerung gebrannt werden. Russland und allen voran Putin werden als "Schurken" aufgebaut.

Eine Agenda, die die Propagandisten in den Foren verbreiten:
Die Ukraine sollte ihre Grenzen zu Russland dicht machen, denn von dort kommen Söldner, Propaganda und neue Waffen, die den Konflikt verschärfen. Schafft das die Ukraine nicht alleine, sollten z.B. NATO-Truppen eingreifen, insofern das ukrainische Parlament ein entsprechendes Hilfsgesuch demokratisch beschließt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/malaysia-airlines-mh17-die-separatisten-und-ihr-draht-nach-russland-a-981952.html

Das ist genau das, worauf die Kiewer Regierung und die USA abzielen.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:05
@25h.nox
Auf jeden Fall nutzen alle die Situation aus, um ihre Konten zu sanieren. Um es mal so zu sagen.
Wegen mir sollen die Separatisten ihre Unabhängigkeit haben.
Das darf Moskau dann sanieren.
Hauptsache danach ist Ruhe. Aber das ist ein frommer Wunsch.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:07
Halbu schrieb:Auf jeden Fall nutzen alle die Situation aus, um ihre Konten zu sanieren.
das passierte immer schon im krieg...
der unterschied zwischen den beiden junta ist das die einen den heiligen markt verehren während die anderen einfach nur kohle wollen


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:08
Wer liefert zukünftig Waffen, die Amerikaner!


Kyiv, July 19, 2014. The United States Congress passed a Russian Aggression Prevention Act (RAPA) of 2014, which granted Ukraine together with Moldova, and Georgia major non-NATO ally status. The legislation authorizes the transfer of military assistance to Ukraine, including the anti-tank and anti-aircraft weapons and small arms, based on the needs and the assessment of capabilities of Ukrainian Armed Forces, reads the document. It also encourages the U.S. government to share intelligence with Ukraine.

The Act was submitted by the expert commission and adopted by the U.S. Congress in two readings on July 17. The legislation stipulates the increase of the U.S. Armed Forces interactions and NATO security assistance to Ukraine, Azerbaijan, Georgia, Moldova, and post-Yugoslavia republics: Bosnia and Herzegovina, Croatia, Kosovo, Macedonia and Serbia.

In addition, RAPA encouraged the U.S. Agency for International Development (USAID), the Trade and Development Agency and the Overseas Private Investment Corporation (OPIC), the World Bank Group, and the European Bank for Reconstruction and Development (EBRD) to facilitate and promote assistance to Ukraine, Georgia and Moldova in terms of exploiting natural gas and oil reserves as well as fostering the development of alternative energy sources.

Notably, the document restricts the actions of all federal institutions, which are aimed at recognizing or supporting the annexation of Crimea by the Russian Federation. RAPA also endorses the development of democratic institutions, independent media, governmental and non-governmental organizations, as well as educational and cultural exchange on the territory of post-Soviet republics.

http://www.corker.senate.gov/public/_cache/files/4b7f779d-e99f-4545-9f53-dcb5844f11be/Russian%20Aggression%20Prevention%...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:13
unreal-live schrieb:Wer liefert zukünftig Waffen, die Amerikaner!
Mmmmh, zuerst sollen Berater von FBI und CIA vor Ort gewesen sein. Nun sollen Waffen geliefert werden. Dann müssen auch Ausbilder und weitere Berater von den USA in die Ukraine entsendet werden.... Also wenn dann auch noch Militär dort hingschickt werden sollte, dann könnte mich das an etwas erinnern, das irgendwann schon einmal geschehen ist... Ist zwar damals dumm gelaufen für die USA (für Franzosen vorher auch)... aber nein, ich schweife ab :)


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:15
O.k. da mein Beitrag als Spam gelöscht wurde, hier die wohl erforderliche Präzisierung. Ich bin eigentlich nur für die Separatisten weil ich gegen die Maidan-Bewegung (Anti-Maidan!) bin, die dieses ganze Unheil meiner Meinung nach erst ausgelöst hat.

Hat sich dadurch entwickelt, als ich anhand eines Presseartikels (Spiegel) den Eindruck gewann, dass die eigentlichen Träger der "Maidan-Revolution" aus Typen wie Mascha oder Name so ähnlich (Immobilienmaklerin) und Sascha oder Name so ähnlich (Bankangestellter) bestehen. Dazu dann die "revolutionäre" Svoboda, die vor laufender Kamera noch den Chef eines Fernsehsenders aus dem Studio rausgeprügelt hat. Da diese Sitte sich leider beim ZDF noch nich so eingebürgert hat, dachte ich da kann doch was nich stimmen. Das is nachweislich bekannt und somit kein Spam. Ich kann euch gerne auch noch den Artikel raussuchen wenn ihr darauf besteht.

Gruß greenkeeper


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:17
@greenkeeper ich hab Mascha und Sascha auch gesehen und kann das bestätigen!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:21
Wenn die USA jetzt (weiterhin) Waffen liefern, ist's vorbei und es wird 'n richtiger Krieg, Leute.
Das ist sehr dumm... Keine Diplomatie und kein Frieden und keine Menschenrechte und keine Analyse, sondern Rückschritt, Brutalität und überlegenes Gemetzel.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:21
@greenkeeper
ich bin weder für die einen Verbrecher noch für die Anderen, aber im Namen der Bevölkerung, die schon seit Anbeginn der Ukraine unter den Zuständen leidet, fände ich eine Teilung und Neuordnung vernünftiger. Wenn sich die Ethnien dort eh nicht so gut ab können, und immer wieder nur die kleinsten Funken reichen, um erneut Unruhen zu starten, ist es wohl besser, man trennt sie. Dass es natürlich nicht im Sinne der Businesmaker ist, ist bedauerlich, aber es gibt Sachen, die kann man sich mit Geld nicht kaufen, und dazu gehört auch Frieden im Land


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:21
Wenn der Amerikaner einer Putschregierung Waffen liefert, warum darf der Russe nicht gleiches tun? Die Amerikaner machen ja nicht mal mehr ein Geheimnis daraus....?! Warum berichten keine MSM darüber ?

Weil wir die guten sind!? ;-)


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:25
@unreal-live
Die Amerikaner und z.B die Deutschen unterstützen die Nationalgarde bzw. die Kiewer Regierung schon längst beim Feldzug.
Und wen man daraufhin Russland die Unterstützung seiner eigenen Bevölkerung vor seiner eigenen Grenze vorwirft, dann frage ich mich: Mit welchem Recht drüfen Amerikaner im nahen Osten tausende Jihadisten Bewaffnen, Ausbilden und Länder wie die Jemen, oder dem Nato-Land Türkei einschleußen?

Heuchler.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:26
@rockandroll
rockandroll schrieb:
ich bin weder für die einen Verbrecher noch für die Anderen, aber im Namen der Bevölkerung, die schon seit Anbeginn der Ukraine unter den Zuständen leidet, fände ich eine Teilung und Neuordnung vernünftiger. Wenn sich die Ethnien dort eh nicht so gut ab können, und immer wieder nur die kleinsten Funken reichen, um erneut Unruhen zu starten, ist es wohl besser, man trennt sie.
Teilung wäre (vll. auch nur vorübergehend) die beste Lösung.
Und die Ethnien, die Menschen des Volkes, mochten und mögen sich - nur die Extremen wurden durch die westl. Ansicht sinnvoller (Übergangs)Regierungen aufgeschaukelt und gegeneinander ausgespielt...

@unreal-live
unreal-live schrieb:
Wenn der Amerikaner einer Putschregierung Waffen liefert, warum darf der Russe nicht gleiches tun?
Weil es dumm ist und zu Krieg führt!
unreal-live schrieb:
Die Amerikaner machen ja nicht mal mehr ein Geheimnis daraus....?!
Jetzt zeigt sich ihr wahres Gesicht.
Brutale Aggressoren, die Geld über Menschenleben stellen...
Das ist weder diplomatisches noch friedliches Vorgehen...


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

19.07.2014 um 20:28
@Interalia Weil es dumm ist und zu Krieg führt!....das war eine rhetorische Frage;-)


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Energie Quellen31 Beiträge
Anzeigen ausblenden