Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 02:06
Es ist schon seltsam. Bei Wolnowacha und Mariupol war die Aufmerksamkeit der westlichen Medien wieder geweckt. Aber dass jeden Tag Horlowka (DNR) weit schlimmeren Angriffen ausgesetzt ist, und das schon seit Wochen, davon ist nichts zu lesen im Spiegel oder FAZ oder der Süddeutschen.

aktuelle Bilder aus Horlovka

https://www.youtube.com/watch?v=vnsjfpUqcok


melden
Anzeige
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 02:15
@IvanIV
IvanIV schrieb:du auch nicht
Und dann verlinkst Du Aussagen von Leuten, die ebenfalls mit Fälschungen oder Verfälschungen argumentieren - ganz großes Kino.
Das die meisten von Dir genutzten Quellen Müll sind, ist ja nun kein Geheimnis.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 02:30
Vltor schrieb:Und dann verlinkst Du Aussagen von Leuten, die ebenfalls mit Fälschungen oder Verfälschungen argumentieren - ganz großes Kino.
Sogesehen dürften wir hier auch keine "Beweise" mehr diskutieren, die uns das US State Dep. anbietet...

Fanden keine Kämpfe statt, alles nur gelogen?
Ich würde das zwar mit ner Prise Salz nehmen, aber immerhin haben wir jetzt ne Aussage dazu.

Du hast bisher nur garnix geliefert und rumgenölt. WTF?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 04:17
@Chavez
Die Mobilisierung hat übrigens schon begonnen diese Kids werden wohl in den Fleischwolf geschickt.
https://pbs.twimg.com/media/B8XszPNCAAA2Ldn.png:large
hat einer aus Kiew bei Twitter rein gestellt.

PS. Ich hoffe es ist eine Falschmeldung.
Keine Falschmeldung

Teenage warriors prepare for battle as part of Right Sector's Ukrainian Volunteer Corps
http://www.kyivpost.com/content/ukraine/teenage-warriors-prepare-for-battle-as-part-of-right-sectors-ukrainian-volunteer...


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 05:40
In der Ukraine wiederholt sich die (Deutsche) Geschichte des Dritten Reiches in kleinerem Masstab. zumindest gibt es, bekanntgewordene, Parallelen.
Nazisymbole, Kindersoldaten, Volkssturm.
Nur heisst die Hauptstadt Kiev, nicht Berlin.
Aber eine Mauer wird auch schon gebaut. Und es geht mal wieder gegen den bösen Ivan.

Zu Zeiten des 2ten Weltkrieges wurde die Wehrmacht in der Region ja auch als Befreier angesehen.

Naja, der ganze Hass vieler Ukrainer gegen Russen kommt auch nicht von ungefähr, der Widerstand ist ja schon alt und wurde in der Sovietunion nur unterdrückt.
Aber ein Problem jahrzehntelang totzuschweigen lösst es nicht, da hätten die Russen dran arbeiten sollen dass es nicht so weit kommt mit ihren Nachbarn. So ein Desinteresse versetzt die Geschädigten nur immer mehr in rage bis sie sich, irgendwann, vom Westen instrumentalisieren lassen. Das war aber abzusehen.

Hab mal gelesen dass die ukrainische Sprache als "kleinrussich" und die Ukrainer als "kleine Russen" bezeichnet wurden, kein Wunder dass sie sauer wurden.
Na gut, wir machen uns auch über Ostfriesen lustig und die wollen sich nicht abspalten ...

Schade nur dass Russland die ganzen Jahrzehnte hatte und sie nicht genutzt hat um die Missverständnisse aufzulösen. Denn so wie ich das mitbekommen hab, hatte es in der Bevölkerung schon länger gegärt.

Aber vllt rede/schreibe ich auch Unsinn, das Ganze ist sowas von undurchsichtig. Wir können es auch nur erahnen. Wie es für mich aussieht werden es die Rebellen aber wohl schaffen den Korridor bis zur Krim zu erobern.

Die Rebellenführer tönen ja in der Presse dass sie Instrumente von Russland seien. Das muss nicht bedeuten dass sie direkte Befehle erhalten, sondern dass sie sich zugehörig empfinden, aber Vladimir Putin hätte sich derer doch längst entledigt wenn sie seinen Plänen im Weg stünden, deshalb billigt er sie wohl, da sie gegen seine Geo-Politischen Konkurenten vorgehen.
Man merkt dass es bei Putin, in erster Linie, um Geopolitik geht. Es ist wie ein Schachspiel und die Partie läuft garnicht mal so schlecht für ihn. Natürlich, wenn man nur auf einen Teil des Schachbrettes schaut glaubt man das Gegenteil, aber womöglich kalkuliert er Verluste (auch in Bezug auf den Lebenstandard der Bevölkerung) mit ein. Wer Schach kennt weiss dass man mal einen oder mehrere Bauern oder eine höhere Figur opfert um den gegnerischen König Schachmatt zu setzen. Es ist zwar grausam so etwas RL zu praktizieren aber ich wüsste nicht wo sich die übrigen Politiker anders verhalten. Man muss danach nur einen Schuldigen finden, einen Sündenbock, im Westen ist das Russland, in Russland ist das der Westen.
Die Euröpäische Union verzettelt sich aber gerade selbst mit ihren Problemen um Griechenland, unterstützung der halb-faschistischen Ukraine, terroristenheimkehrer aus Syrien und anderen Baustellen wie der Weltwirtschaftskrise + EuroKrise und die USA wenden sich immer mehr dem Pazifik (wegen China) zu und überlassen das Spiel in Europa den Europäern und Russen.

Bald wendet sich auch Russland gen Osten und dann bleibt Europa vergessen und versinkt in politischer Bedeutungslosigkeit. Dann passt die Bezeichung Abendland wenigstens, Gute Nacht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 05:51
Buhmann0815 schrieb:Schade nur dass Russland die ganzen Jahrzehnte hatte und sie nicht genutzt hat um die Missverständnisse aufzulösen.
Ich denke alle Beteiligten haben die Zeit dafür nicht genutzt. Der Ukraine ist es auch nicht gelungen, dass sich die russische Bevölkerung voll integriert. Das lag sicher nicht nur an Russland.
Klar gab es Interessensgruppen die diese Entwicklung forciert haben... wie Pässe verteilen etc... aber die Ukraine hat halt auch nicht wirklich effektiv dagegengehalten, indem sie sich um die russisch stämmige Bevölkerung bemüht hätten. Wenn da jemand am einen Ende zieht muss man halt etwas mehr aufwand dafür betreiben, als wenn keiner dran zieht.
Am Schluss hat man dann gemerkt dass da wer zieht und versucht mit dem LKW dagegen zu halten bis es halt zum Bruch kam.
Die Ukraine ist für mich ein Versagen, internationaler Politik.... die es eigentlich besser hätte wissen müssen. Mit dem Feuer gespielt und sich die Finger verbrannt.


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 07:12
@Glünggi
Glünggi schrieb:Die Ukraine ist für mich ein Versagen, internationaler Politik.... die es eigentlich besser hätte wissen müssen. Mit dem Feuer gespielt und sich die Finger verbrannt.
Wenn man das "Versagen" der Politik, weltweit, beobachtet kommt man irgendwann zu dem Schluss dass da eine Absicht dahinter steckt.
Dass es nämlich nicht um die deklarierten Ziele sondern um ganz andere Dinge geht.
Insofern ist es auch nicht ein Versagen, weil die wahren Ziele wurden ja womöglich erreicht.

Wenn es sich also um ein Spiel handelt dann wissen wir, nicht wirklich, wer die Gewinner und wer die Verlierer auf dem politischen Parket sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:19
Wurde das Video hier schon gepostet bzw. besprochen?
Oleg Tsarov am 20.11.2013 vor dem Ukrainischen Parlament.



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:29
Dafür haben wir ne Presse, ich muß nich jedes Detail kennen. Sobald 3-4 gute Quellen davon berichten, sollte ich das auch ernst nehmen.
Und solange sich keine soliden Gegendarstellungen finden lassen bleibt der Einwand für meine Meinungsbildung irrelevant.
Ne, wir haben da die selbe Quelle in 3 bis 4 Zeitschriftne.

Und es ist ein Indiz. Nur wie erwähnt kam da nix hinter. Man sollte meinen RT wäre voll davon. Und jetzt kommen sie mit einem Englischen Satz als Beweis?

Etwas spärlich. Aber wie erwähnt, was sagt das aus das die Ukraine sich ein Privates Sicherheitsunternehmen mietet?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:34
Also was die Sabotage Teams angeht ist es durchaus denkbar das ukrainische Guerillas auf dnr Gebiet unterwegs sind und auch " formiert " Haben. Was dann etwas seltsam wird ist das die mitten durch die City fahren mit nem Mörser . Nenn ich mal verrückt . Es muss ja auch nen Haufen zeugen geben , Vorallem für die Verhaftung dann . Gibt ja aber keine Bilder dzbgl... So müsste man dem sepas jetzt einfach so Vertrauen .

Was diese " Minsk line " angeht versteh ich die Panik nicht .
Es gab Anfang September ne klare Frontlinie . Das ist diese line . Von da ab hätte man die schweren Waffen abziehen müssen . Was vielleicht rumgeistert ist diese " Pufferzone " zu dieser " Minsk line " . Wir hatten ja Grade südlich von debaltsevo einige stellen wo die Frontlinie vielleicht ne Straße war ... Wo man sich 50 Meter gegenüber saß . So wie ja zb auch am AirPort . Das ist natürlich problematisch .... Da kommt es dann immer wieder zu Provokationen - Vorallem isses kein Zustand .


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:34
@Urotsukidoji
Man, da wird man richtig wütend wenn man sich das Video anschaut . :(

man kann das Video mit englischem Untertitel sehen. Wenn es ein Jahr vor dem Maidan stattgefunden hat dann bestätigt es nur vielen VT´lern dass es von langer Hand geplant war.

Was mir ausserdem auffällt ist dass in der Ukraine auch vorher keine Ordnung geherrscht hat, also auch vor dem Machtwechsel.
Politiker dies sich gegenseitig auf die Fresse geben (oder wie jetzt in Mülltonnen gesteckt werden), und SOWAS wird mit EU-Geldern unterstüzt.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:37
Fedaykin schrieb:was sagt das aus das die Ukraine sich ein Privates Sicherheitsunternehmen mietet?
Nur, dass man sich in der Ukraine private Sicherheitsunternehmen mieten kann. Wohl auch russische, nehme ich stark an.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:39
@Buhmann0815
@jedimindtricks
Könnt ihr vllt mal ne kurze Zusammenfassung des Vids posten? Wäre leichter für den flüchtigen Threadleser den Kern zu erfassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:42
unreal-live schrieb:Die USA werden in Kürze ein Team nach Osteuropa entsenden, welches
die Verlegung von 220 Einheiten schweren Gerätes wie zum Beispiel
Panzer prüfen soll. Das Baltikum und Polen drängen den Westen immer
wieder endlich schwere Waffen zu liefern.
(20:44) - Echtzeitnachricht
Die Debatte geht seit letzem Jahr. Blos ist liefern der Falsche Ausdruck. Die USA Staionieren wieder eine Brigade in Polen.
unreal-live schrieb:US-Regierung: Werden zusammen mit unseren europäischen Partnern
alternativen Maßnahmen in Betracht ziehen um den Druck auf Russland
zu erhöhen, wenn das Land weiterhin die Situation in der Ukraine
eskaliert.
Ja, war zu erwarten, STeinmeier wurde ja Verarscht, vor Mariupol
unreal-live schrieb:Ukraine: Laut offiziellen Angaben entziehen sich immer mehr Ukrainer
der Mobilmachung durch Verlassen des Landes. Viele fliehen dabei
ironischerweise nach Russland.
(19:37) - Echtzeitnachricht
Möglich.
unreal-live schrieb:Ukraine: Die Mobilisierung für das Militär kommt nicht voran. Bisher
haben sich laut Presseangaben nur 6% der Meldepflichtigen
eingeschrieben.
Komisch in anderen Meldungen waren es 60%.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:44
Chavez schrieb:nein, er spricht da über eine 120mm Minenwerfer
Nun also ein 120mm Mörser. Minenwerfer ist ein antiquierter Ausdruck aus WW1 für dies Art der Steilfeuerwaffe.

Hies es nicht mal wäre nen 82mm?

Die 120 sind zu fuß auch schwer zu Bewegen.


Auffälig Still zu dem Vorfall obwohl die "Sabotageteams" ja geschnappt wurden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:44
@dunkelbunt
Zusammenfassung auf Englisch. Ich hoffe das ist okay.

"…with support and direct participation …of the US Embassy in Kiev… …the "TechCamp" project is realised… …under which preparations are being made for a civil war in Ukraine. The "TechCamp" project prepares specialists for information warfare… …and the discrediting of state institutions using modern media… …potential revolutionaries… …for organising protests… … and the toppling of the State Order. The project is currently overseen and under the responsibility… …of the US ambassador to Ukraine… …Geoffrey R. Pyatt. After the conversation with the organisation "Volya“… … I have learned… …that they succeeded to access Facilities in the project "TechCamp“… …disguising as a team of IT specialists. To their surprise, briefings on peculiarities of modern media were held. American instructors explained how social networks and Internet technologies… …can be used for targeted manipulation of public opinion… …as well as to activate protest potential… …to provoke violent unrest on the territory of Ukraine… …Radicalisation of the population and triggering of infighting. American instructors show examples of successful use of social networks… …used to organise protests …in Egypt, Tunisia and Libya. "


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:44
@Urotsukidoji
Jepp, geht schon. Danke.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:46
Weiß gar nicht warum jetzt aufeinmal so alte sprpche und reden von rada Mitglieder ausgekramt werden die sich kritisch zum AirPort geäußert haben .
Ist ja durchaus Fakt das die Rebellen dort das Minsk abkommen verletzt haben . Und das nicht über 3 Tage sondern Monate. Der Verlust des Airports für die ua war ja schleichend .
Man hat dort im wahrsten Sinne Tag für Tag Kanonenfutter hingeschickt das sich eindecken ließ von den Rebellen . So sieht ja auch der AirPort, Genauso wie die umliegenden viertel .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:50
Was? Welcher Bild-Report, hat der BR da etwa abgeschrieben? Kannste das belegen?
Nun wer deinen Spiegel Bericht und BR bericht liest, weiß das sich alle auf die Bild beziehen_


Der BR sagtL


Hunderte US-Söldner sind angeblich in der Ost-Ukraine im Einsatz. Die Linke hat Aufklärung über den möglichen Einsatz der Söldner verlangt. Presseberichten Pzufolge weiß die Bundesregierung darüber seit Ende April Bescheid.

Stand: 12.05.2014


Söldner der privaten Sicherheitsfirma Blackwater | Bild: picture-alliance/dpa

Die ukrainischen Sicherheitskräfte werden Texteiner Zeitung zufolge von 400 ehemalige Elitesoldaten unterstützt. Sie arbeiten für den amerikanischen "Militärdienstleister" Academi. Die Firma hieß früher Blackwater und wurde von der US-Armee bei der Aufstandsbekämpfung im Irak und in Afghanistan eingesetzt.

Dem Bericht zufolge führen und koordinieren die Söldner nun für die ukrainische Regierung Guerillaeinsätze im Gebiet der abtrünnigen ostukrainischen Stadt Lugansk. Das gehe aus der Nachrichtlichen Lage des Bundesnachrichtendienstes (BND) vom 29. April hervor, schreibt das Blatt.

So deine Spiegelverlinkung ist na noch eindeutiger.

400 US-Söldner sollen in der Ostukraine gegen die Separatisten kämpfen. Das berichtet "Bild am Sonntag" und beruft sich dabei auf Geheimdienstinformationen. Die Kämpfer kommen demnach vom Militärdienstleister Academi, früher bekannt als Blackwater.


Also bleibt nur der Bild am Sonntag Bericht. Leider kam nix hinterher.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.01.2015 um 08:53
dunkelbunt schrieb:Nur, dass man sich in der Ukraine private Sicherheitsunternehmen mieten kann. Wohl auch russische, nehme ich stark an.
Nun das kannst du in Deutschland auch. Nur nicht für alle Bereiche.

Aber wie erwähnt bis auf Bild am Sonntag haben wir keien Indizien für Großartige Aktivitäten Privater Sicherheitsfirmen dort.

Kriegsreisende gibt es auf beiden Seiten.

Und wenn wir Sicherheitsfirmen dort haben, dann finden wir die nicht an der Front.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden