weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:17
@canales
Na das ist Verständlich.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:18
@sarasvati23
Bislang gibt es nur direkte militärische Unterstützung über Russland für die Sepas...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:20
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:um mit einer Weltmacht auf Augenhöhe zu sein, müsste man dann nicht selbst Weltmacht sein?
Nein, man muss einem Land, das für sich Weltmacht beansprucht verdeutlichen, dass Weltmachtsstreben in heutiger Zeit nichts mehr zu suchen hat. So sehe ich das.
Taln.Reich schrieb:jedenfalls nicht, indem man, wie Russland gegenwärtig in der Ukraine, künstlich Konflikte erzeugt.
Das ist nicht belegt. Die Meinungen sind zu unterschiedlich.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:20
aktuelle Bilder

DNR Panzer macht eine Ukrainische Artilleriestellung platt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:21
@canales
Das musst du erstmal belegen. Es gibt auch Hinweise auf Academi Söldner.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:23
@sarasvati23

Du willst mir aber nicht erzählen, dass die russische Administration kein Anspruch an sich selbst hat, eine Weltmacht zu sein. Als ehemaliger Kontrahent der jetzigen Weltmacht muss denen das doch schon quasi im Blut liegen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:23
@sarasvati23
Für mich ist sowohl Nachschub, als auch die Söldner belegt...offen ist eigentlich nur noch inwieweit russische Einheiten direkt eingreifen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:24
sarasvati23 schrieb:Nein, man muss einem Land, das für sich Weltmacht beansprucht verdeutlichen, dass Weltmachtsstreben in heutiger Zeit nichts mehr zu suchen hat. So sehe ich das.
aber muss man dafür Staatsgebiet seiner Nachbarn annektieren und im selben Nachbarn noch einen Krieg schüren?
sarasvati23 schrieb:Das ist nicht belegt. Die Meinungen sind zu unterschiedlich.
Amnesty International sieht es anders. Die meinen, dass Russland durchaus beteiligt ist. http://www.amnesty.org/en/news/ukraine-mounting-evidence-war-crimes-and-russian-involvement-2014-09-05
sarasvati23 schrieb:Es gibt auch Hinweise auf Academi Söldner.
es ist alleine die Sache der Ukraine, welche Sicherheitsfirmen sie engagieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:25
@IvanIV
Ich seh zwar nischt von einer Artilleriestellung, aber der Triumph sei Dir gegönnt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:35
@Aldaris
Naja, die russische Administration, tja das ist Putin eigentlich. Putin ist aber parteilos.
Er versucht zu lenken, kann aber auch nicht alles unter Kontrolle halten, ich denke, dass es da schon einige gibt, die gegen ihn arbeiten, Russland ist ein riesiges Reich.

Gibt Hardliner, die Russland als Weltmacht sehen wollen, definitiv, alte Schule aus dem kalten Krieg, wie in den USA.

Wir können froh sein, dass Putin Russlands Präsident ist und nicht die Hardliner.

@canales
Reguläre Truppen? Eher unwahrscheinlich. Wenn Russland mal welche schickt, würde es einem direkt auffallen, meinste nicht?

@Taln.Reich
Tja, war es denn eine Annektion oder eher eine Sezession, darüber sind sich nicht mal Völkerrechtler einig. Für mich ist es eine Sezession.

Was die Sicherheitsfirmen betrifft, du meinst die agieren völlig unabhängig vom Staat, in dem sie ansässig sind? Wahrscheinlicher ist, dass sie durch Umwege selbst durch die Regierung finanziert werden, so blauäugig sollte man nicht sein. Regierungen handeln oft an Verfassungen vorbei und finden "Schlupflöcher". Manchmal auch nicht, dann handeln sie vorsätzlich verfassungswidrig, selten kommt es dann zu fairen Verfahren. Wer beobachtet, was so heute für den Staat im Staat alles so möglich ist, muss eigentlich mit allem rechnen. Zumal es viele belegte Vorfälle gibt, in denen Regierungen verfassungwidrig handeln oder gehandelt haben ohne rechtlich belangt zu werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:41
@sarasvati23
Auffallen?
Wie soll man die unterscheiden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:42
sarasvati23 schrieb:Tja, war es denn eine Annektion oder eher eine Sezession, darüber sind sich nicht mal Völkerrechtler einig. Für mich ist es eine Sezession.
ja, tolle Sezession, eingeleitet durch eine ausgewechselte Regionalregierung, unter Ignorierung der Verfassung (die Verfassung der Ukraine verlangt, dass alle Oblaste zustimmen müssen, damit einer sich abspaltet) mit Kleinen Grünen Männchen (von der die russische Regierung erstWochen später zugab, dass es ihre eigenen Soldaten waren) überall mit einen Blitzreferendum, das Milde gesagt Zweifelhaft ist.

Die Krimgeschichte war ne Annektion.
sarasvati23 schrieb:Was die Sicherheitsfirmen betrifft, du meinst die agieren völlig unabhängig vom Staat, in dem sie ansässig sind? Wahrscheinlicher ist, dass sie durch Umwege selbst durch die Regierung finanziert werden, so blauäugig sollte man nicht sein
nö, wo wäre den da der Sinn gewesen, die im Irak anzuheuern? Die USA legen da wesentlich mehr Wert auf den "Freien Markt".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:51
Schon unglaublich was die Sepas so alles erbeutet haben...ab Mitte des Videos


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:52
@canales
bei der Krim war das schnell klar, dass es russische Soldaten waren, die aus den Kasernen kamen und die Selbstverteididungskräfte unterstützt haben. Das wurde ziemlich offen gezeigt. 2-3 Wochen hatte man da noch anderes behauptet. Aber die Videos die man so sah sprachen eine eindeutige Sprache.

So klar ist es dieses Mal nicht, was die Ostukraine betrifft. Seit Monaten, einem 3/4 Jahr? unterstellt man eine russische Invasion, wo sind die "grünen Männchen"? Wo die Kolonnen? Weil da manchmal ein paar Kamaz rumkurven in Donezk, die unmarkiert sind, kann man auf reguläre russische Truppen schließen? Möglich das die von irgendwem gesponsored wurden, aber wie erwähnt, Russland ist ein großes Land und Oligarchie wurde auch noch nicht in einem gewünschten Maß eingedämmt. Noch immer geht es über Kompromisse. Es ist ja gut möglich, dass die Volksrepubliken reiche Gönner in Russland haben. Ich bin aber persönlich nicht gewillt, das der russischen Regierung zu unterstellen. Also Hilfen schon, Grenzposten, geschmierte machen da vielleicht mal ein Auge zu, aber auf Befehl vom russischen Verteidigungsministerium, nein.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:54
@canales
was ist daran unglaublich?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:55
@Taln.Reich
Annektion, Sezession, das ist wohl ne Geschmacksfrage.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.01.2015 um 23:57
@sarasvati23

Die Kolonnen wurden ja ständig dokumentiert...und grünen Männchen sieht man nicht an welche Nationalität sie haben, und unter welchem Kommando sie kämpfen.

@IvanIV
unglaublich, deshalb, weil solche Waffen zunächst nicht eingesetzt wurden, die feuern aus Entfernungen von 15+x Km.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 00:02
sarasvati23 schrieb:Annektion, Sezession, das ist wohl ne Geschmacksfrage.
Nö. Wenn die abgespaltene Region sich unmittelbar darauf einer fremden Macht anschließt, und während der Abspaltung diese durch Truppen dieser fremden Macht gefördert wurde, ist es eine Annektion. Da gibt es nichts zu Geschmäckern.

Oder, um Wiki zu zitieren:
Rechtswissenschaftler unterscheiden im sogenannten modernen Völkerrecht von der durch unmittelbare Androhung oder Durchführung militärischer Gewalt charakteristischen Annexion (wobei im Schrifttum umstritten ist, ob eine Annexion nur durch die einseitige Erklärung des annektierenden Staates erfolgen kann[3]) – und damit der völkerrechtswidrigen Aneignung eines Gebietes, das zuvor einem auswärtigen Staat gehörte[4] – die völkerrechtliche Abtretung (Zession). Bei letzterer hat der Staat, der über das Gebiet allein verfügte, dieses einvernehmlich in einem formellen Vertrag abgetreten; mit ihr tritt die neue Staatsgewalt an die Stelle der alten.[5] Wird dieses Gebiet dann zu einem neuen, inkorporierten Staat (Gliedstaat) eines bestehenden Staatsverbandes (Föderation), spricht man von einer konsentierten, nicht einseitigen Sezession.
Bei der Krim war militärische Gewalt (implizit, durch die kleinen Grünen Männchen) angedroht, und der Wechsel der Krim von der Ukraine zu Russland war nicht einvernehmlich zwischen Ukraine und Russland vereinbahrt.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 00:04
@canales
canales schrieb:unglaublich, deshalb, weil solche Waffen zunächst nicht eingesetzt wurden
Schon vor Monaten hat man im Ukrainischen Fernsehen damit geprallt wie toll die Dinger die Terroristen töten.



melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.01.2015 um 00:05
So ein Zufall aber auch, wer hat den Zuschlag zum Brückenbau der Krim erhalten...Rotenberg...
http://www.bbc.com/news/world-europe-31067977


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden