weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:11
@Egalite

Ich würde sogar so weit gehen, und sagen, dass das russische Truppen waren (beweggründe ungeklärt). Wenn Separatisten wirklich nicht mit den Waffen umgehen könnten, bleiben ja nur die russischen Truppen übrig.


melden
Anzeige
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:11
und nörgelt Ihr immer noch an der Raketenversion herum ???


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:12
Es ist nur Ablenkung gegenüber den Taten, die die Isrealis an den Palästinenser verüben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:12
@Egalite


Sicher wäre es für alle besser, allerdings nicht wenn es aus ukrainischen Beständen von der Krim stammt. Hoffen wir mal alle, sie haben es in der Ostukraine erobert.


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:12
Die Raketenverison ist ein alter Hut !!!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:13
tDas Feuerleitradar, welches zusammen mit dem Feuerleitrechner auf jedem Buk-Startkomplex vorhanden ist ( beim Vorgänger Kub war dies nicht so) hat die Aufgabe, das Ziel ständig anzustrahlen und so auf diesem Leitstrahl die Rakete ins Ziel zu lenken. Dies bedingt, dass besagtes Feuerleitradar einen sehr scharfen Strahl sendet. Immerhin kann das Buk M1 gegen Ziele in bis zu 22km Entfernung eingesetzt werden, da würde es wenig nutzen, wenn sich der Leistrahl dort bereits auf ( sagen wir mal) 100m Durchmesser aufgefächert hat und die Rakete irgendwo darin umherfliegt- und dann am Ziel vorbei. Der Leitstrahl muss da schon laserähnlich sein.
Wie kommst du auf den Technischen Unsinn?
unreal-live schrieb:Nun will ich ja gar nicht abstreiten, dass durch Zufall beim blinden Herumstochern am Himmel auch das Ziel vom Leitstrahl erfasst werden könnte, aber stelle dir mal die Größe eines Flugzeuges in 10km Entfernung vor und du stehst am Boden mit einer Radarschüssel, ohne jegliche Möglichkeit, das Ziel irgendwie optisch anzuvisieren, um auch nur die ungefähre Richtung zu bekommen, und willst es mit einem unsichtbaren Strahl treffen. Ohne das Zielsuchradar, welches dir die Anfangskoordinaten übermittelt- die Begleitung des Zieles besorgt dann der Feuerleitrechner- dürfte dies so ziemlich unmöglich sein.
Wer sagt denn das die Sepos das Ziel nicht voher Visuell gemeldet haben.

Funktioniert der Flughafen Donesk noch?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:13
@nocheinPoet

Ich habe nicht auf ein spezielles Ereignis Bezug genommen. Es war allgemeiner Art. Aber bei den Stammtischwirren hier drin verwundert mich gar nix mehr. Nichteinmal die Verramschung verschiedener, unabhängiger Ereignisse. Es ging in der Diskussion - gefühlte 100 Seiten früher - darum, dass Kollateralschäden in Konventionen und Gesetzen abgehandelt werden. Nicht mehr, nicht weniger.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:14
Befen schrieb:Die staatseigene russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti zitiert ebenfalls einen Experten - Konstantin Siwkow von der Academy of Geopolitical Problems - mit den Worten, dass Buk-Raketen normalerweise mit externen Systemen zur Zielidentifizierung ausgestattet sein sollten. Die Rebellen hätten diese aber nicht.

Und so ist es möglich, dass die Separatisten eine Rakete abschossen, ohne sich völlig sicher zu sein, welche Art von Flugzeug sie ins Visier nahmen. "Nur ein kleines Echozeichen auf einem Radarschirm zu sehen, war keinesfalls ausreichend, eine Zielentscheidung zu treffen", sagt Keir Giles, Sicherheitsexperte beim britischen Royal Institute of International Affairs. "Man braucht für zusätzliche Informationen ein zusätzliches Radarsystem, mit dem diese Waffensysteme verbunden werden können."
Die Russen sind also auf jeden Fall die Schuldigen. Falls man irgendwann raus finden sollte, dass die Russen keine BUK-Systeme oder Bestandteile geliefert haben, dann kann man das ja immer noch so auslegen, dass die Separatisten die Boeing nur deshalb abgeschossen hätten, weil die Russen eben kein BUK inklusive ausgebildeter Besatzung geliefert haben ...

Emodul


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:15
@whatsgoinon
whatsgoinon schrieb:Aber Achtung: Textverständnis wird vorausgesetzt. Was es mit diesem Thread zu tun hat? Mehr als man denkt...
Das war eine der besten Reden die ich zum Thema Grundgesetz gesehen habe. Interessant und offenbarend war es, wer alles nicht bei der Rede Beifall geklatscht hat ;-).

Ein "wenig" weniger herablassend wäre schön.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:16
nocheinPoet schrieb:Den Abschuss als Kollateralschaden zu verkaufen wird schwer, wenn sie nicht nachweisen können, dass sie richtige Feinaufklärung betrieben haben und sich sicher waren, es ist ein Militärflugzeug auf das sie schießen ist es ein Kriegsverbrechen, eventuell wird das Putin auch langsam mal klar.
Das ist mir natürlich klar! Ich gehe nach wie vor von einem tragischen Irrtum aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:17
Operating autonomously, the 9S35 will take 4 seconds to sweep a 120° sector, with an elevation of 6° to 7°. When cued to acquire and track, with will take 2 seconds to sweep a 10° x 7° az/elev solid angle. Average power output in pulsed tracking modes varies between 0.5 and 1 kiloWatt, with CW illumination at 2 kiloWatts. The search and monopulse angle tracking receivers are both rated at a Noise Figure of NF=10 dB. The range error is cited at 175 metres, the angular error at less than 1°. The radar can switch from standby mode to combat operation in twenty seconds


Also geht auch Ohne Radar ganz gut einen bestimmten Sektor im Auge zu BEhalten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:19
Fedaykin schrieb:Wer sagt denn das die Sepos das Ziel nicht voher Visuell gemeldet haben.
Ich denke schon auch, dass man da die möglichen Ziele visuell zu erfassen versuchte, da die Separatisten vermutlich über kein (weitreichendes) Radar verfügen.

Allerdings war es bewölkt, als die Boeing abgeschossen wurde. Stellt sich deshalb schon die Frage, wie die Separatisten das Flugzeug überhaupt erfassen und abschiessen konnten.

Emodul


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:20
Fedaykin schrieb:Funktioniert der Flughafen Donesk noch?
Soll weiterhin in der Hand der Kiew-Truppen sein.


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:20
Ihr solltet eher darüber nachdenken,
welches Faule Ei in der Ukraine als nächstes präsentiert wird.

Eine richtige Eskalation wäre nur noch durch unerlaubten Einsatz gewisser Waffen denkbar - ist das nicht so ???

Die Sache mit dem Flugzeug reicht für die erwünschte Eskalation nicht aus.

Die Massen sind schon zu abgestumpft.

---

In Syrien werden gerade die letzen Chemiewaffen im Mittelmeer verklappt, wodurch in Syrien bald sturmfreie Bude wird, und dies muss dann irgendwie mit dem Gaza-Konflikt verlinkt werden.

Oder sind wir noch nicht so weit ... ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:24
@Charlytoni
oh das ist durchaus wichig zu wissen was ein Gerät kann und was nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:24
nocheinPoet schrieb: eventuell wird das Putin auch langsam mal klar
apropos, ich warte immer noch auf den eindeutigen Beweis dafür, dass die russische Regierung der Drahtzieher sein soll.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:32
emodul schrieb:Allerdings war es bewölkt, als die Boeing abgeschossen wurde. Stellt sich deshalb schon die Frage, wie die Separatisten das Flugzeug überhaupt erfassen und abschiessen konnten
siehe den Beitrag über den von dir Zitierten


melden
Charlytoni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:33
@Fedaykin

Ich denke der Triple-Problem-Komplex


Syrien - Gaza Konflikt - ISIS


wird bald eine mysteriöse Verlinkung erfahren und
dem Ukraine Hype den Wind aus dem Segel nehmen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:33
@Charlytoni

nix für Ungut aber C Waffen taugen nicht zur Abschreckung von Irgendwas

der Rest deiner Beiträge ist nicht nachvollziehbar


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

20.07.2014 um 15:35
Syrien - Gaza Konflikt - ISIS
wird bald eine mysteriöse Verlinkung erfahren und
dem Ukraine Hype den Wind aus dem Segel nehmen.
t
Wenn du es glaubst dein Dink. Eine Verlinkung ist nur rudimentär vorhanden.

Greade Syrien interessiet wenig solange keine C Waffen an jeden Hans und Franz verteilt werden können.


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden