Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.994 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:19
Fedaykin schrieb:diese 5 Mrd sind doch nur ein Strohmannagrument um eine "US Steuerung" der Ukraine angeblich zu belegen.
die USA müsste schon um einiges mehr hervorkramen als die läppischen 5 mrd. auf 23 Jahre um solche Kaliber wie Achmetow oder Kolonojski zu kaufen...vor allem, wozu soll das gut sein ?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:21
Damit werden dann Waffenlieferungen der USA aktuell . Obama kommt da Nichtmehr rum ,... Bei einer Nation deren Bürger mit Waffen ihr Land /zuhause verteidigen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:25
jedimindtricks schrieb:Bei einer Nation deren Bürger mit Waffen ihr Land /zuhause verteidigen
die haben aber kein Bock und würden lieber auf die Ostgebiete verzichten...


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:25
@dunkelbunt

Jo, sieht bei mir ähnlich aus. :D Väterlicherseits nur halt wahl-amerikanisch (tlw. dort geboren), wobei eigtl. Amis per se ja Wahl-Amis sind.^^
Fedaykin schrieb:Der Gute Schachspieler hat eigentlich in den 90er Russlands Handeln und Verhalten unter Leuten wie Putin die von der USSR geprägt wurden vorhergesehen.


There is thus an important overlap between the European dilemma discussed above and the second one pertaining to Russia. It is easy to respond to the question regarding Russia's future by professing a preference for a democratic Russia, closely linked to Europe. Presumably, a democratic Russia would be more sympathetic to the values shared by America and Europe and hence also more likely to become a junior partner in shaping a more stable and cooperative Eurasia. But Russia's ambitions may go beyond the attainment of recognition and respect as a democracy. Within the Russian foreign policy establishment (composed largely of former Soviet officials), there still thrives a deeply ingrained desire for a special Eurasian role, one that would consequently entail the subordination to Moscow of the newly independent post-Soviet states. In that context, even friendly western policy is seen by some influential members of the Russian policy-making community as designed to deny Russia its rightful claim to a global status. As two Russian geopoliticians put it:
[T]he United States and the NATO countries—while sparing Russia's self-esteem to the extent possible, but nevertheless firmly and consistently—are destroying the geopolitical foundations which could, at least in theory, allow Russia to hope to acquire the status as the number two power in world politics that belonged to the Soviet Union.

The Grand Chessboard. Seite 51,
Mit dieser Textstelle wird sehr gut die Sicht Brzezinski's auf Russland analog zur vermeintlichen idelogischen Überlegenheit Amerikas veranschaulicht. Niemand bestreitet, dass auch Russland geopolitisch auf dem Treppchen stehen möchte, doch die amerikanische Selbstherrlichkeit über die eigenen "geteilten Werte" spricht schon Bände, und liefert natürlich die beste Begründung, diese Werte global verbreiten zu müssen.^^
Fedaykin schrieb:Die USA haben gar kein PRoblem mit der EU, weil ein Starkes unabhängiges Europa genau das ist was sie wünschen und stets gefördert haben. Oder was glaubst du warum TTTIP so heiß begehrt ist.
Blühender Bullshit. TTIP würde erst recht eine Abhängigkeit von Amerika initiieren.
Das geplante Freihandelsabkommen TTIP soll auch eine Art Mitspracherecht bei Gesetzesvorhaben in der EU und in den USA beinhalten. Laut einem Zeitungsbericht sollen die EU, ihre Mitgliedstaaten und die deutschen Bundesländer nach dem Inkrafttreten des Abkommens wichtige Gesetze und neue Standards vorab mit den Amerikanern abstimmen.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/freihandelsabkommen-ttip-usa-sollen-bei-eu-gesetzen-mitreden-duerfen-a-1015...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:27
@jedimindtricks
Wieso werden jetzt Waffenlieferungen aktuell, sie sind es doch schon, man versucht nur noch etwas die öffentliche Meinung zu biegen. Ich denke Die Separatisten wissen das sie noch viel erreichen können, wenn sie jetzt weiter machen. Sie sind ja jetzt schon in der Lage das Hauptquartier zu beschiessen welches noch 40km vom Frontverlauf ent fernt ist.

Ich halte diese Drohung mit den Waffen für einen Witz. Das wird jetzt nicht passieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:27
Scox schrieb:nach dem Inkrafttreten des Abkommens wichtige Gesetze und neue Standards vorab mit den Amerikanern abstimmen.
na das wird ja immer bunter mit dem Dreckswisch..egal is eh OT


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:28
@catman
Meinte die Bürger der USA .

Und die Nationalgarde der ua war ja letzt in Kiew um mehr Waffen zu fordern und Kriegsrecht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:29
jedimindtricks schrieb:Meinte die Bürger der USA .
hä ? gegen was muss sich USA denn verteidigen ?

edit: achso etz hab ichs gerafft..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:31
Rechtversteher schrieb:Wieso werden jetzt Waffenlieferungen aktuell, sie sind es doch schon, man versucht nur noch etwas die öffentliche Meinung zu biegen
Weil die Friedensgespräche am seidenen Faden hängen . Wenn die scheitern wird Amerika liefern. Bin ich überzeugt von .
Amerika und Europa haben hier unterschiedliche Positionen und hier muss niemand an der öffentlichen Meinung biegen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:33
Na ich weiss nicht.. vielleicht würde Russland dann doch nix liefern, wenn die Amis was rüberschicken... Ne Ausrede wäre, dass man keinen Krieg mit den USA will und dadurch die Seps loswird..ist allerdings eher unwahrscheinlich

Aber selbst wenn man die schwere Technik der Seps zerstört , was dann ? sollen immerhin 20 - 30 Tausend sein .. was soll man denn machen..irgendwie funzt das so oder so nicht


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:40
@jedimindtricks
Hier wird richtig kräftig gebogen, Steinmeier und Merkel zaudern doch schon. Indem sie sagen wenn Die Friedensgespräche kein Erfolg werden dann. Dabei sabotiert man die Friedensgespräche selber. Wie man bisher jeder Übereinkunft mit Russland durch die Ukraine sabotieren lassen hat. Dann so tut als ob nicht alles was passiert auf Anordnung der USA passiert.

Ich hoffe nur das wenn man drauf kommt wer das bezahlt soll, und sich niemand findet man dann einknickt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:43
@Rechtversteher
Ich hoffe nur das wenn man drauf kommt wer das bezahlt soll, und sich niemand findet und einknickt.
kannst du das mal näher ausführen ? Ich check grad net wen du meinst und weswegen was passieren soll


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:43
catman schrieb:bei dem weiss man, dass er schwachsinnig ist und von seinen Ideen wurde noch keine einzige umgesetzt..von daher ists wurscht ich lach jedenfalls immer
mmmh und alle hören sich das Schweigend an. Nö, ich sehe da schon eine Drohung die schwerer wiegt als dein Telefonat von der Julia? Dürfen in der Duma denn Psychopathen rumsitzen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:44
@Fedaykin

Lieber in der Duma, wo man ihn unter Kontrolle hat als im Untergrund.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:46
Fedaykin schrieb:als dein Telefonat von der Julia
möööööp..ich habs garnet ins Spiel gebracht, sondern erklärt warum sowas trotzdem als Drohung aufgefasst werden kann..btw. an Schirinowski wird ja Kritik geübt (mindestens durch das von dir zitierte Medium) Timoschenko..Fehlanzeige. Verstehst etz was Sache is ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:46
catman schrieb:die USA müsste schon um einiges mehr hervorkramen als die läppischen 5 mrd. auf 23 Jahre um solche Kaliber wie Achmetow oder Kolonojski zu kaufen...vor allem, wozu soll das gut sein
?

Keine Ahnung. Die gängien Methoden derjenigen die da was konstruieren liegen bei irgendwelchen US Stüztpunkten in der Ukraine, entweder A) Um von dort nach Moskau zu Marschieren (Erdkunde wird zu wenig beachtet in der Schule)

b) Obskure Mittelstreckenraketen stationieren (Die nicht existieren) um einen Mega Erschlag zu landen, also so ne Art Kuba Situation (Die daran scheitert wenn man bedenkt das nicht mehr 1962 ist)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:48
Fedaykin schrieb:b) Obskure Mittelstreckenraketen stationieren
das wär ja noch blöder, weil man dann einfach mit ein Paar stinknormalen Erdkampfflugzeugen oder Panzern die plattmachen könnte wenn sie so nah dran sind.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:50
@catman
Wer bezahlt die Waffen die die Ukraine bekommen soll, das dürfte nur gehen wenn die Ukraine von irgend jemanden Geld bekommt, so wie ich das verstanden habe 3 Milliarden. Oder glaubt jemand das die Waffen gratis an die Ukraine geliefert werden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:52
Rechtversteher schrieb:Wer bezahlt die Waffen die die Ukraine bekommen soll, das dürfte nur gehen wenn die Ukraine von irgend jemanden Geld bekommt, so wie ich das verstanden habe 3 Milliarden. Oder glaubt jemand das die Waffen gratis an die Ukraine geliefert werden.
achso..doch kann durchaus sein, dass die Ukraine die gratis bekommt oder in niedrigen Raten abbezahlt oder was auch immer. Ich mein Mudschaheddin mussten ja auch nix bezahlen oder die Peshmerga


melden
Anzeige
Zill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 14:52
Diese Pässe hier sollen übrigens soviel sagen wie: "Welche Separatisten? Es sind Russen, Putins Söldner und wir mussten sie schlachten!"

dv1957904
Petro Poroschenko auf der Münchner Sicherheitskonferenz


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden