weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 16:52
Rechtversteher schrieb:Mit Kriminellen kann man nicht verhandeln, er hätte sehr viel Blut vergiessen vermeiden können.
gilt das auch für die Neurussen?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 16:55
definitv keine schönen bilder , aber theoretisch müsste man mit zweierlei maß messen .
vereinfacht ausgedrückt wollte die radikalen aufm maidan nen neuen präsidenten , die rebellen im osten nen neuen staat , neurussland , der wenn man sich die grenzen anguckt weit ausgehnt bis mitten in europa ist .
das kann irgendwie nicht das ziel aller sein das sowas geschieht ,deswegen ist das alles nen ritt über die rasierklinge auf politischer ebene .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 16:55
@Taln.Reich
Die sind nicht kriminell, wenn sie sich gegen Kriminelle verteidigen. Das ist doch legitim, oder nicht.Wer sich so an die Macht geputscht hat, hat nicht verdient die Macht in Händen zu halten und muss zurück gewiesen werden.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 16:56
@interrobang
ui.. sehr interessant.. also erklähren die usa europa den krieg indem russland in der ukraine einmarschiert...

inteligent diese amis...
Du kennst das Schach-Spiel. Ein guter Spieler denkt ein paar Züge weiter. Das zeichnet den guten Spieler aus.

Doch wenn 2 oder gar 3 gute Spieler sich an einem Spiel beteiligen, dann ist der Ausgang des Spieles eben ungewiss, und daher sehr spannend.

Ein "(Schach)-Zug verliert an Wert, wenn der Zug vom Gegner erkannt wird. Dann wird von allen Spielern die Strategie neu gefaßt. So scheint mir der Konflikt immer verworrener, je mehr Parteien sich darin involvieren. Doch Fakt ist, es geht nicht mehr nur um die Ukraine oder Russland, sondern es geht um ganz Europa. Das war schon von Anbeginn der Unruhen in der Ukraine absehbar.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 16:56
jedimindtricks schrieb:vereinfacht ausgedrückt wollte die radikalen aufm maidan nen neuen präsidenten , die rebellen im osten nen neuen staat
nein am Anfang wollten sie nur eine Föderation und ihre Sprache.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 16:58
@Chavez
dann müssten wir uns " für den anfang " auf nen leader einigen . wenn ich jetzt an donetsk denk war das ja gubarev ... da ist ja die zielsetzung klar .
in slawansk girkin , der hat ja auch nur großrussland im kopf .
und kharkov war motorola zu gegen ... nunja ? !
also wer war denn der anfang ? purgin würd ich ja die autonomie noch abnehmen .....
Chavez schrieb:nein am Anfang wollten sie nur eine Föderation und ihre Sprache.
ich behaupte einfach mal gegen diese leute , die ohne kriegswaffen demonstrieren , hätte es keine ato gegeben


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 16:59
Rechtversteher schrieb:Die sind nicht kriminell, wenn sie sich gegen Kriminelle verteidigen. Das ist doch legitim, oder nicht.Wer sich so an die Macht geputscht hat, hat nicht verdient die Macht in Händen zu halten und muss zurück gewiesen werden.
sie verteidigen sich aber nicht nur. Sie rufen mit Waffengewalt ihren eigenen Staat aus, und das fällt unter Hochverrat.

Und mal wieder interessant, dass die gesamte Rechtfertigung der Neurussen mit der Bezeichnung der Absetzung Janukowitschs als "Putsch" sdteht und fällt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:05
@jedimindtricks
Am Anfang direkt nach dem Putsch in Kiew gingen die Menschen ohne diese Figuren auf die Straßen und forderten das man ihren Willen hören soll und diese Proteste waren überall im Osten und Süden des Landes. Die Führungsfiguren kristallisierten sich später. Aber am Anfang war der Protest und dort wurde nur die Sprache und der Föderaler Status des Landes gefordert. Am 22.02.2014 gab es ein Treffen der Gouverneure aus dem Osten und Süden in Charkow und da wurde auch genau das gefordert. Anstatt darauf einzugehen wurde denen gedroht und die Gouverneure haben dann größtenteils einfach das Land verlassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:07
jedimindtricks schrieb:ich behaupte einfach mal gegen diese leute , die ohne kriegswaffen demonstrieren , hätte es keine ato gegeben
Gubarew hat am Anfang die Waffenfreien Proteste organisiert und wurde dann von der SBU verhaftet und wurde erst später als die Sache in Slowjansk schon war, gegen gefangene SBU Agenten ausgetauscht. Man hat einfach den Zeitpunkt verpasst und meinte man muss mit Repressionen auf Forderungen antworten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:09
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:sie verteidigen sich aber nicht nur. Sie rufen mit Waffengewalt ihren eigenen Staat aus, und das fällt unter Hochverrat.
Das ist kein Hochverrat wenn man sich als Region gegen eine Regierung wehrt die nicht die Interessen der Bevölkerung der betroffenen Regionen wahrt. Als der Ostblock seine Fesseln abgeworfen habt war das auch kein Hochverrat, das war im Sinne der Menschen.
Und mal wieder interessant, dass die gesamte Rechtfertigung der Neurussen mit der Bezeichnung der Absetzung Janukowitschs als "Putsch" steht und fällt.
Wie nennst Du es denn nachdem Du das Video gesehen hast, an dem das Thema gerade gesprochen wird. Einfach nur eine ganz normale Reaktion gegen ein böses System.

Viele in der Ukraine und das wurde in einigen Videos der letzten Tage deutlich, sind die Menschen in der Ukraine der Meinung das wenn Janukowitsch nicht abgelöst worden wäre es in der Ukraine noch friedlich wäre. Ich bin mir da auch sehr sicher.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:09
@Chavez
Das große Problem an der "kleinen" Ukraine ist, dass sich diese Vorgehensweise auswirken könnte wie ein Flächenbrand. Die Politik wird kriminell, d. h. sie setzt sich mit Gewalt durch gegen den Willen der Bevölkerung. Das ist nicht gut!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:11
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:theoretisch müsste man mit zweierlei maß messen
Rein praktisch resultiert sowas dann in Hirnknoten, zweierlei Maß is keine Meßlatte. Oder konntest Du uns jetzt aufschlüsseln warum Gewalt nur beim Kampf gegen Aufständische legitim wäre, aber keinesfalls beim Kampf gegen Aufständische?

Vergiß es, mit Logik is das nich zu reißen. Und genau deswegen bedient man sich für derartige Unternehmungen auch so oft der Polemik.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:13
@kurvenkrieger
Wie ist das Problem denn dann zu reißen, wenn nicht mit Logik?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:14
Rechtversteher schrieb:Das ist kein Hochverrat wenn man sich als Region gegen eine Regierung wehrt die nicht die Interessen der Bevölkerung der betroffenen Regionen wahrt.
es haben sich aber nicht die Regionen gewehrt. Es haben irgendwelche schwer bewaffneten Regierungsgebäude besetzt und ihren eigenen Staat ausgerufen.
Rechtversteher schrieb:Wie nennst Du es denn nachdem Du das Video gesehen hast, an dem das Thema gerade gesprochen wird. Einfach nur eine ganz normale Reaktion gegen ein böses System.
ein aufgebrachter Mob eben.
Rechtversteher schrieb:Viele in der Ukraine und das wurde in einigen Videos der letzten Tage deutlich, sind die Menschen in der Ukraine der Meinung das wenn Janukowitsch nicht abgelöst worden wäre es in der Ukraine noch friedlich wäre. Ich bin mir da auch sehr sicher.
und wieso ist er dann nicht der Boss in Neurussland? Wenn die doch angeblich nur gegen Janukowitschs illegitime Absetzung kämpfen? Und wieso haben die Neurussen auch die ganzen Janukowitschgetreuen vertrieben?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:17
@Taln.Reich
Ich weiß ja nicht, welcher Logik du dich bedienst, doch Tatsache ist doch, dass jetzt gerade, in der Ukraine friedliche Menschen ihres Lebens beraubt werden. Jeder Tag, der zwingt in einem Krieg zu leben, der nicht mal von einem selbst verursacht wurde, ist mehr als nur "Diebstahl".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:18
@kurvenkrieger
Naja , wenn der Aufstand mit Panzern vorfährt hab ich nen anderes Level . Daraus muss sich ja nicht zwangsläufig nen Hirnknoten bilden . Das ist dann Logik


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:19
Phantomeloi schrieb:Ich weiß ja nicht, welcher Logik du dich bedienst, doch Tatsache ist doch, dass jetzt gerade, in der Ukraine friedliche Menschen ihres Lebens beraubt werden. Jeder Tag, der zwingt in einem Krieg zu leben, der nicht mal von einem selbst verursacht wurde, ist mehr als nur "Diebstahl".
find ich ja auch. Nur haben wir hierden ewigen Streit darum, wer den den Krieg verursacht hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:20
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Wie ist das Problem denn dann zu reißen, wenn nicht mit Logik?
Mit jener Sorte Polemik und stupider Propagander, die derart logische Erwägungen verschleiert?

Der Versuch, der Absetzung des gewählten Präsidenten eine gewisse Legitimität zu verschaffen, während gleichzeitig Föderalisierungsbestrebungen kriminalisiert werden, wäre zum Bleistift eine gangbare Variante in dieser Propagandaschlacht. Das durften wir auch als Replik auf meinen Beitrag lesen.

Beweisführung abgeschlossen, dieses Doppeldenk (thx Orwell) entbehrt jeglicher sachlichen Grundlage.

Jetzt kommt der nächste Schritt (der erste Versuch is offenkundig gescheitert):
jedimindtricks schrieb:wenn der Aufstand mit Panzern vorfährt
Niemand könnte belegen, daß der Aufstand mit Panzern vorfuhrt. Dieser unredliche (und rein polemischer) Versuch, historische Tatsachen umzuschreiben, wäre dann ein weiterer gangbarer Weg.

Manche sind sich eben für nix zu schade.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:20
@jedimindtricks
Hier mal eine der Raketen die in kramatorsk eingeschlagen sind

Richtig dickes Kaliber . Die Rebellen machen sich direkt Freunde bei der zu befreienden Bevölkerung
Mal wieder einfach Bilder posten mit unterschwelligen Anschuldigen ohne weitergehende Überprüfung?, na gut kennt man ja zu Genüge.

Entfernung des Einschlagsortes in Kramatorsk zur nächstgelegenen Frontstellung der Separatisten, auf Grundlage der Einschlagskrater der Raketen?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 17:20
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:es haben sich aber nicht die Regionen gewehrt. Es haben irgendwelche schwer bewaffneten Regierungsgebäude besetzt und ihren eigenen Staat ausgerufen.
Erzähle doch nicht so einen Blödsinn die waren weniger bewaffnet, als Dein Mob auf dem Maidan.
Es gab in den Oblasten auch nur noch ausgetauschte Gouverneure die allesamt Oligarchen waren und genau das hat sich mit den Forderungen vom Maidan widersprochen. der die Macht den Oligarchen entziehen wollte. Was wollten denn die Oligarchen da, verrate mir das mal.


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden