weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:35
@canales
canales schrieb:Nur würde ich jetzt nicht die Sepas als Terroristen bezeichnen, das ginge mir doch zu weit
was faktisch weiterhin egal ist in anbetracht das`sich eine als souveräne, anerkannte Regierung in Europa an die Menschenrechte zu halten hat, nicht?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:35
Taln.Reich schrieb:bei den Neurussen tauchen auch dauernd Waffensysteme auf, die die Ukraine nie gehabt hatte.
Klar, aber in der Ukraine werden die teilweise (zumindest Munition) produziert, man kennt sich größtenteils damit aus und außerdem lässt sich eine russische Bedienungsanleitung leichter lesen ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:35
@wichtelprinz
Aber natürlich, die Menschenrechte sind universell!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:35
Chavez schrieb:Ja ich finde die Blockade von einer Stadt ekelhaft, denn dies zielt darauf ab, dass man die Menschen dort Verhungern lässt.
https://books.google.de/books?id=MRU_q5e8-XsC&pg=PA331&lpg=PA331&dq=Notwehr+Nothilfe+im+Völkerrecht&source=bl&ots=pXBbFG...


also wo ist da von einer Totalen Blokade die Rede?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:37
@Chavez

wie unterscheidet sich denn ein Russe von einem Ukrainer? Andere Gene? Hautfarbe?



das war noch was


TGaussscheNV schrieb:
Keine Ahnung, ich kann es nicht.

Warum kannst du es nicht?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:37
Fedaykin schrieb:Nochmal welcher RADA Mitglieder sind Kriminell?
Zumindest alle die mit der rechtswidrigen Absetzung des alten Präsi einverstanden waren. Das war doch der Rechtsbruch, der alle beteiligten zu Kriminellen macht, meine ich.
Oder ist ein Verfassungsbruch kein Rechtsbruch?
Es gibt doch Gründe warum man die Gesetze so schreibt, wie sie eben dort stehen, wenn einer anfängt diese Gesetze zu brechen, ja was ist er dann?
Dann verstößt er gegen diese Gesellschaftlichen Richtlinien und Vereinbarungen und wird landläuftig auch als Krimineller verstanden.

Warum war man da so schnell, warum ging das nicht auch gesittet und rechts konform vonstatten, warum ist das auch wieder kein Problem, während man genau das gleiche bei der Krim beanstanden möchte, und zwar mit genau der gleichen oder zumindest ähnlichen Rhetorik die ich hier für diesen Verfassungsbruch verwende.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:38
canales schrieb:Seit wann ist Donezk eingeschlossen...?
Derzeit ist das eher Debaltseve...
Vor allem - Donezk ist ja auch Ukraine, mindestens die Hälfte der Bevölkerung dort sind "ethnische" Ukrainer, in den umliegenden Dörfern leben mehrheitlich Ukrainer.

Von der russischen Propaganda wird das ganze als ein Angriff der Ukraine auf Russen dargestellt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:38
canales schrieb:Du findest das Völkerrecht ekelhaft...interessant
siehst du was du für ein kleiner Troll bist, du versuchst mit dem Völkerrecht die Blockade von Städten zu rechtfertigen und versuchst dann noch mir Sachen in den Mund zu legen die ich nicht gesagt hab. Ich hab gesagt das ich die Blockaden von Städten ekelhaft finde. Und du und Mister Kriegsexperte da versuchen sofort mir die Worte um Mund umzudrehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:40
@Chavez
Hast Du denn gelesen was da drin steht...?
Erklär mal wo da was steht bezüglich Blockade von Städten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:41
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Na was denn nun? Ist doch angeblich ein Volksaufstand.
kommt immer auf die selektive Wahrnehmung darauf an. -.-
«Unsere Stadt wird von der Nationalgarde zerstört»
Doch das Misstrauen gegenüber der ukrainischen Regierung und deren Truppen ist gross. «Man hört immer nur: Die Separatisten tun dieses, die Separatisten tun jenes. Und dass die Nationalgarde weisser als weiss ist», sagt Ljudmila, die aus Furcht ihren Nachnamen nicht nennen möchte. «Die Separatisten mögen an einigen Orten angegriffen haben, aber unsere Stadt wird hauptsächlich von der Nationalgarde zerstört.» Offizier Kiwa weist diese Darstellung spöttisch als Provokation seitens einer Agitatorin in Diensten der Separatisten zurück.
http://www.20min.ch/ausland/news/story/Eine-ganze-Stadt-wird-evakuiert-22331228


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:41
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Erfahrungswerte.
Welche Erfahrungswerte denn, wenn ich mal fragen darf?
Fedaykin schrieb:Du weißt schon das er nicht darüber entscheidet?
Ja, aber ich weiß nich ob er nun ganz alleine dieser Meinung is oder sich seine Meinung bereits beginnt bei den Entscheidungsträgern durchzusetzen.
Fedaykin schrieb:Ja gut also lassen wir Russland seinen Kettenhunde gewinne.
Ja, wenigstens zwischenzeitlich. Die Ukraine setzt sich nun mal aus scheinbar unversöhnlichen Bevölkerungsteilen zusammen. Warum dem nich Rechnung tragen? Auch Europa muss meiner Meinung nach mal gezwungen werden aus seinen Fehlern zu lernen und deshalb auch mal "Niederlagen" einstecken können. Also teilen wir die Ukraine. Muss ja nich für immer sein. Vielleicht hilft es ja den Konflikt zu entschärfen.
Fedaykin schrieb:Aber ist schön zu sehen wie alle kuschen weil einige Politiker wieder abstruse Atomkriegsszenarien beschwören.
Warum glaubst du , dass diese Szenarien so abstrus sind? Wir befinden uns immerhin in einer Gewaltspirale ähnlich wie vor dem 1.Weltkrieg. Sollte man schon alle Möglichkeiten in Erwägung ziehen, sonst wiederholen sich Ereignisse nur eben auf einem anderen Level.
Fedaykin schrieb:Hätten im kalten Krieg alle so die Hosen Voll gehabt wäre Europa immer noch Teil der UDSSR.
Sehe ich anders. Hätten im kalten Krieg NICH alle so die Hosen voll gehabt wäre Europa jetzt eine atomare Trümmerwüste.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:42
dunkelbunt schrieb:Zumindest alle die mit der rechtswidrigen Absetzung des alten Präsi einverstanden waren. Das war doch der Rechtsbruch, der alle beteiligten zu Kriminellen macht, meine ich.
Und auf welcher Grundlage rechtfertigt sich eine Regierung die Demonstrationen versucht niederzuschlagen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:43
Fedaykin schrieb:wie unterscheidet sich denn ein Russe von einem Ukrainer? Andere Gene? Hautfarbe?
Die unterscheiden sich überhaupt nicht. Dürfen wir dann jetzt rumlaufen und schreien "Drecks Sorben an den Galge" oder wie?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:43
Fedaykin schrieb:TGaussscheNV schrieb:
Keine Ahnung, ich kann es nicht.

Warum kannst du es nicht?
Schon klar, du willst darauf hinaus, dass es eben auch keine Republiken sind, obwohl sie sich so nennen. Ist halt ein von Warlords und Oligarchen beherrschtes Gebiet, nicht viel Unterschied zu Westen der Ukraine, nicht wahr? Bisschen vllt, aber nur oberflächlich betrachtet, fürchte ich.

Ist es also klug dort noch mehr Waffen von westlicher Seite zu liefern, und was bedeutet das für die Bevölkerung, das wäre doch immer noch die zentrale Frage.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:44
@dunkelbunt
Noch mehr Waffen an die Sepas wäre aber ok?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:45
5ting schrieb:Und auf welcher Grundlage rechtfertigt sich eine Regierung die Demonstrationen versucht niederzuschlagen?
Gar nicht, aber die kann man auch demokratisch absetzen, oder? Wäre nur noch eine Frage von einpaar Wochen, höchstens Monaten, nachdem man die Einigung vom Februar unter Dach und Fach hatte. Warum die Eile also?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:46
@canales
Nein, bräuchten sie auch nicht, wenn man sie mal in Ruhe lassen würde. Sollen doch machen, und sehen was draus wird. Eine gemeinsame Ukraine hat es jedenfalls nicht geschafft, einen verlässlichen Staat aufzubauen, vllt kann es eine Geteilte. Was haben die Leute dort noch zu verlieren, wenn sie sich trennen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:47
@dunkelbunt
Demokratisch?
Wie hätte das denn so schnell passieren sollen? Hätten sich bis dahin die Leute weiter die köpfe mit einer unfähigen Regierung einschlagen sollen?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:49
@5ting
Bei "demokratisch" braucht man sich nicht die Köppe einschlagen, da zählen Mehrheiten.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 14:50
Die These, dass durch ein militärisches Gleichgewicht die Parteien an den Verhandlungstisch "gezwungen" werden ist doch zumindest diskutabel.
Wenn eine Partei im Vorteil ist, dann ist es eher unwahrscheinlich, dass man zu Konzessionen bereit ist.

@dunkelbunt
Der ist gut "wenn man sie mal endlich in Ruhe lassen würde"...
Wer hat seit 5 Monaten permanent mitgeteilt zu erobern und wer hat seitdem Geländegewinne erzielt sind glaub ich etwa 500 Quatradkilometer mittlerweile?


melden
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden