weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:14
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Klingt ziemlich authentisch . Belege fürs Gegenteil ?
Mit einem Male gilt der grösste Feind der Menschschaft bevor Putin kam, als der der die Wahrheit sagte. Ich glaube Lukaschenko wollte nur nicht das Poroschenko weinte und hat ihn getröstet. weiss auch nicht was die Mütter in der Ukraine über die Mittel von Poroschenko denken.
Aber ganz ehrlich ich bin ein Feind davon das solche Verhandlungen, so öffentlich gemacht werden. Das ist für den Verlierer immer schlecht, aber was tut es wenn sich sowieso niemand dran hält.
Wikipedia: Aljaksandr_Lukaschenka
Umgekehrt bezichtigen ihn diese und die OSZE der Menschenrechtsverletzungen und des Vorgehens gegen unliebsame Medien. Seine Kritiker bezeichnen ihn seit dem Sturz Slobodan Miloševićs als „Europas letzten Diktator“. Diesen Ausdruck betrachtet Lukaschenka als Dummheit. Er hebt hervor, dass Weißrussland und er nicht über die Ressourcen verfügen, damit er Diktator sein kann.[1][2] Seine Sympathisanten halten ihm hingegen zugute, er habe dem Land die schlimmsten Symptome des post-sowjetischen Übergangskapitalismus erspart. Er selbst bezeichnet sich als Schüler des russischen Politikers Jewgeni Primakow.


Ich finde die Ukraine hat von Putin den Weg angezeigt bekommen wie der Donbass in Ihren Besitz gelangen kann, am Ende des Jahres, wenn sie ihn jetzt darauf nicht festnageln, vergeben sie eine riesige Chance. Nochmal wird es die nicht geben. Die sind dort so blöd die merken nicht mal, was alles für sie getan wird, so etwas undankbares habe ich in der Politik noch nie erlebt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:15
Rechtversteher schrieb:Der Preis für eine Tonne Euro/Kesselkohle lag bei 2011 bei 120 Dollar pro tonne. 4 370 000 000 wäre der Erlös na davon kann man eine Armee bezahlen.
hätten sie mal 2011 den Krieg angefangen.

Bleibt das Problem mit den Kosten, den Exportwegen (momentan werden sie wohl wenig in die Welt exportieren können)

Als Mittelwert nehmen wir mal großzügig 3 Mrd $ pro Jahr an.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:16
was ich in Russland mitbekomme:

Jarosch soll bei Facebook angekündigt haben dass der Rechte Sektor die vereinbarte Waffenruhe nicht einhalten werde.

Verteidigungsminister der DNR verkündet dass 17 Freiwilligenbatallione hätten sich aus dem Verband der Nationalgarde gelöst und sich Jarosch angeschlossen hätten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:20
@Fedaykin
Es ging ja darum woher sie jetzt das Geld für den Krieg nehmen. Es ist dann auch komisch warum der Kriegsgegener die Kohle kauft.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:20
Rechtversteher schrieb:Nochmal wird es die nicht geben. Die sind dort so blöd die merken nicht mal, was alles für sie getan wird, so etwas undankbares habe ich in der Politik noch nie erlebt.
Wie Gnädig das Russland die Grenzen offenlässt dasmit Panzer und co rüberrollen können.

Warum glaubst du hat Russland so ein Problem die Grenze überwachen zu lassen.

Ja, echte Gnade wenn einen der Typ der einen Ausraubt nicht erschießt. Man sollte sowas anerkennen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:22
@Rechtversteher

es ist aber zu wenig. Weil wir Friedenszahlen in REingewinn gerechnet haben.

Vor allem muss es ja immer noch "Gekauft" werden. Von wem? Russland oder wieder Ebay?

Vielleicht sollte man erstmal ne Seeblokade des Sepa Gebietes ausführen, wie vor dem Libanon.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:24
Ah, das sind ersten Signale zum Waffenstillstand aus den USA:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-usa-verlegen-kampfflugzeuge-nach-deutschland-a-1018338.html#ref=rss

Es handelt sich um 12 A-10. Wofür die hier wohl gebraucht werden?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:25
@IvanIV
Also der Finanzminister entscheidet was bombardiert wird ?
Motorola ist pro us Soldat ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:26
IvanIV schrieb:Jarosch soll bei Facebook angekündigt haben dass der Rechte Sektor die vereinbarte Waffenruhe nicht einhalten werde.

Verteidigungsminister der DNR verkündet dass 17 Freiwilligenbatallione hätten sich aus dem Verband der Nationalgarde gelöst und sich Jarosch angeschlossen hätten.
Da sagt man doch mal danke, lieber Herr Jarosch, dann haben wir jetzt den Bürgerkrieg. Der Putin alle Befugnisse gibt die Sepas zum Sieg zu bringen.
Jetzt ist Jarosch also die ISIS oder die Mudschaedin der Ukraine, von Amerika unterstützt. Jetzt darf man raten wie lange sich Poroschenko noch hält.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:29
@Fedaykin
Ich glaube schon das die Verkäufe jetzt höchsten 50 Millionen betragen. aber das ist schon ein Pfund. Wenn das nur für die Armee verwendet werden kann.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:30
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Also der Finanzminister entscheidet was bombardiert wird ?
er ist für die Finanzierung zuständig, wenn etwas bombardiert wird.
jedimindtricks schrieb:Motorola ist pro us Soldat ?
Nein, er ist ein pro-russischer Terrorist.

Wenn ich pro-US Soldaten sage dann meine ich das "Ukrainische" Militär. Selbst in USA nennt man sie pro-US Troops…

tumblr njml2dS70Z1qap9gno1 500


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:35
@Fedaykin
hab noch mal nachgeschaut es war Ungarn, hab mich geirrt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:35
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Warum glaubst du hat Russland so ein Problem die Grenze überwachen zu lassen.
Wer sagt das russland ein Problem hat. Die Seperatisten werden ein Palästina 2.0 nicht sein wollen. Da ist der Grund von Waffenleiferungen noch ein kleines Problem die werden geschmuggelt. Aber es geht den Sepas um einen eigenständigen unkontrollierten Handel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:39
Nochmal deine Aussage
IvanIV schrieb:Ja und? In der Ukrainischen Regierung und beim Militär sind auch viele Nicht-Ukrainer dabei die Entscheidungen treffen was wie in der Ukraine beschossen werden soll.
Und nun als Beleg nen is Finanzminister . Du schriebst aber beim Militär . Oder ist der Finanzminister beim Militär ? Der Finanzminister gibt also vor was beschossen wird weil er soviel Kenntnisse hat über die Front ?
Wird's nicht langsam bisschen blöd ?

Und Motoröles Wohnung .. Da wurden also die Leute von pro us Truppen vertrieben ? Warum sitzt da jetzt Motorola und keiner von den us Truppen ?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:41
@jedimindtricks
Ich schrieb in der Regierung und beim Militär. Gibt es irgendwelche Zweifel daran dass sich Ausländer an der von der Regierung geführten AntiTerroroperation beteiligen?
jedimindtricks schrieb:Der Finanzminister gibt also vor was beschossen wird weil er soviel Kenntnisse hat über die Front ?
Wenn militärische Entscheidungen getroffen werden läuft das wohl kaum ohne Finanzminister.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:42
Urotsukidoji schrieb:Es handelt sich um 12 A-10. Wofür die hier wohl gebraucht werden?
und? Russland macht mannöver auf der krim? Die USA dürfen nicht mal die A 10 in Europa rumfliegen lassen.?

Das als Unterstellung von Leuten die jegliche Indizien für Russische Beteiligung abtun.


melden
Kc
Diskussionsleiter
Profil von Kc
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:43
Zur Info, da wieder mal haufenweise Meldungen eintrudeln und die West- bzw. Putinfreunde versuchen, die Moderation in ihren elektronischen Kleinkrieg hineinzuziehen:

Vergesst es ;)

Das Problem sind nicht wir, das Problem ist bei einigen leider bestehende Unfähigkeit, halbwegs anständig zu diskutieren.

Wir spielen diese Spielchen nicht mit, entweder könnt ihr euch argumentativ wehren oder gar nicht. Ein Meldungsflooding mit der Absicht, der anderen Seite eins auszuwischen, bringt euch nichts anderes, als eine Näherung an einen erneuten Threadschluss samt rigorosen Verbots, das Thema noch zu diskutieren.

Oder aber empfindliche Sperren. Euer Bier ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:47
Rechtversteher schrieb:Ich glaube schon das die Verkäufe jetzt höchsten 50 Millionen betragen. aber das ist schon ein Pfund. Wenn das nur für die Armee verwendet werden kann.
naja, nicht wirklich, können sie Offiziell 25 BMP2 für Kaufen.

Oder wenn wir mal 57000 Euro für eine Artielleriegrante BW annehmen.

gehen wir mal bestenfalls von Kosten von 6000 Euro pro 152mm Granate aus.

also 50 Mio hat man schnell verballert.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:47
Der Finanzminister ist Herr über die Zahlen , aber nicht Artillerie . Das Budget musste sicherlich aufgestockt werden , aber Grunde isses nix weiter wie ein Etat
IvanIV schrieb:Wenn militärische Entscheidungen getroffen werden läuft das wohl kaum ohne Finanzminister.
Hmm, nein ?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.02.2015 um 13:51
Rechtversteher schrieb:Wer sagt das russland ein Problem hat.
Die Ausweitung der Überwachung durch die OSCE auch mit Drohnen wurde abgelehnt. Ebenfalls ist es im Vertrag auf Ende des Jahres Datiert.

Es war auch einen Hauptforderung von Minsk.
Rechtversteher schrieb:Die Seperatisten werden ein Palästina 2.0 nicht sein wollen.
Was sie wollen ist Irrelevant. Es geht darum illegalen Waffentransport zu unterbinden.
Rechtversteher schrieb:Da ist der Grund von Waffenleiferungen noch ein kleines Problem die werden geschmuggelt. Aber es geht den Sepas um einen eigenständigen unkontrollierten Handel.
Ein Grund mehr, oder hat Russland Interesse an unkontrollierten Schmuggel in und au sein Staatsgebiet. Zollgeinnahmen fallen ja auch weg.

Und Kein Problem Humanitäre Konvois kann man Kontrollieren und passieren lassen.


melden
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden