weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:35
Fedaykin schrieb:Auch dort sehen wir noch keinen Konflikt mit Militärischen Mitteln. Wir sehen dort Steine, Molotowcocktails Standen und co.

Ich sehe keine: Sturmgewehre, Maschinengewehre, RPGs, ATGM, Streals, oder gar Schützenpanzer.
Von paramilitärischen Kräften ausgeführt...

Es ist dem Toten egal, ob er durch einen Sein oder eine Kugel stirbt. Das ist kein Kriterium für gar nichts. Rein der Wille zur Eskalation und das brutale Vorgehen der Radikalen vom Maidan ist hier gewichtig genug, um von einer Bewaffneten Auseinandersetzung sprechen zu können.

Und darauf will @kurvenkrieger wohl hinaus.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:37
@jedimindtricks
Ja, na klar. Putin ist ja extra nach Berlin und Paris gereist, um den Friedenprozess anzukurbeln. Er lässt eben keine Gelegenheit aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:38
heike75 schrieb:Ist schon seltsam, da schlachtet man einen Satz einer amerikanischen Politikerin aus und gleichzeitig rasselt ein Putin einen Tag vor den Friedensverhandlungen gleich doppelt mit dem Säbel.
Was meinst Du.
Findest Du es denn gut Putin zu drohen,wenn es nicht zu einer Einigung kommt ,liefert man Waffen und verhängt weitere Sanktionen.
Wenn ich Putin wäre würde ich erstmal sagen. Russland verhandelt im Beisein der Seperatisten wenn jegliche Drohung vermieden wird. Sanktionen zurückgenommen wird und der Freiwillige Beitritt der Krim zu Russland anerkannt wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:38
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:und Natürlich kann ein Video ein Beleg sein.
So wie das Video hinsichtlich der Gewalt vom Maidan, richtig.

Wie bereits erwähnt: wenn die Story auch nur ansatzweise Substanz hätte, dürften wir sie doch schon in der Bild lesen können.

Warum is das hier nich der Fall?
Wo sind die BND-Berichte?
Deine These, Deine Beweispflicht.

Es könnte ja was dran sein, will ich garnich bestreiten. Bisher is das allerdings etwas dünn.
Deutlich dünner als die Geschichte zum Acedemi-Einsatz und m.E. sogar noch um Längen dünner wie Thesen zu ethnischen Säuberungsaktionen. Das wurde immerhin auch schon durch diverse Artikel bestätigt.
Da Du all das aber nich akzeptieren willst, gleichzeitig allerdings sehr wohl von eindeutigen Beweisen für Waffenlieferungen ausgehst, kann ich doch nur wieder zweierlei Maß bemängeln.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:40
dunkelbunt schrieb:Von paramilitärischen Kräften ausgeführt...
??? Verhältnismäßigkeit. ist etwas grundlegenes beim Wirken der Exekutive im innern.
dunkelbunt schrieb:Es ist dem Toten egal, ob er durch einen Sein oder eine Kugel stirbt. Das ist kein Kriterium für gar nichts.
Doch, wie erwähnt die Toten sind zu 90% Maidanaktivisten gewesen. i
Rein der Wille zur Eskalation und das brutale Vorgehen der Radikalen vom Maidan ist hier gewichtig genug, um von einer Bewaffneten Auseinandersetzung sprechen zu können[./ZITAT]

Nein, der Wille zur Eskalation definiert keinen Bewaffnete Auseinandersetzung.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:40
KIEW/DONEZK dpa | Im Kampf gegen prorussische Separatisten in der Ostukraine hat die prowestliche Regierung in Kiew „Abschussprämien“ für ihre Soldaten eingeführt. Einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss zufolge zahlt der Staat für ein vernichtetes Fahrzeug der Aufständischen umgerechnet 600 Euro.

Zerstörte Panzer werden mit 2.400 Euro belohnt, und für ein abgeschossenes Kampfflugzeug soll es 6.000 Euro geben. Zusätzlich will die Regierung den Soldaten für jeden Tag im Kampfeinsatz 50 Euro zahlen. Armeeangehörige klagen jedoch oft darüber, dass der finanziell klamme Staat ihnen den Sold schuldet.

Im Bürgerkriegsgebiet berichteten die Konfliktparteien erneut von gegenseitigem Beschuss. Nach Darstellung der Separatisten gab es Tote und Verletzte.

Vor allem bei dem Verkehrsknotenpunkt Debalzewo nordöstlich der Großstadt Donezk gebe es heftige Gefechte, sagte Separatistenführer Eduard Bassurin der Agentur Interfax. Das Militär in Kiew warf den Aufständischen Dutzende Angriffe auf Soldaten vor.

http://www.taz.de/!153742/

ist man als steuerzahlervieh eigentlich dabei daran mitbeteiligt , wenn man es mit millionen -und milliardenhilfen mitfinanziert ?
die einen tuns- die anderen finanzieren es.... ich mein im sinn der gleichberechtigung und der sinnvollen ausgabe von steuergeldern :troll:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:41
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Es ist dem Toten egal, ob er durch einen Sein oder eine Kugel stirbt. Das ist kein Kriterium für gar nichts. Rein der Wille zur Eskalation und das brutale Vorgehen der Radikalen vom Maidan ist hier gewichtig genug, um von einer Bewaffneten Auseinandersetzung sprechen zu können.

Und darauf will @kurvenkrieger wohl hinaus.
Man fühlt sich gern verstanden. :)


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:42
Das Teil kann natürlich sehr gut jene Brutalität belegen, die man dem Maidan in Abrede stellt.
Wer es leugnen oder relativieren möchte :



melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:42
Deutlich dünner als die Geschichte zum Acedemi-Einsatz und m.E. sogar noch um Längen dünner wie Thesen zu ethnischen Säuberungsaktionen. Das wurde immerhin auch schon durch diverse Artikel bestätigt. t
Mach nen Thread auf, dann Prüfen wir deine These

wie erwähnt für die SA22 habe ich bilder, Videos, Ortsindentifikation und BND STatement.

Bei Academie haben wir bislang nur das Indiz, Meldung von Aktiven.

Zum Genozid, haben wir diverse AI Berichte nebst Meldungen beider Seiten. Mach nen Thread auf und wir schauen uns die Belege an und prüfen sie.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:44
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:104-780 Euromaidan-Demonstranten
Höre doch auf dich vor den Waffen zu verstecken der Vorsatz ist das entschiedene und da waren die Maidaner weit gewaltbereiter was man ja auf den Bildern sieht. Haben die Separatisten jemanden mit Füssen getreten.
Ich frage dich nochmal was ist mit den Oligarchen die gegen frühere Gouverneure ausgetauscht wurden, was hatten die im Sinn. Recht-fertig das nicht den Widerstand.

Was bedeutet 780 Tote.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:45
Fedaykin schrieb:Doch, wie erwähnt die Toten sind zu 90% Maidanaktivisten gewesen. i
Achso, die Demonstranten verwendeten nur Platzpatronen?
Fedaykin schrieb:wie erwähnt für die SA22 habe ich bilder, Videos, Ortsindentifikation und BND STatement.

Bei Academie haben wir bislang nur das Indiz, Meldung von Aktiven.
Das glaubst auch nur Du. Und wir müssen Dir das bedingungslos abkaufen - woher haste die Infos?
Für die Academi-Meldung war auchn BND-Bericht der Aufhänger, schon vergessen?
Fedaykin schrieb:Mach nen Thread auf und wir schauen uns die Belege an und prüfen sie.
Nö, da gibs garnix mehr zu prüfen. Die Fakten sind alle hier, was kann ich denn dafür daß Du den Observer ignorierst? Mir is das latte, Gegendarstellung oder Ende der Diskussion.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:46
@unreal-live
Kanst Du mal sagen weshalb hier steht uploadet November 30, 1999 at 12:00 am???

http://mjs-travel.com/video/video/g5WGLhjuPaw&feature=youtube_gdata_player


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:49
Fedaykin schrieb:Doch, wie erwähnt die Toten sind zu 90% Maidanaktivisten gewesen. i
Wobei die Scharfschützen immer noch nicht ermittelt sind.
Fedaykin schrieb:Nein, der Wille zur Eskalation definiert keinen Bewaffnete Auseinandersetzung.
Hab mir grad etwas vertan, und wollte was anderes sagen.

Der Wille zur Eskalation und die brutale Vorgehensweise bei der bewaffneten Auseinandersetzung wären durchaus einer harten Militäraktion ebenbürtig.


Die schwere Bewaffnung hats gar nicht gebraucht, wie man sah. Haben ja ihr Ziel auch so erreicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:51
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Findest Du es denn gut Putin zu drohen,wenn es nicht zu einer Einigung kommt ,liefert man Waffen und verhängt weitere Sanktionen. Wenn ich Putin wäre würde ich erstmal sagen. Russland verhandelt im Beisein der Seperatisten wenn jegliche Drohung vermieden wird. Sanktionen zurückgenommen wird und der Freiwillige Beitritt der Krim zu Russland anerkannt wird.
Habe ich das geschrieben? Lege mir bitte keine Worte in den Mund.

Ja klar und so ca. 1000 qm um Donezk und Lugansk gibt's noch oben drauf, weil Herr Putin so kooperativ ist.
Herr Putin, wie weit hätten sie es denn gern? Bis Kiew oder reicht die Pufferzone zum bösen Westen bis Leviv oder Chmelnitzky...?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:52
Achso, die Demonstranten verwendeten nur Platzpatronen?t
ich sehe da generell wenig Schusswaffen. Bis auf einzelne Gruppen wie die Bewaffneten im Hotel

Noch aber sind die Maidanaktivisten eine Homogene Gruppe gewesen. Wieviel waren auf dem Maidan? Über 100000 im Schnitt?

Wieviele waren Bewaffnet?

Wie lange ging der Maidan`, wann eskalierte es in Gewalt?

Aber auch dieses Thema ist müsig wenn die Leute die Maidandemo mit dem Ausrufen einer Volksrepublik und Militärischer Übernahme gleichsetzen wollen.
kurvenkrieger schrieb:Das glaubst auch nur Du. Und wir müssen Dir das bedingungslos abkaufen - woher haste die Infos?
Für die Academi-Meldung war auchn BND-Bericht der Aufhänger, schon vergessen?
Nein, habe ich nicht vergessen ist auch ein Indiz, nur hab ich da seit 1 Jahr nix mehr von Gehört

und das SA22 ist eben ein Paradebeispiel weil es wunderbar belegbar ist, während wir sonst meist nur Ort und Fahrzeug identifizieren können.

woher ich die Infos habe kannst du den Links entnehmen.

Und Glauben kannst du was du willst. Du kannst es auch gerne Wiederlegen wo der Fehler ist beim Video (Stimmt Ort nicht? Stimmt das Fahrzeug nicht?)

aber das bleibt jedem Selbst überlassen. Wie erwähnt ich diskutiere das mit den Leuten die Dinge prüfen und nicht Dogmatisch glauben.

Deine Genozidthese gerne in einen Eigenen Thread, hier geht alles über Seiten verschüttet, habe ich mit MH17 auch gemacht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:54
dunkelbunt schrieb:Wobei die Scharfschützen immer noch nicht ermittelt sind.
Ja das ist wichtig das es nicht verschüttet geht.
dunkelbunt schrieb:Der Wille zur Eskalation und die brutale Vorgehensweise bei der bewaffneten Auseinandersetzung wären durchaus einer harten Militäraktion ebenbürtig.
Nein, dafür fehlt wie erwähnt die Bewaffnung. Habe auch keine Artillerie auf dem Maidan entdeckt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:55
Hier der Text dazu, wird in der Ukraine produziert...

The KrAZ Mine-Protected Ambulance is intended to operate in explosive hazardous environments.

http://www.ukroboronprom.com.ua/en/view/1/13484
Wie wäre es wenn du die richtigen Bilder postest, anstatt uns hier für dumm zu verkaufen?

162786 original

162857 original


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:58
@Fedaykin
Fürs Protokoll:
- keine Belege zu etwaigen BND-Berichten
- keine Gegendarstellung zum Terroregime durch "Freiwilliges".

Oder möchtest Du noch nachlegen?
Gut, dann muß man Dir halt erst nen Genozid belegen bis ethnische Säuberungen denkbar wären.

An lächerlich einseitiger Kleinstirnigkeit wäre das dann kaum noch zu übertreffen, vielen Dank für den Beleg.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:59
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-amnesty-international-entlarvt-moskaus-genozid-luege-a-998493.html

mmh, jetzt können wir natürlich glauben das AI der "Westlichen Lügenpresse" untersteht.

aber gut das das Thema ja eh durch ist. Für alle Interssierten ob in der Ukraine ein Genozid stattfindet (Heißes Thema letzen Frühjahr) könne wir ein Thread aufmachen und Infos zusammentragen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.02.2015 um 18:59
@heike75
heike75 schrieb:Ja klar und so ca. 1000 qm um Donezk und Lugansk gibt's noch oben drauf, weil Herr Putin so kooperativ ist.
Wann hat Putin gesagt, das er den Donbass will. Wann hat er gesagt des er die Krim will. Die Krim hat um Aufnahme gebeten. die Akzeptanz für diesen Schritt liegt bei 70 %.
Ich wollte von Dir nur wissen wie Putin sein Verhalten ist, so kurz vor den Friedensgesprächen. Was kreidest Du ihm an. Alle scheinen Ihre Meinung haben zu dürfen, nur Putin nicht. Die Ausführungen in dem Post waren meine Meinung.


melden
344 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden