weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 16:16
Taln.Reich schrieb:nein, auch das ist allenfalls ein Mittel zum Zweck.
hatte doch den nötigen Effekt. Die Beziehungen zu Russland wurden da schon ruiniert und die Wirtschaftsbeziehungen sanken.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 16:18
Destabilisierung ist durchaus ein Ziel. Da es kurzfristig Märkte etc ins schwanken bringt. Somit ist die destabilisierung das Ziel. Der Rest folgt nur daraus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 16:22
5ting schrieb:Wikipedia: Strategie_der_Spannung
und das ist, wie der Artikel sagt, eine Strategie, also ein Mittel zum Zweck. Mit dem Zweck, die Bevölkerung in einen psychologischen Zustand zu versetzen, der derart ist, dass sie repressiveres Vorgehen tolleriert.
Chavez schrieb:hatte doch den nötigen Effekt. Die Beziehungen zu Russland wurden da schon ruiniert und die Wirtschaftsbeziehungen sanken.
dann wäre dies (Verschlechterung der Beziehungen und verringerung der Wirtschaftsbeziehungen) aber das Ziel gewesen, nicht der Umsturz an sich.
5ting schrieb:Destabilisierung ist durchaus ein Ziel. Da es kurzfristig Märkte etc ins schwanken bringt. Somit ist die destabilisierung das Ziel. Der Rest folgt nur daraus.
ne, dann wäre die Destabilisierung ein Mittel, um zum Mittel schwanken des Marktes zu kommen, dass zum Ziel "Geld verdienen" führt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 16:23
@Taln.Reich
Nein das wäre die konsequenz daraus. Das Ziel ist es dafür zu sorgen das es so ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 16:24
@Taln.Reich
die Gespräche über die Eurasische Union fanden ja schon damals statt und Kutschma war nicht abgeneigt. Aber das ist nur Theorie.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 16:25
5ting schrieb:Nein das wäre die konsequenz daraus. Das Ziel ist es dafür zu sorgen das es so ist.
nein, das Ziel jedes Planes ist immer der Vorteil, den man sich von dem Gelingen dieses Planes verspricht. Alle Schritte dazwischen sind nur Mittel zum Zweck.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 16:30
@Taln.Reich
Der weg ist das Ziel. Somit kann ich dir nicht zustimmen. Ist aber auch egal. Letztlich will man davon profitieren. Dementsprechend muss es das Ziel sein dafür zu sorgen das es so kommt.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 16:39
poroschenko in münchen live



melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:18
Hm, sehe gerade München, und bin wenig überrascht.
Poro versucht sich als der große Volksnahe Präsi zu verkaufen, will durch Seitenhiebe Vlad eine verstörte Unberechenbarkeit attestieren, und hat gerade einen Mitdiskutangen abgewürgt, der die Oligarchie in der Ukraine kritisiert hat, und so ihre eigene Schuld an den Verhältnissen ansprechen wollte. Recht pro West-lastige Rhetorik insgesamt. Hab die Kanzlerin verpasst. Was hatte sie im Programm?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:22
Ich denke mal, dass die Separatisten nicht so recht vorrankommen, da ja sogar Großbritannien meint: "Wir sind derzeit gegen eine Lieferung von Waffen" Sollte die ukrainische Armee aber zurückgedrängt werden, wird sich das sicherlich ändern. Sowas ist immer ein guter Indikator.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:25
Aha, Friedenstruppen will er also nicht, aber die wären auch ganz nützlich, oder? Waffen will er, keine Friedenstruppen. Ok...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:26
Foss schrieb:Sollte die ukrainische Armee aber zurückgedrängt werden, wird sich das sicherlich ändern.
Dann wird es meiner Meinung nach auch nich bei Waffenlieferungen bleiben. Dann werden auch hier bald "Freiwillige" gesucht. :(

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:27
@greenkeeper
Niemand macht sich da die hände schmutzig. Waffen ja aber mehr nicht. Sollte auch reichen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:27
@5ting

Na dann hoffen wir doch mal das du recht behältst.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:29
@greenkeeper
Aus welchem Grund sollten Truppen in der Ukraine kämpfen? Russland hätte dann selbst einen Grund offiziell einzugreifen. Einem direkten gegenüber stehen geht man aus dem weg.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:33
@5ting
5ting schrieb:Aus welchem Grund sollten Truppen in der Ukraine kämpfen?
Na um die Demokratie und unsere europäischen Werte und unsere weiß ich was dort zu bewahren und dem großen "Satan Putin" zu zeigen, dass er sich mit uns nich alles erlauben kann. Deutschland wurde schließlich sogar schon mal wegen viel weniger am Hindukusch verteidigt und der is doppelt so weit entfernt wie die Ukraine. Sind so meine Befürchtungen halt.

Gruß greenkeeper


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:35
@greenkeeper
Die Amerikaner haben in der Ukraine nix zu gewinnen. Und europa folgt dem großen schwarzen Vater in Washington.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:36
@5ting
5ting schrieb:Die Amerikaner haben in der Ukraine nix zu gewinnen.
Also wenn US-Militärstützpunkte an Russlands Grenzen nix sind, hast Du vielleicht sogar recht.

Gruß greenkeeper


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.02.2015 um 17:37
@greenkeeper
Es wird keine Stützpunkte geben. Russland würde das so nicht hinnehmen. Ein aufeinander treffen also unvermeidlich. Deshalb lässt man das von Anfang an bleiben.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden