weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.773 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 17:59
Phantomeloi schrieb:Bevor ich mir jetzt eine Viertelstunde um die Ohren haue, welche Aussage nimmst du als Anlaß zur Kritik, bzw. als "Indiz"?
Habs mir gerade kurz angehört, und es ist wieder nur der übliche Bullshit, der daraus konstruiert wird.
Vlad spricht davon, dass man ihm das Wahren seiner Interessen als Aggression auslegt, und @Fedaykin macht draus eine klare SU2.0

Mal wieder maßlos übertriegen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:00
Fedaykin schrieb:gibt zig solcher Ansagen.
welche aussage genau passt dir da nicht? beim BBC typen oder dem von NTV? Oder hast du nur den Titel gelesen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:01
Chavez schrieb:und wer ist das?
ein rebelle


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:02
@jedimindtricks
und? hast du auch den Zusammenhang zu dem Satz? ich mag dieses ausreißen aus dem Kontext nicht. Oder stören dich die Goldzähne? damit bezahlt er die Waffen bei den ukrainischen Generälen, darum fehlen ja bereits einige ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:04
@Chavez
für was brauchst du nochn zusammenhang wenn ich schreib russland isses scheissegal wer im donbass kämpft , hauptsache für russland ?!

von dieser sorte traktorfahrer gibts doch mehr wie genug


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:06
jedimindtricks schrieb:für was brauchst du nochn zusammenhang wenn ich schreib russland isses scheissegal wer im donbass kämpft , hauptsache für russland ?!

von dieser sorte traktorfahrer gibts doch mehr wie genug
und? soll Russland sich einmischen und den Rebellen sagen ihr müsst nur Supermodels in euren Reihen haben? der unattraktive Traktorfahrer kämpft für sein zuhause. Und warum kämpfen die für Russland?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:08
@jedimindtricks
Im Donbass wird für Russland gekämpft? Nicht eher für Rechte, Autonomie von Ukrainern und gegen die feindliche Übernahme der Kiewer Regierung durch Erfüllungsgehilfen von Washington und Berlin?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:10
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Steht doch in der Überschrift.
Du meinst das mit "Vernichtungskrieg" als Überschrift?
Hat Herr Putin nicht gesagt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:11
@dunkelbunt
Das ist wie beim "Stille Post" spielen.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:11
jedimindtricks schrieb:russland isses scheissegal wer im donbass kämpft , hauptsache für russland ?!
Solange es die Leute dort freiwillig tun, und Russland nicht mal groß aktiv eingreifen muss, weil der Fall politisch offenbar recht deutlich ist, auch mittlerweile immer mehr für die restliche Bevölkerung, so lange kann man sich das alte Gespenst von der SU2.0 schenken, und auch sonst keinen Krampf erfinden, der die Russen hier dämonisieren soll.

Die Ukraine soll erstmal ihren eigenen Stall aufräumen, dann laufen ihr auch nicht die Regionen davon. So wird eher ein Schuh draus.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:12
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:@Fedaykin macht draus eine klare SU2.0
Ganz genau. F. hat dem Video wohl nicht aufmerksam zugehört, bzw. gelesen.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:14
@Phantomeloi
Sieht nicht so aus.

Ist wohl eher sowas hier:
sarasvati23 schrieb:Das ist wie beim "Stille Post" spielen.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:19
@canales
canales schrieb:Seperatismus ist doch strafbar in Russland...
jain.

Es gibt ein Gesetz dass Aufruf zum Separatismus in der Öffentlichkeit verbietet. Damit will man sich gegen vom Westen organisierte bunte Revolutionen wie dem Maidan in Kiev schützen.

Andererseits die russische Verfassung basiert auf dem Grundsatz dass die ganze Macht ausschließlich vom Volk ausgeht und steht einer ordentlichen Abspaltung nicht im Weg. Genaugenommen, könnte die russische Regierung ein Referendum nicht einfach ignorieren, das wäre verfassungswiedrig.

Die Gefahr dass es dazu in den nächsten Jahren kommen könnte ist so ziemlich bei Null. Viel eher fallen EU und USA auseinander. In Russland herrscht zur Zeit eine Stimmung wie in Deutschland nach der Wiedervereinigung. Die Nationale Einheit wird überall zur Schau gestellt. In Moskau und anderen Städten finden Massendemos gegen illegale Umstürze und bunte Revolutionen statt. Es gibt einfach keine Grundlage für Separatismus in Russland. Wie gesagt ich könnte mir eher vorstellen dass Deutschland auseinanderfällt.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:25
@dunkelbunt

sarasvati23 schrieb:
Das ist wie beim "Stille Post" spielen.
Ganz genau. Da wird erst gar nicht zugehört, was ein Mensch, eine Nation, eine Bevölkerung zu sagen hat. Da wird einfach drauf los gequatscht, ohne sich dessen bewusst zu sein, was man eigentlich "anrichtet", mit einer solchen Vorgehensweise.

Bei Kindern ist das ein Spiel, und Kinder müssen ja auch spielen.
Doch dieses Thema ist wirklich kein (Kinder-)Spiel. Ach, was sag´ ich .. es gibt immer ein paar Klassen-Clowns.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:28
Wozu braucht man russische Medien, wenn man auf deutsche Medien zurückgreifen kann? Beides stern.
Beängstigende Bilder eines Amateurvideos aus der Ostukraine. Bei der Detonation einer Bombe während einer Friedenskundgebung in Charkiw sind mehrere Menschen getötet und viele verletzt worden.

Der Sprengsatz sei aus einem fahrenden Auto in die Menschenmenge geworfen worden, teilte die Staatsanwaltschaft unter Berufung auf Augenzeugen mit.
http://www.stern.de/video/video-tote-nach-bombenanschlag-in-charkiw-2175425.html
Laut Staatsanwaltschaft wurde der am Straßenrand versteckte selbstgebaute Sprengsatz mit einem Zeit- oder Fernzünder ausgelöst. Das Innenministerium spricht von einem "Terroranschlag", während der Geheimdienst die Festnahme mehrerer Verdächtiger meldet.
http://www.stern.de/politik/ausland/ukraine-krise-anschlag-in-charkow-ueberschattet-marsch-der-wuerde-2175292.html

Die junge Welt hat auch noch was interessantes beizutragen.
Zusätzliche Zweifel weckte, dass örtliche Aktivisten auf einem unmittelbar vor und nach dem Anschlag aufgenommenen Video einen bekannten Charkiwer Agenten des Geheimdienstes SBU namens Igor Nikolajewitsch Rassocha identifizierten. Für die Richtigkeit dieser Enttarnung spricht die Tatsache, dass der SBU das Video nach kurzer Zeit von seiner Seite entfernte. Der Vorgang nährt in der Region den Verdacht, dass es sich bei dem Anschlag um eine Provokation des SBU gehandelt haben könnte. Die in den vergangenen Monaten durch Anschläge auf ukrainische Militäranlagen in der Stadt hervorgetretene Gruppe »Charkower Partisanen« wies Vorwürfe der Regierung zurück, den Anschlag verübt zu haben. In einer Erklärung hieß es, die Gruppe plane grundsätzlich keine Aktionen, bei denen Zivilisten zu Schaden kommen könnten.
http://www.jungewelt.de/2015/02-24/052.php


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:29
@Phantomeloi
@dunkelbunt
Er hat sich doch das Video überhaupt nicht angeschaut sondern nur den Titel gelesen. Übrigens bei den Medien hat man auch das Gefühl das die sich die Reden überhaupt nicht anhören und auf gut Glück ihre Artikel schreiben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:30
Man sieht übrigens in dem Video zum Zeitpunkt der Detonation einen weiß oder silbernen Kleinwagen an den Leuten vorbei fahren. Vorne, wo die Detonation stattfand, waren Swoboda und Rechter Sektor Anhänger. (erkennbar an den Fahnen und üblichen Nazirufen)

Die mit der ukrainischen langen Fahne hinten blieben ein Stück zurück.

Hat man hier vielleicht ein paar Rechte geopfert für eine Provokation?

wie schnell haben die die 4 Verdächtigen festgenommen? wie haben sie das gemacht? Gabs da Überwachungskameras?

Riecht echt noch false flag, das wollt ich hier auch nochmal erwähnt haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:35
England schickt Militär-Ausbilder in die Ukraine
17.45 Uhr: Bei einer Befragung durch einen Parlamentsausschuss hat der britische Premier David Cameron seine Strategie für die Ukraine skizziert. Er sei momentan dagegen, "tödliche Waffen" in die Ukraine zu liefern. Allerdings kündigte er an, dass britische Militärausbilder der ukrainischen Armee in den Bereichen Training und Logistik behilflich sein werden. Dafür werde laut Cameron auch Personal in die Ukraine geschickt - allerdings nicht in die umkämpften Gebieten im Osten des Landes.
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-rebellen-haben-mit-abzug-schwerer-waffen-begonnen_id_449...

Das heißt, es kommen bald neben den Amerikanischen auch britische Militärausbilder in die Ukraine.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:35
@Zerco
Die sind schon da, moment.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

24.02.2015 um 18:36
@Chavez
Chavez schrieb:Er hat sich doch das Video überhaupt nicht angeschaut sondern nur den Titel gelesen. Übrigens bei den Medien hat man auch das Gefühl das die sich die Reden überhaupt nicht anhören und auf gut Glück ihre Artikel schreiben.
Ganz genau so ist es bei Fedaykin. Das wissen wir jetzt. Oder lebe ich wieder mal in einer meiner "Schwurbel-Welten"? :)

Und ganz genau so muss es auch bei den Medien/manchen Journalisten sein. Die haben eigentlich gar nicht zugehört, und somit keine Ahnung.

Da gibt es ein Buch: "Die Kunst des Zuhörens" von C. H. Beck.
Wirklich empfehlenswert.


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden