Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.992 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:07
@wichtelprinz

Vorab, neP nicht Nep. Bin da schon sehr eigen. ;)
wichtelprinz schrieb:Tja eben die Amis, jene die uns sagen wollen was vom Russen zu erwarten ist.
Tun die das? Ist es nicht so, dass die Russen viel erzählen, nun schon in deutsch, damit die Propaganda auch ja von jedem gehört werden kann.
wichtelprinz schrieb:Du vergisst eines mein Guter;
Lass diese Versuche der Verbrüderung, oder was auch immer es werden soll, ich bin nicht Dein Guter.
wichtelprinz schrieb:Die Amis wählen frei und ohne Zwang und absolut demokratisch und direkt ihr Regierungsoberhaupt. Und sie wählen Leute die die Welt in okkultes Gut und Böse einteilen, welche illegale Kriege führen, welche Menschenrechte nicht beachten, welche bis Heute nicht die UN Kinderkonvention ratifiziert haben neben zwei afrikanischen Staaten. Und diese Superdemokraten wollen mir erzählen was ich von Russland zu befürchten habe?
Was bitte? Die Amis wollen Dir was erzählen? Echt? Rufen die Dich an? Was für ein Käse, jede Seite informiert, mal näher und mal weniger nahe an der Wahrheit, natürlich immer tendenziell zum eigenen Vorteil. Aber die Propagandaschlacht der Russen toppt zurzeit doch alles, widerwärtiger und verlogener geht es kaum, zumindest in dem Punkt liegen sie ganz vorne.


Ich:
nocheinPoet schrieb:Und? Ist eine Frage der Absprachen, nicht mehr, was willst Du damit konkret Aussagen, oder wolltest Du damit gar nichts weiter sagen? Und was hat das mit dem was ich schrieb zu tun und der Tatsache, dass die Russen blieben und die DDR als sie endlich gingen Schrott war? Nicht. Eben.
Du:
Schrott und Blödsinn ist zu behaupten das die Alliierten abgezogen seien wenn sie Heute noch ihre Basen in der BRD betreiben. -.-
Nein Schrott und Blödsinn ist zu behaupten sie wären nicht abgezogen, weil sie noch ein paar Stützpunkte hier haben, Du weißt wohl nicht, was da mal hier so stationiert war. Und was eine Besetzung ist.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:09
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Aber trotzdem war ich in der DDR mit Sicherheit nicht auf der falschen Seite, uns ging es immer noch besser als Menschen in vielen Gebieten auf der Erde in denen der Westen Freiheit und Demokratie verspricht und Krieg und Elend bringt.
Ich wollte Dir nicht Deine alte Heimat schlecht machen, verzeihe mir, wenn es so rüber kam.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:13
@Glünggi
Glünggi schrieb:Ich denke einfach dass die Menschen sich von diesem Konflikt instrumentalisieren lassen ohne es zu merken.
Guter Gedanke.
Wie kommst du auf eine "Instrumentalisierung"?
Es muss ja einen Grund dafür geben.

@nocheinPoet
Je mehr du versuchst, die westlichen Aktionen zu verteidigen, und je mehr du versuchst die russischen Belange zu diffamieren, desto potentieller wird nach der sachlichen Wahrheit gesucht.
Hat man dir dafür schon mal gedankt? Dann mache ich das jetzt. Danke Poet. :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:14
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Und du findest es gut, bzw. glaubst es sei sachlich, wenn du die USA völlig außer Acht lässt?
Tue ich doch nicht, oder? Eben.

Nur sind es eben keine Panzer aus der USA die da fahren und auch keine Raketen die dort Städte treffen und Menschen töten, oder? Eben.
Phantomeloi schrieb:Das ist weder sachlich, noch fair, noch würde es zu einer friedlichen Lösung beitragen. Das ist schlichtweg mangelhaft bis ungenügend.
Siehst Du und nun ist auch klar, warum Du hier zurzeit im Forum schreibst und nicht Kindern in der Schule Noten im Geschichtsunterricht geben darfst. Schlagwort dazu ist Bildung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:15
Rechtversteher schrieb:Rein von der Seitenwahl müsste das böse Erwachen für dich erfolgen. Deutschland ist auf Seiten Russlands noch nie schlecht gefahren.
mmh wann war Deutschland denn an der Seite Russlands? Länger her wenn wir das überhaupt so bezeichnen können.
wichtelprinz schrieb:Die Amis wählen frei und ohne Zwang und absolut demokratisch und direkt ihr Regierungsoberhaupt
Nein wird nicht direkt Gewählt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:15
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Was ist nun die oder Deine Wahrheit über die ukrainischen Banden? Sind sicher auch die, die da Mariupol besetzt haben und die ganzen Bewohner unterdrücken und geißeln, hoffst Du nun nicht auch, dass auch Mariupol endlich von diesen guten Menschen befreit werden, damit auch dort endlich wieder Friede und Liebe Einzug hält?
Werde nicht zynisch das kann ich gar nicht ab.

Ich hoffe erst mal das die Regierung ihre Banden im Griff hat und die schweren Waffen von Donezk abziehen, damit die Stadt nicht mehr bebombt wird. Dann werden die Rebellen auch nicht die Notwendigkeit sehen die Regierung militärisch in die Knie zwingen zu müssen.
Dann steht sicher der Zusammenbruch der jetzigen Regierung bevor. Mit einer späteren Regierung die dann die Interessen der Ukraine waren tut, werden die Oblasten Neurussland entweder um eine Spaltung der Ukraine verhandeln oder was unwahrscheinlich ist eine gemeinsame Ukraine stabilisieren.

Siehst Du und in meinem Beitrag kommt Mariupol gar nicht vor weil es wenn die Waffenruhe eingehalten wir,d von alleine zur Oblast Donezk zurückfällt.
Wie gesagt aber die jetzige Regierung weiß auch nur wenn sie Die Antiterroroperation weiterführt wird sie auch noch eine Zeitlang existieren. Darum wird es leider wieder zu Kampfhandlungen kommen, die dann Russland in die Schuhe geschoben werden. Damit man Sanktionen weiterführen und neu erlassen kann.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:16
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Schlagwort dazu ist Bildung.
Welche Art von Bildung?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:17
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Wie kommst du auf eine "Instrumentalisierung"?
Na eben aufgrund des Engagements, das bei anderen Konflikten einfach nicht vorhanden ist.
Alle jammern wegen den Flüchtlingen aus dem Nahen Osten und Afrika... gehen auf die Strasse gegen Islamisierung..aber wo ist das Engagement bezüglich der Konflikte die diese Flüchtlingsströme auslösen? Von diesen Konflikten sind wir (im Moment) direkter betroffen. Die Flüchtlingswelle aus dem Osten steht noch aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:18
Rechtversteher schrieb:Siehst Du und in meinem Beitrag kommt Mariupol gar nicht vor weil es wenn die Waffenruhe eingehalten wir,d von alleine zur Oblast Donezk zurückfällt.
Wie kommst du darauf? Wäre mir neu das es Staatsgrenzen gibt für die nichtanerkannten Volksrepubliken


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:19
@Rechtversteher
Rechtversteher schrieb:Ich hoffe erst mal das die Regierung ihre Banden im Griff hat und die schweren Waffen von Donezk abziehen, damit die Stadt nicht mehr bebombt wird. Dann werden die Rebellen auch nicht die Notwendigkeit sehen die Regierung militärisch in die Knie zwingen zu müssen.
Dann steht sicher der Zusammenbruch der jetzigen Regierung bevor. Mit einer späteren Regierung die dann die Interessen der Ukraine waren tut, werden die Oblasten Neurussland entweder um eine Spaltung der Ukraine verhandeln oder was unwahrscheinlich ist eine gemeinsame Ukraine stabilisieren
Du hast wahrscheinlich den Nagel auf den Kopf getroffen - auf das wird es hinauslaufen:
Rechtversteher schrieb:Dann steht sicher der Zusammenbruch der jetzigen Regierung bevor.
Und dann ändert sich ALLES.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:20

der Rechte Sektor veranstaltet gerade in Kiew den Marsch der Wahrheit.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:22
@Glünggi
Glünggi schrieb:Na eben aufgrund des Engagements, das bei anderen Konflikten einfach nicht vorhanden ist.
Alle jammern wegen den Flüchtlingen aus dem Nahen Osten und Afrika... gehen auf die Strasse gegen Islamisierung..aber wo ist das Engagement bezüglich der Konflikte die diese Flüchtlingsströme auslösen? Von diesen Konflikten sind wir (im Moment) direkter betroffen. Die Flüchtlingswelle aus dem Osten steht noch aus.
Du hast ja recht.
Es muss einen Grund geben, warum uns die Ukraine, Russland und in dem Falle EUROPA so sehr an unser Gemüt, Herz & Nieren geht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:22
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Du hast dir vielleicht einen eigenen "Tisch" zu-deinem-recht-gefertigt. Und das Interessante daran ist, dass du nicht den Hauch einer "Hinterfragung" zulässt.
Nun mal wieder ein Argumentum ad hominem, es lebe die Abwechslung. Wo habe ich den nun wem die Hinterfragung untersagt?
Phantomeloi schrieb:Das ist für mich persönlich untragbar.
Und? Falsch Annahme und gut ist es, habe das ja nicht nicht zugelassen, ist ja nur Deine Sichtweise und eine Unterstellung.
Phantomeloi schrieb:Ich habe einfach gelernt, anderen zuzuhören. Ich habe erfahren, dass viele Menschen intelligent sind.
Ja und? Finde ich gut.
Phantomeloi schrieb:Und diese "Schwarmintelligenz" ist maßgeblich, nicht die (ideologische) Überzeugung eines Einzelnen.
Das klappt leider nur bei den Tieren, bei den Menschen ist das genau umgekehrt, da gibt es keine Schwarmintelligenz, da gibt es nur Schwarmdummheit, schaue er mal, einzelne Menschen können echt klug sein und großes erreichen und bewegen, Einstein, Goethe, Aristoteles, Leonardo da Vinci und viele mehr, aber so in Summe machen Menschenmassen in der Regel nur Mist.

Habe noch nie eine Arme Künstler gesehen, welche die Welt verbessert haben. In kleinen Gruppen mag es eben noch so gehen, CERN ist das Werk von Mehreren, aber sonst?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:24
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Je mehr du versuchst, die westlichen Aktionen zu verteidigen, und je mehr du versuchst die russischen Belange zu diffamieren, desto potentieller wird nach der sachlichen Wahrheit gesucht.
Kannst Du nicht mir den infantilen Unterstellungen aufhören, ich verteidige nicht und ich diffamiere auch nichts. Aber schön das Du die Wahrheit suchen willst, hast also nun erkannt, Du hast sie noch nicht.
Phantomeloi schrieb:Hat man dir dafür schon mal gedankt? Dann mache ich das jetzt. Danke Poet. :)
Gerne, immer wieder.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:24
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Vorab, neP nicht Nep. Bin da schon sehr eigen.
Ach erzähl - die Welt wär nicht selbst darauf gekommen ;)
nocheinPoet schrieb:Lass diese Versuche der Verbrüderung, oder was auch immer es werden soll, ich bin nicht Dein Guter.
Ok mein Guter ;)
nocheinPoet schrieb:Tun die das? Ist es nicht so, dass die Russen viel erzählen, nun schon in deutsch, damit die Propaganda auch ja von jedem gehört werden kann.
Nö wusste ich nicht und die Tatsache das Europa Russland sanktioniert spricht eher für meine These als für Deine Traumwelt.
nocheinPoet schrieb:Was bitte? Die Amis wollen Dir was erzählen? Echt? Rufen die Dich an? Was für ein Käse, jede Seite informiert, mal näher und mal weniger nahe an der Wahrheit, natürlich immer tendenziell zum eigenen Vorteil. Aber die Propagandaschlacht der Russen toppt zurzeit doch alles, widerwärtiger und verlogener geht es kaum, zumindest in dem Punkt liegen sie ganz vorne.
Ändert das was an der Tatsache das die Amis ihre Papnasen frei, demokratisch und ohne zwang wählen, nein. Das macht mir viel mehr sorgen. Wählt doch mal in der BRD ein Regierungsoberhaupt im Format Bush, wetten ihr bekommt massiv probleme mit den Nachbarn -.-
nocheinPoet schrieb:Nein Schrott und Blödsinn ist zu behaupten sie wären nicht abgezogen, weil sie noch ein paar Stützpunkte hier haben, Du weißt wohl nicht, was da mal hier so stationiert war. Und was eine Besetzung ist.
Oberkäse, oder war der Honegger ein Russe? Und was war mit Berlin, der Spionage Hochburg? Und all den militärbasen in der BRD und den Nuklarwaffen, waren das Eure auf Eurem Terretorium?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:27
@Phantomeloi
Ja darum kam ich ja auf die Instrumentalisierung. Ich persönlich habe wie gesagt keine nähere Beziehung zur Ukraine als zum Irak. etc.
Hier geht es um direkte Einflusssphären der grössten Mächten und es wird mit ängsten gespielt die man aus der Geschichte ausgebudelt hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:29
Fedaykin schrieb:mmh wann war Deutschland denn an der Seite Russlands? Länger her wenn wir das überhaupt so bezeichnen können.
Preussen hat schon sehr von den Russen profitiert. Das war eine lange Phase die dann ja auch dazu führte das die Preussen den Kaiser in Deutschland stellten.

Es ist besser über die Niederlagen Deutschland zu sprechen in denen man sich gegen Russland stellte. In den Befreiungskriegen betraf es die Vasallenländer Napoleons. Im Ersten Weltkrieg führte der Krieg gegen Russland und anderen zum Versailer Vertrag, der die schlimmste Demütigung Deutschland in seiner Geschichte bedeutete. Aber da hatten die Russen keinen Anteil.
Über das dritte Reich brauchen wir nicht reden. Das war die schlimmste Niederlage überhaupt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:31
@wichtelprinz

oher, die 200 Restbomben, stell dir vor liegen noch in anderen Ländern rum und sind im Grunde über.

und Briten hauen ab, die USA legen ihre Basen zusammen. Schweres Gerät wurde abgezogen ebenso viele Flugplätze.

Weiß nicht worauf die Hinauswillst? DAs die USA hier wie in Italien, Korea oder Japan noch Basen unterhalten?

So wie das im KK hier ausgebaut wurde ist klar das man nicht eben alles Dicht macht.

Aber daraus willst du eine Besatzung ableiten? Wohl kaum, solange die US Soldaten nicht wie auf der Krim bei Wahlen rumstehen ist alles in Ordnung.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:32
@nocheinPoet

Außer der Aussage konnte ich in deiner Wortgewalt wenig "Diskussionsmaterial" finden.
Na, des Öfteren beginnst du einen Text mit Quatsch, Blödsinn oder Unsinn. Das sind Nadelstiche, die du verbal sehr gut platzierst. Zurück zu deinem "Nadelkissen" :)
nocheinPoet schrieb:In der Ukraine wurden weder vor noch nach dem Maidan Russen diskriminiert. Zumindest nicht mehr als überall wo mal Menschen diskriminiert werden, einen Krieg in der Form ist damit nicht zu rechtfertigen.
Kannst du das beweisen?
Dann stütze deine Aussage bitte auf etwas, was man auch für wahr und sachlich betrachten kann. Und der Schwerpunkt des Beweises liegt auf "Politik".
Beweise mir, dass die ukr. Regierung sowohl die russisch-sprachigen/stämmigen, als auch die ukrainisch-Sprachigen gleich behandelt hat.

Das ist wohl mein Bildungsmangel, dessen Lücke du mit Sicherheit gerne auffüllst.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 12:33
@Rechtversteher

Ich:
nocheinPoet schrieb:Was ist nun die oder Deine Wahrheit über die ukrainischen Banden? Sind sicher auch die, die da Mariupol besetzt haben und die ganzen Bewohner unterdrücken und geißeln, hoffst Du nun nicht auch, dass auch Mariupol endlich von diesen guten Menschen befreit werden, damit auch dort endlich wieder Friede und Liebe Einzug hält?
Du:
Rechtversteher schrieb:Werde nicht zynisch das kann ich gar nicht ab.
Und das wo der Zynismus hier wie der Niagara aus dem Thread fliest, hin und wieder kann es helfen, die Dinge so deutlich zu überzeichen.
Rechtversteher schrieb:Ich hoffe erst mal das die Regierung ihre Banden im Griff hat und die schweren Waffen von Donezk abziehen, damit die Stadt nicht mehr bebombt wird. Dann werden die Rebellen auch nicht die Notwendigkeit sehen die Regierung militärisch in die Knie zwingen zu müssen.
Nun ja, hoffen wir es mal, aber das wird wohl wenig nützten, und es gibt da keine Rebellen, auch alleine diese Bezeichnung für die Terroristen ist zynisch.
Rechtversteher schrieb:Dann steht sicher der Zusammenbruch der jetzigen Regierung bevor. Mit einer späteren Regierung die dann die Interessen der Ukraine waren tut, werden die Oblasten Neurussland entweder um eine Spaltung der Ukraine verhandeln oder was unwahrscheinlich ist eine gemeinsame Ukraine stabilisieren.
Die jetzige Regierung (keine Junta heute?) versucht schon die Interessen der Ukraine zu waren, und es gibt kein Neurussland.
Rechtversteher schrieb:Siehst Du und in meinem Beitrag kommt Mariupol gar nicht vor weil es wenn die Waffenruhe eingehalten wird von alleine zur Oblast Donezk zurückfällt.
Quatsch, das fällt nichts an Donezk und schon gar nicht zurück, ist eine Stadt der Ukraine, dort leben Ukrainer, die wollen nicht von russischen Warlords kommandiert und unterdrückt werden. Wie kommst Du nur auf so eine Idee?
Wie gesagt aber die jetzige Regierung weiß auch nur wenn sie Die ATO weiterführt wird sie auch noch eine Zeit lang existieren.
Du weißt, was die Regierung weiß? Magst mir dann eben in diesem Anflug von Hellsichtigkeit noch die Lottozahlen sagen?
Rechtversteher schrieb:Darum wird es leider wieder zu Kampfhandlungen kommen, die dann Russland in die Schuhe geschoben werden. Damit man Sanktionen weiterführen und neu erlassen kann.
Unfug, und da wird nichts Russland in die Schuhe geschoben, und Sanktionen kann man auch so erlassen, hätte man auch mit dem was jetzt schon läuft härter handhaben können. Nicht einfach nur immer die Propaganda glauben, selber denken tut nicht weh und kann helfen.


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden