weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 13:32
@nocheinPoet
Blablablub Du wolltest doch Beweise für die Behauptung der Diskriminierung. Da hast Du sie. Das Du sie jetzt veniedlichst mit "klar werden Minderheiten mehr oder weniger überall diskriminiert" ist schon fast bemitleidenswert für einen Menschen der in einem Land lebt welche die Diskriminierung von Minderheiten auf Verfassungsebene untersagt.
Das deutsche Grundgesetz kennt neben der Religionsfreiheit und anderer Dinge auch den direkten Bezug zu den allgemeinen Regeln des Völkerrechts. Diese Regeln umfassen neben dem ius cogens und anerkannten allgemeinen Rechtsgrundsätzen auch das universell geltende Völkergewohnheitsrecht. Einzelnen Mitgliedern einer Minderheitengruppe wird mittelbar auch über die Grundrechte Schutz zuteil, selbst wenn das Grundgesetz den Minderheiten als Gruppe keine besondere Aufmerksamkeit schenkt.[2]

Wikipedia: Minderheitenschutz


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 13:54
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Blablablub
... :D
wichtelprinz schrieb:Du wolltest doch Beweise für die Behauptung der Diskriminierung. Da hast Du sie.
Ich wollte schon mehr, diskriminiert wird immer mehr oder weniger. Es geht darum wie stark diese ist.
Das Du sie jetzt verniedlichst mit "klar werden Minderheiten mehr oder weniger überall diskriminiert" ist schon fast bemitleidenswert für einen Menschen der in einem Land lebt, welche die Diskriminierung von Minderheiten auf Verfassungsebene untersagt.
Unterstelle mir doch bitte nichts, ich habe das nicht verniedlicht, nur erlaube mir das differenzierter zu betrachten. Es gibt auch den Begriff der Verhältnismäßigkeit, wenn Dich wer schubst und "dumme Sau" nennt, ist das sicherlich ein Angriff, wenn Du den dann darauf einfach erschießt, bist Du klar zu weit gegangen.

Es kommt immer auf das Mittel der Wahl an, wenn Russen in Lagern gehalten werden und verhungern müssten, dann kann man verstehen, wenn da russische Panzer fahren und Russen schützen wollen. Das mit der Sprache rechtfertigt das aber ganz sicher nicht, da geht man eben zur UNO oder einen anderen Weg, aber Annexion ist doch übertrieben, wie auch der Krieg dort.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:00
Rechtversteher schrieb:Russisch-Deutsch-Französischer Krieg 1812-1815
Nö,läuft unter Napleons Russlandfeldzug.

sonst nix

Welches Deutschland soll denn Krieg geführt haben ? DAs Heilige Römischer Kaiserreich existierte nicht mehr.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:01
nocheinPoet schrieb:Es kommt immer auf das Mittel der Wahl an, wenn Russen in Lagern gehalten werden und verhungern müssten, dann kann man verstehen, wenn da russische Panzer fahren und Russen schützen wollen. Das mit der Sprache rechtfertigt das aber ganz sicher nicht, da geht man eben zur UNO oder einen anderen Weg, aber Annexion ist doch übertrieben, wie auch der Krieg dort.
Die Sprache ist ja auch nur einer von vielen Faktoren die die Gesellschaft dort so in Unruhe hält. Hat doch keiner behauptet, dass die Russen dort wegen der Sprache ballern.

Das Ballern kommt von der ATO die aufgrund der vielen gesellschaftlichen und hausgemachten Probleme die Prorussen -verallgemeinernd- zu Terroristen erklärt hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:03
@dunkelbunt
Das Ballern kommt von der ATO die aufgrund der vielen gesellschaftlichen und hausgemachten Probleme die Prorussen zu Terroristen erklärt hat.
Nein die Terroristen werden Terroristen genannt, weil es Terroristen sind, ist im Grunde nun eine ganze einfach Sache, Äpfel werden auch Äpfel genannt, weil es Äpfel sind. ;)


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:04
@nocheinPoet
Es ist eine politische Verallgemeinerung die mittlerweile im normalen Sprachgebrauch häufig so verwendet wird, wie ich es schrieb. Ganz einfache Sache. Schublandenken eben. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:04
http://www.zeno.org/Brockhaus-1911/K/brockh-1911-021-0575
oh wow da muss man schon aus dem Brockhaus 1911 zitieren damit das Wort "Deutsch" in diesen Konflikt mit einwirkt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:05
@dunkelbunt

wäre mir neu das man die Einwohner der Ostukraine als Terroristen bezeichnet. Das wendet sich eindeutig gegen die Kombatanten und selbsternannten Herrscher.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:08
@Fedaykin
Alles was bewaffnet ist eben. Auch die bewaffneten Nichtterroristen, die einfach so in den Konflikt mir rein gezogen werden, und wirklich nur mit den besten Absichten ihr Heim verteidigen wollen, weil alles ausartet, werden mit dem Ausdruck belegt. Ob rechtens oder nicht scheint auch keinen mehr zu jucken.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:19
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ukraine-krise-england-schickt-militaer-ausbilder-in-die-ukraine_id_450...

http://www.spiegel.de/politik/ausland/estland-usa-halten-militaerparade-vor-russlands-grenze-ab-a-1020356.html

Wer ist denn eigentlich der "Hausherr in Europa"?!
Wer hat denn hier eigentlich das Sagen?

Eher die, die übern Teich leben?

Ich fordere die Nato, GB und auch Amerika auf, diese Kriegstreiberei sofort zu beenden!!!

Die EU lehnt euer Verhalten ab, sonst würden sie sich beteiligen.

Ich will nicht wissen, wie viel Dollar die Esten in Aussicht gestellt bekamen. Diese estnischen Toren!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:24
«Statt den Schutz der Zivilbevölkerung ins Zentrum internationaler Politik zu stellen, blockieren nationale, geopolitische und wirtschaftliche Interessen ein gemeinsames Handeln und heizen Konflikte noch weiter an»

Amnesty-Generalsekretär Salil Shetty
http://www.srf.ch/news/international/die-weltgemeinschaft-hat-versagt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:33
Phantomeloi schrieb:Ich fordere die Nato, GB und auch Amerika auf, diese Kriegstreiberei sofort zu beenden!!!
Die provokanten Militärübungen und so "tolle" Aktionen wie Scheinangriffe auf Stockholm von Seiten Russlands schon lange vor den Geschehnissen in der Ukraine, scheinen dir wohl entgangen zu sein.

Sonst würdest du nicht wegen solchem Kram so einen (Pseudo-) Aufstand veranstalten.^^


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:39
dunkelbunt schrieb:Alles was bewaffnet ist eben. Auch die bewaffneten Nichtterroristen, die einfach so in den Konflikt mir rein gezogen werden, und wirklich nur mit den besten Absichten ihr Heim verteidigen wollen, weil alles ausartet, werden mit dem Ausdruck belegt. Ob rechtens oder nicht scheint auch keinen mehr zu jucken.
Wer soll das denn sein? Die dürften wohl kaum unter dem Oberkommandoder Warlords dort stehen.


@Phantomeloi

lol, voll die Kriegstreiberei. Wollen wir am ersten Mai mal nach Russland schauen?

Estland kann genauso gut ihren Nationalfeiertag feiern wie sie wollen. Ist ihr Land. Und wenn da Spanier, Niederländer und Amerikaner dran teilnehmen dürfen/Eingeladen sind, warum nicht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:40
@Fedaykin

Wäre mir neu, dass die Russen ihren Nationalfeiertag an der Grenze zu Estland feiern.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:41
@Phantomeloi
Was genau ist an einer parade zum Nationalfeiertag so schlimm? Wahrscheinlich hast du nur die Überschrift gelesen die das ganze falsch darstellt. Es war ein estnische parade wo die Amerikaner und auch andere nationen eingeladen waren. Hätten sie ihre Teilnahme abgesagt, welches signal in richtung russland wäre das dann gewesen?

Etwa das man sich erpressen läßt oder vor russland zittert?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:42
@Zerco
In der Krim . Was noch schlimmer ist, weil völkerrechtlich nicht anerkannt.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:42
@Larry08
Was willst du? Mir meinen Pazifismus austreiben? :) ... da könnte der wahrhaftige Teufel selbst kommen und ich würde meine friedliche Gesinnung dennoch behalten!

Und den Aufstand, den veranstalte ich solange ich möchte und solange ich kann.
Gib mir einen "Vorteil", den ein Krieg, bzw. einen Bruch mit der Ukraine und Russland für die Bevölkerung zutage bringen würde. Nur einen einzigen, winzigen Vorteil.


@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Kein Deutschland, kein Krieg gegen Russland. Geht also um den Russische Franzöischen Krieg.
Mit der Aufarbeitung dieser Geschichte merkt man erst, wie jung die europäische Demokratie noch ist. Genauso jung ist auch Deutschland, die EU ist ja noch jünger. Das ist den meisten doch gar nicht bewusst.
Fedaykin schrieb:Estland kann genauso gut ihren Nationalfeiertag feiern wie sie wollen. Ist ihr Land. Und wenn da Spanier, Niederländer und Amerikaner dran teilnehmen dürfen/Eingeladen sind, warum nicht.
Danke für dein beruhigendes Gemüt!
Na, dann wollen wir mal deine Variante als Tatsache ansehen. Wäre mir eindeutig lieber.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:43
Nö, aber sie Paradieren und Mannövrieren gerne an der NATO Grenze.

Wenn dort der Umzug stattfand. Riesen Buhe weil das ein paar Rad MTW der USA mitfahren?

Letten, Litauen, Spanier , NIederländer nahmen auch teil

Angesichts solcher Aktionen an diverser Grenzen durch Russlandn letztes Jahre ist das doch Sturm im Waserglas sich darüber aufzuregen oder eine Provokation zu sehen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:44
Zerco schrieb:Wäre mir neu, dass die Russen ihren Nationalfeiertag an der Grenze zu Estland feiern.
Estland kann deren Feiertag feiern wo die wollen in Russland hat man sich darüber lustig gemacht, weil da fast nur US Technik unterwegs war.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 14:44
@Phantomeloi
Pazifismus.....Wenn man sich wegen jedem furz gleich ins Höschen macht nenne ich da eher feigheit.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden