weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 17:26
na wenn Lawrow das sagt? Sind doch immer auch Russen in der OSCE was sagen die denn?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 17:29
Neuer Tiefpunkt im Krieg der Worte: Die Regierung in Kiew will die Ostukraine von der Erdgasversorgung abschneiden, Russlands Präsident Putin bezeichnet das als "Völkermord". Dabei will er der Ukraine selbst bald das Gas abdrehen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-putin-nennt-gaslieferstopp-an-separatisten-voelkermord-a-1020466.html

Schön wie der nette Onkel Putin malwieder Doppelstandarts hat..
Wenn Putin dann der Ukraine das Gas abdreht ist es dann auch ein Völkermord in seinen Augen?
Ich bezweifel es...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 17:32
@Nerok
Er hat das in einem Zusammenhang gesagt, aber der Spiegel ist der Meinung, dass seine Leser das nicht wissen brauchen. Aber ich denke dir ist es auch scheiß egal oder?
@Fedaykin
ich nehme an das Lawrow es von den Russen aus der OSZE auch hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 17:34
Er hat das in einem Zusammenhang gesagt, aber der Spiegel ist der Meinung das seine Leser das nicht wissen brauchen. Aber ich denke dir ist es auch scheiß egal oder?
Egal wie man es dreht und wendet.
Von einem Völkermord zu sprechen wenn man selbst dem kompletten Land das gleiche androht ist kompletter Dünnpfiff.
Ausserdem könnte er doch dann den Samariter spielen und den Osten selbst mit Gas beliefern?
Wäre doch PR technisch Perfekt für ihn.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 17:58
Nerok schrieb:Egal wie man es dreht und wendet.
Von einem Völkermord zu sprechen wenn man selbst dem kompletten Land das gleiche androht ist kompletter Dünnpfiff.
Echt? übrigens hat der Spiegel sogar einen Teil des Zusammenhangs rein gestellt aber du warst dir nicht zu billig den zu streichen.
Der russische Präsident Wladimir Putin greift nun zu harter Rhetorik. "Das riecht nach Völkermord", sagte er. Schon jetzt würden in der Region die Menschen Hunger leiden. Putin berief sich auf Aussagen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE): Diese spreche von einer humanitären Katastrophe.
Und nein Putin macht nicht das selbe, denn mir ist nicht bekannt, dass Putin der gesamten Ukraine das Geld blockiert hätte und Lieferungen mit Essen verweigert. Der Zusammenhang ist wichtig.
Putin Sagte:
Wenn wir mit Kiew über Renten und Sozialleistungen sprechen, antwortet uns Kiew immer: "sie führen Krieg mit uns, wir werden denen nichts Zahlen." Na gut da sind Menschen die Waffen in die Hand genommen haben und mit dieser Ihre Interessen und Rechte verteidigen. Ja da gibt es solche Leute, ich will jetzt nicht einmal drauf eingehen wer an was Schuld ist. Da gibt es aber noch Kinder, Frauen, Rentner die ihre Rente noch angefangen von der Sowjetzeit verdient haben. Es gibt da auch Behinderte, die mit dem Konflikt überhaupt nichts zutun haben. Wer hat das Recht diese Menschen ohne Mittel für eine Existenz zu lassen? Entweder Kiew sieht dieses Territorium als sein Eigenes an und übernimmt dafür alle Verantwortung, wenn es nicht der Fall ist so sollen sie es endlich offen zugeben. Was die Lieferungen des Gases betrift so liefert Gazprom so wie es der Vertrag von 2009 vorsieht und die Einigung vom letzten Jahr. Was die Gaslieferungen in den Donbass betrifft, weis ich nicht ob die Leitung dorthin beschädigt ist oder nicht, aber da leben 4 Millionen Menschen und jetzt stellen sie sich vor wenn diese Menschen ohne Gas im Winter bleiben. Es reicht wohl noch nicht, dass dort bereits eine Hungersnot stattfindet. Die OSZE hat dort bereits eine Humanitäre Katastrophe diagnostiziert und jetzt will man sie auch noch von der Gasversorgung abschneiden. Wie soll man das nennen? Das richt schon nach einem Genozid.
Nerok schrieb:Ausserdem könnte er doch dann den Samariter spielen und den Osten selbst mit Gas beliefern?
Wäre doch PR technisch Perfekt für ihn.
Russland versorgt die Schon mit Lebensmittel.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:01
Wladimir Putin hat wirklich von Genozid in der Ostukraine gesprochen, das ist genau das was ich schon seit Beginn der Antiterroroperation denke. Bin ich schlau.
Aber gut, bis jetzt ist es doch noch erträglich, man kann es mit seinen Befindlichkeiten auch übertreiben.
Mir scheint eher das Russland die Propagandaschraube noch etwas enger zieht. er will nicht das der Westen jetzt wo es um die Einhaltung der Waffenruhe geht schon wieder weg schaut.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:32
@domovoi


Die Russlandsanktionen - ein Erfolgsmodell des Westens?

http://m.heise.de/tp/artikel/44/44222/1.html

Land of Confusion (3 Teile)

http://m.heise.de/tp/artikel/44/44224/1.html
Das deutsche Außenministerium gibt eine Sprachregelung heraus, was im strittigen Ukrainekonflikt Wahrheit zu sein habe und was nicht?
Danke für die 3 links. Vor allem die o. a. beiden Berichte sind gut.
Lesenswert auch:
Die Punkte selbst - das Papier besteht aus 18 vermeintlich "russischen" Argumenten und den zugehörigen Entkräftungsversuchen der deutschen Regierung - sind von unterschiedlicher Schlüssigkeit. Gleich dem ersten Streitpunkt ("Der Westen hat sich in die inneren Angelegenheiten der Ukraine eingemischt und zur Absetzung der legitimen Führung Janukowitsch beigetragen") kann das Auswärtige Amt offenbar wenig entgegen setzen. ....

.... Die friedlichen Demonstrationen hätten sich dann ausgeweitet, der Westen habe Janukowitsch lediglich zur Einhaltung von Recht und Gesetzt gemahnt.

... Völlig ohne Kommentar aber bleibt irritierenderweise der eigentliche Vorwurf, dass der Westen sich über Ratschläge und Hinweise hinaus aktiv in die ukrainische Innenpolitik eingemischt habe, etwa mit diversen Organisationen zur "Demokratieförderung", mit der durch Victoria Nuland bekannt gewordenen Fünf-Milliarden-Dollar-Hilfs-"Investition" der USA, mit der Einschleusung von CIA-Beratern und Blackwater-Söldnern oder auch der Lancierung eigener Politiker wie Jazenjuk (USA) oder Klitschko (Konrad-Adenauer-Stiftung). Zu all solchen Einmischungsfakten schweigt das Papier des Auswärtigen Amtes beredt.

Interessanterweise ist das Dokument in einigen Punkten zudem fast wortgleich mit einem älteren Argumentationspapier ebenjener Konrad-Adenauer-Stiftung.
Soso.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:41
@Rechtversteher
Wer ist denn nun verantwortlich für die Situation in der Ostukraine?
Das ist schon ein starkes Stück, wenn man einerseits behauptet die Ukraine bereitet einen Genozid vor, man selbst jedoch den Konflikt schürt, der zu dieser Situation führt, oder wie soll die Ukraine sich verhalten, die Kämpfe einstellen sich auf die Grenzen von Novorussia zurückziehen und die Rebellen noch finanzieren?
Ich frag mich in welcher Welt Putin eigentlich lebt, oder wer denn diese Form der Propaganda noch glauben soll?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:45
@Chavez
Aus deinem Link:
Chavez schrieb:Was die Gaslieferungen in den Donbass betrifft, weis ich nicht ob die Leitung dorthin beschädigt ist oder nicht, aber da leben 4 Millionen Menschen und jetzt stellen sie sich vor wenn diese Menschen ohne Gas im Winter bleiben. Es reicht wohl noch nicht, dass dort bereits eine Hungersnot stattfindet. Die OSZE hat dort bereits eine Humanitäre Katastrophe diagnostiziert und jetzt will man sie auch noch von der Gasversorgung abschneiden. Wie soll man das nennen? Das richt schon nach einem Genozid.
Ja, eine Aushungerungs- und Erfrierungs-Strategie seitens der ukr. Regierung. Unter aller Sau ist das.

Mir scheint, dass es so läuft, dass der "moralisch Korrekte" den Sieg erringt. Da steht Russland einfach besser da. Eine neue Strategie. Man könnte diese ja zu der "Hybrid-Taktik" zählen.
Ich sehe schon die nächsten Head-lines: "Unfaire Taktik Putins", weil er den Menschen hilft, die ihn eigentlich gar nichts angehen, und deren Land er ursprünglich gar nicht wollte. Bei der Krim mache ich eine Ausnahme, da sich selbst B. Obama darüber verplapperte, dass es keine vorbereitete Sache war, sondern - so wie ich es sehe - "Notwehr".


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:48
@canales
Russland ist ganz sicher nicht für den Konflikt verantwortlich. Die ukraine kann sofort beweisen das sie guten Willens ist und die schweren Waffen abziehen. Anstatt auf Donezk zu schiessen. Aber Poro ist ja lieber bei den Scheichs und kauft mit dem Geld was er dem Volk vorenthält neue Waffen, ich frage mich in welcher Welt der lebt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:51
@Rechtversteher
haben die Scheichs eigene Waffenindustrie? oder sind das einfach US Waffen? Kommt mir wie eine Alibi Beschaffung vor.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:52
@Rechtversteher
Nein, Russland wäscht permanent seine Hände in Unschuld, quasi Putin als Pontius Pilatus...
Die Ukraine verkauft dort Waffen...les mal den Artikel, und mit den Erlösen will er seine Armee modernisieren.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:57
Hat Moskau den Krieg in der Ukraine lange geplant?

Russland soll die Annexion in der Ostukraine langfristig vorbereitet haben. Diesen Verdacht legt ein Strategiepapier nahe, das nun publik wird. Über die Autoren kann bisher nur spekuliert werden.
http://www.welt.de/politik/ausland/article137828290/Hat-Moskau-den-Krieg-in-der-Ukraine-lange-geplant.html#disqus_thread

Sorry, eigentlich brauch man gar nich weiterlesen. Ich wollte nur mal nen beispiel posten, wie hier propaganda betrieben wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 18:58
@canales
putin braucht die ostukraine als Kunden zur Modernisierung seiner Armee? sind Motorola und Givi Milliardäre?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 19:03
@Chavez
Hast Du nicht verstanden...
Poro verkauft an arabische Staaten, mit dem Erlös modernisiert er seine Armee.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 19:11
@aseria23
wer sind den wohl die Autoren? Nebelbombenwerfer? Das Frau Smirnowa das ganze noch aus Kiew veröffentlicht hat, verleiht dem ganzen eine gewisse Satire.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 19:13
canales schrieb:@Rechtversteher
Nein, Russland wäscht permanent seine Hände in Unschuld, quasi Putin als Pontius Pilatus...
Die Ukraine verkauft dort Waffen...les mal den Artikel, und mit den Erlösen will er seine Armee modernisieren.
Das nennt man dann wohl ein Tauschgeschäft, das wird dann so aussehen Deutschland schenkt der Ukraine paar Waffen, die Gabriel diesen Menschenrechtsverletzern und Frauendiskriminiern nicht geben darf. Dafür bekommt die Ukraine Waffen aus Saudi Arabien. Klar, dann hat es Deutschland mal wieder geschafft keine Waffen mit denen die rechten Banden in der Ukraine kämpfen, und keinen Verkauf von Waffen an Unrechtssysteme.
Ich frage mich wirklich welche Waffen soll die Ukraine haben die , die Saudis von ihnen haben möchten, die sie nicht selbst brauchen. Ein paar T 72 oder Smersch, Buk,Toschka. Mein Gott werden wir verarscht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 19:15
Moin,
@canales
canales schrieb:Die Ukraine verkauft dort Waffen...les mal den Artikel, und mit den Erlösen will er seine Armee modernisieren.
Ist die ukrainische Waffenindustrie staatlich?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 19:18
@aseria23
Ja,wenn man bedenkt das Obama persönlich eingeräumt hat das Putin vom Staatsreich in der Ukraine überrascht war. Aber wer ist Obama.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

25.02.2015 um 19:19
@Chavez

Man kommt zumindest so gut wie nich drum rum das anzunehmen ;)! Ja, Satire trifft es wirklich. Auch das Frau Smirnova vor nem Monat noch in Moskau war macht es nicht uninteressanter ;)


melden
151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rassismus5.391 Beiträge
Anzeigen ausblenden