weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 15:29
Phantomeloi schrieb:Ja, Fedaykin, das ist Diffamation untauglicher und abstossender Art!
Rausreden zwecklos, da die Schlagworte eindeutig sind: Rechte Ecke-Unsinn-propagieren.
Und das schreibe ich jetzt vorzugsweise öffentlich, statt den "Button" zu drücken
Nun selbst schuld wenn er den Unsinn der Rechten wiedergibt.

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=deutschland+ist+besetztes+land


entweder belegt man es, oder sieht ein das man dummes Zeug nachredet was von bestimmten Politischen Gruppierungen benutzt wird.

Wikipedia: Reichsbürgerbewegung#Kommissarische_Reichsregierung

eine davon

ansonsten rate ich unserem Rechtsversteher doch mal sich den 2+4 Vertrag durchzulesen.


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 15:33
Hape1238 schrieb:Deutsche Truppen sind nicht in der Ukraine. Aber genau das impliziert die Aussage.
Beschwere dich doch beim Spiegel oder korrigiere den Wiki Eintrag


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 15:34
Fedaykin schrieb:Tu ich das? Ich gebe nur wieder welche Kreise genau den Unsinn propagierne den du schreibst.

Eine Besatzung kannst du ja nicht nachweisen. BEhauptest es aber fest, KLar Ideologie der Reichbürgerbewegung und ähnlicher Kreise.

ist nicht meine Schuld wenn du dich mit solchen Federn schmückst.
Ich schmücke mich mit gar nicht was Du hier versuchst, ist nichts weiter als Hetze. Du versucht mir irgendetwas unterzuschieben, noch ist Antisemitismus nicht auf einer Stufe mit Antiamerikaeismus, da kannst nicht obligatorisch Menschen wie mich in die rechte Ecke stecken.
Würde mich sowieso interessieren welche Rechten Parteien gegen Armerika sind. Da versuchst Du was für Deine Rhetorik zu instrumentalisieren, was es nicht gibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 15:36
@unreal-live
Mir reicht das korregieren hier. Meißtens wird es in den Medien ja richtig wieder gegeben.
Es ist ja so, das, wenn es zu einer Blauhelmmission kommen würde, es garantiert keine deutschen Soldaten in der Ukraine geben würde, wo man dann sagen könnte: da sind "deutsche Truppen"!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 15:36
unreal-live schrieb:Ich wußte es, dass du Relativieren wirst ;-), Echt ist dir das nicht zu dumm, wenn sie keine solche Bedeutung haben, wozu dann in Deutschland lassen und modernisieren !
Weil Atomwaffen eine begrenzte Lebendauer haben. Die USA lassen alle B61 Freifallbomben modernisieren.

Und bzgl Atomwaffen und deren Bedrohung macht es eben einen Unterschied ob wir von Atomraketen (So wie die Iksander in Russland als Kurzstreckenwaffe haben) Oder Freifallbomben für Kampflugzeugen reden.

Hat was mit dem Offensivpotential und den Abwehrmöglichkeiten zu tun.

In Italien sind auch noch welche und in der Türkei.

Ist halt der Rest der Atomaren Teilhabe.


http://www.nti.org/analysis/articles/tactical-nuclear-weapons-germany/

http://nationalinterest.org/feature/nato’s-tactical-nuclear-weapons-must-go—-not-today-11137


ein paar Aufklärende Berichte die das mal in den richtigen Wert setzen.

Ohne Whataboutism geht es nicht ganz, aber Russland baut sich gerade neue ICBMS und Kurzstreckenraketen. Und dann sollen diese 200 B61 so eine Rolle spielen?

B61 Mod. 3: Selektierbare Sprengkraft 0,3/1,5/60/170 kT. Derzeit ca. 200 Bomben dieses Typs im Arsenal, davon 90 in Europa.
B61 Mod. 4: Selektierbare Sprengkraft 0,3/1,5/10/45 kT. Derzeit ca. 200 Bomben dieses Typs im Arsenal, davon 90 in Europa.
B61 Mod. 7: Selektierbare Sprengkraft 10/170/340 kT. Einziges Modell mit strategischem Einsatzkonzept. Derzeit ca. 430 Bomben dieses Typs im Arsenal, davon 215 aktiv.
B61 Mod. 10: Selektierbare Sprengkraft 0,3/5/10/80 kT. Derzeit ca. 100 Bomben dieses Typs im Arsenal, alle inaktiv.
B61 Mod. 11: Bunkerbrechende Bombe, Sprengkraft ~10 kT.
B61 Mod. 12: B61 Mod. 4 mit JDAM-Lenksystem. Entwicklung von 400 Bomben unter Wiederverwendung der Komponenten der vorhandenen Modelle 3, 4 und 10 geplant.[8] [9]

Naja eher Kleiner Bonbons


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 15:39
Rechtversteher schrieb:Ich schmücke mich mit gar nicht was Du hier versuchst, ist nichts weiter als Hetze. Du versucht mir irgendetwas unterzuschieben, noch ist Antisemitismus nicht auf einer Stufe mit Antiamerikaeismus, da kannst nicht obligatorisch Menschen wie mich in die rechte Ecke stecken.
IST doch ganz leicht. Belege das Deutschland Besetzt ist oder zieh es als Unsinn zurück.

Ansonsten ist mir schleierhaft warum du den Unsinn von KRR und co nachredest nur weil es so gut in deinen Antiameriaknismus passt


DAs Wort Antisemitismus habe ich im überigen nie erwähnt. Aber ich reagier allergisch auf Geschichtsrelativierung.
Rechtversteher schrieb:Würde mich sowieso interessieren welche Rechten Parteien gegen Armerika sind. Da versuchst Du was für Deine Rhetorik zu instrumentalisieren, was es nicht gibt.
So ziemlich alle.

um eine direkte Verlinkung zu vermeiden hier mal ein Link zur Suche. Da findest du schon was




https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=NPD+gegen+USA


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:05
@Fedaykin
@Hape1238

Hakt es irgendwie bei euch? Ich habe bloß aus dem wiki zitiert.(!)
Da wird was falsches wiedergegeben, was nicht in den Original Vereinbarungen aus Minsk2 steht. Unseriöser gehts echt nicht, was ihr hier betreibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:29
Zukünftig soll genauer kontrolliert werden, wohin die Waffen abgezogen werden. @Fedaykin

Das wurde jetzt erst vereinbart. Ich wage mal zu bezweifeln, dass das leicht umzusetzen ist. Die EU hat keinen Einfluß auf die Freiwilligenbatallione, nicht mal Kiew hat das wirklich und die sind problematischer als die reguläre ukrainische Armee und Russland hat meines Erachtens sehr viel weniger Einfluß auf die DNR/LNR Vertreter als angenommen.
Die EU und Russland bemühen sich um eine Stärkung der OSZE-Beobachter in der Ukraine. Sie sollen künftig auch überprüfen, wohin abgezogenes Kriegsgerät transportiert wird. Zugleich überdenkt die EU wegen des Ukraine-Konflikts ihre Partnerschaftspolitik.

Der im Ukraine-Konflikt vereinbarte Rückzug schwerer Waffen soll künftig deutlich genauer überwacht werden können. Jüngste Vereinbarungen sähen vor, dass OSZE-Beobachter auch kontrollierten, wohin das von der Front abgezogene Kriegsmaterial transportiert werde, sagte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier am Rande eines Treffens mit EU-Amtskollegen in Riga.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow habe ihm am Vorabend in einem weiteren Telefonat zugesichert, diesen Plan zu unterstützen. Für die Verbesserung der Sicherheitslage wäre das "ein entscheidender Fortschritt", kommentierte Steinmeier.

Positiv sei auch zu werten, dass Moskau der OSZE einen uneingeschränkten Zugang zum von prorussischen Separatisten kontrollierten Konfliktgebiet gewährleisten wolle.
http://www.tagesschau.de/ausland/eu-riga-103.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:30
@sarasvati23
Und ? Ich habs richtig gestellt, damit kein falscher Eindruck entsteht, weißte ?
Sonst schreibt der Nächste Morgen, deutsche Truppen halten die Ukraine besetzt.
Und Du suchst Dir raus, was Dir in den Kram passt. Liest sich denn so: Die freien Streitkräfte der freien Republik Lugansk ziehen ihre Waffen ab. Die Ukrainische Armee nicht.
sarasvati23 schrieb:Positiv sei auch zu werten, dass Moskau der OSZE einen uneingeschränkten Zugang zum von prorussischen Separatisten kontrollierten Konfliktgebiet gewährleisten wolle.
Wie das wohl geht ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:40
@Fedaykin
Na, fein da bringst Du mir einen Link von 2001 über eine angeblich angehörige NPD Person. Mache ich das jetzt mal genauso mit Dir weil Du die Ukrainepolitik unterstützt denen Hauptideologie durch die Sowbodapartei geprägt wird, Banderas etc. Wer ist in Deutschland Hauptpartner von Swoboda, natürlich die NPD.
Wenn Du dann auch weisst, das Swoboda unter Mithilfe der Amerikaner, in die Regierung kam. Dann erschliesst sich Dir vielleicht auch warum ich Amerika so nett, wie sie sich gerne darstellen nicht mehr finde. Dadurch sehe ich mich sehr weit entfernt von rechter Politik. Was ich bei einen Armerikaversteher nicht sehe, auch wenn ich da vor einer Verallgemeinerung warnen muss.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:46
sarasvati23 schrieb:Positiv sei auch zu werten, dass Moskau der OSZE einen uneingeschränkten Zugang zum von prorussischen Separatisten kontrollierten Konfliktgebiet gewährleisten wolle.
nichts davon in russsichen Medien die Tage.
http://tass.ru/en/world/781037
http://tass.ru/en/world/781038
http://tass.ru/en/world/781581
http://www.mid.ru/bdomp/brp_4.nsf/191dd15588b2321143256a7d002cfd40/297ccd8c01e5bb2043257dff00633fd0!OpenDocument
http://www.interfax.ru/tags/%D1%E5%F0%E3%E5%E9+%CB%E0%E2%F0%EE%E2

Ich nehme das nicht für voll, was die Tagesschau schreibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:48
@sarasvati23

ja und? Deswegen kannes falsch sein. Man muss eben die Fußnote bei solchen Dingen überprüfen. Gerade bei diesen Aktuellen Themen wird viel Rumgeschrieben.
Rechtversteher schrieb:Na, fein da bringst Du mir einen Link von 2001 über eine angeblich angehörige NPD Person. Mache ich das jetzt mal genauso mit Dir weil Du die Ukrainepolitik unterstützt denen Hauptideologie durch die Sowbodapartei geprägt wird, Banderas etc. Wer ist in Deutschland Hauptpartner von Swoboda, natürlich die NPD.
Du nur als BEispiel du kannst gerne selber nach Äußerungen der NPD suchen, ich habe nur eine Suche verlinkt weil ich hier keine Rechten seiten reinstellen will. Da gibt es sogar noch nen Thread zu.

Der Rest von dir ist leider Fasch. Zeige mir doch mal die Swobodapartei als Prägende Kraft der jetztigen Regierung.

Und ja die NPD und andere Rechte sind Gespaten zwischen Pro Russisch und Pro Ukrainisch.

http://www.tagesschau.de/ausland/nationalistenkrim100.html


Änder aber auch nix am Unfug.

Tatsache ist die Rechten sind in erster Linie Anti Amerikanisch.

Das Deutschland "Besetzt" ist ist klare Thesen von Vereinen wie der KRR und co. Auch Belegt
Rechtversteher schrieb:Dadurch sehe ich mich sehr weit entfernt von rechter Politik. Was ich bei einen Armerikaversteher nicht sehe, auch wenn ich da vor einer Verallgemeinerung warnen muss.
WAS NICHT BELEGT IST

ist die Besetzung von der du redest.

Und das habe ich dir erklärt das du damit eine Propaganda des Rechten Spektrums wiedergibt.


Zeig doch mal das die USA ausgerechnet Swoboda an die Regierung gebracht haben bzw wieviele sind denn Jetzt davon am Regieren?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:50
@sarasvati23

ja kanst du machen. Erwarte aber nicht das man den Staatlichen Kram aus Russland von Sputnik und RT als Wahr annimmt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:52
@Fedaykin
Nur weil Du Belege an Dir anprallen lässt heisst es nicht das etwas nicht belegt ist. Wenn Du mir was zu NPD sagen willst verlinke es, mir wird so schon schlecht bei der Suche.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 16:56
DU HAST hier keinen Beleg gebracht du Held

Was ich dir zur NPD sagen will ist nur ihre Anti US Haltung.

Den Besatzungsunsinn kannst du bei KRR und Konsorten finden.


melden
melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 17:38
@Fedaykin
Du hast mir einreden wollen das Du mich auf Grund das ich durch die Anwesenheit amerikanischer Truppen in Deutschland die territoriale Integrität unseres Landes gefährdet sehe, in der rechten Ecke stehe was immer Du damit auch meinst. Als Grund gibst du an die NPD wäre eine Antiamerika Partei. Willst es aber nicht belegen.
Bitte mit Quellen aus dem Mainstream.
Fedaykin schrieb:naja ich denke du bist auch nur einer aus der Rechten Ecke wenn du den Unsinn propagierst.
e
Fedaykin schrieb:Witzig die Leute fischen echt in der Rechten Ecke , damit sie mit dem Unsinn. "Deutschland ist Besetzt" rumspielen können.
Dann versucht DU selbst wieder Geschichtverklärung zu betreiben, in dem Du mit Deiner ewigen Floskel kommst Swoboda ist nicht in der jetzigen Regierung.
@Fedaykin
Das ist leider mal wieder voll am Thema vorbei.
Weil es um die jetzige durch Wahlen bestimmte Regierung nicht geht. Es geht um die Erste Regierung Jazeniuk die vor genau durch einen nicht verfassungsgemäßen Regierungswechsel an die Macht kam weil die erforderlichen Stimmen zur Absetzung Janukowitsch nicht zusammen kamen. Das wurde hier hundertmal durchgekaut. Sich da jetzt Dummstellen zu wollen halte ich für etwas naiv. Damit kommst Du nicht durch. In der Regierung die von Frau Nuland ihren Favoriten zusammen gestellt wurde. Das ist durch ein abgehörtes Telefonat beweisen, welches Berühmtheit erlange durch ihren Ausspruch "fuck the EU" saßen an die 8 rechts einzustufende Peronen in Regierungpositionen
http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/010/1801091.pdf
Nach dem Rücktritt des Verteidigungsministers der Ukraine, Ihor Tenjuch, mit
dem sich der deutsche Botschafter in der Ukraine noch am 13. März 2014 traf,
um über die Krim zu sprechen (Nachmeldung zur Nachfrage zur Schriftlichen
Frage 18 auf Bundestagsdrucksache 18/815), stellt die extrem rechte Partei
„Swoboda“ neben dem Vizepremier, Olexander Sytsch, der für humanitäre
Politik, nun auch für den „Schutz nationaler Minderheiten“ zuständig (www.
spiegel.de/politik/ausland/ukraine-kiews-regierung-ist-zum-scheitern-verurteilt-a-
960461.html) und zugleich stellvertretender Vorsitzender der extrem rechten
Partei „Swoboda“ ist, zwei weitere Minister: den Landwirtschafts- und Ernährungsminister,
Ihor Schwajka, und den Minister für Energie und Naturressourcen,
Mochnyk. Darüber hinaus werden dem parteilosen Bildungsminister,
Serhij Kwit, Sympathien für den „Rechten Sektor“ nachgesagt. Der parteilose
Minister für Jugend und Sport, Dmitro Bulatow, ist Mitglied der extrem rechten
„Ukrainische Nationalversammlung – Selbstverteidigung des Ukrainischen Volkes“
(UNA-UNSO). Die Regierungsbeauftragte für Fragen der Antikorruptionspolitik,
Tetjana Tschornowol, war früher an Aktionen der UNA-UNSO beteiligt
und war deren Pressesprecherin, bevor sie die UNA-UNSO verließ. Grund war
der aus ihrer Sicht von der UNA-UNSO begangene Prinzipienverrat, der darin
bestand, dass die UNA-UNSO nach der Aktion „Ukraine ohne Kutschma“ Verhandlungen
mit der Regierung aufnahm (http://mediananny.com/intervju/
13312).
Auch der Generalstaatsanwalt der Ukraine, Oleh Machnitzkij, ist Mitglied der
„Swoboda“. Als Anwalt verteidigte er seinerzeit den Vorsitzenden von „Svoboda“,
Oleg Tjagnibok, der wegen einer antisemitischen Hetzrede vor Gericht
stand (www.publikative.org/2014/03/20/regierungsbeteiligung-der-extremenrechten-in-der-ukraine/).
Der Chef des Rats für die Nationale Sicherheit und
Verteidigung, Andrij Parubij, war Mitbegründer der Swoboda-Vorgängerpartei,
der „Sozial-nationalen Partei der Ukraine“. Und Dmitro Jarosch, ehemaliger
Maidan-Kommandant, „Führer“ der extrem rechten Organisationen „Trysub“
(„Dreizack“) und „Prawyj Sektor“ („Rechter Sektor“), ist Andreij Parubijs Stellvertreter
im Rat (Schriftliche Fragen 17 bis 19 auf Bundestagsdrucksache 18/815).
Rechtversteher schrieb:Wenn Du dann auch weisst, das Swoboda unter Mithilfe der Amerikaner, in die Regierung kam.
Ich denke dieser Satz ist untermauert. was jetzt ist interessiert nicht da gab es Zwänge sowas in der neuen Regierung was abzuändern.

Damit ist meine -antiamerika Haltung begründet, die sich weit entfernt von Rechts befindet, nicht wie Du es gegenteilig suggerieren willst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 17:57
Du hast mir einreden wollen das Du mich auf Grund das ich durch die Anwesenheit amerikanischer Truppen in Deutschland die territoriale Integrität unseres Landes gefährdet sehe, in der rechten Ecke stehe was immer Du damit auch meinst. Als Grund gibst du an die NPD wäre eine Antiamerika Partei. Willst es aber nicht belegen.
Bitte mit Quellen aus dem Mainstream.xt
Nein du sprachst von Besatzungsmacht.

Tatsache.. Das ist typische Propaganda der Rechten Ecke.

Das die NPD anti US Haltung hat wie viele Rechte Parteien ist verlinkt worden.

http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/cms/detail.php/lbm1.c.342302.de

http://www.netz-gegen-nazis.de/lexikontext/antiamerikanismus

können da noch ewig Beispiele finden.

http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/npd-goes-usa-4591

kannst ja auch das Parteiprogramm durchlesen.
T. Das ist durch ein abgehörtes Telefonat beweisen, welches Berühmtheit erlange durch ihren Ausspruch "fuck the EU" saßen an die 8 rechts einzustufende Peronen in Regierungpositionen
Nö, das ist keine Unterstützung Bewiesen, nur das man alle Oppositonen vereinte um einen Regierungswechsel zu ermöglichen.

Aber zeig mir doch aktuelle Minister der Swoboda oder Gesetze die sie durchgebracht haben.

Doch es geht um die Jetzige Regierung, nicht um die Herrschaft der 120 Tage.

und selbst dort war Swoboda nicht Vorgeber der Politik.

Du redest also Unsinn.


Nochmal, belege die Besatzung der BRD.

oder kennzeichne es als Persönliche Meinung wenn du schon deinen Unsinn nicht eingestehen willst.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 18:02
Naja, muss nicht mal die Swoboda sein, obwohl sie immer noch mit den größten Einfluss auf Azov und sonstige Nationalisten hat. Reicht auch schon wenn man sich Poro anguckt, wie er den Bandera als Volksheld feiert, dann weiß man wer eine Macht im Land ist, um wem man Extrawürste braten sollte, um überhaupt noch lange Präsi bleiben zu dürfen.

Gibt auch immer wieder Berichte darüber, wie die Rechten hier ihre neuen Privilegien ausleben, und indirekt Druck auf die Regierung ausüben dürfen, ohne weiter belangt werden zu können.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.03.2015 um 18:07
@interrobang
Belassen wir es dabei. Ein souveräner Staat hat einen anderen Status als ein neutraler Staat.
Ich bin nicht dein Doktorvater.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden