weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:02
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Ist mir völlig egal. Wenn die Russen das anders haben wollten, wären sie schon längst auf der Straße, oder würden Putin dafür putschen.
schönen Dank das zeigt ja deutlich welche Seite hier Doppelstandards setzt !


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:04
@IvanIV
IvanIV schrieb:so neutral wie die staatlich kontrollierte Propagandamaschine von Frau Merkel.
LOL der Witz ist gut !

Und weil sie die Kontrolliert bekommt sie regelmässig Saures !


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:05
querdenkerSZ schrieb:schönen Dank das zeigt ja deutlich welche Seite hier Doppelstandards setzt !
Ja, dein Kollege @jeremybrood und du, die ständig die Russen anprangern-, aber die ukr.Verhältnisse offenbar als heilig hin stellen wollt. Die Verhältnisse die es so weit geführt haben, dass die russische Minderheit eben keinen Bock mehr auf diesen Staat hatte, und sogar in das so schlimme Russland bereit war zu wechseln. Große Gegendemonstrationen sehe ich auf der Krim seltsamer Weise nicht, wo es doch dort so schlimm sein soll.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:08
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Ja, dein Kollege @jeremybrood und du, die ständig die Russen anprangern-, aber die ukr.Verhältnisse offenbar als heilig hin stellen wollt.
Das ist eine Unterstellung , wo habe ich die Verhältnisse in der Ukraine beschönigt geschweige denn als heilig hingestellt ?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:12
@querdenkerSZ
Schon alleine die einseitige Schuldsuche und sonstige Unterstellungen bei den Russen sagt genug darüber aus, was du denkst, dass dort besser für die krimer Bevölkerung sein soll. Mach dich einfach mal genauer mit dem Staat Ukraine vertraut, dann wird sicher leichter zu erkennen sein, warum es keine Gegendemo zur Rückkehr gibt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:13
Zur angeblich friedlichen Machtübernahme auf der Krim :
Bewaffnete, die sich als „Selbstverteidiger der russischsprachigen Bevölkerung der Krim“ bezeichneten, besetzten am 27. Februar 2014 das Parlamentsgebäude. Sie forderten von den Abgeordneten die umgehende Festsetzung eines Termins für ein Referendum über die staatliche Zugehörigkeit der Krim.[72][73] In der dann folgenden Sondersitzung stimmten nach einer Verlautbarung der Pressesprecherin des Parlaments von 64 anwesenden Abgeordneten 61 für ein Referendum über die Unabhängigkeit der Krim, das am 25. Mai 2014, zeitgleich mit den Präsidentschaftswahlen in der Ukraine, abgehalten werden sollte.[74] Ebenso wurde der seit 8. November 2011 amtierende Ministerpräsident der Krim, Anatolij Mohiljow von der Partei der Regionen, abgesetzt und Sergei Aksjonow zum neuen Ministerpräsidenten ernannt. Dieser verkündete, alle bewaffneten ukrainischen Kräfte auf der Krim unterstünden nun seinem Befehl.[75]
Wikipedia: Krimkrise#Besetzung_des_Parlaments
Die Abstimmungen waren nicht öffentlich,[17] Zutritt erhielten nur Abgeordnete, die von Aksjonow eingeladen wurden.[18] Sie wurden durchsucht und mussten ihre Mobiltelefone abgeben.[19] Während der Sitzung waren Bewaffnete mit Raketenwerfern im Saal.[18] Nach Recherchen des Aftenposten waren mit nur 36 Abgeordneten zu wenige Abstimmungsberechtigte anwesend, um das Quorum von 51 Mitgliedern für die Beschlussfähigkeit zu erfüllen. Es wurden Stimmen von Parlamentsmitgliedern gezählt, die nicht anwesend waren.[19] Dies betreffe mindestens 10 der abgegebenen Stimmen, für die aus dem Safe des Parlaments entwendete Duplikate der Stimmkarten verwendet worden seien. Manche Abgeordnete, deren Stimmen registriert wurden, waren nicht einmal in Simferopol
Wikipedia: Sergei_Walerjewitsch_Aksjonow


aber w ar natürlich alles ganz demokratisch und legal.........LOL


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:14
@smokingun
ähm das ist dein Zitat : 'We have to start the work on Crimea's return into Russia.'"
das ist nicht mein Zitat, das ist die korrekte Übersetzung.
und wo steht da was von einer Besetzung, Annexion oder Eroberung der Krim?

Wie kann Putin denn die Annexion der Krim am 22. beschlossen haben, wenn die Krimregierung schon vorher die Absicht erklärte sich per Referendum abspalten und Russland um Unterstützung zu bitten. Am 19. Februar hat es ein Beschluss im Parlament der Krim dazu gegeben. Ukrainische Zeitungen haben von einer drohenden Abspaltung der Krim berichtet.

Die Abgeordneten der Krim müssen hellseher gewesen sein, dass Putin sie später dazu zwingen würde.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:17
querdenkerSZ schrieb:aber w ar natürlich alles ganz demokratisch und legal.........LOL
demokratischer und friedlicher als die Machtübernahme in Kiew, die man nicht akzeptieren wollte, und jetzt auch nicht mehr akzeptieren braucht. Sollen sie alleine klar kommen, wenn sie sich an einfache Regeln des Zusammenlebens nicht halten können. Die Verfassung ist da recht unmissverständlich, wie so eine Amtsenthebung auszusehen hat. Auch die Minderheitenfragen brauchen nicht mehr weiter zäh verhandelt werden. Russisch darf Amtsprache bleiben, und keiner muss fürchten, dass wieder irgendein dämlicher Vorschlag aus Kiew sie wieder als Amtsprache verdrängen will. Usw. Gibt genug Gründe, warum man den Staat nicht mehr mittragen wollte.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:21
@querdenkerSZ
querdenkerSZ schrieb:aber w ar natürlich alles ganz demokratisch und legal.........LOL
Ein weiteres prägendes Beispiel warum man Wikipedia mit Skepsis begegnen sollte. Wikipedia ist nur eine Plattform bei der fachfremde Laien die Medien reflektieren. Halbwahrheiten und Cherry-Picking der Journalisten führen dann zu Interpretationen wie in deinem Beispiel.

Könnte man annehmen, wenn am nächsten Tag das Parlament der Krim seine angebliche "Besetzung" nicht dementiert hätte. So hieß es zumindestens in Ukrainischen Medien.

http://www.kianews.com.ua/news/deputat-poyasnil-kto-i-zachem-zahvatil-verhovnuyu-radu-i-sovmin-ark
Inside the Parliament and government are from yesterday representatives of the Crimean self-defense. All sorts of insinuations that the Marines of the USA, the Russian Navy, the Israeli "Mossad" is nothing more than guesswork", - said Vladimir Kluchnikov.

According to him, the activists are there to not allow external forces to interfere with and dictate the terms of the Crimean government. "No one has captured the authorities of the Crimea. Crimean defense took the buildings under their control to ensure the work of the Supreme Council and the Council of Ministers. No one was captured. We continue our work. No Crimean deputies are working under gunpoint. We quietly come and go. We protect our people of Crimea", - said the Deputy.

Recall that in the night of 27 February in Simferopol happened armed seizure of buildings of the Council of Ministers and the Verkhovna Rada of the ARC.
Gibt es bei Wikipedia eine Erklärung für die Existenz dieses Artikels?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:28
@querdenkerSZ
querdenkerSZ schrieb:Und weil sie die Kontrolliert bekommt sie regelmässig Saures !
Verfassungsgericht: Politik hat zu viel Einfluss auf öffentlich-rechtlichen Rundfunk

Die Politik hat einen zu großen Einfluss auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. In einem einem Grundsatzurteil hat das Bundesverfassungsgericht am Dienstag angeordnet, dass sich die Zusammensetzung des Fernsehrats und des Verwaltungsrats des ZDF massiv ändern muss. Der Anteil der "staatsnahen" Personen muss von derzeit 44 Prozent auf ein Drittel reduziert werden. Zudem dürfen Politiker bei der Auswahl der aus gesellschaftlichen Gruppen entsandten Mitglieder des Fernsehrates „keinen bestimmenden Einfluss“ mehr ausüben.
http://www.tagesspiegel.de/medien/urteil-zum-zdf-staatsvertrag-verfassungsgericht-politik-hat-zu-viel-einfluss-auf-oeffe...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:33
@IvanIV
ist dir aufegefallen dass da gerade die Medien die angeblich von der Regierung kontrolliert werden die , die sie kontrollierenden , Kritisiert ?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:35
@querdenkerSZ
als wären Inkonsistenzen und Widersprüche in der westlichen Presse etwas ungewöhnliches.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:37
«Wir werden die Ukrainer erledigen»

Dorschi Batomunkujew liegt im Zentrum für Brandverletzte im Spital von Donezk. Der junge Soldat aus Russland hat bei Gefechten in der Ukraine schwere Verletzungen erlitten. Kopf und Hände sind mit blutverschmierten Gazen verbunden, wie Fotos in der «Nowaja Gaseta» zeigen,

quelle:

http://beta.nzz.ch/aktuell/startseite/wir-werden-die-ukrainer-erledigen-1.18497587


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:38
@IvanIV
Ach, es gibt doch überall die Versuche von Massenmanipulation und Volksverblödung, und je mehr Medien zugänglich sind, desto unübersichtiger wird es doch. Gerade da ist es doch so wichtig, dass man fähig ist sowas ordentlich zu filtern, und auf jeden Fall nicht gleich alles zu glauben, oder gar politisch mit tragen. Je mehr Abstand man wahrt, desto objektiver kann man sein, denke ich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:39
@IvanIV
IvanIV schrieb:als wären Inkonsistenzen und Widersprüche in der westlichen Presse etwas ungewöhnliches.
jaja, der böse böse Westen ist auch zu blöd ... die sollten Putin mal fragen wie man die Medien richtig auf die Reihe bringt...


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:49
@querdenkerSZ
Du solltest deine Abneigung mal hinterfragen. Geht die direkt auf die Person Putin zurück oder auf das Volk der Russen oder auf deren Geschichte oder auf deren Oligarchen oderoderoder ...

Sachliche Kritik sieht auf alle Fälle anders aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:49
IvanIV schrieb:das ist nicht mein Zitat, das ist die korrekte Übersetzung.
und wo steht da was von einer Besetzung, Annexion oder Eroberung der Krim?
du hast es schon verstanden
IvanIV schrieb:wenn die Krimregierung schon vorher die Absicht erklärte sich per Referendum abspalten und Russland um Unterstützung zu bitten. Am 19. Februar hat es ein Beschluss im Parlament der Krim dazu gegeben.
du meinst wohl Konstantinow der nach Moskau flog ?

Bereits zwei Tage zuvor (19.Februar) hatte Wolodymyr Konstantynow, Präsident des Krimparlaments, in Moskau Gespräche mit russischen Politikern bezüglich der Entwicklungen in der Ukraine geführt und vor der russischen Presse von der Möglichkeit einer Abspaltung der Krim von der Ukraine gesprochen.[4] Zudem hatte auch bereits einen Tag vor dem 21. Februar gemäß den in den russischen Streitkräften verliehenen Auszeichnungen deren Militäraktion zur "Rückkehr" der Krim begonnen

Wikipedia: Krimkrise


der ist nicht umsonst auf der sanktionsliste der USA&EU weil er am staatsstreich beteiligt war und landesverat begang:

"im April 2014 setzte die US-amerikanische Regierung und die EU Konstantinow auf eine Sanktionsliste infolge der Ukraine-Krise, die Konstantinow die Einreise in die Vereinigten Staaten und die Mitgliedsstaaten der EU verbietet"

Wikipedia: Krimkrise

du kannst noch so viele nebelkerzen streuen um den fakt zu verschleiern das Putin es zugegeben hat den befehl dazu geben zu haben

Wikipedia: Wladimir_Andrejewitsch_Konstantinow





..Es ist unbestritten das eine minderheit seit langer Zeit auf der krim stimmung dafür machten .nach den Aufständen in den 90er und die daraus folgende Autonomie ist diese bewegung aber sehr stark geschrumpft.. die krimbürger wollten nicht aus der Ukraine heraus


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:52
@smokingun
Von Herr Putin sagt man er sei ein Taktiker und kein Stratege. Mr. Obama hat öffentlich in einem Interview gesagt, dass Russland von der "Entwicklung" in der Ukraine überrascht wurde. Hr. Putin war derjenige, der halt in dem Moment das Wort ergriff. Entschieden haben es die Regierungsmitglieder Russlands. Und das eben recht rasch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:54
@Phantomeloi

ich glaube er ist beides er hat eine strategie aber passt die taktiken den umständen an


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:58
@smokingun
Das glaube ich auch. Hr. Putin ist ein seh talentierter und umfangreich gebildeter Mensch. Das muss ihm jeder, auch der, der ihn nicht mag oder auch Angst vor ihm hat, zugestehen.

Was ist gefährlicher? Ein Dummer mit einer Schußwaffe oder ein Intelligenter mit derselben Waffe in der Hand?


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden