weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:30
Hätte das eine Rolle gespielt, offensichtlich konnte man sich auf der Krim auch gegenüber der Polizei und Armee durchsetzen, da dürften ein paar Nationalisten Spinner nun wirklich keine Gefahr darstellen.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:32
@IvanIV
So ist es. Und aufgrund der heutigen Technik und den vielen Smart-Phone-Videos und-Bilder ist ja alles recht gut belegt. Das gilt dann auch als Beweis, wenn mehrere Bilder unabhängig voneinander (ohne gefaked zu sein) übereinstimmen. Und das tut es m. E. Die Fakten werden ausreichen.

Außer Russland wäre in seiner Gaukelei viel besser als Hollywood. Das ist jedoch sehr unwahrscheinlich.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:37
IvanIV schrieb:wer hätte garantieren können, dass Medienvertreter auf der Krim vor den Abgeordneten der Neuen Regierung in Kiew sicher wären?
Wieviele oppositionelle Zeitungen werden denn heute auf der Krim oder im Donezk herausgegeben oder wieviele oppositionelle Sender gibt es dort?
Wieviel Meinungsrieheit gibt es denn bei der russischen Besetzung der Krim und von Donezk?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:39
Fedaykin schrieb:Ich forste jetzt nicht nach. Wir haben einen Thread zur Sezession wo auch die Übergangsregierung statusgemäß vorkommt.
Du behauptest du lieferst... oder eben nicht.

Ich halte also fest, dass du bisher keinen Nachweis zum "Formmangel" erbracht hast und einfach nur behauptest, was du wahrscheinlich irgendwo aufgeschnappt hast.

Du kannst dich ja melden wenn du was parat hast, dass darlegt warum es sich da nur um einen lapidaren heilbaren "Formmangel".


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:40
jeremybrood schrieb:Wieviele oppositionelle Zeitungen werden denn heute auf der Krim oder im Donezk herausgegeben oder wieviele oppositionelle Sender gibt es dort?
Wieviel Meinungsrieheit gibt es denn bei der russischen Besetzung der Krim und von Donezk?
Vergessen sind die Bilder wie Sender Chefs von friedlichen Maidanisten vor laufenden Kameras verprügelt wurden weil die Berichterstattung nicht ins demokratische Konzept Kiews passte...

Da isser wieder... der Doppelstandard.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:42
IvanIV schrieb:Wer hätte garantieren können dass Radikale Nationalisten nicht einfach auf die Krim gekommen wären um mit der Kalaschnikow auf den Tisch zu hauen und zu zeigen wer von nun an das sagen hat?
Die russischen Nationalisten in der Ostukraine haben nicht nur Kalaschnikows sondern auch Kurzstreckenraketen und setzen dort knallhart die Rechtsprechung der Russenmafia um


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:44
def schrieb:Vergessen sind die Bilder wie Sender Chefs von friedlichen Maidanisten vor laufenden Kameras verprügelt wurden weil die Berichterstattung nicht ins demokratische Konzept Kiews passte..
Der Fernsehchef des Regierungssenders war ein übler Hetzer.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:44
@def
def schrieb:Da isser wieder... der Doppelstandard.
Stimmt !
def schrieb:Vergessen sind die Bilder wie Sender Chefs von friedlichen Maidanisten vor laufenden Kameras verprügelt wurden weil die Berichterstattung nicht ins demokratische Konzept Kiews passte.
und darüber wurde berichtet !

Und @jeremybrood 's Frage :
jeremybrood schrieb:Wieviele oppositionelle Zeitungen werden denn heute auf der Krim oder im Donezk herausgegeben oder wieviele oppositionelle Sender gibt es dort?
Wieviel Meinungsrieheit gibt es denn bei der russischen Besetzung der Krim und von Donezk?
wurde nicht beantwortet !


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:46
jeremybrood schrieb:Die russischen Nationalisten in der Ostukraine haben nicht nur Kalaschnikows sondern auch Kurzstreckenraketen und setzen dort knallhart die Rechtsprechung der Russenmafia um
Während die ukr.Nationalisten mit Raketen auf die russische Minderheit im Land ballert, weil sie meinen damit die Terroristen verjagen zu können.

Merkste selber, nä
querdenkerSZ schrieb:wurde nicht beantwortet !
Sind vermutlich mehr als in der gleichgeschalteten Ukraine.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:50
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Sind vermutlich mehr als in der gleichgeschalteten Ukraine.
kannst du diese Behauptung belegen ?

Auf der Krim wurden nicht Pro-Russsche Sender und Internetseiten schon vor dem Referendum blockiert !


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:51
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Die russischen Nationalisten in der Ostukraine haben nicht nur Kalaschnikows sondern auch Kurzstreckenraketen und setzen dort knallhart die Rechtsprechung der Russenmafia um
Entschuldige mal. Die durch nichts legitimierte Übergangsregierung hat die Armee sammt Panzer und Artillerie in ihre Heimat geschickt nur weil sie nicht bereit waren sich jedem unterwerfen zu müssen, wer die Kontrolle über die Rada mit Mafiamethoden übernehmen kann.

Dass sie der Armee die Panzer wegnehmen und sich damit gegen sie wehren, das ist ihr gutes Existenzrecht.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:52
dunkelbunt schrieb:Sind vermutlich mehr als in der gleichgeschalteten Ukraine
Oppositionelle in der Ostukraine landen in den Folterkellern der Separatisten.

In Russland sind die Massenmedien seit dem Amtsantritt Putins weitgehend gleichgeschaltet


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:54
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Der Fernsehchef des Regierungssenders war ein übler Hetzer.
Ist das nun die Rechtfertigung für Gewaltanwendung?
Üblen Hetzern mal eins "mitten in die Fresse" denn wir wollen einen demokratischen Rechtstaat?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:54
querdenkerSZ schrieb:kannst du diese Behauptung belegen ?
Ist rein intuitiv, wenn man sich so den unkritischen und regieurngstreuen Ausguss der großen ukr.Medien so ansieht.
querdenkerSZ schrieb:Auf der Krim wurden nicht Pro-Russsche Sender und Internetseiten schon vor dem Referendum blockiert !
Ist nicht von Belang, wenn die Krimer da was ändern wollten, wären sie schon am Protestieren. Ist dort weit verbreitet, und eine bewehrte Methode, also kein Grund unsererseits dort Probleme zu konstruieren, wo eigentlich für die Leute gar keine zu sein scheinen.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:55
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Der Fernsehchef des Regierungssenders war ein übler Hetzer.
Und wenn schon?

Er wurde nicht von Junkies in der Ubahn verprügelt sondern von ABGEORDNETEN. Von offiziellen Staatsvertretern. Und dann wurde diese Aktion auch noch landesweit im Fernsehen übertragen. Die Verantwortlichen wurden nicht belangt weil sie eine politische Immunität besitzen.

Was hat das mit Rechtstaat zutun?
Und warum muss die Krim das akzeptieren und sich von solchen Leuten regieren lassen?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:56
jeremybrood schrieb:Oppositionelle in der Ostukraine landen in den Folterkellern der Separatisten.
Und in Kiew werden sie auch gerne zu Terroristen erklärt, und samt der Bevölkerung die sie stützt nieder gebombt.
jeremybrood schrieb:In Russland sind die Massenmedien seit dem Amtsantritt Putins weitgehend gleichgeschaltet
Das belege mal.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:58
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Ist rein intuitiv, wenn man sich so den unkritischen und regieurngstreuen Ausguss der großen ukr.Medien so ansieht.
LOL !!!!!!!!!!

Aber die staatlich kontroliierte Propagandamaschine Putins ist neutral ?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 14:59
querdenkerSZ schrieb:Aber die staatlich kontroliierte Propagandamaschine Putins ist neutral ?
Ist mir völlig egal. Wenn die Russen das anders haben wollten, wären sie schon längst auf der Straße, oder würden Putin dafür putschen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:00
nein die Behauptung kam von @smokingun nicht vom Stern
Quatsch.... DU hast den Stern Artikel gebracht mit der kadettenschule von Stawropo .

ich habe mich nur auf die doku bezogen "putins Volk " da ging es um ganz andere schüler die wie ich dazu auch sagte nicht nur waffentraining bekommen sondern auch geschichtsverfälschung (was vom orthodoxen patriarch da eingeimpft wird .) Putinismus ist militärisierter nationalismus in verbindung zur orthodoxen Kirche.

das hier sind keine Kadetten:

WsKUprp

mein Screenshot von Youtube ;"Putins Volk - Wohin wollen die Russen? "

das die Duma jetzt an eine konzept für die Doktrinierung der Kinder arbeitet zielt genau darauf das flächendeckend in ALLEN Schulen zu etablieren und das solltest du nicht verharmlosen . die nächste generation soll auf krieg und hass gegen uns getrimmt werden was ja russisches Fernsehen jetzt schon ausdauernd macht ,das wird durch extremisten in der duma und im kreml stark gefördert .
Er sagte nichts von "Krim übernehmen" oder an Russland anschließen. Er hat sich anders ausgedrückt. Es heißt Crimea's return into russia. Und nicht Russia's takeover of Crimea.
ähm das ist dein Zitat : 'We have to start the work on Crimea's return into Russia.'"


4 Tage später haben seine grünen Männchen das Regionalparlament der Krim übernommen und alle gewählten politiker rausgeschmissen.
nocheinPoet schrieb:Man sieht sich also einer alternativlosen Situation ausgesetzt.
nö es gab ja gar kein probleme auf der krim und auch der stützpunkt in sewastopol war nicht in gefahr . Es passte lediglich putin nicht das kiew sich politisch in eine von ihm nicht gewünschte richtung bewegte.vermutlich spielte noch die angst eine rolle das sich das bürgeraufstands feuer wie in im arabischen frühling ausbreitet bis nach moskau. ein persönlicher entscheidungs Aspekt könnte auch die Olympiade sein für das er hier eben nicht gefeiert wurde.
sah sich schon im Dezember 2013 dazu veranlasst eine eigene Freiwilligen-Bürgerwehr gründen zu müssen.
bürgerwehr?-> nebelkerze


melden
Anzeige
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

13.03.2015 um 15:00
@querdenkerSZ
so neutral wie die staatlich kontrollierte Propagandamaschine von Frau Merkel.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden