weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:16
@Shionoro
Shionoro schrieb:Das problem ist, dass die zwar vieles aussagen, aber wenig wahres.
Kakt ist, dass es eine sehr pauschale Aussage ist, mehr ne Satzhülse, was ich für wahr und falsch halte, ist erstmal mir überlassen, Du kannst das Video und meinen Post auch gerne ignorieren, hast aber Deine Meinung gesagt, ist ja auch in Ordnung.

Weitere Diskussion interessiert mich aber weniger, brauchste nichtmal persönlich nehmen.
Shionoro schrieb:Dass das Parlament die Regierung stürzen will ist doch total absurdDie Regierung besteht aus der Mehrheit der Parteien dieses Parlaments.
Naja wonders gibts auch immer Überläufer, von daher find ichs gar nicht so abwegig.
Shionoro schrieb:Die einzigen die da irgendwie um Hilfe für irgendwas bitten könnten wären Minderheiten in diesem Parlament, also vereinzelte Personen,, der Rest gehört zur regierung und wird sich wohl kaum selbst stürzen wollen.
Aber vielleicht wollen sich auch manche nur den Arsch retten, kann ich sogar verstehen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:18
@ThunderBird1

Wie, woanders?
Wenn du zu ner regierung gehörst und deine partei ministerposten hat, dann wirst du wohl kaum zum sturz aufrufen.
Die meisten Sitze werden von den parteien von jazenjuk und poroschenko gehalten, ein teil von der partei von tymoschenko...Wer soll denn da fordern die eigene regierung zu stürzen?

Und wer soll sich da 'den arsch' retten wollen?

Nach kiew kommen weder russische truppen noch gibt es da demnächst einen neuen staatsstreich.

Wer sich retten will der würfe das land verlassen und irgendwo hinfliegen, der würde nicht darum bitten, dass die eigene partei kalt gemacht wird, das wäre doch total schizophren.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:21
@Shionoro
Mehrheiten schön und gut. Aber ich würde nicht den Fehler machen, und von wirklich demokratischen Verhältnissen dort ausgehen. Die Oligarchen haben immer noch die meiste Macht im Land, und die Rada hört auf ihr Wort. Wie dort jedoch die Machtverhältnisse geregelt sind, weiß keiner so genau, also ist diesbezüglich auch alles möglich.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:22
@dunkelbunt

Das behauptest du.
Aber genau diese 'oligarchen' sollen ja jetzt plötzlich einfordern abgesetzt zu werden, laut diesem Video , was überhaupt keinen Sinn macht.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:25
@Shionoro
Das ist eine weit bekannte Tatsache, und welche Oligarchen da genau was fordern, weiß man eben nicht genau. Dass es dort drei rivalisierende große Clans gibt, ist bekannt? Den Kiewer, den Dnjepropetrowsker, und den Donezker. So, wer fordert jetzt genau was, das wäre hier wichtig zu wissen, um halbwegs erkennen zu können, wie das alles weiter gehen könnte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:30
@dunkelbunt

Das kannst du vielen Ländern vorwerfen, dass es da verschiedene dynastien von machtausübenden personen gibt.
Das ist in Amerika auch so, wenn wir z.b. die Bushs betrachten, das bedeutet aber nicht, dass man nicht von demokratie sprechen kann.

Fakt ist, im Parlament sitzen fast ausschließlich leute die zur regierung gehören, sich in einer partei registriert und aufgestellt haben, was auch immer deren beweggründe waren.

Die fordern nicht, dass man ihre eigene Partei gewaltsam absetzt.
Sonst hätten sie sich ja von vornherein in einer anderen partei engagiert oder die partei gewechselt.

Wenn angeblich so viele Mitglieder des Parlamentes die regierung stürzen wollten, dann könnten sie das allein schon über ihre Macht im Parlament tun.
Tun sie aber nicht.

Sagt uns, dass dieses Video ziemlicher Blödsinn ist


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:32
Und ich find es auch lustig, dass man jemanden der einer offen im krieg der regierung kiew entgegenstehenden seite angehört im bezug darauf für voll nimmt, was kiewer parlamentsmitglieder so fordern.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:35
Shionoro schrieb:Wenn angeblich so viele Mitglieder des Parlamentes die regierung stürzen wollten, dann könnten sie das allein schon über ihre Macht im Parlament tun.
Tun sie aber nicht.

Sagt uns, dass dieses Video ziemlicher Blödsinn ist
Die Parlamentarier haben da gar nichts zu melden, und das sagt, dass das Vid zumindest in den Bereich des Möglichen rückt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:36
@dunkelbunt

Naja, doch, haben sie.

Du glaubst lieber, dass da all die parlamentarier die offen einer partei die zur regierung gehört im geheimen irgendwelche rebellen anbetteln dass sie doch bitte mit waffengewalt in kiew einmarschieren und die regierung, die sie SELBST bilden und mitgewählt haben absetzen, als dass ein typ der ziemlich viel gegen die regierung in kiew hat und in seiner freizeit sachen sagt wie:
If tomorrow I see in a cafe, in a pub even one young lady, she will be arrested ... А woman should be the guardian of the hearth, the mother. And what kind of mothers do they become after pubs? ... A woman should stay in the house baking pirozhki and only celebrate [meaning "drink" in this context] on the International Women's Day. It is time to remember that you are Russian! It is time to get your spirituality back!
Möglicherweise nicht ganz die Wahrheit sagt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:37
Wer hindert denn eigentlich Parlamentsmitglieder in Kiew aufzuhören mit ihrer Parlamentstätigkeit?
Wär doch nen Zeichen wenn da diese angeblich vielen parlamentarier plötzlich alle aufhören.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:37
@Shionoro
Shionoro schrieb:Wie, woanders?
Musste mal nach Syrien googlen ist aber bestimmt keine Ausnahme. ;)
Shionoro schrieb:Und wer soll sich da 'den arsch' retten wollen?
Ehm, weiss ich nicht!?
Shionoro schrieb:Sagt uns, dass dieses Video ziemlicher Blödsinn ist
Dir oder ein Teil aus dieser Diskussion, mir aber noch lange nicht.

Na klar kann es auch gelogen sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:39
@ThunderBird1

Syrien ist aber nicht die Ukraine.


Es sollte dir das aber sagen, weil......Du vertraust einer absolut unglaubwürdigen Quelle.

Wenn sich der Poroschenko morgen hinstellt und sagt, die Rebellen in Donsk töten kleine mädchen, dann hättest du auch zweifel daran ob da so stimmt, oder?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:41
Shionoro schrieb:Naja, doch, haben sie.
Nein, das ist viel mehr eine Scheindemokratie, und die Macht ist weder beim Volke noch bei den Stellvertretern.
Wikipedia: Oligarch
Shionoro schrieb:Du glaubst lieber
Ich glaube da gar nichts, sonder schlussfolgere nicht über die Prämisse der Demokratie, die es nachweislich kaum gibt, sondern über die bekannte der Oligarchie, die in allen Medien gut dokumentiert ist.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:42
@Shionoro
Shionoro schrieb:Du vertraust einer absolut unglaubwürdigen Quelle.
Unterstelle mir nicht, dass ich auf irgendwelche Aussagen vertraue, hatte letztens zwar auch ein Video reingestellt, was mir im nachhinein etwas unglaubwürdig vorkam aber hier wurden auch schon manch andere Spekulationen aufgestellt.

Andere Videoquellen sind in meinen Augen aber vertrauenswürdiger als manch ein Lügenartikel, den ich schon gelesen hab.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:43
@dunkelbunt

Weiterhin behauptest du das lediglich.
Das kannst du über jedes Land so behaupten.

Du widersprichst dir dabei auch: Einerseits haben die bösen oligarchen alles unter kontrolle, aber andererseits sollen angeblich parlamentsmitglieder, die ja unter deren kontrolle stehen und formal die macht hätten die regierung ohnehin abzusetzen, würden sie die macht nur wahrnehmen, irgendwelche psychopathen die hinrichtungen durchführen und frauen aus dem öffentlichen raum verbannen wollen um hilfe bitten bei der absetzung die sie ohnehin selbst durchführen könnten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:44
@ThunderBird1

Auch eina rtikel kann lügen, aber nen selbst gemachtes video von einer feindpartei im krieg wo ein führer über die gegenseite im krieg spricht ist doch nun wirklich mal das unglaubwürdigste überhaupt


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

15.03.2015 um 07:49
@Shionoro
Soll ich dir jetzt auch noch die Quellen verlinken, die belegen, dass es sich um eine Oligarchie handelt?
ok:

http://www.welt.de/politik/ausland/article122876428/Welche-Rolle-die-Oligarchen-beim-Protest-spielen.html


http://marx21.de/warum-oligarchen-den-krieg-in-der-ukraine-verantworten/
Hier mal etwas ausführlicher, und es gibt noch einiges mehr dazu im Netz.
Zwei Männer kontrollierten das Parlament in Kiew
In der Analyse der verschiedenen Fraktionen der herrschenden Klasse sind wirtschaftliche und nicht politische oder ideologische Faktoren entscheidend. Kategorien wie Nationalismus oder eine Liebe zur Demokratie erklären ihr Handeln nicht. Vielmehr ist dieses in Bezug auf Klasseninteressen, wirtschaftlicher Konkurrenz und den sich daraus formierenden Machtblöcken zu deuten.

Die meisten Oligarchen erlangten die Kontrolle über weite Teile der ukrainischen Wirtschaft im Zuge der umfassenden Privatisierungen nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion. Sie besitzen vor allem die Industrie: Metallverarbeitung, Chemie, Erdgas, Maschinenbau, Automobilindustrie, Schiffsbau. Diese Sektoren werden von einigen wenigen Individuen politisch und wirtschaftlich beherrscht. Von dort aus haben die Mächtigsten unter ihnen weitere Bereiche erobert: Dienstleistungen, Einzelhandel, die Medien und die Banken. Die ukrainische Oligarchie stellt somit eine einzigartige Zusammenballung multipler Kapitalformen dar – industrieller, finanzieller und kommerzieller – mit direkter staatlicher Kontrolle durch die Beteiligung der Oligarchen an Regierungen.

Die Ukraine kennt deshalb keinen freien Markt. Ganz im Gegenteil, das Land rangiert stets am unteren Ende der Skala für »wirtschaftliche Freiheit«. Dieser Zustand stellte für andere Teile der postsowjetischen ukrainischen Elite ein Ärgernis dar. Während vor allem die Industrieoligarchen gemeinsam den Staatsapparat dominierten, versuchten andere Teile der herrschen Klasse an die Hebel der Macht zu kommen, wie in der »Orangenen Revolution« im Jahr 2004. Damals gingen zwar hunderttausende Menschen auf die Straße, dennoch wurde die Bewegung als »Revolte der Millionäre gegen die Milliardäre« bezeichnet.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden