weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.786 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 01:05
@Chavez
Kein Problem, aber man kann noch darauf verweisen...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 01:06
@canales
aber man sollte sich mal doch die Quellen anschauen


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 07:57
Grundsätzliches zur Ukraine-Krise:

Max Otte ist m. E. ein umsichtig denkender Mensch, Dirk Müller ist grds. derselben Meinung wie Hr. Otte. Beide haben sie eines gemeinsam:
Sie kennen die "Börse", die globalen Anlagen, Anlagestrategien und die Auswirkungen auf die Börse, bzw. den "Geldfluss".
Das kann man nur, wenn man "Einblicke in die Geo-Politik, Erfahrung und Verknüpfungs-Talent" hat.

http://www.focus.de/finanzen/boerse/interview-mit-boersen-guru-krisenprophet-max-otte-us-konzerne-rangeln-sich-in-kiew-u...

Wirtschaftliche Interessen der USA!
Max Otte: Die Gefahr einer großen Eruption ist da. Wenn ich beobachte, wie der republikanische US-Senator John McCain die Bundeskanzlerin angegriffen hat, weil sie keine Waffen an die Ukraine liefern will, stattdessen eine politische Lösung anstrebt, sehe ich, wie kriegslüstern manche Kreise in den USA sind. Das ist derselbe McCain, der vor Jahren in Syrien mit der Antiregierungspartei posierte - der heutigen Isis-Partei. Die Ukraine ist ja im Prinzip schon amerikanisches Protektorat. Viele US-Konzerne - darunter Halliburton - rangeln sich in Kiew um die besten Plätze. Der Sohn von Joe Biden ist im Konsortium der Burisma Holding, die Erdgas in der Ukraine ausbeutet.
Immer lauter und deutlicher wird der USA imperialistische Kriegstreiberei vorgeworfen. Wenn auch mancher das nur "zwischen den Zeilen" oder gar nicht sehen oder hören mag.

MONEY: Sie meinen, die Amerikaner setzen auf Kriegstreiberei aus wirtschaftlichem Kalkül?
Nett ausgedrückt mit "imperialen Reflex".

Otte: Kalkül möchte ich nicht sagen. Das ist der imperiale Reflex. Wenn ich stets damit Erfolg hatte, prägt sich das ein. Irgendwann kann ich nicht anders, als auf diese Weise meinen Wirtschafts- und Machtbereich auszudehnen
Die Vereinbarung seitens des Westens wurde gebrochen. So sehen es auch die Leute an der Börse.
Die Börse ist eigentlich ein - zwei Tage voraus.
Das sind nämlich die Gelder der (einsichtigen) Großanleger, die dort eingesetzt werden. Den Fluss des Geldes zu beobachten ....
ein Fakt, der kaum wegzudiskutieren ist...

Otte: Die Ukraine ist ein zweigeteiltes Land. Der Osten ist russischsprachig. Es gab eine Übereinkunft, dass die Ukraine neutral und blockfrei bleiben müsse. Diese wurde gebrochen.


Da verstehe ich die Reaktion Putins. Ich habe lange in Amerika gelebt, habe meine Dissertation über europäische Außenpolitik geschrieben, bei der auch die Osterweiterung der EU ein Thema war. Ich weiß, wie viele US-Militärs ticken. Das hat nichts mit Verschwörung, sondern mit Macht und Interessenfaktoren zu tun. Nur weil wir Deutschen keinen Krieg mehr führen, heißt das nicht, dass es andere uns gleichtun, insbesondere Amerika.
Es geht um die Ideologie des Imperialismus. In dem Fall um die US-Ideologie.
Diese Ideologie ist 100% rassistisch!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 08:09
Phantomeloi schrieb:Diese Ideologie ist 100% rassistisch!
nicht gerade menschenfreundlich ja..aber rassistisch ? hmm ich weiss ja nich...


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 08:27
@catman
Es gibt genügend Verknüpfungen in der "klein-gewordenen" Welt, die sich Erde nennt.

Alles, auch Syrien hat was mit der Ukraine zu tun. Sind nur ein wenig weit (alles relativ) voneinander entfernt/weg. So kann man die Zusammenhänge nicht gleich auf Anhieb erkennen.

Den Leuten bleibt nichts anderes als sich zu informieren. Das liegt doch auf der Hand.

Wenn jemand das ignorieren möchte, dann hilft da auch kein Fast-Food und letztendlich trägt ja jeder die Verantwortung für sich selbst.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 08:41
Phantomeloi schrieb:Immer lauter und deutlicher wird der USA imperialistische Kriegstreiberei vorgeworfen. Wenn auch mancher das nur "zwischen den Zeilen" oder gar nicht sehen oder hören mag.
Wie sich alle immer daran aufhängen, was McCain den ganze Tag so erzählt.^^

Ist er der Präsident? Nein.
Phantomeloi schrieb:Diese Ideologie ist 100% rassistisch!
What?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 08:45
Larry08 schrieb:Wie sich alle immer daran aufhängen, was McCain den ganze Tag so erzählt.^^

Ist er der Präsident? Nein.
Wie sich alle immer daran aufhängen, was Schirinowski den ganze Tag so erzählt.^^

Ist er der Präsident? Nein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 08:47
Chavez schrieb:Wie sich alle immer daran aufhängen, was Schirinowski den ganze Tag so erzählt.^^

Ist er der Präsident? Nein.
Falscher Zusammenhang. Auf Schirinowski wird verwiesen, wenn man wieder behauptet wird, es gäbe auf russische Seite keine Leute die Schwachsinn reden.^^


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.03.2015 um 08:55
Larry08 schrieb:Falscher Zusammenhang. Auf Schirinowski wird verwiesen, wenn man wieder behauptet wird, es gäbe auf russische Seite keine Leute die Schwachsinn reden.^^
laber nicht. keiner behauptet dass es in russland es keine Laberköpe gibt. Nur wird auf den Schwachkopf immer verwiesen wenn man sagen will, dass russland jemanden da angreifen will.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden