weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 19:30
@Phantomeloi
Dass die Vorkommnisse zu Beginn der 30er Jahre in der Ukraine und den umgebenden Gebieten bis in die späten 80er Jahre tabuisiert wurden ist ja wohl offensichtlich und die Gründe dafür einleuchtend.
Ist ja nicht das einzige Vorkommnis was totgeschwiegen wurde...(Katyn).

Soll man das Deiner Meinung nach weiter so halten, oder wie soll man das verstehen?
Phantomeloi schrieb:Business as usual - politics as usual.
Überall die Feindbilder hoch und lebendig halten.
Weshalb wundert Dich das, dass diese Vorkommnisse jetzt national benutzt werden?
Die Länder suchen nach der langen Zeit der UDSSR jetzt ihre nationale Identität...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:15
Moskau, Kreml
Erlas 17 Fall Nr 1069/235/ss. Absolut Geheim
29 Mai 1933 Geheimstatus Aufgehoben
Versorgung Ukraine
Rat der Volks Kommissariate Union SSR Entscheidet:
1. Genehmigen die Lieferung von Roggen für die Lebensmittelversorgung für die Kolchosen, zusätzlich zu den vorher Genehmigten Lieferungen:
Odessa Oblast 300 Tausend Pfund
Dnepropetrowsk Oblast 300 Tausend Pfund
Donezk Oblast 100 Tausend Pfund
2. Die Lieferung zu den früheren Bedingungen durchführen.

Vorstand des Rates der Volks Kommissariate W. Molotow
Ausführende der Angelegenheiten des Rates der Volks Kommissariate I. Mirelikow (oder so ähnlich kann man nicht mehr lesen)

139804311605fevt7hgwn

@canales
wie wir sehen wurde auch bereits im Mai geliefert. wenn ich weitere Finde stelle ich sie Online.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:26
@Chavez
Für eine Bevölkerung von mehreren Millionen reichen diese Mengen aber kaum aus...
Ich frag mich, weshalb die UDSSR nicht bei anderen Staaten um Hilfe ersucht hat?


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:28
@canales
...tabuisiert ...
Soll man das Deiner Meinung nach weiter so halten, oder wie soll man das verstehen?
Witzbold :D ... musst´ nicht selber lachen, wenn du mir das vorhältst?
canales schrieb:Die Länder suchen nach der langen Zeit der UDSSR jetzt ihre nationale Identität...
Mein Glückwunsch!
Recht so! Gut so! Alle sollen sie ihre wahre Identität finden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:29
@canales
das sind noch nicht alle Dokumente, da sind 450 Dokumente in dem Ordner. Ich hab ja gesagt ich übersetze und stelle online wie ich zeit hab (und lust).


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:29
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Recht so! Gut so! Alle sollen sie ihre wahre Identität finden.
werden sie...früher oder später


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:30
@Chavez
Ah, ok, dann kann man ja auch abschätzen, ob diese Hilfe für alle war, oder nur für die "Parteielite"...


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:30
@canales
canales schrieb:Ich frag mich, weshalb die UDSSR nicht bei anderen Staaten um Hilfe ersucht hat?
War die Zeit der "Großen Diktatoren"! War eine andere Zeit. War eine Zeit, die wir uns nicht mal vorstellen mögen.
Tempi passati. Doch die Spuren führen immer noch in die Gegenwart.
canales schrieb:werden sie...früher oder später
Sollten sie jedoch früher.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:33
@Chavez
Die Dokumente zeigen Lieferdaten. Weiß man denn, ob die Lebensmittel/Korn überhaupt in der Ukraine oder bei der Bevölkerung angekommen sind?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:34
@canales
Die Parteielite frisst also im Mai 1933 in Odessa 300.000 Pfund Roggen?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:36
@Chavez
Die Frage ist nicht, ob sie das alleine "frisst" sondern ob und wem sie es weiter verteilt...
oder werden jetzt die Hungertoten schon in Frage gestellt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:44
Mal ein Bericht aus der bpb:
Als im November 1932 offensichtlich wurde, dass das Plansoll für Getreide unerfüllbar war, reagierte die Stalinführung statt mit Hilfsmaßnahmen mit bislang ungekannten Repressalien. Gegen Kolchosen, die mit der Getreideablieferung im Rückstand waren, wurden durch einen Beschluss des ZK der KP(b)U vom 18. November sogenannte Naturalienstrafen verhängt. Die Kolchosen mussten zusätzlich Fleisch in Höhe des 15fachen Satzes der Monatsnorm abliefern. In der Praxis führten die Naturalienstrafen dazu, dass die Requirierungskommandos häufig sämtliche Nahrungsmittel in den Dörfern einschließlich Rüben, Zwiebeln und getrockneter Pilze konfiszierten. Sie lieferten damit die Bauern dem sicheren Hungertod aus. Etwa 90 % der Kolchosen mussten mit Naturalienstrafen rechnen; nur etwa 10 % hatten ihr Getreideablieferungssoll erfüllt. Außerdem beschloss das ukrainische ZK die Einführung sogenannter Schwarzer Listen. Für die Dörfer auf den Schwarzen Listen bedeutete dies die vollständige Einstellung des gesamten Handels in den staatlichen und kooperativen Läden. Alle vorhandenen Waren wurden aus den Läden fortgeschafft. Über die Dörfer wurde also eine vollständige Blockade wie im Krieg verhängt. Schließlich, um alle Wege auf der Suche zum Überleben abzuschneiden, erging am 22. Januar 1933 mit der Unterschrift von Stalin und Molotow eine geheime Direktive an alle Partei- und Staatsorgane, die die Ukraine und den Nordkaukasus voneinander und von der übrigen Sowjetunion abriegeln ließ. Hunderttausende von hungrigen Dorfbewohnern auf Hamsterfahrt wurden verhaftet und in ihre Dörfer zurückgeschickt, manche wurden zu Lagerhaft verurteilt. Der Verkauf von Eisenbahnfahrkarten in der Ukraine wurde zeitweise eingestellt. Der Hunger war zum Terror und zur Vernichtung durch Hunger, zum Holodomor, geworden.
http://www.bpb.de/internationales/europa/ukraine/174179/analyse-80-jahre-holodomor-die-grosse-hungersnot-in-der-ukraine?...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 21:52
@canales
Verdreh hier nicht die Worte. Ich will mal ein Dokument sehen wo drin steht, dass gezielt gemordet wurde. Die Dokumente die vorhanden sind beweisen etwas ganz anderes und zwar das man Fehler gemacht hat. Übrigens wurde die ganze Partei Spitze der USSR (Ukrainische Sowjetische Sozialistische Republik) dann wo es etwas ruhiger war, verurteilt und hingerichtet.
canales schrieb:Mal ein Bericht aus der bpb:
ich würde gerne das Dokument sehen von dem die da sprechen. Sie müssen es doch gesehen haben oder?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 22:02
@Chavez
Du meinst die geheime Direktive vom 22.01.1933?
Ich gehe nicht davon aus, dass diese erfunden wurde...ebenso die teilweise Einstellung des Zugverkehrs usw.
Das erklärt auch weshalb dennoch Lebensmittel kamen...die Stadtbevölkerung wurde wohl weiter versorgt, während die Landbevölkerung verhungerte...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 22:13
@canales
Entschuldige die Sagen diese Dokument wurde von Stalin und Molotow unterschrieben. Um so eine aussage zu treffen muss man das Dokument doch gesehen haben. ich weis, dass so ein Dokument im Internet Kursiert, veröffentlicht wurde es von Library of Congress, ich denke mir die Haben es aus der Ukraine, den dieses Dokument stammt nicht von Stalin sondern angeblich von Kossior dem Leiter der Ukraine. Nur leider steht dort Weder ein Datum noch ein Name. Also frage ich mich woher der Herr Gerhard Simon seine Infos hat?
k3grain
http://www.loc.gov/exhibits/archives/k3grain.gif
Wikipedia: Library_of_Congress


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 22:18
@Chavez
Ich gehe weniger davon aus, dass die Bundeszentrale für politische Bildung nicht ausreichend recherchiert.
Und ob der Leiter der Ukraine unter Stalin selbständig solche "Dekrete" verfasst, wage ich auch zu bezweifeln...da sind Leute für weniger in den Gulags gelandet oder unter Stalin erschossen worden...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 22:20
@canales
Das habe ich doch schon gesagt, der wurde dann später erschossen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 22:27
@Chavez
Weil er eigenmächtig die Landbevölkerung verhungern ließ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 22:30
@Chavez
Du meinst Stanislaw Kossior...
Im Rahmen der stalinistischen Säuberungsprozesse unter NKWD-Chef Jeschow wurde er zusammen mit den Politbüromitgliedern Rudsutak, Tschubar und den Kandidaten des Politbüros Postyschew und Eiche 1938 zum Tode verurteilt und hingerichtet. Die Leiche wurde nicht den Angehörigen übergeben, sondern im damals einzigen Moskauer Krematorium auf dem Donskoi-Friedhof eingeäschert und die Asche dort in ein Massengrab geworfen. Auch seine beiden Brüder waren zuvor 1937/38 hingerichtet worden. Mit ihnen verschwand die überwiegende Mehrheit der Mitglieder und Kandidaten des Zentralkomitees. Obwohl er Anhänger Stalins war, nutzte dieser eine unrichtige Denunziation aus Kiew, um Kossior zu beseitigen. Der Mitwisser um das Versagen Stalins und der Partei und zugleich der Mitverantwortliche bei den Hungerkatastrophen Anfang der dreißiger Jahre in der Ukraine wurde ermordet. Kossior wurde nach Stalins Tod in der sogenannten Tauwetter-Periode 1956 durch Chruschtschow rehabilitiert.
Wikipedia: Stanislaw_Wikentjewitsch_Kossior#Opfer_Stalins


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

28.03.2015 um 22:32
@canales
Quatsch, dass wurde verheimlicht. Das Thema Hungersnot in der UdSSR von 1932 bis 1933 wurde verheimlicht. Dem wurde Spionage für Deutschland vorgeworfen.
canales schrieb:Du meinst Stanislaw Kossior...
nicht nur Ihn, auch seine Untergebenen nach ihm kam Chruschtschow und regierte die Ukraine bis 1949.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden