Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.994 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:12
@Glünggi
Ich seh schon auch eine Ausgeglichenheit. Der Club vor 2 Wochen war da noch interessant. "Ruinierter Ruf: Was tun?"
Kachelmann war auch dort und hat sinngemäss was interessantes zum heutigen bzw Journalismus von Früher gesagt.
Zu seiner Zeit wurde noch gelehrt so zu schreiben das der Leser keine Tendenzen des Journalisten festellen konnte. Dann sei es als objektiver Bericht angesehen worden.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:14
wichtelprinz schrieb:Zu seiner Zeit wurde noch gelehrt so zu schreiben das der Leser keine Tendenzen des Journalisten festellen konnte.
da hatten se auch alle Respekt verdient..aber heutzutage..naja


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:21
@catman
Naja , betrachtet man 3sat ist das ein gemeinschaftssender ORF, srf und ÖR Deutschland . Da läuft die ein oder andere Doku zb als Wiederholung auch auf anderen Spartenkanälen .
Ich denke , was die Medien angeht wird seit über 2 Jahrzehnten gut mit der Schweiz zusammengearbeitet .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:24
@wichtelprinz
@catman
Jo Zeitungen tendieren halt wieder mehr dazu zu Parteiblättern zu werden, die den Leuten sagen was sie zu denken haben.
Da muss man halt irgendwie differenzieren.
Und dass die Schweiz relativ objektiv berichtet, das mache ich halt eben auch an ihrer politischen Ausrichtung fest.
Halt europäisch verankert, aber auch gegenüber anderen Handelsmöglichkeiten nicht abgeneigt... so war ja auch ein Freihandelsabkommen mit Rûssland am Laufen, das ja nun auf Eis gelegt ist.
Dafür verkaufen wir alles den Chinesen :D
Und ja @jedimindtricks hat recht.. kannst Dir auf 3Sat schweizer Sendungen wie die Rundschau oder 10vor 10 anschauen.... wenn auch erst um 1 Uhr morgens :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:25
albatroxa schrieb:Ich denke
wat wo kommsn du auf einmal her ? :)

ich fand die Doku genial..sagt der Glatzkopf ich hab nix mit den Rechten am Hut....und fährt mit nem Geländewagen weg wo fett Azow drauf ist und SS hinten...lol


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:30
Glünggi schrieb:wenn auch erst um 1 Uhr morgens
Gibt es da nicht auch noch eine Wiederholung vormittags, wo die meisten Erwachsenen auf der Arbeit und sonst wie beschäftigt sind?

Ah, jetzt verstehe ich. Das gucken dann nur die Assis, und deshalb kommt es auch zu diesen Vermischungen in der "medialen Meinungsmathematik" ;)


über "mediale Meinungsmathematik"


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:38
@dunkelbunt
@Glünggi
@jedimindtricks

In der Zeit des Internets und des freien Zugangs in unseren Breitengraden sollte es kein Thema mehr sein wann Medien ihre Sendungen ausstrahlen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:48
@wichtelprinz
Weiss nicht ob sich die breite Masse wirklich so informiert wie wir es hier tun.
Ich benutze weder Facebook noch Twitter... kann die informationswellen die da durchflutschen also schwer beurteilen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:50
wichtelprinz schrieb:In der Zeit des Internets und des freien Zugangs in unseren Breitengraden sollte es kein Thema mehr sein wann Medien ihre Sendungen ausstrahlen.
Spottbilliges Internet in Russland...und da sagt man boooo keine Pressefreiheit


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 10:59
Hmm wenn ich so nachdenke ..ist des mitm Inet kein Argument.....viele grad ältere wissen nichma dass sie welches haben...und die Kirche tut ihr übriges dazu.."eto ot Lukavovo" heisst des ist Teufelswerk

die orthodoxe is schlimmer als die katholische im Mittelalter

hmmm merk grad..das des in den Rußland Thread sollte aber egal ich lass es mal hier


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:12
@catman
Ich hätte wissen müssen das "unsere Breitengrad" hier missverstanden werden kann auch wenn sich der Kontext auf deutsches, österreichisches und schweizerisches Staatsfernsehen bezog. Ich werd die Breiten und Längengrade nächstesmal genauer definieren -.-

@Glünggi
Glünggi schrieb:Weiss nicht ob sich die breite Masse wirklich so informiert wie wir es hier tun
Es gibt eben zwei Arten wie mit Information umgegangen wird. Als Konsumgut oder als Wahrheitsfindung.
Es liegt aber mE nicht an den Sendezeiten wie der Bürger mit Informationen umgeht sondern am Willen des Bürger sich durch verschiedene Quellen informieren zu lassen und sich selbst ein Bild zu erstellen anstatt einfach eine Meinung einer Quelle blind zu übernehmen.

Was dazu spielt ist die biologische Voraussetzung eines jeden Menschen sich mit Informationen zu "füllen"
.
Da uns aus aller Welt eine Vielzahl an informationen erreicht zu denen wir keinen realen Bezug mehr haben überfordert dies auch die natürlich gegebenen Fähigkeiten zur Informationsverifizierung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:13
Ich werd die Breiten und Längenfrade nächstesmal genauer definieren -.-
ich habe den maximalstmöglichen Breitengrad überschritten ..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:16
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Da uns aus aller Welt eine Vielzahl an informationen erreicht zu denen wir keinen realen Bezug mehr haben überfordert dies auch die natürlich gegebenen Fähigkeiten zur Informationsverifizierung.
Das ist sicher auch ein wichtiger Punkt ja. Kommen ja auch noch all die andern Dinge dazu , die man sich angeschafft hat um sich nicht mit sich selbst beschäftigen zu müssen. Da bleibt oft gar kein Platz für Politik.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:19
wichtelprinz schrieb:Da uns aus aller Welt eine Vielzahl an informationen erreicht zu denen wir keinen realen Bezug mehr haben überfordert dies auch die natürlich gegebenen Fähigkeiten zur Informationsverifizierung.
und genau an diesem kritischen Punkt wo die Medien die Gesellschaft stützen sollten..indem sie seriös und neutral berichten...brechen die weg, weil ausgerechnet das inet ihnen die Geschäftsgrundlage nimmt


...ein Teufelskreis


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:21
@catman
Hab aber kürzlich irgendwo gelesen, dass Russisch nach Englisch die zweithäufigste Sprache im Netz sein soll. Wart, ich guck noch mal nach, nicht dass ich mich da..


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:23
@catman
Die russische Sprache ist ebenso eine verbreitete Sprache für Wissenschaft, Kunst und Technik. Russisch ist die vierthäufigste Sprache, aus der Bücher in andere Sprachen übersetzt werden, und die siebthäufigste Sprache, in die Bücher übersetzt werden. 2013 wurde Russisch zur zweithäufigsten Sprache des Internets.[7]
Wikipedia: Russische_Sprache#Verbreitung

war von ´13


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:23
@Glünggi
Glünggi schrieb:Jo man fragt sich halt manchmal schon zurecht, was der ganze (politische) Kindergarten soll ;)
Satz des Jahres!!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:36
Phantomeloi schrieb:Satz des Jahres!!
nein .. das ist der Satz des (vor)Jahres ..ich zitiere mal den ganzen Blocktext un hebe den Satz hervor...

Aaaachtung hier kommts:
Kiew - "Der ukrainische Verteidigungsminister ist scheinbar nicht mehr bei Sinnen", schreibt der Moskauer Außenpolitiker Alexej Puschkow auf Facebook. Moskaus Verteidigungsministerium wettert, der ukrainische Verteidigungsminister leide unter "Verfolgungswahn". Der Grund für die heftige Reaktion: Minister Walerij Geletej hatte laut einem Bericht der Nachrichtenagentur dpa über einen mutmaßlichen Angriff im Konfliktgebiet Luhansk gesprochen. Dabei seien russische Atomwaffen eingesetzt worden.

Konkret hatte Geletej im Gespräch mit Journalisten behauptet, der Flughafen der ostukrainischen Stadt sei möglicherweise mit nuklearen Gefechtsköpfen von einem Granatwerfer des Typs "2S4 Tjulpan" beschossen worden. Nicht nur in Russland, auch im eigenen Land wurde er dafür scharf kritisiert: Ein Mitarbeiter des Kiewer Innenministeriums, Anton Geraschtschenko, machte sich öffentlich Sorgen, dass sich die Ukraine vor aller Welt lächerlich mache.
den zweiten Satz habe ich hervorgehoben, weil es di glaubwürdigkeit der Kiewer Mitteilungen tatsäächlich schlagartig vernichtet hat..muahahaha

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-minister-erntet-spott-fuer-bericht-ueber-atomschlag-a-993149.html


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:41
@catman
Hoho, hast recht. Ich wollte schon "Satz des Jahres 2014/15" dazu schreiben.

Doch deiner ist eindeutig der "Satz" des Jahrhunderts :D


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

31.03.2015 um 11:57
Glünggi schrieb:Weiss nicht ob sich die breite Masse wirklich so informiert wie wir es hier tun.
hey hey hey langsam ich lese nur VT Threads...das reicht mir an Allgemeinbildung :)


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden