weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.04.2015 um 23:18
noch vergessen:
die haben auch genügend Accounts.
Facebook, Twitter, Google+, ВКонтакте, Youtube, Android.
Ist das nichts?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.04.2015 um 23:21
@Senigma
informnapalm formt auch nicht aus offentsichtlich terroristen traktorfahrer .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.04.2015 um 23:32
@albatroxa
@jedimindtricks
Die Berichterstattung des freien Journalisten Mark Bartalmai, deckt sich nicht mit Eurer Propaganda. Es gibt einige YT-Videos und vor allen Dingen: Er war vorort im Krisengebiet. Übrigens, er reist nicht mehr über Kiew ein, weil er dort um sein Leben fürchtet.

Hier plaudert er mal aus dem Nähkstchen:


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.04.2015 um 23:35
naja , da bevorzug ich girkin eher als quelle , wobei der ja offenbar nie vorort im krisengebiet war . zudem wirr und irre sein soll .
mark bartalmai ist ausgelutscht , in einer riege mit ochsenreiter


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.04.2015 um 23:40
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:mark bartalmai ist ausgelutscht , in einer riege mit ochsenreiter
Versteh ich nicht ganz, Klär mich bitte mal auf?


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.04.2015 um 23:54
@Senigma
Ich erinner mich an den Namen in verbindung mit den sog Mahnwachen was ja naaj ich sag besser nichts


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.04.2015 um 23:58
Mark Bartalmai

Ein Kommentar zu dieser Person:
Der Typ ist kein Journalist, der macht an sich e-commerce in Magdeburg und gehört zu so einer Mahnwachen Sekten Franchise Truppe, die den Mahnwichteln die Kohle aus der Tasche zieht:

Er müsse sich entschuldigen, denn er könne nicht laut reden. Der Krieg sitzt ihm noch zu sehr in den Knochen. So begann Mark Bartalmai seine Rede auf der Braunschweiger ‚Friedensmahnwache‘ am 22.09.14. [1] Dann fand er aber doch seine Stimme und es folgte eine schwülstige Erzählung von Erlebnissen, die der als Kriegsreporter vorgestellte Herr kürzlich in der Ostukraine erlebt und erfahren haben will. Unter anderem behauptete er, die ukrainische Armee habe nach der Einnahme der Stadt Slawjansk ein Kind vor den Augen seiner Mutter gekreuzigt…

Diese krude Geschichte verbreitete der russische TV-Sender „Kanal 1“ Mitte Juli 2014. Sie ist schon damals sofort als frei erfunden entlarvt worden. [2] Nicht nur in westlichen Medien, auch in Russland selbst löste die groteske Propagandalüge massive Proteste aus. [3] Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist die ganze Story von einem sehr ähnlichen Gerücht inspiriert worden, das der Rechtsesoteriker Alexander Dugin einige Tage zuvor im sozialen Netz verbreitete. [4]

vor 17 Minuten

Hier der letzte teil über den pseudojournaisten: Ein damaliger Anführer der pro-russischen Kämpfer – Igor ‚Strelkow‘ Girkin – hatte sie leicht verändert weitergereicht und die angebliche Augenzeugin baute sie letztlich noch ein wenig aus… [5]

Nur bei den Braunschweiger Wahnwichteln hatte es sich auch Ende September noch nicht herumgesprochen, dass es sich um einen dreisten Fake handelt, deshalb konnte Mark Bartalmai hier noch einmal damit brillieren. Wer ist dieser Mann?

Der Reporter mit dem Aluhut betreibt einen eigenen YouTube-Kanal und diverse Blogs. Am vergangenen Donnerstag erschien ein einstündiges Video-Interview mit ihm bei KenFM, in dem er sich als unerschrockener Fotoreporter präsentierte, der die Wahrheit verbreiten wolle. [5] Doch ebenso wie bei dem ehemaligen Jugendmoderator Ken Jebsen [6] handelt es sich auch hier um einen Hochstapler.

Bevor der Infokrieger sein Alter-Ego „Mark Bartalmai“ erfand, war er unter seinem bürgerlichen Namen Mirko Möbius als Online-Markting-Berater tätig und beschäftigte sich vorrangig mit Dingen wie Suchmaschinenoptimierung für Webshops. [7] [8] Nach eigenen Angaben im KenFM-Interview kam er im Juli 2014 als Begleiter einer „Hilfslieferung“ in das ostukrainische Donezkbecken und blieb dann für mehrere Wochen dort. Jetzt ist er wieder in Deutschland und stellt das gesammelte Filmmaterial zu einer Doku zusammen. [9] Ein Teil davon kann bereits auf Bartalmais YouTube-Kanal bewundert werden. [10]

Dort gibt es u.a. ein Interview mit zwei offenbar leicht verwirrten Spaniern, die sich für eine neue ‚Internationale Brigade‘ halten [11], aber auch mit französischen Kämpfern [12]. Bei letzteren handelt es sich um Anhänger des bereits erwähnten rechtsradikalen Gurus Alexander Dugin [13], was die YouTube-Zuschauer jedoch nicht erfahren. Gut möglich, dass der ‚Reporter‘ es selbst nicht weiß. Auch von der menschenverachtenden ‚Parade‘ zum Unabhängigkeitstag, bei der gefangene ukrainische Soldaten öffentlich vorgeführt und mit Dreck beworfen wurden, stellte Bartalmai ein wohlwollend kommentiertes Video ins Netz. [14]

Insgesamt scheint der selbsternannte Kriegsberichterstatter vor allem das nachzuplappern, was die ‚Volksrepubliken‘ ihm vorgegeben haben, ohne irgendetwas davon in Frage zu stellen. Das ist auch kein Wunder, selbst gestandene Journalisten mit jahrelanger Erfahrung haben in der Regel große Probleme, die Objektivität zu wahren, wenn sie ‚embedded‘ arbeiten müssen. [15] Dass ein deutscher Online-Aktivist ohne jegliche Vorkenntnisse diesen Job besser erledigen könnte, glaubt hierzulande nur er selbst und jene überschaubare Zahl von Fans, die er im Mahnwachen-Umfeld gewinnen konnte.

Gleichgesinnte jedoch fand der Mann mit dem großen Sendungsbewusstsein bei ANNA News. Dieser dubiosen, pro-russischen Propaganda-Klitsche – über die wir bereits vor Kurzem berichteten [16] – gab er vor Ort ein Interview [17]. ANNA News wird von Marat Musin betrieben, der mit einem berüchtigten Kommandanten der pro-russischen ‚Volkswehr‘ persönlich befreundet ist: Igor ‚Strelkow‘ Girkin. [18] Also demjenigen, der auch die schräge Kreuzigungsgeschichte weitererzählte, die letztlich auf Bartalmais Lippen ihren Weg bis nach Braunschweig fand…

Der draufgängerische ANNA-Chef selbst befindet sich übrigens mittlerweile in ukrainischer Gefangenschaft, das behauptet zumindest der Publizist Vladislav Shurigin [19], der sich ebenso wie Marat Musin, Igor Girkin und Alexander Dugin im ultranationalistischen Establishment Moskaus bewegt. [20] [21]
Entsprechende Quellen im ersten Kommentar auf dieser Website zu finden.
http://www.mahnwache-hamburg.de/2014/10/06/russland-hat-uns-den-krieg-erklaert-mark-bartalmai/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 00:00
ist natürlich paradox welche experten hier aufgerufen werden die natürlich nicht irre und wirr sind


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 00:01
@Tenthirim
genau das habe ich gemeint . hatt nur den faden verloren zu diesen Typen


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 00:03
@jedimindtricks @Tenthirim

Die Mahnwache ist eine seltsame Erscheinung aber wäre zu weit weg vom Thema hier, Gibt ja einen Raum dafür in allymy


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 00:04
@albatroxa
soweit weg vom thema ist das nicht . auf mahnwachen wehen doch die fahnen von den freien republiken odessa und kharkov soweit ich das in erinnerung hab


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 00:12
@jedimindtricks
Das stimmt auch wieder. Meist auch mit russischen Fahnen. Gibt einiges in YT.
Seltsame sachen gab es da bei den Verein

habe das auf die schnelle gefunden



Die sind naja ich sag nix ..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 00:46
Hier ist das Video von Bartalmai:
Parade zum Unabhängigkeitstag in Donezk


@Tenthirim
Du hattest ja den Kommentator aus dem Mahnwachen-Link zitiert:
http://www.mahnwache-hamburg.de/2014/10/06/russland-hat-uns-den-krieg-erklaert-mark-bartalmai/
Auch von der menschenverachtenden ‚Parade‘ zum Unabhängigkeitstag, bei der gefangene ukrainische Soldaten öffentlich vorgeführt und mit Dreck beworfen wurden, stellte Bartalmai ein wohlwollend kommentiertes Video ins Netz. [14]
Also macht Euch Eure Meinung über Bartalmaidis Objektivität. Allerdings vergesst nicht, das er dort gewohnt hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 03:33
@Tenthirim
Dein Kommentator aus dem Mahnwachen-Link:
http://www.mahnwache-hamburg.de/2014/10/06/russland-hat-uns-den-krieg-erklaert-mark-bartalmai/
Er müsse sich entschuldigen, denn er könne nicht laut reden. Der Krieg sitzt ihm noch zu sehr in den Knochen. So begann Mark Bartalmai seine Rede auf der Braunschweiger ‚Friedensmahnwache‘ am 22.09.14. [1] Dann fand er aber doch seine Stimme und es folgte eine schwülstige Erzählung von Erlebnissen, die der als Kriegsreporter vorgestellte Herr kürzlich in der Ostukraine erlebt und erfahren haben will. Unter anderem behauptete er, die ukrainische Armee habe nach der Einnahme der Stadt Slawjansk ein Kind vor den Augen seiner Mutter gekreuzigt…
Ist absoluter Bullshit - einfach gelogen.
Das ist der Quellennachweis [1]
21. Mahnwache Braunschweig 22.09.14 -03- Mark Bartalmai - Die Realität in der Ostukraine


Es ist immer wieder erstaunlich, wie oft man Wahrnehmungsstörungen antrifft.
Jemanden offenbare Propagandalügen anzudichten, ist einfach nur armseelig.
@Tenthirim
Bitte zeige mir die Stelle, wo Bartalmai behauptet, die ukrainische Armee habe nach der Einnahme der Stadt Slawjansk ein Kind vor den Augen seiner Mutter gekreuzigt.
Viel Spass beim Suchen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 04:05
Senigma schrieb:Bitte zeige mir die Stelle, wo Bartalmai behauptet, die ukrainische Armee habe nach der Einnahme der Stadt Slawjansk ein Kind vor den Augen seiner Mutter gekreuzigt.
ich weiß nicht in welcher rede es war, aber es stimmt schon, dass er das berichtet hat. Jedenfalls war das eine Rede auf einer Wiese, das habe ich noch in Erinnerung. letzendlich hat er berichtet, was ihm erzählt würde, er hat nicht behauptet Augenzeuge gewesen zu sein, wenn ich das richtig in Erinnerung habe


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 04:42
Senigma schrieb:Es ist immer wieder erstaunlich, wie oft man Wahrnehmungsstörungen antrifft.
Jemanden offenbare Propagandalügen anzudichten, ist einfach nur armseelig.
Ach ja?
Dann schalt mal ab 21.40 ein -.-
Warum muss ich hier immer jeden Mist gegeprüfen?

Auch die Aussage dass die UA (Freiwilligenbattalione) bezugnehmend Grausamkeit und Verbrechen schlimmer als die Wehrmacht und die SS sind, ist nicht nur bloße Propaganda sondern kommt schon einer Volksverhetzung gleich (wenn nicht sogar Relativierung dieser), während man sich dabei auf ungeprüfte russische/seperatistische Gerüchte (Hasspropaganda) stützt und gezielt weiterverbreitet, die einzig und allein den Zweck verfolgen noch mehr Hass zwischen den Konfliktparteien zu säen.

Der Fall Mark Bartalmai ist für mich erledigt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 06:15
Tenthirim schrieb:Der Fall Mark Bartalmai ist für mich erledigt.
ist doch unnötig wie Krebs..

viel interessanter finde ich...dass du immer nur Richtung Seps zeigst und andere Berichte, die eben BEIDE Seiten der Kriegsverbrechen beschuldigen einfach nur so spontan übergehst...


wie war das mit Putintrolle...achso..also wärst du so ein wehementer irgendwasTroll, wenn du schonjn neutrale Infos ignorierst...oh sry hab vergessen ukraine crisis center versorgt die hiesige Presse mit "infos"...alles klar


ich finds einfach nur peinlich was du hier abziehst


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 09:30
catman schrieb:ukraine crisis center versorgt die hiesige Presse mit "infos
Wer sollte das denn sonst tun ? Nen Afrikanisches Krisencenter ? Oder Mark bartalamai ?
Es ist schon offenkundig wieviel recht der Ukraine eigentlich abgesprochen wird .

Wenn man sich mal Mark bartalamais ersten Videos anguckt ausm August rum sieht man das der mit Jungs durch die Dörfer gezogen ist wo ich nichtmal eben ne drehgenehmigung bekomm . Das ist schon irgendwie lanciert .
Die Kontakte unter den diversen Gruppierungen bestehen ja , gut möglich das bartalamai gekauft ist


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 10:01
@catman
Wenn ich das richtig verstehe, dann sollten sich Alle lieber auf das russische Propaganda Center verlassen, da werden Sie geholfen ! Oder aber auf das Informationscenter der selbst ernannten "Volksrepubliken". Ist das etwas das Gleiche ?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 10:11
@Hape1238
Nein, Du hast das falsch verstanden.
Man kann sich weder auf die eine, noch auf die andere Seite verlassen. Man muss versuchen, sich ein objektives Bild zu machen. Das ist allerdings sehr schwierig, weil wir nicht vorort sind, die Sprachbarriere da ist und im Internet auch viel Unsinn geschrieben wird.
Mit der Gut und Böse Vorstellung lässt sich der Konflikt nicht lösen.
Besten Gruß


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden