weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 10:42
Willkommen im russischen Propaganda wirr warr. Ist übrigens funny wie man sofort aufs UCMC zeigt " alles Propaganda " weil Mans von " Zuhause " gar nicht mehr anders gewohnt ist .
Summa summarum sind russische Staatsbürger mit Kriegswaffen Terroristisch in Verwaltungen eingedrungen .
Da Brauch ich kein Crisis Center mehr , das ist so objektiv es geht


melden
Anzeige
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 11:36
@jedimindtricks

Ja ist alles im grünen Bereich . Verwaltungen besetzen und so weiter. Alles erlaubt solange es nicht auf russischen Boden geschieht. ich darf in fremde Wohnungen aber niemand in meine ist das Motto ...


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 11:38
Nordische Staaten Gemeinsam gegen Russland


Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und Island wollen in der Verteidigungspolitik enger zusammenarbeiten. Sie wollen dadurch vor allem Russland zurückdrängen.

Quelle

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/nordische-staaten-staerken-verteidigungsbeziehungen-wegen-russland-135...

Wie die nur da drauf kommen ...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 11:46
@albatroxa
Aha, die Wikinger-Allianz gegen die mongolischen Horden. Das gibt was.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:00
@dunkelbunt
Die russische Führung habe gezeigt, dass sie bereit sei, militärische Mittel zur Erreichung ihrer politischen Ziele anzuwenden - selbst wenn dadurch gegen Prinzipien des Völkerrechts verstoßen werde, schreiben die Verteidigungsminister. „Es gibt vermehrt militärische und geheimdienstliche Aktivitäten im Baltikum und unseren nördlichen Gebieten. Das russische Militär fordert uns entlang unserer Grenzen heraus und es gab mehrere Grenzverletzungen in den baltischen Ländern.“
Das ist schon harter Tobak und keine Kinderkacke.
Aber Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und Island wurden bestimmt von der pösen NATO gezwungen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:02
albatroxa schrieb:Verwaltungen besetzen und so weiter. Alles erlaubt solange es nicht auf russischen Boden geschieht. ich darf in fremde Wohnungen aber niemand in meine ist das Motto ...
Da kommen ein bisschen die Relationen ins Vergessen. In Kiew Sind Demonstranten in Regierungsgebäuden eingedrungen, haben sie besetzt und haben sie auch anschließend wieder verlassen. In der Ostukraine waren es Paramilitärs, nicht Einheimische und unter einer landesfremden Flagge, die immer noch da sind.
dunkelbunt schrieb:Aha, die Wikinger-Allianz gegen die mongolischen Horden. Das gibt was.
Wenn man jetzt wüsste, dass Russland von den Wikingern gegründet wurde...


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:13
@Foss
Foss schrieb:Da kommen ein bisschen die Relationen ins Vergessen. In Kiew Sind Demonstranten in Regierungsgebäuden eingedrungen, haben sie besetzt und haben sie auch anschließend wieder verlassen.
ich sehe da den Punkt wieder verlassen
Foss schrieb:In der Ostukraine waren es Paramilitärs, nicht Einheimische und unter einer landesfremden Flagge, die immer noch da sind.
Yep und der Ukrainische Staat hat somit das Recht sein Land zu verteidigen wie jedes andere Land auch ;)


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:15
Foss schrieb:Wenn man jetzt wüsste, dass Russland von den Wikingern gegründet wurde...
Wusste man. Trotzdem ist der andere Begriff geläufiger. Nicht gewusst, gell?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:16
Hape1238 schrieb:Das ist schon harter Tobak und keine Kinderkacke.
Wenn es denn wirklich so stimmt. Ich halte es eher für eine populistische Spitze.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:20
@dunkelbunt
Was soll ich dazu sagen ? Typisch ?
Das ist nicht Lawrov der da lügt das sich die Balken biegen, das sind die Außenminister von Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark und Island.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:21
@Hape1238
Wird alles nicht so heiß gegessen..


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:25
@dunkelbunt
Gott sei Dank, sonst säßen wir Alle schon in Kellern.
Möchte noch anmerken, das es Russland war, welches mit Atomwaffen droht. Muß also schon ziemlich schlecht bestellt sein, um das Land, wenn man zum Ultimo Ratio greifen (will).


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 12:37
@Tenthirim
Tenthirim schrieb:Ach ja?
Dann schalt mal ab 21.40 ein -.-
Warum muss ich hier immer jeden Mist gegeprüfen?
Sorry, ich bitte um Entschuldigung. Besten Dank für den Hinweis!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 14:32
@Senigma
Und was sagt uns das über einen Mark bartalamai ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 15:54
@jedimindtricks
Gute Frage. Kann ich Dir nicht richtig beantworten.
Ich erwarte von Journalismus eine objektive Darstellung von Ereignissen. Diese müssen aber auch belegbar sein. Sonst wird es zu fehlerhaft. Immerhin war Bartalamai im Donbass. Eine journalistische Ausbildung hat er vermutlich wohl nicht.

Das vom Hörensagen, reicht natürlich nicht aus. Allerdings unterstelle ich das unseren Medien ebenso, wenn Informationen vom UCMC einfach weitergegeben werden.
Bei allen Respekt, wenn Katrin Eigendorf in Kiew wohnt, sich dort briefen lässt, und diese
Infos dann weitergibt, reicht mir das nicht aus. Ist natürlich auch nicht so einfach.

Unser Problem ist doch, dass wir nicht vorort sind, die Sprachbarriere da ist und im Internet auch viel Unsinn geschrieben wird. Gefährlich ist es obendrein.

Im Prinzip ist es doch ganz einfach: Unsere Bundesregierung und natürlich der Westen hat sich aussenpolitisch festgelegt und dementsprechend läuft die öffentlich rechtliche Berichterstattung.

Zu den Mahnwachen:
Ich kann daran nichts Verwerfliches erkennen. Was mich stört, ist, wenn es reißerisch und aufdringlich wird - also manipulativ. Leider kann die Friedensbewegung keine Konflikte lösen. Aber sie kann "mahnen" und dazu beitragen.

Hier noch ein Video:
8.September 2014: Mark Bartalmai trifft in Saur Mogila nähe Donezk eine alte Frau die ihren Gefühlen freien Lauf lässt und ihr Erlebtes erzählt.
Keine Angst - ist nicht so lang - 5min45.


Ob das nun gefakt ist oder nicht, muss Du für Dich entscheiden.

Leider hast Du mir meine Frage von weiteroben noch nicht beantwortet:
jedimindtricks schrieb:
mark bartalmai ist ausgelutscht , in einer riege mit ochsenreiter

Versteh ich nicht ganz, Klär mich bitte mal auf?
Wie wärs?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 16:48
@Senigma
Seit Ken Jebsen Bartalmai interviewte hab ich zumindest Probleme was Bartalmai betrifft...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

10.04.2015 um 17:02
Senigma schrieb:Immerhin war Bartalamai im Donbass.
hat ja ,w enn man manch anderem zuliest , nix zu heissen . und grade wie dann im fall bartalamai so interessant als ob ein sack reis in china umfällt . er war mit spezialtrupps um saur mogila / illovaisk selbst unterwegs , was ja bekanntlich , oder zu 99 prozent von russischer armee platt gemacht wurde . der erkenntnisgewinn war aber gleich null aus der sache , bloss das man damals schon keine traktorfahrer gesehen hat .


was unsere medien betrifft wird es sehr sehr schwer . ich kann nicht einfach in den donbass fahren und dort filmen & recherchieren . nennen wir es mal eine gewisse zensur . man brauch ne akkreditierung mit so punkten wie keine gesichter der rebellen filmen, konvois etc .
also muss man sich schon fragen wie bartalamai inmitten von sepas kommt an der front ...
Senigma schrieb:Im Prinzip ist es doch ganz einfach: Unsere Bundesregierung und natürlich der Westen hat sich aussenpolitisch festgelegt und dementsprechend läuft die öffentlich rechtliche Berichterstattung.
nunja , das ist in meinen augen komplett falsch gedacht . wenn ich nen mercedes kaufen will will ich ein mercedes , wenn russische staatsbürger ukrainische verwaltungen stürmen und mittlerweile mehr panzer haben wie 4-5 andere länder zusammen dann will ich das auch wissen . da will ich dann nicht was geschwurbeltes hören .
Senigma schrieb:Versteh ich nicht ganz, Klär mich bitte mal auf?
naja , ochsenreiter erzählt genau das selbe wie bartalamai ohne im donbass gewesen zu sein .
so wie die ganzen rechten gruppierungen u.a. mit den mahnwachen vernetzt sind , könnt ich mir auch vorstellen das es hier ganz enge verbindungen gibt zwischen den beiden . ausgeschlossen sicher nicht , aus oben benannten gründen .
er muss was vom völkermord erzählen , ansonsten war der doch die längste zeit im donbass ....


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.04.2015 um 17:04
Schade . Ist wohl die Ruhe vor den Sturm

Ins Luhansker Gebiet kommt weiterhin per Eisenbahn die tödliche Fracht.

Wir bekommen wieder Informationen darüber, dass an den Eisenbahnknotenpunkten im Krasnodonski Bezirk des Luhansker Gebietes die Bergleute von den Söldnern gezwungen werden, die Munition von den Zügen zu entladen. Die Einheimischen berichten, dass die Arbeiter dabei vor physischer und nervöser Erschöpfung fast umfallen. Laut Augenzeugen wurden bereits mehrere Personen vom Einsatzort mit dem Krankenwagen abtransportiert.

Quelle

https://de.informnapalm.org/ins-luhansker-gebiet-kommt-weiterhin-per-eisenbahn-die-toedliche-fracht/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.04.2015 um 19:05
Diese Karte ist vom 15.2. 2015, einen Tag nach der Waffenruhe von Minsk II:
B94K346IcAE3QV8.jpg large
Diese Karte ist von Heute:
CCTKVKDWMAApjcs.jpg large
Es sind deutliche Unterschiede zu sehen. Es ist klar, wozu die viele Munition gebraucht wird.
Wann halten sich die Terroristen endlich mal an ihre Zusagen ?
Das einzige, was die können, ist Bomben und unverschämte Forderungen zu stellen...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.04.2015 um 19:29
@Hape1238
Das kann man sich ja nicht mehr anhören. Beide Seiten haben die Waffenruhe mehrmals gebrochen. Die Ukraine bekommt Militärhelfer aus aller Welt.
Hape1238 schrieb: Wann halten sich die Terroristen endlich mal an ihre Zusagen ?
Wann tut es Poroschenko bzw. die ukr. Regierung?


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden