weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

17.04.2015 um 23:32
Wir haben tatsächlich in der Ukraine eine Radikalisierung auf beiden Seiten.
Einerseits nationalistische Strömungen die vor Gewalt und offensichtlich auch Morden nicht zurückschrecken und auf der anderen Seite eine Aufrüstung mit Waffen und Anschlägen.
Der Staat sollte beiden radikalisierten Gruppierungen entschieden entgegentreten, ansonsten droht das ganze Land in einem Bürgerkrieg zu versinken, wie wir ihn Europa eigentlich nicht kennen.
Über das cui bono kann man sich durchaus mal Gedanken machen...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 00:10
canales schrieb:Wir haben tatsächlich in der Ukraine eine Radikalisierung auf beiden Seiten.
Einerseits nationalistische Strömungen die vor Gewalt und offensichtlich auch Morden nicht zurückschrecken und auf der anderen Seite eine Aufrüstung mit Waffen und Anschlägen.
Der Staat sollte beiden radikalisierten Gruppierungen entschieden entgegentreten, ansonsten droht das ganze Land in einem Bürgerkrieg zu versinken, wie wir ihn Europa eigentlich nicht kennen.
Über das cui bono kann man sich durchaus mal Gedanken machen...
Hatten wir doch alles schon. Irgendwann schaltet sich aber sicher wieder einer der selbsternannter Mods ein um auf die VT-Rubrik zu verweisen, aber bitte: auch dies sei Deine Bühne. Ich bin allerdings nur halbwegs gespannt. Warum? Darum:
den Punkt "Aufrüstung & Anschläge der anderen Seite" hätte ich gene mal belegt. Grade wenn Du Dir schon nich zu schade warst diesen vermeintlichen Fakt als probate Relativierung einzusetzen, um Mord und Terror auch wirklich beiden Seiten vorhalten zu können. Dieses Format kennen wir hier auch schon zu genüge, Du solltest also schon Belege anzubieten haben. Oder wenigstens Indizien.
Den radikalisierten Gruppierungen wird schon sehr lange entschieden entgegengetreten, nur nützt das absolut garnix. Ganz im Gegenteil: wir finanzieren den Scheiß noch mit Steuergeldern und unsere Politik fühlt sich offensichtlich keineswegs dazu verpflichtet, auch auf ne Einhaltung von Minsk zu drängen. Notfalls sogar mit Sanktionen.
Auf den Generalstreik, der diese Vorbilddiplomaten zum Handeln zwingen könnte, müssen wir scheinbar noch länger warten. Wenn es nach denen ginge, würden einfach so lange "Cyberwarrior" die Meinungsbildung manipulieren, bis auch der letzte Vollidiot jede dahinfabulierte Behauptung schluckt ohne noch mit der Wimper zu zucken...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 00:16
@kurvenkrieger
Ist doch alles schon verlinkt...die Waffenfunde, Festnahmen und Anschläge in der Ukraine überliest Du vermutlich immer...
das cui bono halte ich für interessanter...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 00:22
@canales
Gut... ich hätte mir jetzt zwar die Mühe gemacht meine alten Beiträge rauszukramen um sie Dir genüßlich vor die Nase halten zu können, aber man sollte ja nich immer von sich auf andere schließen.
Die Ironie an der Geschichte wäre jetzt nur, daß ich hier keineswegs Terror und Mord relativieren wollte ohne für diese geschmacklose Nummer auch Belege liefern zu können. Schönes Eigentor eigentlich!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 00:31
@kurvenkrieger
Ein Beispiel von Jedimindtricks von Vorgestern eingestellt...
CCiw21RWYAABl0V.jpg large

Das sind natürlich Waffen zur Selbstverteidigung...

Und bezüglich der Anschläge:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/charkiw-ukraine-gibt-russland-schuld-an-terroranschlag-a-1019896.html

Die Opfer fallen natürlich unter Relativierung...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 00:43
@canales
Damit käust Du nur irgendwelche Anschuldigungen wider. Wir wissen auch von Terroranschlägen seitens der ATOler, das Gewayne der Junta stellt keinen Beweis dar. Und viel mehr wird der Artikel kaum aussagen, dafür muß ich das ehemalige Nachrichtenmagazin nich mal anklicken.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 00:47
@kurvenkrieger
Ich hab deshalb auch die Verantwortung beider Seiten angesprochen...falls Du das gelesen hast.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 00:51
canales schrieb:Ich hab deshalb auch die Verantwortung beider Seiten angesprochen...falls Du das gelesen hast.
Um den Terror der USkrainischen Anwärter des Nazi-Gedächnispreises mal eben reinzuwaschen, nehme ich an. Und dabei bleibe ich bis Du Deine Anschuldigungen auch belegst, Freundchen canal. Falls Du das auch gelesen haben solltest...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 00:55
@canales
Hier hast Du den Link:
https://twitter.com/uacrisis
Damit Du Bescheid weisst, welchen Dreck jedimindtricks hier jeden Tag postet.
Hier die website: http://uacrisis.org/de/
Gibt es auch in anderen Sprachen.

Zum Glück lassen sich nicht alle von Demagogen ständig verarschen!

Besten Gruß


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 01:03
@Senigma
Der Anschlag in Charkiv wurde also von ukr. Rechtsradikalen verübt?
Jo, alles Demagogie...
@kurvenkrieger
ich wasche nichts rein...ich versuche die Situation innerhalb dieses Konfliktsystems zu erklären, und dazu gehören nun mal beide Seiten, ob es Dir nun passt oder nicht.
Das cui bono scheint tatsächlich uninteressant...solange man ein Feindbild hat.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 01:13
EvilParasit schrieb:Die ukrainische Nationalistengruppe UPA hat sich zu den Morden bekannt, und sie drohen weiteren Regierungsgegnern
Als Beweise gelten ein paar E-Mails. Für die "Die Zeit" sind ein paar Emails anscheinend ausreichend um eine vollständige Beweiskette von angeblichen Nationalisten henrbeizufantasieren


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 01:30
pamir schrieb:Die machen da echt alles falsch was man nur falsch man kann, in vielerlei Hinsicht.
Das hat mit Falschmachen nichts zu tun. Das sind Ereignisse, die sich aus solch einer Situation ergeben. Wenn man einen Staat destabilisiert, kommt es halt zu sowas.
Rechtversteher schrieb:Weiss nicht ob Clausevitz von Meuchelmorden gesprochen hat. Ich glaube so richtig weisst Du nicht welcher Gegner gemeint ist.
Das ist egal, wenn beide nicht gewinnen können, dann gilt es eben für beide. Der Kern der von Clausewitz beschriebenen Wechselwirkung der Eskalation ist, dass die Kriegsparteien sich im Laufe der Zeit radikalisieren, wenn sie keine Erfolge erzielen. Einfach schon aus der Hoffnung heraus mit härteren Methoden voran zu kommen. Beispiel: der 30 jährige Krieg.

Wahrscheinlich ist es, dass, solange die Ukraine keine Erfolge erzielt um ihre ursprüngliche Souveränität wieder herzustellen, der Hass weiter ansteigen wird. Man sollte sowas nicht unterschätzen. Dem Staat wurde Land "geklaut" und die Menschen wurden damit in ihrem Nationalstolz verletzt. Sie fühlen sich ungerecht behandelt. Der Drang, Gerechtigkeit wieder herzustellen, ist beim Menschen sehr stark, er kann zu extremen Handlungen führen und sogar fanatische Züge annehmen. Wenn Putin, bzw. die Russen sich weiter als die Urheber der Katastrophe herausstellen, werden Russen in Zukunft kein gutes leben mehr in der Ukraine haben. Das wäre dann eine von den Pro-Russen verursachte Selbsterfüllende Prophezeiung. Also die Königsklasse des Falschmachens.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 01:39
canales schrieb:ich wasche nichts rein...ich versuche die Situation innerhalb dieses Konfliktsystems zu erklären, und dazu gehören nun mal beide Seiten, ob es Dir nun passt oder nicht.
Das cui bono scheint tatsächlich uninteressant...solange man ein Feindbild hat.
Entweder Deine Anschuldigung läßt sich mit Fakten untermauern oder ne Diskussion um die Hintergründe fände ohnehin nie statt. Mit derartigen Monologen hatte ich hier schon oft genug das Vergnügen, vielen Dank.
Davon abgesehen stünde ich Dir hier kaum im Wege, Deine Überlegungen zu den Hintergründen zur Diskussion zu stellen. Durchaus bezeichnend, daß dann doch lieber wieder Fingerzeige in die Tastatur gehämmert wurden. Für wie bescheuert hältst Du die Leser eigentlich? Wenigstens diese Frage wurde damit schon mal hinreichend beantwortet, auch dafür vielen Dank! Das Abendprogramm bei Allmy Freitags nach der Heute Show - unübertroffen wie eh und jeh. :D


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 02:00
Ami-Ausbilder in der Ukraine gelandet:

2295186
2295184


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 02:00
Foss schrieb:Das hat mit Falschmachen nichts zu tun. Das sind Ereignisse, die sich aus solch einer Situation ergeben. Wenn man einen Staat destabilisiert, kommt es halt zu sowas.
Alles zu verbieten dass Russland, sein Volk, seine Kultur etc. in gutem Licht darstellt, ergibt sich nicht so einfach. Das geht immer mehr in eine Richtung die jedem Sorge bereiten sollte.


melden
pamir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 02:04
@jeremybrood

Statt die Fortschritte dafür zu nutzen den politischen Prozess in gang zu kriegen kommen jetzt Ausbilder, Kiew träumt wohl immernoch vom Sieg. Ob das was bringen wird? ich denke nicht, ausser noch mehr Tote Zivilisten


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 05:50
Foss schrieb:Dem Staat wurde Land "geklaut" und die Menschen wurden damit in ihrem Nationalstolz verletzt
Dem Staat wurde kein Land geklaut, sondern der Staat ist durch misswirtschaft und Politkriminalität von innen heraus zerfallen, woraufhin sich einige besonders souveräne politische Einheiten von Kiew als Zentralverwaltung distanziert.

Es ist immer eine Frage dessen, wie man das Volk aufklärt, und ob es dann wirklich gewillt ist bei irgendwelchen Nationalsstolz-Aktionen mitzumachen. Wenn sich genügend Deppen finden, könnte deine populistisch-polemische Erklärung durchaus greifen. "Diebstahl ist nun mal böse, und ich lasse mich nicht gern beklauen."
Wenn die Leute aber langsam anfangen zu begreifen, dass nicht sie die Besitzer des Staates sind, sondern es viel mehr eine korrupte Elite ist, die sie nur manipulieren und für ihre Zwecke missbrauchen will, gibt es eher noch einen zweiten Maidan, als dass sich irgendwer groß für irgendwelche nationalen Emotionen einspannen lässt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 08:03
@pamir
Die US Ausbilder haben jahrelang die irakische und georgische Armeen ausgebildet, hat es viel genutzt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 08:54
Foss schrieb:Das ist egal, wenn beide nicht gewinnen können, dann gilt es eben für beide. Der Kern der von Clausewitz beschriebenen Wechselwirkung der Eskalation ist, dass die Kriegsparteien sich im Laufe der Zeit radikalisieren, wenn sie keine Erfolge erzielen. Einfach schon aus der Hoffnung heraus mit härteren Methoden voran zu kommen. Beispiel: der 30 jährige Krieg.
Wenn wir den 30 jährigen Krieg als Beispiel nehmen, dann kann das ja noch dauern. Vor allem wenn sich das ganze als Krieg der Religionen offenbart.
Aber das nützt alles nicht, der Westen muss sich eingestehen, das ihm die Situation völlig entgleitet. Die nächste Stufe wäre jetzt das die andere Kriegspartei ebenfalls prowestliche Politiker und Journalisten ins Visier nimmt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.04.2015 um 10:09
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Als Beweise gelten ein paar E-Mails. Für die "Die Zeit" sind ein paar Emails anscheinend ausreichend um eine vollständige Beweiskette von angeblichen Nationalisten henrbeizufantasieren
Und der Spiegel erst, der verllinkt zumindestens auf das Dokument, das du als Phantasie versuchst abzutun. Der Rechte Sektor übrigens stellt seine Ermordungen online. Kann ich dir gerne mal was per PN zukommen lassen.
Zwei Tage nach den Morden an prorussischen Oppositionellen bekennt sich eine ukrainische Gruppe zu den Taten - und kündigt weitere an. Sie widerlegt damit die Theorie, Russland könnte hinter den Attentaten stehen.

[...]

In dem angeblichen Bekennerschreiben drohen die Verfasser mit der "vollständigen Ausrottung" der Feinde der Ukraine. "Wir entfalten einen gnadenlosen aufständischen Kampf gegen das antiukrainische Regime der Verräter und Moskauer Speichellecker", heißt es etwa.

Der Name Ukrainische Aufständische Armee spielt auf eine nationalistische westukrainische Partisanenorganisation während und nach dem Zweiten Weltkrieg an. Die Mitglieder waren für Massaker an Polen und Juden 1943 in Wolhynien verantwortlich.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-nationalisten-bekennen-sich-zu-mord-an-maidan-gegnern-a-1029316.html#ref=r...


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UNIONS watch.14 Beiträge
Anzeigen ausblenden