weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:29
jedimindtricks schrieb:wir können putins orthodoxen tempelberg krim natürlich auch ausblenden ,aber das wäre der sache nicht gerecht .
es geht diesmal nicht so sehr um die krone , sondern jesus sein kreuz .
mit fetten wummen beeindruckst du nicht alle leute ....
Von den 18 000 ukrainischen Soldaten auf der Krim, waren 15 000 von der Krim. Leider blendest Du solche Details einfach aus.
Die Krim ist russisch und bleibt russisch. Hat sich Frau Merkel wohl ein wenig übernommen.
Ich mein das Annexions-Ge­quat­sche.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:31
@unreal-live
Du hättest auch das Original verlinken können, dann wäre es klarer gewesen...
http://blogs.reuters.com/great-debate/2015/05/14/putin-ties-ukraines-government-to-neo-nazis-a-new-law-seems-to-back-him...

Die Meldung über den Sexstreik ist vom 27.03.14...naja, ein Wodka-Boykott hätte vermutlich größere Auswirkungen gehabt...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:33
canales schrieb:Die Meldung über den Sexstreik ist vom 27.03.14...naja, ein Wodka-Boykott hätte vermutlich größere Auswirkungen gehabt...
Gasboykott. Aber dann gehen die Lichter aus.


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:36
Senigma schrieb:Von den 18 000 ukrainischen Soldaten auf der Krim, waren 15 000 von der Krim. Leider blendest Du solche Details einfach aus.
gutes Argument.

Ob die Basen formal blockiert waren ist auch so eine Frage. Soweit mir bekannt ist hatten die Soldaten gar nicht nach draußen gewollt. Die wollten dass keiner rein kommt. Aber rein wollte auch Niemand.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:38
@Senigma
Nuja, es war vermutlich die letzte Gelegenheit die Krim wieder zurückzubekommen wenn man sich die Geburtenzahlen ansieht wäre in etwa 20 Jahren die ethnisch-russische Bevölkerungsmehrheit in die Minderheit geraten...dann wäre es vermutlich noch schwerer geworden eine Rückkehr zu rechtfertigen.
Was willst Du mit den 15.000 Soldaten aus der Krim rechtfertigen, die Besetzung durch russische Militärs?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:39
@Ukrop
@Senigma
sollen sie etwa aus afrika gewesen sein ?
sind wohl dann heulend von selbstverteidigern in den zug gesetzt worden . linie 31 nach kiew


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:45
@jedimindtricks
die meisten werden von der Krim gewesen sein und sind wohl einfach nach hause gegangen.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:49
@Pfeifenphysik
Pfeifenphysik schrieb:Fuckable. :lv:
Ist nur die Frage ob die Dich dran lässt, wenn nicht, dann wohl eher nicht, nicht wahr?


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 20:55
Alarmglocken schrillen bei der OSCE:
New laws in Ukraine potential threat to free expression and free media, OSCE Representative says

VIENNA, 18 May 2015 – Following the Supreme Rada’s adoption on 9 April of the law “On condemnation of the Communist and Nazi totalitarian regimes in Ukraine and banning of propaganda of their symbols,” OSCE Representative on Freedom of the Media Dunja Mijatović on 15 April wrote to the President of Ukraine, Petro Poroshenko, asking for his careful consideration of the law before approving it. The law was signed by the President on 15 May.
Fortsetzung: http://www.osce.org/fom/158581


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:08
@Ukrop
Also das ist ja wohl eine Schweinerei. Wollen die Nazis doch Nazi-Propaganda verbieten. Und Stalinistische Propaganda noch dazu.
Geht etwas noch der Kriegsgrund verloren ? Das kann man doch nicht machen, mal ehrlich.


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:09
@Hape1238
Zweifelst du etwa am Urteilsvermögen der OSCE?


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:13
canales schrieb:Nuja, es war vermutlich die letzte Gelegenheit die Krim wieder zurückzubekommen wenn man sich die Geburtenzahlen ansieht wäre in etwa 20 Jahren die ethnisch-russische Bevölkerungsmehrheit in die Minderheit geraten...dann wäre es vermutlich noch schwerer geworden eine Rückkehr zu rechtfertigen.
Die Entwicklungen bezüglich Krim hat Russland nicht angestoßen, es hat lediglich reagiert. Überhaupt ist es befremdlich warum es Deutsche gibt denen der Ausbruch eines großen militärischen Konfliktes wegen diesen Fetzen Landes im weiten Osten ganz recht scheint.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:13
@Ukrop
Hab ich das geschrieben ?
Ich weiß nicht, dichten hier einige als freie Künstler immer was dazu ? Wo hab ich was bezweifelt oder was von der OSZE geschrieben ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:25
na das gesetzt dürfte ja mal genauso umstritten sein wie russland seines alle sogenannten " ngo`s" ( ich nehm das einfach mal als überwort ) nach gutdünken zu verbieten/verbannen / mundtot zu machen .


gut , es gibt wohl ausnahmen in diesem " kommunistengesetz" , aber offenbar will die ukraine mit " altlasten " aufräumen . das birgt sicher viel risiko ,davor wird hier gewarnt .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:26
Hape1238 schrieb:Hab ich das geschrieben ?
Ich weiß nicht, dichten hier einige als freie Künstler immer was dazu ? Wo hab ich was bezweifelt oder was von der OSZE geschrieben ?
mal schaun wie lange asow braucht, um die Aufkleber abzukratzen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:27
jedimindtricks schrieb:sollen sie etwa aus afrika gewesen sein ?
sind wohl dann heulend von selbstverteidigern in den zug gesetzt worden . linie 31 nach kiew
Was hat Dir denn Soros Truppe erzählt?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:28
Maite schrieb:Da werden bald noch andere Waffensysteme auftauchen, schau mal nach Syrien, da haben moderne Anti-Tankraketen, geliefert an Terroristen, eine Wende im Bereich gepanzerte Fahrzeuge gebracht.
was sollen denn für waffensysteme aufeinmal auftauchen ?
normal hätte man ja @unreal-live antworten müssen das er sich mal im waffenshop von den sepas umguckt , da findet man solches paintballspielzeug .
also die ukraine ist ja noch nicht syrien wo in jeder garage ein panzer steht und überhaupt hinkt der vergleich wiedermal gewaltig . aber egal ,es passt schon


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:30
@Senigma
oh ,der bist der oligarchen sepa ?

weiss nicht ,was flüstert man denn so ?


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:30
jedimindtricks schrieb:also die ukraine ist ja noch nicht syrien wo in jeder garage ein panzer steht und überhaupt hinkt der vergleich wiedermal gewaltig . aber egal ,es passt schon
Ich rede von der ukrainischen Armee und dass diese ja in freudiger Erwartung von Waffengeschenken steht.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

18.05.2015 um 21:31
@Maite
ahja . weiss nicht , hinkst grad bisschen hinterher . waffenlieferungen sind kein thema


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden