weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.832 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:14
Die letzte Stunde offenbar schwerer Artillerie-Beschuss auf Avdeevka (nördlich von Donezk), Berichte von verletzten Zivilisten, Stromversorgung seit Kurzem wiederhergestellt.


melden
Anzeige
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:18
Oh achtung! Da tut sich was in Kiew.

Poroschenkos Fernsehkanal berichtet von Ausschreitungen vor der Rada:

http://112.ua/glavnye-novosti/pod-zdaniem-rady-goryat-shiny-onlayn-translyaciya-230838.html
Under the Rada building tires has been set on fire

The protesters have set tires on fire under the Parliament building, all street in smoke. Reports TV channel "112 Ukraine". about the events under the building.

In addition, under the building of the Verkhovna Rada there was a fight between protesters and police officers.

Protesters make noise, knocking empty bottles on the fence in front of Parliament, demanding to be heard. Some of the protesters, more active, trying to break through to the main entrance of the Rada, throwing empty bottles and sticks.

The protection of Parliament around the perimeter was strengthened.


163648

163654

163660

163663


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:23
Ukrop schrieb:Poroschenkos Fernsehkanal berichtet von Ausschreitungen vor der Rada:
Anfang eines neuen Maidans ? Da würd sich manch einer aber dumm umguckn...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:25
catman schrieb:Da würd sich manch einer aber dumm umguckn...
Einer ganz besonders.

url


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:26
@catman
catman schrieb: Anfang eines neuen Maidans ? Da würd sich manch einer aber dumm umguckn...
Nicht doch: man wird einfach die ATO ausweiten. :D


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:33
catman schrieb:Anfang eines neuen Maidans ?
Sind nur eine Handvoll Leute. Das ukrainische Fernsehen hat offensichtlich ein Interesse daran, die öden Bilder von der Parlamentsdebatte mit ein paar Demobildern aufzufrischen


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:35
@catman
catman schrieb:Anfang eines neuen Maidans ?
Das glaube ich eher weniger. Glaub die Zeiten der friedlichen Proteste sind vorbei.

Die Protestbewegung dahinter nennt sich aber immerhin "Kredit-Maidan".

Sie protestieren weil sie einst Kredite in ausländischen Währungen aufgenommen haben. Die Landeswährung hat sich mittlerweile stark entwertet und sie können deshalb die Kredite in Fremdwährungen nicht mehr bedienen. Sie fordern von der Regierung dass sie sich etwas einfallen lässt.

Aber ich sehe
a) keine politische Führung. und
b) keine Absicht die Regierung zu stürzen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:37
jeremybrood schrieb:Sind nur eine Handvoll Leute
was verstehst du an dem Wort "Anfang" nicht ?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:40
Ukrop schrieb:Aber ich sehe
a) keine politische Führung. und
b) keine Absicht die Regierung zu stürzen.
kann sich auch ändern, wenn die Regierung sich eben nichts einfallen lässt oder die Leute einfach ignoriert


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:45
@catman
nicht ausgeschlossen.
Vor allem Jarosch könnte auf die Idee kommen die Proteste für sich zu nutzen. Ich meine da auf dem Video die Fahne des Rechten Sektors gesehen zu haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:46
Interessante Aussage, die auf Doppelmoralisten sehr gut zutrifft:
Was ist der Ausweg? Es gibt keinen. Und es kann keinen geben. Die Lustrationsbemühungen sind sinnlos, das Kind kommt nicht auf die Welt. Es gibt ein sehr seltenes Phänomen in der medizinischen Praxis: die Scheinschwangerschaft. Es scheint, dass wir Ukrainer schon sehr lange an dieser Pathologie leiden.

Wir möchten in einem sauberen und satten Land aufwachen, wo ideale Beamte von morgens bis abends alle unsere Bedürfnisse zufriedenstellen, in Schulen und Kindergärten Gutes, Vernünftiges und Ewiges säen. Wir wollen das sehr. Doch dafür müssen wir alle Spiegel zerschlagen, die wir im Land haben, sowohl in Privathäusern und Wohnungen als auch in öffentlichen Toiletten und Behörden. Denn wenn man sich selbst nicht sieht, ist es leichter an die eigene Tugendhaftigkeit zu glauben.

…und ich war so naiv, dass mir schien, es sei aus einem völlig anderem Grund unausweichlich, unsere Gesetzgeber mit brennenden Reifen stark unter Druck zu setzen. Es schien mir, man müsse eine Änderung der Wahlgesetzgebung fordern, eine Öffnung der Wahllisten der Parteien, Sanktionen gegen unlautere Abstimmungspraktiken im Parlament (Stimmabgabe nach Tschetschetow) etc.

Im Übrigen ist der Ausweg derselbe – ein ewiger. Wir werden alle sterben, sogar diejenigen unter uns, die so gewitzt waren, in einigen Jahren Milliarden und Millionen Dollar anzuhäufen – durch verbrecherische Machenschaften, die physische Beseitigung von Konkurrenten oder mit dreistem, offenem Diebstahl. So wird es geschehen. Der Tod ist ein absoluter Lustrator (Reiniger).
http://ukraine-nachrichten.de/tod-absoluter-reiniger_4094_meinungen-analysen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:48
Joo, die titushki sind ja grad in der Stadt .
Kurz umgeschaut , alles klar


melden
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:52
@jedimindtricks
ah ja, na klar die titushki. Warum bin ich nicht selbst drauf gekommen'?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:53
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Joo, die titushki sind ja grad in der Stadt .
Wieder auf Seiten der Staatsordnung, wie bei den Protesten gegen ein Einkaufszentrum vor einem Monat?

Beitrag von Aldaris, Seite 3.532


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:55
Ukrop schrieb:nutzen. Ich meine da auf dem Video die Fahne des Rechten Sektors gesehen zu haben.
Äh na klar weht da die schwarz rote rechte Sektor Flagge . Muss man wissen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 17:59
jedimindtricks schrieb:Äh na klar weht da die schwarz rote rechte Sektor Flagge . Muss man wissen
Blind ?

163654


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 18:02
@catman
Nicht meinen , wissen .
Auf den Screenshot hat ich mich bezogen. Riesendemo, wa?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 18:09
Hey, die Sandinisten in Kiew...
El incierto rojo y negro by mejia


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 18:11
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:. Riesendemo, wa?
jo scheint den amis das Geld auszugehen, wa? ;)


melden
Anzeige
Ukrop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

21.05.2015 um 18:15
Nicht alle Bewohner im Osten der Ukraine finden Putin toll.

Ich habe ein wie ich meine interessantes Kommentar offensichtlich von jemanden aus der Region in einem russischen Blog entdeckt.
Sergey Sergeev:
If Lavrov, Putin, etc. all the kremlin liberalists - JUST don't CARE about the opinion and will of the 7.5 million residents of the Donbas, expressed in its national referendum on 11 May, 2014, we, the residents of Novorossiya INITIATE an appeal of the people of Donbass to the People of Russia, as the sovereign and sole source of power in Russia. Ignoring dependent on the West rulers of Russia. Neither Lavrov nor Putin, nor Medvedev and none of kremlin gang have no right to REVERSE the will of the PEOPLE of DONBASS to return to its historical homeland - RUSSIA. Putin, Lavrov, we're not pawns in your smart flirting with your "Western partners".

You stupidly dishonored for centuries the Russian state that has not adopted any effective measures to repel the Nazi invasion of Russian Orthodox Donbass. Damn you for centuries!!! The blood of slaughtered thousands of residents and children of Donbass ON YOUR HANDS!!! You kremlin cattle !!!! Washing your hands, like Pontius Pilate, and yellow-blue invaders continue to crucify the people of Donbass. And who ??? Banal Bandera-Nazis, over which you so pompously celebrated the 70th anniversary of the Victory in Moscow. Lavrov, Putin, Medvedev - you are the beginning, stupid, LIBERALIST the SHAME of RUSSIA !!! Ukrainians, Russians, Faithful Orthodox People of the South-East from Odessa to Kharkov!!! Most importantly, we will NEVER recognize this bloody Nazi regime is legitimate, will never recognize banal war criminals masked SS officers Bandera, Shukhevych, the bloody executioners of the Lvov ghetto, Babi Yar and the Belarusian Khatyn as "heroes".

we never ever recognize Maidan state coup is legitimate, will never recognize the imposed and destructive to our economy - euro caballa and we reject our "friendship" with NATO murderers, will never deny the history and heroes not of our second world war, but OUR PATRIOTIC WAR of 1941-1945, will never recognize the head of state of this illegal puppet and posters - Poroshenko-Waltzman - a war criminal and a baby killer of Donetsk children, will never recognize all anti-people laws and killing the population of predatory TARIFFS and released at mayhem pictures, which Kiev Judy decided to close the debts for all the looted their tranches and loans from the IMF, will never change our Orthodox Church in favor of the dissenters Filaret-Denisenko, will never recognize false rewritten blueprint of canadian and American textbooks - the history books for our children. Our children on these deceitful textbooks will not attend. If the state-depot vassal of Waltzman starts deep and comprehensive federalization of Ukrains 1) budget 2) regional, 3) language 4) and on educational characteristics, the federalization that we, the inhabitants of the South-East, demand from these scum for over a year, we are with you in fulfilling the promise of our grandfathers-the winners of fascism and! - commence self-initiated BOTTOM - separation with Nazi colonial UK-Ruin. Us and our children - don't need "Power" of that kind. Therefore we, as Crimea and Donbas - LEAVE WITH TERRITORY. And it is still unknown whose territory will be bigger: our Novorossiya or yellow-blue Banderistan. And it's inevitable !!!
gefunden hier: http://rusvesna.su/news/1432219416


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden