weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
idiocracyUA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.06.2015 um 22:43
Servus

Tausende Menschen protestierten Heute in Kiev und forderten Impeachment für Poroschenko.




melden
Anzeige
idiocracyUA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.06.2015 um 22:51
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit ihren jüngsten Erklärungen alle Krim-Bewohner beleidigt, die ihre Zukunft bei freier Willensbekundung mit Russland verbunden haben. Das sagte der Vorsitzende des Staatsrates der Republik Krim, Wladimir Konstantinow, am Samstag in Jalta.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20150606/302659918.html#ixzz3cJjiHY74

Hahaha


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

06.06.2015 um 23:46
@idiocracyUA

Du meinst wohl den Marsch der Gleichheit . Demo für LGBT Rechte. Oder. Das ist der Marsch den Klitschko gebeten hat abzusagen aus Angst vor rechten übergriffen. Poroschenko reagiert und sagte in der Ukraine haben alle das Recht zu demonstrieren und der Ukrainische Staat wird die Demo vor den rechten schützen und hat es getan. Die rechten bekamen von der Ukrainschen Polizei eine drauf



Respekt sag ich mal!


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 01:32
Kiew ehrt Massenmörder, ich weiß nicht wie man da behaupten kann dass die Ukraine sich nicht zu einem Nationalstaat entwickelt.


Ein weiteres Gesetz hatte Poroschenko in diesem Kontext bereits Mitte April unterschrieben. Diese Initiative zielt darauf an, wie es heißt, "Kämpfer für die Unabhängigkeit in der Ukraine im 20. Jahrhundert" zu ehren. Der Blick auf diese Kombattanten aber sorgte für Unruhe bei Kennern der Regionalgeschichte. So soll die Ukrainische Aufständische Armee (UPA) in den Heldenstatus erhoben werden. Gleiches trifft auf die Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) zu. das Problem: Die UPA wird für den Massenmord an zehntausenden Polen "in einem der schrecklichsten Akte ethnischer Säuberungen in der Geschichte der Ukraine" verantwortlich gemacht.

http://www.heise.de/tp/news/Kiew-stellt-nun-Kritik-an-den-eigenen-Nazis-unter-Strafe-2681006.html

Das "Institut für das Nationalandenken"

Kritiker werfen dem Institut vor, dass es einem tendenziösen Geschichtsbild arbeitet. Unterstützer des Instituts, wie Jan Tombinski, Botschafter und Chef der EU-Vertretung in der Ukraine, sprechen von der Notwendigkeit, "ein Narrativ zu schaffen, das zu der früheren ukrainischen Gesellschaft passt".

Historiker zeigen sich darüber beunruhigt, ob akademische Texte, die die sowjetische Zeit der Ukraine nicht unter einer verurteilenden Perspektive untersuchen, unter das Verbot fallen. Kritiker sprechen von Einschränkung der Meinungsfreiheit und Zensur.

Deutlich ist, dass dem Institut für das Nationalandenken eine wichtige Rolle in der Kommunikationsstrategie gegen russische Progaganda zugedacht ist. Auch die jetzt in Kraft tretenden Gesetze, die "verhindern sollen, dass sowjetische Mythen wieder aufleben" (Ukraine Crisis Media Center), gehören zu dieser Aktivität "im Informationsraum":

http://www.heise.de/tp/artikel/44/44949/1.html


So fing es in Deutschland mit der Anti-Juden Propaganda auch an.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 07:58
@unreal-live

Mal was vom Stalinkult in Russland gehört? Davon abgesehen, von Heise bis RT Deutschland ist nicht mehr weit. Das die Seite die Du so gerne verlinkst, dem Schmelzer gehört hat, der da ja gerne mal mit kleinen Jungs kuschelt und eine entsprechende strafrechtliche Vergangenheit hat, weißt Du? Inzwischen ist er ja nicht mehr Eigentümer der Domain, bei den Leichen im Keller verständlich. Die Quellen hier sind ja eh in der Regel recht dubios, wenn es darum geht dem "Westen" zu bügeln und Putin als Altruist zu feiern, so wie auch eben die Lagen in der Ukraine völlig verdreht wiederzugeben. Einige schauen eben nicht tiefer, wenn sie das hören können, was sie gerne hören wollen.

Ja der Kaffee fehlt noch, und dann immer hier so einen Mist jeden Tag, na ich lese das eh nicht mehr wirklich alles mit, immer derselben Schwachsinn. Wirkt schon wie in einer Sekte was versucht wird an kranker Weltsicht zu verkaufen, aber immerhin wurden ja mal ein paar der übelsten Hetzer und Trolle entsorgt, hoffentlich war das nicht nur ein Ausrutscher sondern wird mal Programm hier.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 08:21
nocheinPoet schrieb:aber immerhin wurden ja mal ein paar der übelsten Hetzer und Trolle entsorgt, hoffentlich war das nicht nur ein Ausrutscher sondern wird mal Programm hier.
Drohen wir jetzt schon unverblümt mit Zensur? Armes Deutschland.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 08:25
nocheinPoet schrieb:Mal was vom Stalinkult in Russland gehört?
Wäre mal interessant wie groß der dort eigentlich ist, und wie er auf Staatsebene gehandhabt wird. Ob ein Putin, genau wie Poroschenko den Bandera feiert, seinen Stalin hoch leben lässt, und ihm extra Feiertage oder ähnliches einräumt? Weiß nicht, davon höre ich nichts, eher das Gegenteil, dass nämlich rechte Extremisten in Russland verfolgt werden, nicht wie in der Ukraine sogar hohe Posten im Staat bekommen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 08:41
@Pfeifenphysik

Nein ist nur so, dass die Regeln konkret umgesetzt werden und wer sich daran nicht halten will und immer wieder Mist macht eben fliegt. Hast Du damit ein Problem?


@dunkelbunt

Du ich weiß was da abgeht und habe mich entsprechend informiert, wenn Dich das interessiert, was hält Dich davon ab dazu weiterzubilden? Angst? Vertraue mir, das tut nicht weh. ;)


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 08:45
@nocheinPoet
Teile doch dein Wissen mit uns, und ich kommentiere es wieder. Ganz ohne Furcht und unangebrachten Tadel, versprochen. :)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 08:49
nocheinPoet schrieb:Du ich weiß was da abgeht
Und wer nicht deiner Meinung ist fliegt aus dem Forum. Klaro, du bist der Checker hier.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 08:59
@Pfeifenphysik

Quatsch, habe ich nie behautet, ergibt sich mit Hirn und der Gabe es zu nutzen beim Lesen meiner Texte auch ganz sicher nicht, ist nur mal wieder eine üble Unterstellung, Hetze eben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 09:00
@dunkelbunt

Du danke für das Angebot, hätte da aber dann doch Wichtigeres zu tun, Grashalme zählen zum Beispiel... :D


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 09:06
@nocheinPoet
Dann troll dich doch einfach, oder lösche dich gleich, statt hier Opern zu verzapfen. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 09:07
nocheinPoet schrieb:Hetze eben
Nö, dein Nivau.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 09:29
@Pfeifenphysik
@dunkelbunt
@nocheinPoet

Na, wieder Kabbeleien an einem schönen, sonnigen Sonntagmorgen?
Hört ihr von alleine auf? :D


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 09:30
@Kc
Jau, bin soweit durch damit :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 09:32
@Kc

Ups, passt schon, ist doch nur das üblich nette an Aufmerksamkeit das hin und wieder ...

Aber ich bin dann auch durch, hatte Deinen Einwand noch nicht gelesen. ;)


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

07.06.2015 um 09:38
Es lohnt nicht und bringt nichts mit Fanatikern und Realitätsverweigerern zu diskutieren, die Nummer ist lange durch, wer in Anbetracht der ganzen russischen schweren Waffen über welche die Terroristen verfügen da noch immer an lokale Freiheitskämpfer und Traktorfahrer glaubt, und meint Putin wäre ein Altruist der mit dem Terror dort gar nichts am Hut hat, der ist eben unfähig Tatsachen zu erkennen, da kann ich auch mit Bremer diskutieren, oder mit Virusleugnern, oder Wünschelrutengänger.
Mensch, das war doch ne berechtige Bitte, einfach mal die Zahlen und Fakten zu deinem angesprochenen "Stalinkult" rauszusuchen, und sie hier auch mal kurz vorzulegen, damit wir wissen, was du da eigentlich meinst. Ist ja nicht so, dass ich das nicht glaube - solche Spinner hats fast in jedem Land- aber was ist denn nun mit dem Stalinkult auf Staatsebene, so wie eben mit dem Banderakult in den höchsten Kreisen der Ukraine? Sehe da immer noch lange nichts vergleichbares.


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden