weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.896 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 12:52
@EvilParasit

ja, die Zusammensetzung der Pro Putin Pro Russland Alternative ist auffällig in bestimmten Kreisen verteilt.

Ein Richtiger Trend ist es meiner Meinung nach seit 2003 durch den 3 Golfkrieg.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:04
@Fedaykin

Ja, seit dem wurde es salonfähig, die USA mittels Lügen zu kritisieren.
Wie "Saddam hatte keine Chemiewaffen".

MMn war der Einmarsch der USA in den Irak nicht legitim.
Aber der Diskus darum verkam in die unterste Schublade, samt Amihass und Verschwörungstheorien. Und das ist so auch leider geblieben.


@unreal-live
Beschäftige dich mal mit der Österreichischen rechten Szene.
Dann wirst du schon sehen was ich meine. Herr Hobbypolitologe.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:08
@Fedaykin
Fedaykin schrieb: Was ist Russlands Alternative außder dem Wunsch die Hegomonialmacht in Europa zu sein?
das ist ja merkwürdig.
russland sei bestrebt europa zu dominieren?

warum unterwarf sich russland dann z.b. dem europäischen gerichtshof für menschenrechte?

. Daher unterstehen mit Ausnahme von Weißrussland und dem Vatikanstaat sämtliche international anerkannten europäischen Staaten einschließlich Russlands, der Türkei, Zyperns und der drei Kaukasusrepubliken Armenien, Aserbaidschan und Georgien der Jurisdiktion des EGMR.[1]

Wikipedia: Europäischer_Gerichtshof_für_Menschenrechte

übrigens gehört dem gerichtshof auch die ukraine an ,die das gebotene recht auf wehrdienstverweigerung unterläuft.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:12
@EvilParasit

was willst du mir erzählen, bei den nazis ist alles "toll" was gegen den Kapitalismus gerichtet ist, da ist "Putin" nur Mittel zu Zweck. Aber schön, dass du es von alleine auf eine bestimmte Gruppe eingeschränkt hast.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:14
EvilParasit schrieb:Viele romantisieren immer noch die kommunistische Revolution, die den Gegenpol zum westlichen Kapitalismus Symbolisiert.

Die Fakten biegt man sich dann zurecht. Und geht davon aus, in den "nichtwestlichen" Ländern lebe das Volk besser.
Ehrlich? Meinst du allgemein oder hier im Forum? Die letzten Seiten ist mir nichts dergleichen aufgefallen. Hast Du Beispiele?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:20
albatroxa schrieb: mfragen? sind relativ...
Aber nur dann, wenn sie dir nicht in die Strategie passen. ;)
Fedaykin schrieb:Der war wohl dem Volk nicht genug, das er noch nen Halbes Jahr und länger an die Macht blieb. WAs hat der Typ nicht an Rücktritt verstanden?
Auch du solltest das, was du unter "dem Volk" verstehst mal genauer umreißen. Ich vermute so mancher der Ukrainer wäre nicht damit einverstanden mit den Faschos auf dem Maidan als homogene Masse gesehen zu werden.
EvilParasit schrieb:Wird der Def dagegenprotestieren, wenn die Protestierenden Frau Merkel aus dem Amt jagen.
Auch hier in D gibt es ein verfassungsmäßig geregeltes Verfahren zur Amtsenthebung.

Bsp. Für das Bundespräservativ:

Wikipedia: Amtsenthebungsverfahren#Deutschland
Nach Art. 61 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland kann eine Präsidentenanklage gegen den Bundespräsidenten beim Bundesverfassungsgericht „wegen vorsätzlicher Verletzung des Grundgesetzes oder eines anderen Bundesgesetzes“ erhoben werden. Zur Klage berechtigt sind ausschließlich Bundestag oder Bundesrat, die Entscheidung hierzu muss jeweils mit einer Zweidrittelmehrheit erfolgen. Stellt das Bundesverfassungsgericht eine solche Gesetzesverletzung fest, kann es den Bundespräsidenten des Amtes für verlustig erklären. Durch einstweilige Anordnung kann es zudem nach der Erhebung der Anklage bestimmen, dass er an der Ausübung seines Amtes verhindert ist. Bislang ist es in der Geschichte der Bundesrepublik noch nie zu einer Präsidentenanklage gekommen.
Wird die Klage und der damit geforderte Prozess umgangen, wie es in der Ukraine der Fall war, ist auch hier ein solches "Verfahren" abzulehnen...
EvilParasit schrieb:Aber ich denke, auch in diesem fiktiven Szenario würdest du den Schuldigen wieder bei den bösen USA suchen.
Du kannst denken und spekulieren was und soviel du willst... die Gedanken sind schließlich frei.
Fedaykin schrieb:Der war wohl dem Volk nicht genug, das er noch nen Halbes Jahr und länger an die Macht blieb. WAs hat der Typ nicht an Rücktritt verstanden?
Sprich nicht vom "Volk", wenn du ein paar Radikale meinst.

Und gleich darauf:
Fedaykin schrieb:Vor allem weil Def ja auch gerne mal meint zu wissen wie ein Großteil der Bevölkerung so denkt.
Köstlich... :Y:

So, und nun piss wem anders ans Bein.
albatroxa schrieb:Ja ist schon Klase wie man ein ganzes Land dann als Nazis bezeichnet und diese dann noch bevormundet und als Dumm darstellt . Am Ende war alles die USA naja :D
Ist schon klasse wie man Leuten Dinge unterstellt, die sie so nie postuliert haben. Und am Ende sind es natürlich Putintrolle... was sonst? :Y:
Larry08 schrieb:Doch natürlich nur die USA. Die sind die Einzigen die "Diplomatie hinter verschlossener Tür" betreiben.

Und es geht dann natürlich immer um finstere Machenschaften. *grusel* *grusel*

Andere Länder hingegen posaunen alles offen in die Welt hinaus, weil sie natürlich nur Dinge miteinander vereinbaren die zum Wohle von uns allen sind.

...Tallali...Trallala...*über die Blumenwiese hüpf* :P
Sehr kreative Art zu übertünchen das man gerade ein Eigentor geschossen hat. Hut ab...
Fedaykin schrieb:Siehe Forderungen nach Referenden (Demoskopische Erhebungen scheinen alle gefälscht zu sein, auser auf der Krim)
Aber echt... wie kann sich dieser Putintroll nur erdreisten ein Referendum vorzuschlagen... widerlich!
Fedaykin schrieb:Warte ich doch lieber bis es was interessantes gibt.
Immer diese leeren Versprechen.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:20
EvilParasit schrieb:Die Fakten biegt man sich dann zurecht. Und geht davon aus, in den "nichtwestlichen" Ländern lebe das Volk besser.
Ach und was das beste ist entscheiden wir für die Länder ...na super. Stelle dir mal vor,wenn du in einem Land leben würdest wo z.B du jederzeit mit einer Hinrichtung per Drohne rechnen müsste, so ganz ohne Kriegserklärung, einfach so, und 3000 Opfer gibt es schon, ja dann muss man den Westen wohl ganz super finden. live erlebt man was westliche Werte bedeuten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:26
def schrieb:Sehr kreative Art zu übertünchen das man gerade ein Eigentor geschossen hat. Hut ab...
Eher nicht.

Obama hat nicht zugegeben, dass die USA einen Putsch in der Ukraine durchgeführt haben.

Meine eher belustigter Kommentar bezieht sich auf deine ironische Aussage
def schrieb:die werden doch nicht im Verborgenen irgendwelche Einflüsse nehmen und Fäden ziehen? Doch nicht die USA...
Die du auf meinen Einwand gebracht hast, dass die Einflussnahme der USA auf das schließen einer Vereinbarung am 21. Februar, nicht nur durch die Anwesenheit eines US Vertreters belegt werden kann und das wieder so getan wird, als würde Russland z.B. keine "Fäden im Hintergrund ziehen".

Wo du da ein Eigentor siehts, weiß ich nicht.

Wie gesagt, bestätigt das nicht den Putschvorwurf.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:28
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:warum unterwarf sich russland dann z.b. dem europäischen gerichtshof für menschenrechte?
Weil sie Mitglied im Europarat sind?

Was nun die Liste der Menschrenrechtsverstöße betrifft ist Russland führend in der Statistik der festgestellten Verletzungen der Grundrechte...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/strassburg-russland-fuehrt-statistik-der-grundrechtsverletzungen-an-a-950281.html

Bei der Anzahl der Verfahren führt derzeit die Ukraine vor Italien und Russland.

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/76450/umfrage/anhaengige-verfahren-am-europaeischen-gerichtshof-fuer-mensc...


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:30
canales schrieb:Bei der Anzahl der Verfahren führt derzeit die Ukraine
warum wundert mich das jetzt wenig :D


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:30
Larry08 schrieb:Wo du da ein Eigentor siehts, weiß ich nicht.
Das habe ich auch nicht anders erwartet....
Larry08 schrieb:Wie gesagt, bestätigt das nicht den Putschvorwurf.
Auch da hab ich von dir nichts anderes erwartet.

Was nicht sein darf, kann schließlich nicht sein.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:30
EvilParasit schrieb:Ja, seit dem wurde es salonfähig, die USA mittels Lügen zu kritisieren.
Wie "Saddam hatte keine Chemiewaffen".
Willst du etwas Geschichtsrevisionismus betreiben oder was :

Als Hauptgründe für den Irakkrieg führte der US-Außenminister Colin Powell vor dem UN-Sicherheitsrat an, dass Saddam Hussein über Massenvernichtungswaffen verfüge und dass er in die Anschläge vom 11. September verwickelt gewesen sei. Mittlerweile haben sich beide Behauptungen als falsch erwiesen[8] und George W. Bush hat dies auch öffentlich zugegeben: „The biggest regret of all the presidency has to have been the intelligence failure in Iraq“ (Das größte Bedauern der gesamten Präsidentschaft war der Aufklärungsfehler im Irak), sagte Bush gegenüber ABC in einem Interview.[9] Der Vier-Sterne-General Powell reichte bereits 2004 seinen Rücktritt als Außenminister ein und bereut heute öffentlich den Irakkrieg.[10]

Wikipedia: Irakkrieg


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:33
def schrieb:Auch da hab ich von dir nichts anderes erwartet.

Was nicht sein darf, kann schließlich nicht sein.
Es kann vieles sein, nur muss es dafür etwas mehr "Material" geben, um es mehr als eine Behauptung nennen zu können.

Und jetzt bitte nicht wieder was von den 5 Milliarden erzählen etc.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:35
@unreal-live
Naja, Russland hatte durchaus "Probleme" mit dem EGMR...Ab S. 16
http://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/products/studien/2013_S10_stw.pdf


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:36
@canales

aus deinem spiegel-link:

Gerichtshofspräsident Dean Spielmann bescheinigte der Regierung in Moskau "guten Willen", die Urteile des Gerichtshofs zu befolgen.

bliebe zu hoffen ,dass er gleiches auch der ukraine bescheinigen können wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:37
unreal-live schrieb:.
Willst du etwas Geschichtsrevisionismus betreiben oder was :
So viel dazu
EvilParasit schrieb:
Die Fakten biegt man sich dann zurecht.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:37
@canales

was möchtest du genau sagen? ein paar mehr Gedanken diesbezüglich wären sehr nett. Wer hatte genau mit was, aus welchem Grund ein Problem?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:40
@pere_ubu
In einem Land, welches sich im Krieg befindet steigt die Zahl der Verfahren...das dürfte sich erst wieder normalisieren nach dem Kriegsende...

@unreal-live
Kannst es nachlesen...geht um Behinderungsversuche


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:41
Larry08 schrieb:Es kann vieles sein, nur muss es dafür etwas mehr "Material" geben, um es mehr als eine Behauptung nennen zu können.

Und jetzt bitte nicht wieder was von den 5 Milliarden erzählen etc.
Genau! Du stellst da natürlich den argumentativen Rahmen auf? Sicher nicht!


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 13:42
@Fedaykin
Ja Gröhl hier nur arrogant rum - muss man sich an nichts neues gewöhnen. Und hast Du eine Antwort ob es den Iranern erlaubt wäre demokratisch einen Gottesstaat zu erichten?
Wie sahs den in Ägypten aus als nicht die demokratischen Wunschkandidaten gewählt wurden?

Ja klar Herr Fedy, wer nicht aus dem neoliberalen kapitalistischem System wählt ist einfach zu dumm für Demokratie und man muss ihm dies mit Sanktionen, Putschunterstützung oder Bombenhagel schmackhaft machen. -.-


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden