weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:00
@wichtelprinz

wir über eine simple demokratische Wahl sprechen und eben nicht über klassifizierte.
Wie wird denn eine simple demokratische Wahl definiert?


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:01
rosco schrieb:Wie wird denn eine simple demokratische Wahl definiert?
Die Mehrheit hat die Entscheidungsgewalt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:03
@rosco
in dem man die Worte nimmt und sie ins Deutsche übersetzt und es Volkswahl nennt. Was verstehst Du an einer Wahl des Volkes nicht?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:06
dunkelbunt schrieb:Die Mehrheit hat die Entscheidungsgewalt.
Und sonst sind keine Regeln einzuhalten?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:10
@rosco
rosco schrieb:Und sonst sind keine Regeln einzuhalten?
kommt auf die Klassifizierung der Demokratie darauf an. Auf jedenfall wenn nur Deine genannten Regeln gelten würden in einer Demokratie hätten die alten Griechen keine Demokratie gehabt und keine demokratischen Wahlen.

Am Ende ist es einfach die Volkswahl - wer da genau wählen darf, sich zum Wahlvolk zählen darf ist nicht bestimmt.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:13
@rosco
Demokratie bedeutet Herrschaft des Volkes, und weil sich das Volk nicht immer einig ist, entscheidet eben die Mehrheit. Das ist das Grundprinzip.

Alles andere -Wahlen, Prozedere, Organisation- ist eher der Bürokratie zuzuschreiben, und hat mit der Demokratie als solches nicht wirklich was zu tun. Das ist nur zur einwandfreien Datenermittlung und Prüfbarkeit gedacht.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:15
@dunkelbunt
naja, also wenn Wahlen nur bürokratisch sind...wie willst Du dann eine Mehrheit herausfinden?


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:17
canales schrieb:wie willst Du dann eine Mehrheit herausfinden?
Durch die Auszählung der Stimmen. Das umfasst die Bürokratie auch noch, und hat immer noch nichts mit dem Grundprinzip der Volksherrschaft zu tun.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:19
@dunkelbunt
:) also ohne Wahlen, keine Demokratie...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:24
@canales
Doch, wenn du z.B. drei Leute hast, die demokratisch -hier geht es nicht explizit um ein Volk, weil das Wort bekanntlich vom Staatswesen auch in ein allgemeines Mehrheitsprinzip überging- eine Entscheidung treffen, kannst du dir die Bürokratie auch sparen. Jeder sagt seine Meinung, und alle können sofort sehen, welche zwo davon die Mehrheit Bilden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:25
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:kommt auf die Klassifizierung der Demokratie darauf an. Auf jedenfall wenn nur Deine genannten Regeln gelten würden in einer Demokratie hätten die alten Griechen keine Demokratie gehabt und keine demokratischen Wahlen.


Am Ende ist es einfach die Volkswahl - wer da genau wählen darf, sich zum Wahlvolk zählen darf ist nicht bestimmt.
Nein, so einfach kann es nicht sein.
Eine, wie du es nennst, simple demokratische Wahl, muss Regeln haben die nicht nur darauf beruht dass eine einfache Mehrheit reicht um einen Volkswillen aus zu drücken.

Der freie Volkswille kann sich nur bilden wenn man sich z.B. frei informieren oder reden kann.
Das alles hat es bei dem Referendum im Iran nicht gegeben. Hier von frei oder demokratisch zu reden ist einfach falsch.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:26
@dunkelbunt
schon bei der "Wahl" eines Klassensprechers dürfte das schwierig werden...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:28
Der freie Volkswille kann sich nur bilden wenn man sich z.B. frei informieren kann oder reden kann.
Nicht unbedingt. Sieht man häufig in der Welt, dass völlig politisch uninformierte/desorientierte nach Nasenfaktor oder nach Partei wählen, und überhaupt keinen Dunst haben, welche Politik dahinter steht. Volkswille gilt also immer, egal wie er zustande kommt. Kann auch auf Lügen und falschen Versprechen gebildet werden, kein Thema.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:29
@canales
Jo, deshalb gibt es ja die bürokratischen Richtlinien dazu.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:32
Gibt viele Formen der Demokratie. Bei dem, was hier so geschrieben wird, denke ich an: Wikipedia: Defekte_Demokratie


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:32
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Nicht unbedingt. Sieht man häufig in der Welt, dass völlig politisch uninformierte/desorientierte nach Nasenfaktor oder nach Partei wählen, und überhaupt keinen Dunst haben, welche Politik dahinter steht. Volkswille gilt also immer, egal wie er zustande kommt. Kann auch auf Lügen und falschen Versprechen gebildet werden, kein Thema.
Das bestreite ich ja auch nicht.
Es muss dem, der nach der Nase wählt, aber möglich sein frei zu reden oder sich zu informieren um sich eine freie Meinung bilden zu können.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:37
@rosco
Das garantieren ihm wiederum die Menschenrechte, welche auch die Meinungs- und Redefreiheit umfassen. Auch die kann man demokratisch abschaffen, wenn das die Gesellschaft wünscht, aber damit würde sie sich wichtiger Kontrollmechanismen berauben, die Strukturen im Staat hinterfragen zu können.

Die Menschenrechte werden übrigens von der UN-Zugehörigkeit diktiert, und jeder Staat der dieser Gemeinschaft beitritt, verpflichtet sich diese in seine Verfassung aufzunehmen, und jedem Bürger zu garantieren.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:43
@Aldaris
Meinst wohl das, was die letzen Jahrzehnte in der Hauptsache gelebt und Weltweit verbreitet wurde. ;)
http://www.miprox.de/USA_speziell/US-Interventionen.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:52
@rosco
rosco schrieb:Eine, wie du es nennst, simple demokratische Wahl, muss Regeln haben die nicht nur darauf beruht dass eine einfache Mehrheit reicht um einen Volkswillen aus zu drücken.
du verstehst schon im Grundprinzip falsch. Ich habe sie nicht als Wortzusammensetzung gebraucht die simple demokratische Wahl sondern das Simpel als Adjektiv. Soll soviel heissen das demokratische Wahl nichts weiteres heisst als Volkswahl. Wo diese stattfindet und unter welchen Umständen/Regeln sei mal der Klassifizierung überlassen.
Wie erwähnt kann sogar eine demoktische Wahl in einer Monarchie stattfinden. Ein König kann darüber befinden das über ein Anliegen das Volk entscheiden kann und schon hast Du Deine demokratische Wahl.
Der freie Volkswille kann sich nur bilden wenn man sich z.B. frei informieren kann oder reden kann.
Das alles hat es bei dem Referendum im Iran nicht gegeben. Hier von frei oder demokratisch zu reden ist einfach falsch.
Siehst Du und da unterscheidet sich die einfache Definition von Deiner Vorstellung was den alles so eine demokratische Wahl haben müsse weil Du Dir eine klasse von Demokratie vorstellst.

Wie stellst Du Dir eigentlich Deine Definition vor? Den ganzen Planeten zu erst verdrahten damit alle einen freien Zugang zu Information haben bevor sie Demokraten sein können?
und wie stellst Du Dir den freien Zugang zu Information vor? So?


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

08.06.2015 um 20:59
dunkelbunt schrieb:Meinst wohl das, was die letzen Jahrzehnte in der Hauptsache gelebt und Weltweit verbreitet wurde.
Dieser Definition nach fällt die USA nicht darunter, wohl aber die Ukraine.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden