weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.633 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:02
@def
def schrieb:Zeigt doch ganz gut, dass die Mehrzahl der Europäer nicht auf das Säbelrasseln und die mediale Konditionierung anspringt.
@unreal-live
unreal-live schrieb:Ist halt nicht jeder Kriegsgeil, kannst dich ja melden wenn wir die Freiheit wieder irgendwo verteidigen
Ich verstehe nicht ganz was es mit "medialer Konditionierung" bzw. "Kriegsgeilheit" zu tun haben soll, wenn man in einem Szenario wo Russland ein anderes Land angreift welches Nato Mitglied ist, diesem zur Hilfe kommt?


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:06
jeremybrood schrieb:Ohne die NATO würde sich Russland die europäischen Länder Stück für Stück einverleiben. Auch Deutschland, das Russland militärisch deutlich unterlegen ist, würde nicht davonkommen.
Wie sollte das denn aussehen? Das kriegen die nie kontrolliert. Hat man doch an der SU gesehen, was das für ein Aufwand ist ohne eingesetzte Marionettenherrscher irgendwelche Gebiete selbst länger kontrollieren zu wollen.

Noch eher wäre der gemeinsame Wirtschaftsraum vorstellbar, den auch die Russen wollen, aber das ist für den Rest der Welt wieder zu heikel, denke ich. Die Machtverschiebung wäre schon gravierend.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:19
@dunkelbunt
ich hab jetzt zwar nicht die Befürchtungen von @jeremybrood aber bisweilen reicht es ja ne Marionette einzusetzen und die Medien gleichzuschalten...da muß man nicht besetzen...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:21
@canales
Glaub auch nicht, dass sowas auf Dauer reicht, wenn es der Bevölkerung dabei schlecht geht. Siehe Janu, der nicht mal wirklich so prorussisch gewesen sein soll.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:31
@dunkelbunt
Naja, in der Ukraine gibt es ja auch eine große ethnisch-russische Minderheit und entsprechende Beziehungen zu Russland, deswegen auch eine gewisse Abhängigkeit. Dasselbe in Weißrussland und Kasachstan.
Fürchten müssen sich deshalb nicht die Mitteleuropäischen Länder, sondern eher die baltischen Staaten.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:36
@canales
Keine Ahnung wovor die sich da wieder fürchten sollten, wenn die Russen dort ebenso stark wirtschaftlich verflochten sind. Die ganze Panikmache ergibt doch überhaupt keinen Sinn, wenn man nicht gerade selbst seine Regierung putscht, und anfängt die eigenen Leute zu verarschen, wie es in Kiew gegen Donezk gerade der Fall ist.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:40
def schrieb:Nein. Die Ukraine muss leisten... die NATO nicht.

Wenn das natürlich deine Ansicht einer Partnerschaft ist erklärt das einiges.
Ich erwarte eigentlich von einem Land das afrikanische warlordverhältnisse hat im korruptionsbereich .
In dem Sinn wäre ja dann die NATO-ukraine Charta stand 2013 ein totalflop.
Meine Ansicht für eine Partnerschaft hab ich noch nicht dargelegt ... ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:49
@dunkelbunt
Du meinst, wenn in einem der baltischen Staaten eine Regierung "geputscht" wird, hat der Nachbarstaat das Recht militärisch einzugreifen?
Wieviele Putsche gibt es weltweit jährlich?

@jedimindtricks
Na, die einzige Gegenstimme in der Duma gegen gegen die "Einverleibung" der Krim hat nun ein Strafverfahren am Hals wegen angeblicher Veruntreuung...so ein Zufall aber auch.
http://www.focus.de/politik/ausland/ukraine-krise/ermittlungsausschuss-ist-direkt-putin-unterstellt-er-stimmte-als-einzi...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 15:57
canales schrieb:Na, die einzige Gegenstimme in der Duma gegen gegen die "Einverleibung" der Krim hat nun ein Strafverfahren am Hals wegen angeblicher Veruntreuung...so ein Zufall aber auch.
Man könnte auch sagen, dass der wehrte Herr durchaus was unterschlagen haben könnte. Schließlich scheint er sich ja schon lange in die USA abgesetzt zu haben.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:01
canales schrieb:Du meinst, wenn in einem der baltischen Staaten eine Regierung "geputscht" wird, hat der Nachbarstaat das Recht militärisch einzugreifen?
Wieviele Putsche gibt es weltweit jährlich?
Der Nachbarstaat tut alles um seine Interessen gegen den Putschisten abzusichern. Ist doch klar, dass bei so tiefen wirtschaftlichen Verflechtungen ne menge Kapital auf dem Spiel steht, und wenn es so wie in der Ukraine ist, dass der Osten hier auch die gleichen Interessen hegt, verbündet man sich halt.

Dass aber die Russen bei ruhiger und stabiler Lage dort einfach mal so aus irgendwelchen nichtigen Gründen Ärger und Zerstörung anrichten, ist doch völliger Nonsens. Die würden sich doch damit selbst am meisten schaden, weil sie mit der Infrastruktur usw. ne Menge Geld verdienen. Also wovor sollen sich die Balten denn fürchten, solange sie mit den Russen zusammen gutes Geld verdienen? Doch nur vor irgendwelchen Querelen im eigenen Land, wenn die Lage aus irgendwelchen Gesellschaftlichen oder sonstigen Gründen instabil werden sollte. Ist ja nicht mal gesagt, dass die Russen ihnen nicht dabei helfen würden die Lage wieder zu stabilisieren, solange der Krach nicht auch gegen sie gerichtet wird, wie in der Ukraine halt. Wäre ja im eigenen Interesse auch, dort ruhige Verhältnisse zu pflegen.

Wie gesagt, die Idee der gemeinsamen Wirtschaftsunion ist doch von den Russen auch gestützt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:02
@unreal-live
Jo, und deshalb wird der Ermittlungsausschuss auch direkt Putin unterstellt...der kümmert sich direkt eher um 370.000.-€ als um die Millionen und Milliarden die in Sotschi versickert sind...
http://www.abendblatt.de/sport/olympia/article124516128/Teuerste-Spiele-aller-Zeiten-Korruption-kostet-Milliarden.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:05
@dunkelbunt
Also war die Lage in der Ukraine instabil und Russland musste Angst haben, dass sie selber bedroht sind?

Also für mich schien es eher, dass Russland kräftig mitgemischt hat um eine Destabilisierung voranzutreiben...


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:08
canales schrieb:Also für mich schien es eher, dass Russland kräftig mitgemischt hat um eine Destabilisierung voranzutreiben...
Was hätte man denn davon, doch nur Ärger, wie man jetzt sieht.. denkst du das hat man gewollt, gebraucht, forciert?

Hab doch erst kürzlich hier die Aussage von Obama verlinkt, wo er klar sagt, dass Putin völlig überrascht war, und das ist vollkommen plausibel. Jede Destabilisierung brächte doch nur Ärger, den man ganz und gar nicht gebrauchen konnte.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:11
@canales
@dunkelbunt
dunkelbunt schrieb:Die ganze Panikmache ergibt doch überhaupt keinen Sinn,
ergibt schon sinn . es wird halt russisches tv konsumiert in den baltischen ländern ,vorwiegend natürlich von russen .
und was da ausm tv flimmert erübrigt sich zu diskutieren ... siehe donbass .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:12
@dunkelbunt
Man hat erreicht, dass die Ukraine destabilisiert wird und bleibt, solange der Konflikt andauert.
Damit hält man sich ein Mitspracherecht über die weitere Entwicklung der Ukraine vor.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:14
@canales
Und verliert dabei Geld, Einfluss und Vertrauen zum Westen?
Glaub ich nicht. Dafür müssten die irgendwie nicht ganz bei Trost oder vllt auf Koks sein, aber danach sieht es auch nicht aus.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:16
@dunkelbunt
Ob Putin der Westen wichtig ist?
Also wenn ich seine Aussagen richtig deute lässt ihn das eher kalt.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:19
@canales
Klar, sonst hätte er nicht damals im Bundestag gesprochen und hätte sich auch nicht so drum bemüht. Dass er natürlich jetzt fürs Volk gezwungen ist den Harten zu markieren ist auch klar. Die habens nicht so mit der Unterwürfigkeit, und sind eh angefressen, dass man sie verantwortlich machen will.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:23
@dunkelbunt
ich seh durchaus ne Veränderung in der russ. Politik seit der Rede im Bundestag...
und die Bevölkerung scheint ja auf nen harten "Führer" zu stehen, anders kann man sich ja den Rückhalt nicht vorstellen, abgesehen von der Medienhoheit.


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

11.06.2015 um 16:25
@canales
Die Erinnerung an die Neunziger ist noch recht frisch, und noch mal lässt man das Land nicht mehr so schnell ausbluten, wie unter dem besoffenen Jelzin. Das ist wohl der Kitt für den ganzen Laden.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden