weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Bandera, Jazenjuk + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 19:00
@dunkelbunt
meinte eher die ellenlange diskussion über demokratie .

tza , putin spricht halt für russland , in europa machen das mehrere staatschefs für ihr jeweiliges land . da kommt was zusammen. ein großer teil ist sich einig das man von einer annexion spricht , kann sich ja putin auch aufn kopf stellen . ist halt so .


melden
Anzeige
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 19:03
@jedimindtricks
Dass da auch eine Menge Verluste für die Leute im Osten ebenso gelten, ist doch hoffentlich klar an der Stelle. Deshalb reißt das Land ja auf. Das ist nicht nur Russlands Verlust, sondern der aller Beteiligten, und das sind nun mal im Osten der Ukraine sehr viele, und einflussreiche Leute.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 19:05
@unreal-live
keine ahnung warum du hier jetzt von mir was verlangst . ich zerleg dir den vineyard saker und dich juckt das gar nicht . keine diskussion , nix .
und jetzt hier von der seite ...


nochmal , wer hat denn der ukraine verboten weiterhin waren & dienstleistungen nach russland zu verkaufen ?
finanzielle einbußen ? nunja ...
geht halt um den heiligen energiesektor russlands , wenn das alle sorgen sind .


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 19:06
dunkelbunt schrieb:Bin ja mal gespannt, wohin "die Ukraine" jetzt die Waren verkaufen will, wenn der wichtigste Partner verekelt wurde, und es kaum Märkte im Westen für sie gibt.
Wenn die Ukraine an Russland verkauft, kann sie genauso gut an die restliche Welt verkaufen.
Russland tut immer so als würde es die Ukraine über den Handel und über das Erdgas subventionieren.

Tatsache ist, Russland hat die letzten Jahre dasErdgas genauso teuer an die Ukraine wie an westliche Länder verkauft.

Die Ukraine verfügt über Hochtechnologien, es lag aber nicht im Interesse Russlands, das die Ukraine international wettbewerbsfähig wird und auch nicht den Erdgasverbrauch senkt, die Ukraine soll möglichst lange von Russland abhängig bleiben.
Die Ukraine verfügt über viele Rohstoffe und Lebensmittel, die sie exportieren kann, leider sind in den letzten Jahren Finanzmittel, die für die Modernisierung der Wirtschaft notwendig wären, für die Subventionierung des Erdgases draufgegangen.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 19:08
@jeremybrood
Gut, wollen wir für sie hoffen, dass sie sich wirklich aus eigener Kraft auf die Beine stellen können, sonst wirds echt haarig fürs Volk. Momentan gibt es noch Kredite, aber die müssen halt jetzt gut investiert werden.. dann kanns was werden.


melden
Tenthirim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 19:38
John-Weller schrieb:Bezüglich des Brandes in der nähe von Kiew hat das ukrainische Verteidigungsministerium bedrückende Indizien, dass es sich beim Ausbruch des Feuers um gezielte Sabotage durch eine fremde Macht handelt.
Ach Johny in Sibirien haben die Brände eine ganz andere Größenordnung erreicht:
Beitrag von Tenthirim, Seite 3.448

In der "Ölpreismonarchie" knallt es wenigstens ordentlich.
Erst neulich ist in einer der Ukraine grenzhahen russischen Oblast ein LKW (dem "Humanitären russischen Konvoi" bisschen ähnlich sehend) in die Luft gegangen.


Auch hier wird sich die Visitenkarte Jaroschs sicherlich noch irgendwo finden lassen. Die werden nämlich neuerdings aus feuerresistentem Plastik gefertigt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 20:07
@jeremybrood
jeremybrood schrieb:Die Ukraine verfügt über Hochtechnologien, es lag aber nicht im Interesse Russlands, das die Ukraine international wettbewerbsfähig wird und auch nicht den Erdgasverbrauch senkt, die Ukraine soll möglichst lange von Russland abhängig bleiben.
Welche wären das und wird man nicht auch durch Reformen wettbewerbsfähig?
jeremybrood schrieb:Die Ukraine verfügt über viele Rohstoffe und Lebensmittel, die sie exportieren kann, leider sind in den letzten Jahren Finanzmittel, die für die Modernisierung der Wirtschaft notwendig wären, für die Subventionierung des Erdgases draufgegangen.
Ok, Lebensmittel und Rohstoffe bedeuten nicht automatisch das man viel Geld dafür bekommt. Privatisiert man die Wirtschaft wie zum Teil schon passiert, erfolgen Investitionen der Betriebe im Regelfall durch den "Besitzer". Subventioniert der Staat Energie im Falle der Ukraine Erdgas, kommt das auch über Umwege der Industrie zugute, das generiert im Normalfall Wohlstand.

Ich persönlich denke da hakt es wo ganz anders, dass es in der Ukraine nie zum grossartigen Aufschwung kam.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 20:10
Wenn ich den Anteil der EU am Handel mit Russland betrachte, so muß ich die Aussage, dass der Handel mit der Ukraine zum Erliegen kommen soll bei Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens in Frage stellen.
Grade die unmittelbaren Nachbarn treiben ja eifrig Handel mit der RF

Schaubild ganz unten im Artikel...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/sanktionen-in-russland-klage-aus-polen-eu-laender-fuerchten-um-exporte-a-98513...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 20:15
@babykecks
Aufschwung gab es ja bis 2013...allerdings überwiegend für eine kleine Oberschicht.
Aber die Ursachen dürften verschleppte Reformen sein...abgesehen von dem maroden System, welches auch von Oligarchen kontrolliert wurde.


melden
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 20:15
canales schrieb:so muß ich die Aussage, dass der Handel mit der Ukraine zum Erliegen kommen soll bei Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens in Frage stellen.
Ich lese die Aussage hier zum ersten mal.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 20:24
@canales
http://www.europa-auf-einen-blick.de/ukraine/export.php

Jahrelang liegt ein großes Handelsbilanzdefizit vor (sehr negativ). 69.810 (2012 geschätzt) Vergleichszahl Bundesrepublik Deutschland 2012: 1.460.000.

Zumindest konnte die Ukraine ihre Abhängigkeit gegenüber Russland kontinuierlich abbauen.
canales schrieb:Aufschwung gab es ja bis 2013...allerdings überwiegend für eine kleine Oberschicht.
Aber die Ursachen dürften verschleppte Reformen sein...abgesehen von dem maroden System, welches auch von Oligarchen kontrolliert wurde.
Wenn nicht genug beim Volk ankommt, braucht man sich über Revolutionen und Radikale nicht wundern. Die jetzigen Proteste am Maidan wurden mit Gewalt beendet, steht zumindest so in den Pressemitteilungen von APA.


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 20:27
babykecks schrieb:Welche wären das und wird man nicht auch durch Reformen wettbewerbsfähig?
Ingenieurwesen und metallurgische Industrie waren in der Sowjetukraine hochentwickelt, sind es zum Teil noch heute. Russland importiert nach wie vor Ersatzteile für Hubschrauber und Raketen aus der ukraine.
babykecks schrieb:Subventioniert der Staat Energie im Falle der Ukraine Erdgas, kommt das auch über Umwege der Industrie zugute, das generiert im Normalfall Wohlstand.
Wenn die Wirtschaft mehr verbraucht als nötig ist und das Erdgas subventioniert wird, schadet das der Wirtschaft.
Ausserdem befeuert der Erdgashandel und Rohstoffhandel in der Ukraine die Korruption. Die meisten Milliardenvermögen in der Ukraine sind aus dem Rohstoffhandel entstanden.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 20:59
@babykecks
die jetztigen Proteste sind ja überwiegend dem Konflikt und den Altlasten geschuldet...die Reformen werden jetzt umso bitterer sein. Man wird sehen ob und wie die Bevölkerung das nachvollziehen kann.


melden
idiocracyUA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 21:55
@canales
canales schrieb:die jetztigen Proteste sind ja überwiegend dem Konflikt und den Altlasten geschuldet...
damit lassen sie sich aber nicht abspeisen. Sie geben die Schuld er jetzigen Regierung und fordern deren Rücktritt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 21:58
babykecks schrieb: Die jetzigen Proteste am Maidan wurden mit Gewalt beendet, steht zumindest so in den Pressemitteilungen von APA.
man liess proteste niederknüppeln ?
idiocracyUA schrieb:damit lassen sie sich aber nicht abspeisen. Sie geben die Schuld er jetzigen Regierung und fordern deren Rücktritt.
was für eine schuld gibt man der jetzigen regierung ? und wer sind " sie " ?


melden
idiocracyUA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 22:10
@jedimindtricks
ich schulde dir noch ein link
Beitrag von idiocracyUA, Seite 3.663
jedimindtricks schrieb:vielleicht das ganze mal mit ner quelle unterlegen .
Sorry. Ich habe das Bild von hier:
http://www.segodnya.ua/regions/donetsk/v-donecke-prohodit-prorossiyskiy-miting--502742.html
jedimindtricks schrieb:was für eine schuld gibt man der jetzigen regierung ? und wer sind " sie " ?
sie sind die Protestler.

Was für eine Schuld keine Ahnung. Es wurde jedenfalls Impeachment für Poroschenko und Jaznjuk plakatiert.

Beitrag von idiocracyUA, Seite 3.636


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 22:16
@jedimindtricks

http://derstandard.at/2000017161310/Neues-Protestcamp-auf-dem-Maidan-gewaltsam-geraeumt

Mit Gewalt, ob Knüppel im Einsatz waren lässt sich nicht herauslesen.


melden
idiocracyUA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 22:21
@babykecks
gibts ein Video von. Wurde noch nicht gepostet?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 22:23
@idiocracyUA
Nicht jeder guckt hier Videos, ich auch eher selten. Ein Link zum APA Artikel erreicht mehr User im Forum.


melden
Anzeige
idiocracyUA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

09.06.2015 um 22:25
@babykecks
ja ich weiß. Im Video kann man halt sehen was alles im Einsatz war. Im Bezug auf deine Frage.

Also es war nicht sonderlich gewaltsam. Die Protestler wurden einfach auseinander gezerrt. Ein Paar Tritte vielleicht.

Interessant war dass die Polizei die ganze Zeit Schmiere stand und nichts unternahm.


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden