weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.826 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:32
Für alle die es noch nicht gesehen haben.


In einem gereizten Wortwechsel zwischen dem Journalisten Matt Lee von der Nachrichtenagentur Associated Press und der Sprecherin des amerikanischen Außenministeriums Marie
Harf hakte Lee immer wieder nach, bis Harf schließlich zugeben musste, dass die so genannten »Beweise«, aufgrund derer die USA die von Russland unterstützten Separatisten für den Abschuss des malaysischen Passagierflugzeuges Flug MH 17 verantwortlich machen, lediglich auf YouTube-Videos und Mitteilungen in sozialen Medien basieren.





melden
Anzeige
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:45
Neue Sanktionen gegen Russland 'kein probates Mittel'

PASSAU (dpa-AFX) - Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hält weitere Sanktionen gegen Russland für wenig sinnvoll. Sie seien "kein probates Mittel", um den politischen Konflikt in der Ukraine zu lösen, sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Mittwoch). Die bislang auferlegten Sanktionsschritte hätten bereits "deutliche Bremsspuren bei den deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen hinterlassen." Wansleben bestätigte frühere DIHK-Schätzungen, wonach das Exportvolumen nach Russland in diesem Jahr um rund vier Milliarden Euro einknicken könnte. Vom Export nach Russland hingen rund 300 000 Arbeitsplätze in Deutschland ab./fri/DP/zb

http://www.faz.net/agenturmeldungen/adhoc/ukraine-krise-dihk-neue-sanktionen-gegen-russland-kein-probates-mittel-1305993...


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:45
Ist schon komisch dass die USA jeden Schritt in der Region per Luftaufnahme vor sich hat und jede Bewegung der Russen zeigt aber in diesem Fall gibt es keine Satelliten- und Luftaufnahmen, Nichts, ausser wie gesagt YouTube-Vidios.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:46
Entweder legen die USA jetzt Beweise vor oder sie verlieren den Propagandakrieg auf lange Sicht. Spätestens wenn erste Artikel in den großen deutschen Zeitungen Beweise fordern, um Sanktionen zu rechtfertigen, muss was kommen. Das kann sich aber noch hinziehen denke ich. Aktuell wird ja in den Leitartikeln die Objektivität komplett abgelegt zu dem Thema Ukraine und die Atlantiker wie Frankenberger, Kornelius, Bittner und Naß prägen die Schlagzeilen in den jeweiligen Blättern. Im Feuilleton der FAZ wird auch weiter munter gehetzt, als ob es kein Morgen gäbe.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:52
Die USA haben am Anfang behauptet sie hätten Satellitenbilder vom Abschuss der Boden-Luft-Rakete und noch vieles mehr, die den genauen Tathergang zeigen, scheinbar hat sich wohl herausgestellt, die ist vom Falschen abgeschossen worden, deswegen werden diese Bilder auch nicht veröffentlicht.

80% Wahrscheinlichkeit, dass die Kiew-Truppen die Maschine abgeschossen haben und davon 60% Wahrscheinlichkeit mit Absicht.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:52
Diese Reste sind leicht zu identifizieren.


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:53
Erst die BUK die von Kiew gezeigt wurde und angeblich von Separatisten erobert von Russen im TV wiederlegt wurde dass die gezeigte BUK im Video mit der Nummer 12 glaub ich in Ukrainischen Besitz ist und vorne an der Front der Ukrainischen Armee sich befindet.
Jetzt wird schon härter von Kiew aus gesprochen;
Die Kampfflieger seien in 5.200 Metern Höhe unterwegs gewesen, was zu hoch sei für schultergestützte Raketenwerfer der Separatisten, sagte Andrej Lyssenko vom Nationalen Sicherheitsrat am Mittwoch in Kiew. "Die Maschinen wurden von mächtigen Luftabwehrraketensystemen beschossen - vorläufigen Informationen nach von Raketen vom Territorium der Russischen Föderation aus."
GMX.net


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:55
@Babushka
@Chavez

Anti-air missile platoon commanding officer Vladimir Chernous was killed in a battle for Luhansk airport.

http://www.ukrinform.ua/rus/news/komandir_vzvoda_iz_uggoroda_pogib_v_boyu_za_luganskiy_aeroport_1651394


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:57
Glaubt jemand hier im Thread, dass die Russen diese beiden Militärmaschinen vom Himmel geholt hat?Auch noch von eigenem Gebiet aus.
Das wird eher ein Bumerang für Kiew fürchte ich.
Wie war das nochmal mit dem Schäfer und dem Wolf?
Als ob die russische Führung so "bescheuert" wäre gerade jetzt so einen klaren Kriegsgrund zu liefern. Mal schauen wie die Beweise hier aussehen werden.
Die Amis haben den Rechten Sektor wohl noch weniger im Griff als Russland die Separatisten.


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:00
Das Vetrauen zu Kiews Aussagen tendiert gegen Null.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:02
Ich diagnoziere für die ukrainische Regierung Pseudologia phantastica...


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:18
Poroschenko befiehlt einseitige Feuerpause
Sonntag, 20. Juli 2014, 13:00
21. Juli 2014, 12.35: Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat der Armee befohlen, die Kampfhandlungen um den Absturzort des malaysischen Passagierflugzeugs unverzüglich einzustellen. «Ich habe angeordnet, dass die ukrainischen Militärs in einem Radius von 40 Kilometern vom Ort der Tragödie keine Operationen durchführen und das Feuer nicht eröffnen dürfen», sagte er am Montag in Kiew.
http://www.nzz.ch/international/europa/poroschenko-befiehlt-einseitige-feuerpause-1.18346816

Heute:
Die beiden Suchoi-Maschinen waren am frühen Nachmittag nahe dem Ort Sawur Mohyla im Osten des Landes zerschellt, etwa 25 Kilometer vom Unglücksgebiet der Malaysia-Airlines-Maschine entfernt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-macht-russland-fuer-abschuss-von-kampfjets-verantwortlich-a-982587.html

OHNE WORTE!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:23
Die kommunistische Partei KP wurde inzwischen auch schon verboten. Mehr 1933 Hitler-Style geht doch echt nicht mehr. Von Lagern und Untermenschen ("subhumans") wurde von offiziellen Stellen ebenfalls schon geredet.
Der Schoko-Oligarch hat bereits mehrmals mit der vollständigen Vernichtung der Aufständischen gedroht. Das Verteidigungsministerium Kiews lügt, dass sich die Balken biegen und schnibbelt sich Beweise zurecht gegen Russland.
Jazenjuk spricht im FAZ-Interview schon von erwünschten neuen Waffenlieferungen und einer Internationalisierung des Konflikts durch den mutmaßlich eigenen Abschuss der Boeing 777.
Und das mitten in Europa 2014.
Und Merkel droht weiter mit neuen willkürlichen Sanktionen gegen Russland.
Hatten wir jemals einen derart fremdgesteuerten Bundeskanzler in Deutschland?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:24
pere_ubu schrieb:raffiniert ;) dem iran die zentrifugen abnehmen und sie dem "volkstümlichem trachtenverein" der faschistoiden nationalen militärjunta zur verfügung stellen...

doppelstandard: du bist umzingelt!
Ich hab jemals gesagt ich bin für einen Iran mit Atomwaffen?


melden
ikomiko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:25
@unreal-live

Kein Wunder das man von den gesteuerten Massenmedien, im Verhältnis zur Berichterstattung der Vortage, nur noch gemäßigte Worte hört.

Aber eines können sich diese bezahlten Lügner abschmieren, nämlich so zu tun als ob nichts gewesen wäre. An die MSM: Wir haben ganz deutlich vernommen wie ihr berichtet habt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:26
@Chavez Ich hab jemals gesagt ich bin für einen Iran mit Atomwaffen?

Du er meinte nicht dich sondern die Wertegemeinschaft;-)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:34
@pere_ubu
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-akw100.html
Schon im März hatte das Parlament in Kiew um internationale Unterstützung bei der Sicherung der ukrainischen Atomkraftwerke gebeten. In einem Brief an den Generalsekretär der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) warnte Kiew vor "illegalen bewaffneten Aktionen russischer Truppen auf dem Gebiet der Ukraine" und den "möglichen Auswirkungen auf die Atomenergie-Infrastruktur".
Interessant das sie vor den Separatisten warnen aber eigentlich den Rechten Sektor warnen denn, kurz nach dem Sturz von Janukowitsch, hat eine Gruppe des Rechten Sektors eins der AKW gestürmt. Mann musste damals die Bösen Berkut rufen um die Situation zu lösen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:35
@Chavez
Chavez schrieb:Ich hab jemals gesagt ich bin für einen Iran mit Atomwaffen?
achwas ,wollt ich nicht sagen.da hast mich völlig missverstanden.

ich wollte den "weltpolizeilichen" doppelstandard andeuten , wenn man den einen extremisten im iran die anreicherung von atomwaffen untersagen will , in der ukraine aber die schützende hand über die atomtechnik legen will , dazu auch die absicht des antrages vom rechten sektor den atommachtstatus der ukraine ( wieder)herzustellen.

was macht die nato bitte an den ukrainischen atomkraftwerken?

Gegen Ende der Frage-und-Antwort-Runde seiner Pressekonferenz am 19. Mai sagte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen auf Nachfrage eines Journalisten: "Ja, wir haben auf Bitten der Ukraine eine kleine Gruppe ziviler Experten in die Ukraine entsandt, um den Behörden zu helfen, die Sicherheit ihrer zivilen Nuklearanlagen zu verstärken."
http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-akw100.html


melden
Egalite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:36
Falls einer Fragen hat wer Schuld ist:


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 19:44
@Chavez
@unreal-live

Wie kommt es das das was wir hier diskutieren, erst frühestens nach 'ner Woche im Mainstream mal irgendwo erwähnt wird?

Bei N-TV läuft grad die Beerdigungszeremonie live, davor kam 'ne Zusammenfassung was passiert ist.

Ich zitiere:

Russische Rebellen haben das Flugzeug abgeschossen, daran wird wohl keiner mehr Zweifeln.

Beweise? Null. Emotional geladene Rhetorik und Bilder? Sehr, sehr viel. Und ja, mittlerweile sind es schon 'Russische Rebellen', nichtmal mehr Pro-Russische.


Was zum Teufel ist hier eigentlich los? Was ist der große Plan? Ich kann mir NICHT vorstellen das man auch HINTER den Kulissen auf diesem lächerlichen Niveau diskutiert. Sprich zwischen Putin und Merkel und Obama and so on, da wird doch wohl Klartext gesprochen?

Ich bin mir fast schon sicher das es da um komplett andere Dinge geht, und man sich nur für die Öffentlichkeit darauf beschränkt, sich gegenseiting die Schuld zuzuweisen. Aber ganz ehrlich, die USA machen da keinen guten Job. Und unsere Medien widern mich nur noch an, ich könnte Knochen kotzen.


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden