weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.718 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:41
Babushka schrieb:Na klar. Alles was nicht von mindestens 20 High Speed HD Kamaras während des gesamten Vorgangs festgehalten worden ist ist auch nicht real.
Ich sehe nur 2 Wolken am andere Ufer. Das reicht für micht nicht um Geschossart und co zu bestimmen.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:42
@emodul
emodul schrieb:Wenn Putin den Separatisten ein komplettes System mit kompetenter Besatzung zur Verfügung gestellt hätte, dann wäre das alles nicht passiert. Man kann es drehen und wenden, wie man will, Putin ist immer schuld!
Selbst wenns die Ukraine selber war wäre Putin schuld weil seit wann vertickt die NATO BUk Systeme? ;)

Ich find die gebetsmühlenartige Wiederholung das es auf dem "Gebiet der Separatisten" einen Raketenabschuss gab interessant.
Auch die Tatsache das man davon ausgeht das der Ukrainische Geheimdienst nicht im stande wäre qualitativ gute Fälschungen zu präsentieren.
Was ich aber ganz speziell finde ist die Meldung das der Ukrainische Geheimdienst Gesprächsprotokolle aus der zivilen Luftfahrt beschlagnahmt. Mit welchem recht können die das?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:43
Babushka schrieb:das interessiert die am anderen Ufer nicht, dass sie nur dann wirklich tot sind, wenn du das auch gesehen hast.
Wieviele Opfer gab es denn da? Wo war dass, Wann uvm.

Ist schon wieder Nebelkerzenmittwoch?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:43
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Eher darum das Putin sie gewähren lässt bzw scheinbar Ausrüstung und und Ausbildung zuschustert.
Und in Anbetracht dessen ist es auch ganz schlau dass England Russland Scharfschützengewehre, Nachtsichtgeräte und Munition verkauft
Man macht aber ein riesen Theater wegen paar französischen Kriegsschiffe.. hab noch nichts davon gehört dass die Sepparatisten Kriegsschiffe eingesetzt hätten. Die Lieferungen aus England hingegen sind da bedeutend interessanter.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:44
Auch die Tatsache das man davon ausgeht das der Ukrainische Geheimdienst nicht im stande wäre qualitativ gute Fälschungen zu präsentieren. t
Haben die Russen eigentlich schon die Gespräche als Fake entlarvt?

Also ich meine Offizelle, keine Typen bei Youtube


melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:45
@Fedaykin
Mmh ich schau mal ob ich einen Forumsexperten finde.
sehr gut..herzlichen....
Gruss


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:46
in Anbetracht dessen ist es auch ganz schlau dass England Russland Scharfschützengewehre, Nachtsichtgeräte und Munition verkauft
Man macht aber ein riesen Theater wegen paar französischen Kriegsschiffe.. hab noch nichts davon gehört dass die Sepparatisten Kriegsschiffe eingesetzt hätten. Die Lieferungen aus England hingegen sind da bedeutend interessanter.
[/ZUnd ITAT]

DAs Waffenverbot soll ja nicht auf den Schauplatz was bewirken. Es geht eher um Wirtschaftlichen Diplomatischen Druck. Und die Vezögerung von 2 Schiffen wirkt da schwere als ein paar Handwaffen, die die Russen selber auch im Sortiment wären. Würde mich sowiso interessieren was da geliefert wurde. Gerade in Kleinwaffen ist Russland recht gut aufgestellt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:46
@Fedaykin war das Falsche Video



melden
Z.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:46
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Haben die Russen eigentlich schon die Gespräche als Fake entlarvt?
Ja...

G.


melden
Babushka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:48
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Haben die Russen eigentlich schon die Gespräche als Fake entlarvt?

Also ich meine Offizelle, keine Typen bei Youtube
ja haben sie.

Aber haben die Amerikaner Russland eigentlich schon entlarvt?
Also ich meine Offizielle, keine Typen bei Facebook und Twitter.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:49
@unreal-live

Und? Wir sehen leider nicht die Ziel gell?

Ist das nicht aus dem Südkessel? Gerüchte sagten doch RUssisches Territorium.

aber eigentlich schweifen wir vom Aktuellen Sachverhalten ab. Wie erwähnt mach ich mal bei Bedarf nen ARtillerie Thread auf.


so, gibt es heute eigentlich schon Ankündigungen bzgl. Flugschreiber?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:50
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Haben die Russen eigentlich schon die Gespräche als Fake entlarvt?
Du gehst also von Dilettanten beim ukrainischen Gemeindienst aus?
Vielleicht müssen sich die Russen das Gespräch zuerst bei YT runterladen ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:51
@Fedaykin
Mir ging es um den moralischen Aspekt. Man wirft ja Russland vor, die Rebellen mit Ausrüstung zu versorgen und somit eine Mitschuld an dem Vorfall zu tragen.
Wenn da englische Waffen bei den Separatisten auftauchen würde ich mich nicht wundern.
Die Amerikaner haben ja auch nur Motoren und syntetisches öl an Nazideutschland geliefert.
Ich finde einfach dass man sich dabei nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen sollte, wenn man die Moralflagge schwenkt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:51
@Z.
was habe ich denn extra dabei gesagt. Ich glaube RT würde dem zumindest ein paar Zeilen widmen


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:52
Babushka schrieb:ja haben sie.
Aber haben die Amerikaner Russland eigentlich schon entlarvt?
Also die Russen wurden immer nur der Lieferung und co beschuldigt. Der Abschuss ging auf Seperatistenkonto. So der Wortlaut


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:53
wichtelprinz schrieb:Du gehst also von Dilettanten beim ukrainischen Gemeindienst aus?
Vielleicht müssen sich die Russen das Gespräch zuerst bei YT runterladen ;)
Nein, es geht darum das es von einer Seite als Echt eingestuft wurde. Ich denke der FSB wird sich ja zu geäußert haben, bzw. die Fälschung entlarvt haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 17:53
@Babushka
Nein sie wurden nicht entlarvt. Man sagt offiziell, dass man keine Beweise dafür (für eine direkte Beteiligung Moskaus) hat.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:00
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Also die Russen wurden immer nur der Lieferung und co beschuldigt. Der Abschuss ging auf Seperatistenkonto. So der Wortlaut
Ausbildung hast Du vergessen, wahrscheinlich meist Du das mit "und co".
Fedaykin schrieb:Nein, es geht darum das es von einer Seite als Echt eingestuft wurde. Ich denke der FSB wird sich ja zu geäußert haben, bzw. die Fälschung entlarvt haben.
Vielleicht lassen sie sich einfach mehr Zeit für eine detailierte Überprüfung als ein paar Stunden.
Vielleicht haben sie und warten was da noch alles kommt aus dem Westen - Trümpfe spielt man nicht zu Beginn ;)


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:16
Realsatire

Schlechtes Timing
Kurz nachdem die ukrainische Regierung mitteilte, sie kenne die Position der Luftabwehrsysteme der Separatisten genau, wurden zwei Kampfflugzeuge abgeschossen

Was der Nationale Sicherheits- und Verteidigungsrat (NSDC) verkündet, muss ebenso misstrauisch betrachtet werden wie Informationen seitens russischer Behörden und Staatsmedien. Der Vorsitzende Andrij Parubij ist Mitglieder der Vaterlandspartei von Timoschenko und kommt aus dem rechtsnationalistischen politischen Spektrum. Er hatte die rechtsextreme Sozial-Nationale Partei mitbegründet, die schon in ihrem Namen zeigte, wo sie sich vererdet. Aus dieser Partei entstand dann die ebenfalls rechtsnationalistische, wenn auch etwas weiß gewaschene Swoboda-Partei, die die Maidan-Bewegung und als Mitglied der Regierungskoalition die Politik nach dem Sturz von Janukowitsch mitbestimmte.

Parubij wurde vor allem während der Maidan-Proteste bekannt, wo er als Kommandeur der so genannten militanten "Selbstverteidigungskräfte" auftrat und eng unter anderem mit dem Rechten Sektor und anderen rechtsextremen Gruppierungen zusammenarbeitete. Auch ihm ist zu verdanken, dass für die Militanten des Maidan die Nationalgarde geschaffen wurde, in die sich der Rechte Sektor nicht eingliedern wollte. Da sich die militanten Rechtsnationalisten nicht entwaffnen wollte und der Kampf gegen die Separatisten nicht vorankam, wurden schließlich offiziell Milizen aufgestellt und anerkannt.

Heute gab der Sprecher des NSDC, Andriy Lysenko, bekannt, dass die ukrainischen Geheimdienste genau wüssten, wo sich alle Luftabwehrsysteme der Separatisten befinden: "Wir wissen, dass die Terroristen Waffen haben, mit denen sie unsere Flugzeuge beschießen können, aber wir haben Informationen, wo sie sind, ihren genauen Ort", sagte er. Die Informationen würden den Geheimdiensten von der lokalen Bevölkerung zugetragen.

Mit diesen Informationen sei es möglich, Angriffe zu fliegen, ohne dass die Flugzeuge in die Reichweite der Flugabwehrsysteme geraten. Er fügte hinzu, dass dies "sehr sorgfältig" gemacht werde: "Geheimdienstinformationen müssen funktionieren, weil wir jedes unserer Flugzeuge schätzen."
http://m.heise.de/tp/artikel/42/42344/


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.07.2014 um 18:21
wichtelprinz schrieb:Vielleicht lassen sie sich einfach mehr Zeit für eine detailierte Überprüfung als ein paar Stunden.
Vielleicht haben sie und warten was da noch alles kommt aus dem Westen - Trümpfe spielt man nicht zu Beginn
Also gut, ist das Teil also noch als Indiz im Spiel


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden