weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.780 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:17
@Senigma
nuja...2042 ist das Vertragsende...25 Jahre die Laufdauer...und nun die Frage, wann beginnt der Vertrag?


melden
Anzeige
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:18
Mal was Positives in meinen Augen :

Regierung in Kiew verliert an Rückhalt, der Patriotismus schwindet


Geht man nach der bereits sechsten Mobilisierungswelle in der Ukraine, die am 19. Juni gestartet wurde, dann sinkt das Interesse drastisch bei den jungen Männern zwischen 18 und 27 Jahren, den vorgesehenen Dienst bei den Streitkräften zu machen und womöglich an die Front kommandiert zu werden. Möglicherweise locken die auf Kampf, Abenteuer und Nationalismus getrimmten Milizen wie die des Rechten Sektors noch eher, da sie mehr Erfolge verbuchen konnten und meist besser ausgerüstet sind sowie versorgt werden als die regulären Truppen. Von den 25.000 Männern, die eingezogen werden sollten, um Soldaten auszuwechseln, konnten nur 13.000 gewonnen oder gefunden werden. Die übrigen haben ihre Jobs aufgegeben, sind lieber untergetaucht, lassen sich verleugnen oder sind außer Landes gegangen.

Mykola Sungurovsky, der Direktor für Militärprogramme bei der Nichtregierungsorganisation Razumkova Center, macht den fehlenden Patriotismus, letztlich die Zurückhaltung im Krieg bei der Regierung verantwortlich: "Wenn schon die Regierung nicht die Verantwortung für den Krieg übernehmen will, braucht man die Leute nicht zu fragen, dies an deren Stelle zu tun."

http://www.heise.de/tp/artikel/45/45745/1.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:20
@unreal-live
Erinnert mich an die Bürgerkriegszeit in Nicaragua...viele Familien brachten ihre Söhne außer Landes.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:21
@canales
canales schrieb:nuja...2042 ist das Vertragsende...25 Jahre die Laufdauer...und nun die Frage, wann beginnt der Vertrag?
Da brauch ich keinen Taschenrechner - 2017 natürlich.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:21
Noch besser:

Jazenjuk und seine Volksfront haben jeden Rückhalt in der Bevölkerung verloren
Petro Mekhed, der stellvertretende Vereidigungsminister, hatte letzte Woche angesichts der fehlenden Rekruten erklärt, dass man weitere Mobilisierungswellen starten müsse, wenn der militärische Konflikt eskaliert. Das dürfte keinesfalls die Bereitschaft erhöhen, eher schon die in Umfragen dokumentierte Abkehr der Menschen von Poroschenko und vor allem von Jazenjuk verstärken, während die Popularität von Julia Timoschenko nach oben klettert und deren Partei "Vaterland" mit 14 Prozent am meisten Stimmen erhalten würde. Nur 27 Prozent sind mit der Arbeit von Poroschenko und 17 Prozent mit der von Jazenjuk zufrieden. Poroschenko betonte kürzlich, dass Jazenjuk dennoch unverzichtbar sei. Offenbar ist der Liebling der US-Regierung weiterhin für diese ein Garant.

Für den Block Poroschenko würden bei lokalen Wahlen noch 12 Prozent, für die Volksfront von Jazenjuk noch 1,5 Prozent stimmen. Bei Parlamentswahlen würde die Partei von Poroschenko mit gerade einmal 13,3 Prozent noch an der Spitze liegen, gefolgt von Vaterland mit mit 12,8 Prozent. Für die Volksfront, die bei den Wahlen im Oktober noch mehr als 22 Prozent erzielen konnte, gäbe es gerade noch 1,6 Prozent, weniger als für den Rechten Sektor, die Radikale Partei oder den Oppositionsblock. In einer anderen Umfrage, die ebenfalls im Juli durchgeführt wurde, sehen die Ergebnisse etwas anders aus. Hier würde Block Poroschenko 14,4 Prozent erzielen, die Volksfront 2,1, Vaterland nur 6,9, die Radikale Partei 7,3 und der Rechte Sektor 4 Prozent.

Die meisten Menschen in der Ukraine wollen eine friedliche Lösung des Konflikts in der Ostukraine, fast 57 Prozent sprechen sich in einer Umfrage vom Juli für weitere Friedensverhandlungen aus. Allerdings sagen 36,4 Prozent, die Ukraine könne nur durch den Einsatz der ukrainischen Streitkräfte befreit werden.
http://www.heise.de/tp/artikel/45/45745/2.html


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:23
@Senigma

Bloß wird ja nirgends gesagt, dass der Vertrag sich um 25 Jahre insgesamt verlängert ;-) es wird nur gesagt, 25 Jahre länger als der ursprüngliche + 5 Jahre als zusätzliche Option


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:23
@unreal-live
Leider gibt es keine Umfragen in den besetzten Gebieten...aber dort dürfte es ähnlich aussehen...ist jetzt nach 18 Monaten Bürgerkrieg auch nicht verwunderlich.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:26
@canales

Ja eins wäre klar, wäre Poro nicht so unter Zugzwang durch den rechten Sektor, dann hätten wir wohlmöglich schon sowas wie Frieden...Wenn es mit einem zu machen wäre dann Poro aber leider ist es so, dass man schwer die Geister los wird die man gerufen hat.....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:28
@unreal-live
Zum Frieden gehören immer mindestens zwei Parteien...ich seh im Moment noch keine Bewegung...egal ob und welche Rolle der rechte Sektor nun spielt.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:32
@unreal-live
Ja, ist mir mir klar.
Das war ja auch nicht die Frage von canales.

Wenn ich meinen in Zukunft auslaufenden Vertrag um x Jahre verlängere, ist das Vertragsende:
Vertragsende des ersten Vertrages plus der Verlängerung.

So jetzt wird es spannend:
Warum sollte ich meinen Vertrag verlängern?

Antwort: Wegen der Kohle, die ich sofort mehr kriege!


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:33
@Senigma

genau das, alles andere ist Sinnbefreit


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:33
@Senigma
naja...sag das nicht den Bundesligaspielern, die kämen sonst noch auf Ideen...


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:38
@canales

und wieder aus meinem ersten wiki link

In Folge der Krimkrise stellte Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew am 21. März die Gültigkeit der 2010 in Charkiw geschlossenen Vereinbarung in Frage. Grundlage des bis dahin gewährten Rabatts von 100 Dollar je 1000 Kubikmeter sei die Nutzung eines Marinestützpunkts auf der Halbinsel Krim gewesen.[49

Damit können wir das Thema abhacken


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:39
@unreal-live
canales schrieb:eine Verlängerung der Stationierung der Schwarzmeerflotte um weitere 25 Jahre ab Ablauf des bisherigen Vertrags im Jahr 2017. So sollte die russische Schwarzmeerflotte bis 2042 auf der Krim stationiert bleiben
Dann lass doch das verbessern...also bald wie im Kindergarten hier....


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

22.08.2015 um 23:47
@unreal-live
natürlich stellt er die in Frage...die Krim ist ja nicht mehr Bestandteil der Ukraine seiner Meinung nach...:)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.08.2015 um 00:01
@unreal-live
unreal-live schrieb:Noch besser:

Jazenjuk und seine Volksfront haben jeden Rückhalt in der Bevölkerung verloren
Jazenjuk ist nach meinen Augen ein russenfeindlicher, krankhaft nationalistischer, von Amerika gesponserter Psychopath. Schon allein wie der immer guckt und welche abstoßende Wortwahl er benutzt, machen ihn mir unsympathisch.
Diese geschichtlichen und rassistischen Ausfälle sind einem Regierungschef unwürdig.
Die Ukrainer sehen das jetzt wohl ähnlich, auch die wenigen, die Ihn gewählt haben bei der umstrittenen Wahl.

@canales
canales schrieb:natürlich stellt er die in Frage...die Krim ist ja nicht mehr Bestandteil der Ukraine seiner Meinung nach...
Die Krim ist jetzt russisch, also meint er das nicht nur so :D


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.08.2015 um 00:02
@Moses77
Du meinst Poro erhält das nächste Mal die absolute Mehrheit?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.08.2015 um 00:04
@canales
canales schrieb:Du meinst Poro erhält das nächste Mal die absolute Mehrheit?
Hä?

Wie's momentan zumnidest ausschaut, wird das bei den nächsten Wahlen eher eine Riesenkoalition werden müssen, weil keiner über 15% kommen wird.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.08.2015 um 00:05
@Moses77
Vielleicht...da sieht es im Donbas schon besser aus, wenn nur zwei Gruppierungen zugelassen sind, die sich eigentlich nicht unterscheiden...:)


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.08.2015 um 00:07
Mal was Positives in meinen Augen :

Regierung in Kiew verliert an Rückhalt, der Patriotismus schwindet
Dann erklär mal wie die Rebellen auf die 6 bis 90000 kommen für die UA Offensive ?!


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wahlen 2011207 Beiträge
Anzeigen ausblenden