weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Krise, Ukraine, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:10
@albatroxa

Ich will keinen Streit anfangen, aber wer war nochmal derjenige, der Weißrussland kennt? Was steht bei Wikipedia, was ich dementiert habe? Ich finde nichts, vielleicht habe ich etwas übersehen? Sogar ich halte Wikipedia für eine neutrale sachliche Quelle


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:14
@albatroxa
Ja, abwarten.
Obwohl ich die Menge an Soldaten schon etwas, na, verdächtig finde, bei "keine Bodentruppen". In der Ukraine sind ja auch keine "Truppen".
Na und was die Sippenhaft angeht, ist halt Russland.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:16
@Hape1238
yoo , putin sagt ja keine bodentruppen ( im moment ) .
durchaus denkbar aber das gewisse urlauber am start sind , die sind ja grade durchaus unterbeschäftigt in der ukraine. da spielt man auf zeit , das angebot steht ja seitens der rebellen das ganze in einen vollen krieg eskalieren zu lassen um die 2 oblaste .


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:16
Aber ihr wisst schon das Russland in Syrien Basen errichtet. Die werden wohl kaum leer stehen. Ich verstehe nicht was sich da beißen soll. Man kann russische Soldaten in Syrien stationieren ohne an den Kämpfen teilzunehmen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:20
@Sersch
Weiß nicht, ob man dazu Muschkoten brauch, wohl eher nicht.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:21
@Hape1238
Ich werde das dumme Gefühl nicht los mit alten bekannten hier zu schreiben?!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:22
@albatroxa
Ja, das fiel mir bei seinem ersten Post auf.
Diese Argumentation hab ich schon gelesen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:48
Na, was so ein richtiger Diktator ist, der nimmt schon mal seinen 11jährigen Sohn mit zur UNO...schließlich soll der Stab der Macht ja irgendwann übergeben werden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/weissrussland-lukaschenko-sohn-bei-der-uno-der-kleine-diktator-a-1055330.html


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

29.09.2015 um 21:50
@canales
Ja, ich habs mit Verwunderung gelesen...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 00:22
@canales
Was ich krank finde ist das der Spiegel einfach mal einen 11-Jährigen Jungen als "kleiner Diktator" betitelt, als könne er was für die Position seines Vaters oder versuche gar jetzt schon in seine Fußstapfen zu treten.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 07:13
@Sersch
Das ist nicht krank, das ist logisch.
Ist nun mal ein "Familienunternehmen". Baschar hat sein Job von seinem Vater Hafiz geerbt, und er wird seinen Job an seinen Sohn, eben diesen Hafiz weitergeben, wenn Putin Erfolg hat. Ein kleiner Diktator.


melden
nickellodeon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 08:24
Clintons Tochter war auch schon bei der UN. Und? Ist das so tragisch?

Das inszenieren von perfekter Familie und so gibts doch überall auf der Welt und dient vorrangig der Innenpolitik. Muß man nicht gutfinden (tu ich auch nicht) ist allerdings schon sehr lange Tradition, vor allem bei der Leuchtturmdemokratie.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 08:45
@Sersch
Kinder zu instrumentalisieren - und da meint man doch noch man dürfe Kritik üben als westliches Medium.
Gehts um die Sache? Nein anscheinend nicht, sondern es geht darum seiner Leserschaft einen "kleinen Diktator" zu präsentieren - klappt ja wunderbar wie man hier sehr deutlich lesen kann ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 09:32
@Sersch
ich denke, das solltest Du Herrn Lukaschenko fragen...der medienwirksam seinen Sohn zur UN mitnimmt.
Da fragt man sich wer da mehr instrumentalisiert...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 09:55
@canales
Stimmt, das ist natürlich ein Anrecht es als Medium gleich auch noch zu tun. Er nimmt ihn zur UN mit und unsere Medien machen dann aus ihm einen kleinen Diktator. Ist ja sowas von legitim -.-


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 09:57
@wichtelprinz
Selbstverständlich ist es legitim, was hast Du denn gedacht. Wer seinen Sohn in die Öffentlichkeit zerrt, muß damit leben. Begründung hab ich oben schon geliefert.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 10:00
@Hape1238
Spiegel kann darüber berichten, aber die Überschrift "kleiner Diktator", das geht definitiv nicht!


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 10:04
@Hape1238
Das Dir so scheisse gefällt spricht für sich. Weisst Du wieviel der Artikel mir sagte: 0,garnichts. Aber auf auf ihr top seriösen Jounalisten. -.-


Übrigens @Hape1238, 2008 bis 2011 bildeten deutsche Polizisten weissrussische aus die wiederum auch gegen die Oposition in weissrussland vorging. Der kleine war also damals 4-7 Jahre alt. War er da auch schon der kleine Diktator?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 10:06
@wichtelprinz
Nochmal, falls Du es noch nicht verstanden hast: Der Kleine war schon bei seiner Geburt Diktator !


melden
Anzeige
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

30.09.2015 um 10:09
@Hape1238
Dein Gerechtigkeitssinn spricht für dich. Am Besten wie früher mit den Hexen, auf den Scheiterhaufen mit dem Jungen, man weis ja nie, könnte doch sein, dass er bereits mit 4-7 Jahren seinen Teddybären kaputt gemacht hat.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden