weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.782 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 17:58
canales schrieb:.dass ein Großteil dem NS-Staat 1941-1943 zum Opfer fiel dürfte ja bekannt sein.
nicht nur:
fanden in vielen Gebieten der Ukraine nach dem Abzug der Roten Armee Massaker und Pogrome an Juden durch Ukrainer statt.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 17:58
@Ornis

Die Zahlen von 1989 bis 2002 sind dann aber signifikanter...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:00
@catman

Dies ist weniger bekannt...wenngleich Babi Jar bestimmt schon mal gehört wurde.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:01
@Ornis
hatte ja vorhin geschrieben
jedimindtricks schrieb:ich bin hier grad bei der geschichte der juden in der ukraine . das liest sich so als ob es den juden nicht immer so prall ging in der ukraine ( beim verstärken des konflikts wohlmöglich prozentual mehr abgehauen sind ) , wenn man so will aber 2014 ne neue zeitrechnung angefangen hat .
also die zahlen waren schon höher in der ukraine , vielleicht lag es auch einfach am wirtschaftlichen zerfall . das lässt sich alles aufsplittern . was antisemitismus in der ukraine betrifft ist man politisch "weit" davon entfernt,stand heute .
Senigma schrieb:Aber die vielen Tausend, die sich noch immer nicht haben einbürgern lassen
ist fakt


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:01
@canales

Sicher war kurz nach 1989 die Abwanderung besonders groß - vorher konnten sie das Land wegen dem Eisernen Vorhang nicht verlassen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:03
@Ornis

Ja und jetzt haben wir einen Bürgerkrieg und eine sich verschlechternde wirtschaftliche Situation, gleichzeitig bietet Israel die Aufnahme an.

Es kamen in den 90er Jahren auch viele in die BRD...


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:05
@jedimindtricks

Und soetwas könnte nicht den Druck auf die noch im Land verbliebenen Juden erhöhen?
Ukrainian nationalists destroy Hasidic tent city at rabbi’s grave in UmanDamage estimated at $500,000; police did not intervene
http://www.timesofisrael.com/ukrainian-nationalists-destroy-hasidic-tent-city-at-rabbis-grave-in-uman/


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:10
@Ornis

Wie in Frankreich...da sind auch 7.000 ausgewandert, ob das damit zusammen hängt?
"Wir sind darauf vorbereitet, unsere Arme für die Juden Frankreichs zu öffnen", sagt Israels Einwanderungsminister. Der Anschlag nahe Lyon müsse Konsequenzen haben.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-06/juden-frankreich-israel-lyon


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:14
@canales

Eben. Bedingt durch den wachsenden Antisemitismus in Frankreich wandern viele Juden ab.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:20
@Ornis

Kann sein...man müsste die Auswanderer befragen, was nun die genauen Gründe sind für die Auswanderungen.
Ich seh in der Ukraine nur verschiedene Faktoren, welche eine Auswanderung begünstigen...darunter halt auch die wirtschaftliche Situation und der andauernde Bürgerkrieg.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:23
@jedimindtricks

Die Mehrheit scheint in den östlichen Gebieten der Ukraine zu leben, also weitab vom Bürgerkrieg. Sozusagen traditionell im ehemaligen Polen. Dort sind auch die Rechten ziemlich stark.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:25
@Ornis

Du meinst der Bürgerkrieg hat keine Auswirkungen auf den restl. Teil des Landes...?
Die Wirtschaft ist überall zurück gegangen, desweiteren könnte auch die Wehrpflicht eine Rolle spielen im Bürgerkrieg zumal.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:28
@canales

Das mag beides mit rein spielen.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:29
@canales
das mit dem Kleinreden, passt gerade wie die Faust aufs Auge:
Ukraine: Für Juden bleibt es gefährlich
Während Russland die Gefahr übertreibt, wird sie vom Westen kleingeredet
20.03.2014 – von Boris FuchsmannBoris Fuchsmann

In den letzten zwei Monaten gab es in der Ukraine mindestens vier antisemitische Gewalttaten: Erst in der vergangenen Woche wurde in Kiew ein Rabbiner nach Messerstichen in ein Krankenhaus gebracht, ein Ehepaar wurde nahe einer Synagoge mit Stockschlägen traktiert. Die Situation ist also weiterhin gefährlich, das hat sich durch das umstrittene Krim-Referendum nicht geändert.
Daher haben wir als Konföderation mit privaten Geldern nun einen Wachschutz für Synagogen organisiert. Vom Staat, von der Polizei erhalten wir keine Hilfe und keinen Schutz. Also müssen wir das jetzt selbst tun.

Der Autor ist Präsident der Jüdischen Konföderation der Ukraine und Vizepräsident des Jüdischen Weltkongresses.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/18695


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:31
@canales

Dann wird es jetzt noch schlimmer:
Wirtschaftskrieg: Putin kündigt Freihandelsabkommen mit der Ukraine auf

Im Streit zwischen Russland und der Ukraine setzen beide Seiten ihre Politik der Nadelstiche fort. Während Kiew den Handel mit der Krim aussetzt, suspendiert Russlands Präsident Putin gleich das gesamte Freihandelsabkommen.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/putin-suspendiert-freihandelszone-mit-der-ukraine-a-1068200.html


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:36
@catman
Der Wikipediabeitrag "Geschichte der Ukraine während des Zweiten Weltkriegs" ist ein ganz schäbiger, verzerrender und diffamierender Beitrag.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:38
jeremybrood schrieb:Der Wikipediabeitrag "Geschichte der Ukraine während des Zweiten Weltkriegs" ist ein ganz schäbiger, verzerrender und diffamierender Beitrag.
wie fast jeder deiner Beiträge zum Thema Ukraine ? Dir glaub ich sowieso nix...spar dir die Mühe der Quellendiskretierung und Geschichsverfälschung


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:39
Der Wikipediabeitrag "Geschichte der Ukraine während des Zweiten Weltkriegs" ist ein paranoides Sowjet-Propaganda-Pamphlet


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:44
Ornis schrieb:Im Streit zwischen Russland und der Ukraine setzen beide Seiten ihre Politik der Nadelstiche fort.
das ist nett . ich würd das als den hybriden wirtschaftskrieg beider nationen ansehen . ist so das problem was ich bei unseren medien hab . "nadelstiche" ...


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

16.12.2015 um 18:48
@jeremybrood

Was konkret stört Dich an dem Artikel?


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bundeswehr am Boden1.105 Beiträge
Anzeigen ausblenden