weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unruhen in der Ukraine - reloaded

79.665 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, EU, Merkel, Obama, Ukraine, Krise, Putin, Krim, Maidan, Jazenjuk, Bandera + 11 weitere

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 13:40
@TDL

Nein müssen wir nicht, weil:
nocheinPoet schrieb:Mit gewissen Menschen ist kein objektive Diskussion möglich, dazu zähle ich eben auch jene, die hier aus dem Forum geflogen sind und sich mit anderen Namen wieder einschleichen um da weiter zu machen, wo sie aufgehört haben.


melden
Anzeige

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:02
http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-russland-errichtet-offenbar-weitere-armeestuetzpunkte-a-1054274.html

image 899023 galleryV9 ceic
warum haben wir solche Bilder nicht von den Lieferungen in der UA?


melden
Pindos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:12
Girkin und Borodai ist nicht die russische Regierung.

@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Es sind Russen und arbeiten für diese. Du es gibt da nichts mit Dir noch zu debattieren, über Tatsachen debattiere ich nicht
Dass Girkin und Borodai für die russische Regierung arbeiten ist aber keine Tatsache. Insofern können wir das gern ausdiskutieren.
Nicht jeder Russe arbeitet für die russische Regierung.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:18
@Pindos

Ich habe Dir das doch nun schon erklärt, eine "Diskussion" mit Dir darüber ist sinnlos, da Du nichts anerkennen wirst, wie eben auch die Zeugen Jehovas in der Regel nichts anerkennen, das gegen ihr Weltbild spricht. Girkin hat selber darüber berichtet, es gibt echt genug darüber, aber es wird weiter bestritten und geleugnet werden. Und auch für Dich gilt:
nocheinPoet schrieb:Mit gewissen Menschen ist kein objektive Diskussion möglich, dazu zähle ich eben auch jene, die hier aus dem Forum geflogen sind und sich mit anderen Namen wieder einschleichen um da weiter zu machen, wo sie aufgehört haben.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:36
@Chavez
Chavez schrieb:warum haben wir solche Bilder nicht von den Lieferungen in der UA?
Weil die Nato in Syrien aktiv ist und in der UA nicht, nehme ich mal an... daher müssten Aufnahmen von einem Staat in dem Drohnen und Aufklärer schon länger aktiv sind einfacher zu machen sein.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:40
Mehrere hundert Krim-Tataren sowie Vertreter der rechtsextremen Bewegung "Rechter Sektor" haben am Sonntag die Zufahrt für Lieferwagen auf die von Russland annektierte Halbinsel Krim gesperrt. Mit Betonblocks stoppten die Demonstranten an drei Übergängen alle Lieferungen aus der Ukraine auf die Krim.
Krimtartaren und der rechte Sektor blockieren Warenlieferungen an die Krim.

Gefordert wird unter anderem die Freilassung von politisch Gefangener auf der Halbinsel Krim.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-konflikt-krim-tataren-blockieren-lieferungen-a-1053857.html

@Chavez
Chavez schrieb:warum haben wir solche Bilder nicht von den Lieferungen in der UA?
Weil es da einen Landweg gibt, und nicht auf Flugzeuge zurückgegriffen werden muss.
Außerdem wären solche Bilder doch sowieso grundsätzlich gefälscht , oder etwa nicht ?


melden
jeremybrood
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:41
@Chavez
- weil die russischen Truppen legal auf Einladung Assads da sind
- weil weil man in die ukraine zu fuss von russland erreichen kann


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:43
EvilParasiT schrieb:Weil es da einen Landweg gibt, und nicht auf Flugzeuge zurückgegriffen werden muss.
Außerdem wären solche Bilder doch sowieso grundsätzlich gefälscht , oder etwa nicht ?
Und den Landweg kann man aus der Luft nicht Filmen? ist mir neu


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:48
EvilParasiT schrieb:Krimtartaren und der rechte Sektor blockieren Warenlieferungen an die Krim.
ja und nehmen den UA Produzenten 2,2 Millionen Kunden.
EvilParasiT schrieb:Gefordert wird unter anderem die Freilassung von politisch Gefangener auf der Halbinsel Krim.
die da währen? Hat man Namen genant?


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:53
@Chavez


Hab keine Namen, aber es scheint wohl schon was dran Zusein:
Russland wirft Amnesty vor, nach der Annexion der Krim die Meinungs-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit beschränkt zu haben. Rund 20.000 Menschen mussten wegen der russischen Besatzung fliehen, in der Ostukraine wurden fast eine Million Menschen vertrieben. Im Fokus der paramilitärischen russischen Gruppen auf der Krim stünden besonders die Krimtartaren.
Quelle AI.

Du wirst mir aber auch keine Namen von Opfern des Genozids am russischen Volk der Nazifaschisten in der Ukraine, welche der vorgezogen Grund für Russlands Einmarsch in die Krim war, nennen können.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 14:57
@EvilParasiT
Russland wirft Amnesty vor? Sollte das nicht andersrum sein


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 15:03
@Sersch

"Amnesty" ist das Subjekt in dem Satz. Und Russland wird, nagelt mich bitte nicht fest, ein Akkusativobjekt?! sein.

Ist schon lange her..


Aber ich hätte den Satz wohl auch etwas anders geschrieben. Liest man den ganzen Text, steht der Kontext eigentlich außer Frage.

https://www.domradio.de/themen/menschenrechte/2015-02-25/menschenrechtsreport-von-amnesty-international


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 15:04
@EvilParasiT
OK, etwas irritierend geschrieben


melden
Pindos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 15:56
@nocheinPoet
nocheinPoet schrieb:Girkin hat selber darüber berichtet, es gibt echt genug darüber, aber es wird weiter bestritten und geleugnet werden.
Girkin wird viel in den Mund gelegt was er gar nicht berichtet hat.
Du versuchst hier gerade jemanden der russisch spricht zu erklären was Girkin alles berichtet haben soll.
Du hast schon einmal versucht mir zu erklären, dass Girkin angeblich zugegeben hätte die Krimregierung zu Unabhängigkeitserklärung gezwungen zu haben.

Girkin hat einmal gesagt dass 90% seiner Leute in Slovyansk Einheimische waren. Das hat er wirklich so gesagt.
Dass es DIR nicht in den Kram passt ist mir allerdings klar.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 16:10
“Have you actually been to Crimea during the referendum? Well, I have. I have been there since February the 20th. What you are describing here is absolute rubbish. There were no policemen who supported our side at that time. The only law-enforcement subdivision that has joined our ranks back then was the Berkut. The rest of the law-enforcement agencies remained under control of Ukrainian Ministry of Internal, and kept carrying out the MIA’s orders. Yes, sometimes they were sabotaging these orders, but all in all they were under Ukrainian control. I haven’t seen any support from official governmental representatives in Simferopol. Our troops had to force the deputies into the Oblast Council hall so that these representatives would vote in favor of our initiatives. I know this because I have been at the time commandeering one of such militant teams and I’ve seen it all from the inside. We had absolutely no support from the people, not to mention the army. The Ukrainian army units remained loyal to Kyiv as they were. Furthermore, most of the army remained that way. The only thing that made what we have accomplished in Crimea possible was the presence of Russian army.”
http://www.freerepublic.com/focus/f-news/3250361/posts?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter



alles klar
girkin hat auch noch ganz andere , empirische ,zitate .
“They see the chaos that is going on there. And the chaos is quite terrible. They [the militants] come there being motivated, understanding that they were going to defend the ‘Russian world,’ but now are forced to defend regimes that were planted with the Kremlin’s support. It is useless and foolish to deny this. To think that they [the separatist “republics”] formed by themselves means making an idiot or a fool out of oneself,”
in diesem sinne


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 16:13
@Pindos
Pindos schrieb:Girkin wird viel in den Mund gelegt was er gar nicht berichtet hat.
Mag sein, darum geht es aber nicht.
Pindos schrieb:Du versuchst hier gerade jemanden der russisch spricht zu erklären was Girkin alles berichtet haben soll.
Ich weiß doch das Du russisch sprichst. Dein Kollege wurde nebenbei in den Ruhestand geschickt.
Pindos schrieb:Du hast schon einmal versucht mir zu erklären, dass Girkin angeblich zugegeben hätte die Krimregierung zu Unabhängigkeitserklärung gezwungen zu haben.
Nein habe ich nicht, ich habe über das Geschehen berichtet und wie gesagt auch kein Interesse an Dialogen mit Dir. Du wirst Dich da nie bewegen und immer nur den gleichen Propagandamist predigen. Brauche ich echt nicht. Schreibst Du Unfug werde ich es eben je nach dem kommentieren. Bedeutet aber nicht, dass ich mich wieder auf einen Dialog mit Dir einlassen werde. Mein Tipp, gehe nach Russland und engagiere Dich dort, gibt genug Probleme in dem Land. Schaue Dir nur mal den Rubelkurs an.


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 16:15
@jedimindtricks

Du es bringt nichts, egal mit welcher Inkarnation Du es versuchst. ;)


melden

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 16:20
@nocheinPoet
Ja, Inkarnation ist hier schwer in Mode. Und (fast) täglich grüßt das Murmeltier.
Alle Propagandathesen schon zig mal gehört.


melden
Pindos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 16:39
jedimindtricks schrieb:Our troops had to force the deputies into the Oblast Council hall so that these representatives would vote in favor of our initiatives.
Bingo!
und das hat er so eben nicht gesagt!

Eine einigermaßen gute Übersetzung gibts bei Wikipedia:
Am 24. Januar 2015 sprach der Separatistenführer Igor Girkin im russischen Fernsehen davon, dass die „Volkswehr die Abgeordneten einsammeln musste, damit sie Gesetze beschließen"
Wikipedia: Referendum_über_den_Status_der_Krim

Da war keine Rede von "our troops". Sondern von der Volkswehr. Die Krimregierung gründete die Volkswehr schon im Dezember 2013 zum eigenen Schutz.

Da war keine Rede von "had to force". Die Rede war davon dass die Abgeordneten eingesammelt werden mussten. Sie haben halt Personenschutz gebraucht und auf die Polizei war kein Verlass, weil sie teilweise auf Kiew hörte wie Girkin vorher erklärt hatte.

Da war keine Rede von "vote in favor of our initiatives". Korrekt übersetzt sagte Girkin "damit sie in der Lage sind Gesetze zu beschließen".

da war auch keine Rede von der Unabhängigkeitserklärung. Es ging hier um den 27. Februar. Die Unabhängigkeitserklärung ist am 11. März entstanden, zwei Wochen später.

Abgesehen davon hat die Krimregierung schon lange vor dem 27. Februar mehr als deutlich signalisiert dass sie eine Abspaltung und Anschluss an Russland anstreben. Die Abgeordneten mussten dazu gar nicht erst gezwungen werden.


melden
Anzeige
Pindos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unruhen in der Ukraine - reloaded

23.09.2015 um 17:00
nocheinPoet schrieb:Mein Tipp, gehe nach Russland und engagiere Dich dort, gibt genug Probleme in dem Land.
Vielen Dank für diesen Tipp.
Ich habe eine bessere Idee. Wie wärs wenn du auf die Krim fährst und dich dort umschaust wie es da zugeht?

Eine Ukrainische Bloggerin aus Kiew hat es getan
https://www.facebook.com/alisa.gashek/posts/896547507066286?fref=nf

und folgendes berichtet
had to go to Crimea
a painful impression,can not even explain...
I will say one thing
it is not the population of the Crimea which is brainwashed, we Ukrainians are brainwashed,
we are somehow convinced that Crimeans can't be happy without Ukraine
but it is absolutely not true
in Crimea, there are two cult
the cult of Russia and the cult of disregard for Ukraine and Ukrainians
everywhere the flags of Russia,large and small,in stores some stickers "thank you grandpa for the victory",a lot of flags DNR\LNB,also a lot of Crimeans fighting on the side of DNR\LNR and they do not hide their participation in the war against Ukraine...a lot of cars with St. George's ribbons, the St. George ribbon is present everywhere, and all in all...quite a lot of vacationers from mainland and even from Ukraine too...
pictures...
the prices are normal,the Crimean...UAH 20-50 more expensive than in the mainland Ukraine,almost all goods are of Ukrainian origin,sometimes there is a Russian product,but not more often than in Ukraine...
return Crimea to Ukraine?
the territory might
the population - never
that's the truth


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden